Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Gibt es das auch in der Realität?

  1. #1
    Junior Member

    Registriert seit
    October 2019
    Beiträge
    12
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Gibt es das auch in der Realität?

    Es ist bei den Standard-Windelgeschichten ja nichts Neues, dass der oder die Betroffene wegen schlechter Noten in Windeln gesteckt wird - jetzt möchte ich euch fragen, ob ihr etwas in der Richtung auch in der Realität erlebt habt, oder ob das wirklich reine Fiktion ist.

  2. #2
    WBC Fördermitglied 2020 Avatar von Bongo

    Registriert seit
    December 2007
    Ort
    München
    Beiträge
    7.310
    Mentioned
    55 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Gibt es das auch in der Realität?

    ich hab von sowas noch nie gehört.
    auch wüsste ich nicht, wie eltern auf die idee kommen sollten, sowas zu tun - da besteht einfach kein zusammenhang.



    imagine whirled peas ...

    check out these awesome groups: Treehuggin Fuggin Hybrid Pilots * Nintendo Fanboys & -girls * Retro Gaming

  3. #3
    Junior Member

    Registriert seit
    July 2019
    Beiträge
    3
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Gibt es das auch in der Realität?

    Es gibt sicherlich solche Einzelfälle, wenn die Eltern richtig krank sind. Dann ist es aber nicht mehr lustig, sondern eine schwere Misshandlung mit sicherlich auch schweren psychischen Folgen.
    In der Realität geht sowas gar nicht.

  4. #4
    Senior Member Avatar von phoenix02

    Registriert seit
    July 2017
    Beiträge
    138
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Gibt es das auch in der Realität?

    Google mal diaper discipline.

  5. #5
    Senior Member

    Registriert seit
    March 2007
    Beiträge
    924
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Gibt es das auch in der Realität?

    Hi Leute

    Aus meiner sicht, reine Fiktion. Solche Eltern würden ja eher fragwürdige Erziehungsmethoden anwenden oder es wäre allenfalls Windelfetischisten welche die Grenzen nicht kennen, was tragisch wäre. Aber im Kopfkino ist das doch noch speziell.

    Grüsschen Tanja

  6. #6
    Senior Member Avatar von Helmut

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    179
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Gibt es das auch in der Realität?

    Hallo,

    ich halte das für reines Kopfkino und bin der gleichen Meinung wie Tanja. Mal von dieser fragwürdigen Erziehungsmethode abgesehen wenn es sie denn gäbe, würde das für die Eltern auch zusätzliche Kosten und Aufwand bedeuten. Erstens kosten Windeln Geld und wenn die Kinder schön größer sind, würden ihnen nur noch Erwachsenenwindeln passen und zweitens müssten die Kinder gewickelt werden, da sie sich wohl kaum freiwillig die Windeln anziehen würden, wenn sie nicht notwendig sind.

    Allerdings würde so eine Erziehungsmethode rein theoretisch betrachtet in die 60er und 70er Jahre passen, da waren die Erziehungsmethoden noch sehr viel robuster als heute, da gab es noch die körperliche Züchtigung auch in der Schule. Aus meiner Kindheit ist mir von damals so etwas nicht bekannt, auch deswegen weil es damals keine Pampers gab und der Aufwand mit Stoffwindeln und Gummihose zu wickeln doch erheblich war, wenn es Zuhause kein weiteres Wickelkind gab. Von daher glaube ich nicht, dass es das jemals in Realität gab.

    Bei schlechten Noten oder wenn man was als Kind angestellt hatte, da gab es schon mal ne "Watschn" wie man bei uns so schön sagt und wenn man gefragt hat warum, dann gab es gleich noch eine hinterher mit dem Zusatz "frag nicht so blöd du weisst schon warum". Zuhause war auch den Hintern mit einer Weidenrute versohlen beliebt bei den Eltern. In der Schule waren die "Tatzen" sehr beliebt bei den Lehrern. Bei "leichteren Vergehen" wurden schon mal die Ohren lang gezogen oder es gab nen leichten Schlag auf den Hinterkopf.

    Gruß Helmut
    Ich bin nicht ganz dicht .......na und!

  7. #7
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    491
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Gibt es das auch in der Realität?

    Hallo zusammen,

    ich stimme dem zu, dass das ganze ein ziemliches Kopfkino ist und in den Bereich SM gehört. Zwischen erwachsenen Menschen kann/darf so etwas im einvernehmen Spaß machen. Da kann sich die Phantasie gut ausleben.

    Aber Windeln als Strafe für Kinder? Ich glaube zwar, dass es nichts gibt was es nicht gibt - aber das ist schon sehr heftig und speziell. Es wäre klar Belästigung und Missbrauch. DAS GEHT GAR NICHT!!!

    Zum Thema "robuste Erziehungsmethoden". In Europa sind diese mittlerweile nicht mehr üblich und auch zu recht verboten. Kinder haben das Recht auf eine körperliche und seelische Unversehrtheit. Leider ist das in anderen Ländern nicht so. In den USA ist es in einigen Staaten noch üblich in der Schule den Hintern versohlt zu bekommen und auch zu Hause ist körperliche Züchtigung noch üblich.

