Ergebnis 1 bis 18 von 18

Thema: Erster Test mit Tykables Camelots

Baum-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Junior Member Avatar von bene

    Registriert seit
    January 2019
    Ort
    Ostthüringen
    Beiträge
    23
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Erster Test mit Tykables Camelots

    Tykables hat eine neue Windel herausgebracht namens Camelots. Die neuen Camelots haben mit 7 Liter-Fassungsvermögen, das größte bislang bekannte Fassungsvermögen von Erwachsenenwindeln. Außerdem kann man die Camelots, wie alle Tykable Windeln, mit einem Booster noch einmal aufnahmefähiger machen. Derzeit kann man sie noch nicht in Deutschland erwerben.
    Trotzdem war ich sehr neugierig, da die "Little Rawrs"-Windeln von Tykables meine derzeitigen Lieblingswindeln sind (bzw. waren). Demnach habe ich sie aus dem Vereinigten Königreich bestellt, wo sie auch nicht viel teurer als in deutschen Online-Stores, schon zur Verfügung stehen. Ich habe mal 5 Pakete (a 10 Windeln) bestellt und sie innerhalb von drei Geschäftstagen erhalten! (hatte sie Samstag vor 15 Uhr bestellt)

    Jetzt zu meiner Meinung zu den Tykables Camelots. Dabei möchte ich anmerken, dass ich schon seit den Little Rawrs ein Tykable-Fanboy bin...

    Die Packung sieht von außen, mit den Farben Zartlavender und Giftgrün, irgendwie seltsam und blass aus... (googelt es selber mal).
    Im Folgenden werde ich die neuen Camelots mit den Little Rawrs (beide von Tykables) vergleichen, da beide relativ vergleichbar sind. Die neue Camelots ist aber nicht nur eine weitere Farbvariante von Tykables, sondern eine Neuentwicklung (deshalb ja auch das höhere Fassungsvermögen). Nach dem Öffnen der Packung und dem Inspizieren der neuen Windeln fiel direkt auf, dass die Camelots ausschließlich an der Folie zur Aufnahme der Klett-Verschlüsse farbig sind. Also keine gefärbten Seitenteile, keine Zeichnungen, die sich bei Nässe entfärben, sondern nur eine weiße Windel mit bunter Klett-Folie. Dies ist der größte Minuspunkt der neuen Camelots aus meiner Sicht. Besonders schade finde ich, dass ein Nässeindikator fehlt...
    Beim Anfassen der neuen Camelots fällt direkt auf, dass sie noch kompakter und dicker als die Little Raws gepackt sind. Aber sehr angenehm, sodass man noch gut laufen und den Alltag darin meistern kann. Die Folie macht einen festen, aber nicht laut raschelnden Eindruck, ähnlich der Folie von Little Rawrs (vielleicht ein ganz wenig stabiler). Von der Passform möchte ich sie mit den anderen Tykable-Modellen vergleichen, die für mich perfekt ist, was aber natürlich ganz und gar von der Körperform abhängt. Die 4 Klettverschlüsse schließen, öffnen und lassen sich sehr gut wieder verschließen (wie auch in anderen Tykable-Modellen).
    Bei Nässeaufnahme bläht sich die Windel absolut angenehm auf und bindet die Nässe extrem schnell. Es entsteht dabei kein Gefühl von einem nassen Gelkissen, sondern die Nässe wird wirklich sehr gut absorbiert. Wer schon einmal die Little Rawrs (oder andere Modelle von Tykables getragen hat) kann die Eigenschaften mit denen der neuen Camelots sehr gut vergleichen. Diese scheinen in allen Aspekten noch einen "drauf gelegt" zu haben:

    - dicker und saugfähiger
    - sehr angenehm und bequem
    - perfekte Folienstärke und -konsistenz
    - 7 Liter Fassungsvermögen (wobei die Little Rawrs mit 6 Liter Fassungsvermögen bei mir auch nur bis 3 Liter benutzt wurden/dicht waren)
    - rutscht nicht

    Die Seitenbündchen sind die gleichen wie zuvor bei den Little Rawrs (und Parallelmodelle), und imho die besten von allen ADs derzeit. Da kann man auch schon man mit vollem Schwall 1 Liter und mehr reinpieseln ohne dass ein Tropfen irgendwo herausquillt...
    Die Landezone hat sich, meiner Meinung nach, auch nicht geändert. Sie ist perfekt und saugt den Urin so schnell weg, wie er darauf landet.


    Alles in allem kann ich diese Windeln allen Tykable-Freunden uneingeschränkt empfehlen, wenn diese mit den fehlenden farbigen Seiten und Nässeindikatoren leben können. Sie ist superbequem und lässt sich ohne Probleme mehr als 24h tragen. Sie ist meine neue Lieblingswindel (auch wenn ich sie ein wenig einfarbig finde)!

    Alles Liebe <3
    Ben
    Geändert von bene (13.10.2020 um 22:33 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Tykables
    Von Augustus im Forum Windelforum
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.07.2018, 23:32
  2. Bestellung bei Tykables
    Von FranzW im Forum Erfahrungsberichte
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.12.2017, 14:33
  3. Wunderwindel Tykables
    Von Windelfee im Forum Windelforum
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 08.12.2017, 18:20
  4. regarding Tykables
    Von Agent-Orange im Forum International Section
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.12.2017, 10:46
  5. Body von tykables
    Von babyed im Forum Ageplayforum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.11.2017, 18:21

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.