Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 27 von 27

Thema: Termin beim Urologen

  1. #21
    Junior Member

    Registriert seit
    June 2020
    Beiträge
    12
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Termin beim Urologen

    Ah okay @ Mick danke für die Antwort.Die Windeln würden jetzt noch für eine Woche reichen und ich überlege morgen schon neue zu kaufen was meinst du?

  2. #22
    Senior Member

    Registriert seit
    July 2019
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    296
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Termin beim Urologen

    Natürlich, mach das ... ich nehme an, dass du die eh auf Rezept bekommst - also gleich besorgen!

  3. #23
    Junior Member

    Registriert seit
    June 2020
    Beiträge
    12
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Termin beim Urologen

    Hallo Mick,

    ich bekam von der Urologin bis jetzt 2 Rezepte.Am Anfang 30 * Solifenacinsuccinat und jetzt 90 * Solifenacinsuccinat
    und ein Rezept mit Multilind Heilsalbe.Und keine Windeln auf Rezept die meinte ja lassen sie die Windel weg riskieren sie es vllt in die Hose zu pinkeln.Aber das ist ja nicht einfach wenn man sich schon 12 mal in die Hose gepinkelt hat und mal Probleme mit dem Stuhlgang hatte wo kein Klo da war und ich ins Gebüsch musste.Hab eben in der Apotheke 3 Packungen Tena Slip Maxi bestellt die kommen heute Abend an.

    Viele Grüße

    Andreas
    Geändert von Andreas30 (17.08.2020 um 12:49 Uhr)

  4. #24
    Senior Member

    Registriert seit
    July 2019
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    296
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Termin beim Urologen

    Lass doch die Urologin und geh zu deinem Hausarzt! Der weiß doch logischerweise von deiner Inko und verschreibt dir die Windeln - ist doch Unsinn, die selber zu zahlen, und das Budget von deinem Hausarzt wird nicht mal belastet! Du entscheidest doch selbst, was du brauchst, von der Urologin ist das nur ein (übrigens ziemlich dämlicher) Vorschlag!
    Ob ich lieber in die Hose mache oder eine Windel anziehe, entscheidet ganz bstimmt außer mir selbst niemand anderes!!!
    Geändert von Mick (18.08.2020 um 01:27 Uhr)

  5. #25
    Member

    Registriert seit
    July 2020
    Ort
    Wien
    Beiträge
    31
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Termin beim Urologen

    Zitat Zitat von Mick Beitrag anzeigen
    Lass doch die Urologin und geh zu deinem Hausarzt! Der weiß doch logischerweise von deiner Inko und verschreibt dir die Windeln - ist doch Unsinn, die selber zu zahlen, und das Budget von deinem Hausarzt wird nicht mal belastet! Du entscheidest doch selbst, was du brauchst, von der Urologin ist das nur ein (übrigens ziemlich dämlicher) Vorschlag!
    Ob ich lieber in die Hose mache oder eine Windel anziehe, entscheidet ganz bstimmt außer mir selbst niemand anderes!!!
    Es ist der Job vom Urologen uns möglichst Hilfsmittelfrei zu bekommen also ist der Vorschlag nicht so dämlich vor allem wenn er mehr eine psychosomatische Komponente vermutet.
    Und wer wirklich inkontinent ist, ist für jeden Versuch/jede Möglichkeit trockener zu werden dankbar.

  6. #26
    Senior Member

    Registriert seit
    July 2019
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    296
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Termin beim Urologen

    Da hast du mich aber grundlegend falsch verstanden!
    Selbstverständlich sind alle möglichen Maßnahmen der Therapie von Inkontinenz völlig legitim ... aber wenn man dann, wie vom TE beschrieben, zu hören bekommt "dann riskieren Sie es einfach, vllt in die Hose zu pinkeln", halte ich das für ziemlich lebensfern!
    Offensichtlich, so der TE, passieren ihm ja nach wie vor kleine und auch größere Unfälle, so dass eine Windel sicher das Mittel der Wahl ist - eine bessere Idee hat die Frau Urologin ja auch nicht, außer Medikamente und abwarten. Und in der Zwischenzeit???
    Mir ging es nicht viel anders - ebenfalls psychosomatisch bedingt -, da haben die Medis auch nicht die gewünschte Wirkung gezeigt, und Botox lehne ich ab! Dann bleiben natürlich nur noch Windeln, und nachdem sich der "Leidensdruck" mit Windeln bei mir in Grenzen hält, ist das nicht nur für mich die beste Lösung (und nur darum geht es schließlich!!), sondern auch für die Krankenkasse die kostengünstigste!
    Wenn mir ein Arzt sagen würde, ich solle es riskieren, in die Hose zu pinkeln, würde ich ihn schon mal fragen, ob er/sie noch alle Latten am Zaun hat!
    Zusätzlich und begleitend dazu sollen natürlich alle anderen Therapieversuche durchgeführt werden, solange der Patient damit einverstanden ist - das stelle ich selbstverständlich gar nicht in Abrede!

  7. #27
    Junior Member

    Registriert seit
    June 2020
    Beiträge
    12
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Termin beim Urologen

    Hallo ich kriege die Windeln jetzt doch auf Rezept von der Urologin.Meine rechtliche Betreuerin hatte da angerufen und eins bekommen Dauerversorgung für aufsaugende Inkontinenzartikel steht da drauf.

    Mit freundlichen Grüßen

    Andreas

Ähnliche Themen

  1. Medikation von Urologen
    Von B.S. im Forum Windelforum
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 02.08.2019, 06:58
  2. Untersuchungen beim Urologen
    Von beesana im Forum Inkontinenz
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.08.2008, 15:48
  3. Urologen gehören doch....
    Von pampers22 im Forum Inkontinenz
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 18.05.2005, 23:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.