    Ich selbst bin zu meinen Kinderzeiten immer haarscharf an der "Watschn" oder dem "über da Knie legen" vorbeigeschrammt. Als Drohkulisse war es aber allgegenwärtig und bei anderen Kindern in meiner Umgebung hat es auch öfters "gefunkt". Da war es auch schon mal so, dass die Mama mit einem Kind zum Hintern versohlen auf dem Klo verschwunden ist. Mein Freund wollte sich nichts anmerken lassen, kam aber verheult wieder.

  8. #8
    Senior Member

    Registriert seit
    August 2017
    Beiträge
    502
    Mentioned
    26 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Gibt es das auch in der Realität?

    Hallo DiaperedDreamer.

    Ich schließe mich meinen Vorrednern an. Wenn man selbst erst mal Kinder hat und selbst Windelträger mit Leidenschaft ist, dann merkt man spätestens dann, dass diese Geschichten eine durchaus nette Phantasie sind, aber in der Realität nicht vorkommen oder wenn, dann als absolute Ausnahmen mit fragwürdigem Hintergrund.

    Eigentlich ist man froh, wenn die Kinder aus den Windeln raus sind. Das ist nämlich ganz schon viel Arbeit im Alltag und mit der Zeit wird auch die Geruchtsbelastung zur echten Last. Also ist es schön, wenn die Kinder auch ohne Windeln klar kommen. Wenn sie dann in der Schule sind, bekommen sie ja normalerweise die ersten zwei Jahre keine Noten. Würde also dein Szenario eintreten und das Kind für schlechte Noten "betraft" werden, dann wäre es zu dem Zeitpunkt etwa 9 Jahre alt oder älter. Kinder sind in dem Alter nicht mehr so naiv, dass man ihnen einfach eine solche "Strafe" aufbrummen kann. Hinzu kommt, dass das Kind ja auch ein soziales Umfeld hat, Lehrer, Mitschüler und andere Ansprechpartner und wie soll man da als Eltern rechtfertigen, dem Kind als Erziehungsmaßnahme Windeln anzuziehen? Das wäre mit dem Gesetz (Artikel 1631 BGB) gar nicht vereinbar.

    Außerdem ist es eine ziemlich spezielle Sache, eigene Kinder zu haben. Das kann man nicht erklären, man muss es erlebt haben. Man hat plötzlich eine Art Verantwortung, die man mit nichts vergleichen kann. Und "schlechte" Noten sind ja eigentlich kein Problem. Da muss man schon sehr ergeizig sein, seinen Kindern einen solchen Stress zu machen und dann fällt die Idee mit den Windeln sowieso weg.

    Die Geschichten werden von Windelliebhabern geschrieben, die ihre Phantasiewelt ausleben und da kommt oft eine Art Zwang drin vor. Das mag mit dem inneren Konflikt begründet sein, den viele DL's haben, weil der gesellschaftliche Druck sagt, dass Windeln nicht in Ordnung sind, ihr inneres Kind aber nach Windeln verlangt. Da kommt äußerer Zwang als willkommener Ausweg aus diesem Konflikt. Wahrscheinlich deshalb wünschen sich auch etliche DL's eine Inkontinenz, weil dann die Windel wieder in den Bereich des Normalen rutscht und der Konflikt mit der Umwelt gelöst ist.

  9. #9
    dämlicher Flanders ! Avatar von bellind

    Registriert seit
    July 2011
    Ort
    sigmaringen/ulm
    Beiträge
    735
    Mentioned
    13 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Gibt es das auch in der Realität?

    ich habe die geschichte nicht gelesen.

    aber , ich kann mir vorstellen, das es dass wirklich gibt. es gibt mit sicherheit eltern, die ihren kindern mit windeln drohen, und dieses evtl auch durchziehen als erziehungsmassnahme. das bietet sich ja zur demütigung an. egal um welches "vergehen oder fehlverhalten " es geht.

    es gibt sehr kaputte typen, und ich kann mir vorstellen, das es sogar kinder gibt, welche sich sogar wünschen würden oder glücklich wären wenn sie "nur" windeln tragen zu müssten.

    vorallem wenn es darum geht dem beamten in form von lehrern zu gefallen. da nehmen die schawchköpfe keinerlei rücksicht auch das wohl ihrer sprösslinge !!
    was ich da schon mitbekommen habe, wie manche leute mit ihren kindern umgehen, wenn sie nicht den anforderungen der amtspersonen genügen... da gehöhren die eltern verhauen, und nicht das balg !

    es heisst durch coronna sind manche kinder verstärkt häuslicher gewalt ausgesetzt , da die schulen geschlossen sind( spots im tv), aber viele werden aber auch vor der psychischen misshandlung in lehranstalten geschützt und auch vor der körperlichen und seelischen gewalt die durch das schulsystem verursacht wird.
    Geändert von bellind (01.07.2020 um 17:35 Uhr)
    I GOT TOASTED AT FLAMING MOE`S

  10. #10
    Member

    Registriert seit
    June 2020
    Ort
    Nordwesten
    Beiträge
    34
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Gibt es das auch in der Realität?

    Hallo
    Ich bin jetzt 16 und seitdem ich 12 bin im Heim (seit nem Jahr in der selbstständigen Wohngruppe) und ich kann euch zumindest erzählen wie es im Heim war.

    Ich musste immer zum Erzieherzimmer wenn ich eine neue Windel brauchte und musste dann warten bis jemand Lust und Zeit hatte. Alleine wickeln durfte ich nicht. Wenn sie schlechte Laune hatten oder mies auf mich zu sprechen waren hat das manchmal echt lange gedauert. Die haben es einem so unangenehm wie möglich machen wollen in der Hoffnung, dass ich das dann schon sein lasse. Ich fand das alles sehr demütigend und unangenehm.

  11. #11
    Member

    Registriert seit
    October 2017
    Beiträge
    67
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Gibt es das auch in der Realität?

    Es gibt einen krassen Fall um ein Erzieherpaar in Gifhorn. Der Typ hat seinen Fetisch absolut krank an jungen Mädchen ausgelebt und die Frau hat weggeschaut. Google, Gifhorn, Erzieher, Windel, Fetisch. Seit ich das gelesen hab bin ich mit Geschichten, die solche Tendenzen haben, recht kritisch geworden. Man weiss ja nie wie der Verfasser so drauf ist. Hoffe dass der Erzieher immer noch im Knast ist und die Mitinsassen genau wissen, weshalb er angeklagt ist. Finde auch, wenn jemand so eine Geschichte, in der Kinder und Windelstrafen etc. drin vor kommen ins Netz stellt, könnte man den Link auch gerne an die eventuell zuständigen Behörden weiter leiten für nen Background Check. Finde es krass dass dieses Paar die Scheisse so lange hat durchziehen können. Da sollten mehr Köpfe rollen als nur von den Beiden.

  12. #12
    Member

    Registriert seit
    February 2006
    Beiträge
    59
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Gibt es das auch in der Realität?

    Moin.

    Es gibt nichts, was es nicht gibt:
    https://www.merkur.de/welt/zwoelfjae...recommendation

    Grüße.

  13. #13
    Senior Member

    Registriert seit
    March 2007
    Beiträge
    1.251
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Gibt es das auch in der Realität?

    Gabs einige Fälle einmal kurz Googlen hilft zum Beispiel https://www.google.com/search?client...ndel+gezwungen

  14. #14
    Trusted Member Avatar von Berner-Sennenhund

    Registriert seit
    August 2012
    Ort
    Württemberg-Nähe Stuttgart
    Beiträge
    273
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Gibt es das auch in der Realität?

    Zitat Zitat von DiaperedDreamer Beitrag anzeigen
    Es ist bei den Standard-Windelgeschichten ja nichts Neues, dass der oder die Betroffene wegen schlechter Noten in Windeln gesteckt wird - jetzt möchte ich euch fragen, ob ihr etwas in der Richtung auch in der Realität erlebt habt, oder ob das wirklich reine Fiktion ist.
    Hallo

    Bisher habe ich nur darüber gelesen, daß es bei schlechten Noten Nachhilfe, Fernsehverbot und Taschengeldkürzung gegeben haben soll.

    VG
    Berner-Sennenhund
    Geändert von Berner-Sennenhund (02.07.2020 um 18:52 Uhr)
    Meine Unterwäsche hat vier Klebestreifen, raschelt und fühlt sich toll an :-).
    Lieber eine nasse Windel als eine nasse Hose :-).
    I feel great with a Diaper :-).

  15. #15
    WBC Fördermitglied 2020 Avatar von Bongo

    Registriert seit
    December 2007
    Ort
    München
    Beiträge
    7.310
    Mentioned
    55 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Gibt es das auch in der Realität?

    alles andere is ja auch komplett geistesgestört und gehört dem jugendamt gemeldet.



    imagine whirled peas ...

    check out these awesome groups: Treehuggin Fuggin Hybrid Pilots * Nintendo Fanboys & -girls * Retro Gaming

Ähnliche Themen

  1. Gibt es hier auch Mädchen?
    Von Windelfuchs im Forum Vorstellforum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.07.2019, 21:38
  2. Gibt es auch Augsburger hier?
    Von DL Augsburg im Forum Windelforum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.11.2018, 19:16
  3. Stoppersocken! Gibt es die auch in dünn?
    Von Heavy User im Forum Ageplayforum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.08.2018, 10:36
  4. gibt es PU-Schutzhosen auch bunt ?
    Von janbaby im Forum Windelforum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.10.2012, 16:43
  5. gibt es auch windeln für erwachsene...
    Von prowindel im Forum Windelforum
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.03.2007, 16:18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.