Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 27

Thema: Termin beim Urologen

  1. #1
    Junior Member

    Registriert seit
    June 2020
    Beiträge
    12
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Termin beim Urologen

    Hallo zusammen,

    Ich bin neu hier im Forum und habe ein Problem.Als ich früher als Kind auf einem Geburtstag war hatte ich in die Hose gemacht und die Hose versteckt aber später meinen Eltern es erzählt.In der Gesamtschule hatte ich einmal eingekotet an einem Tag und an einem anderen Tag eingenässt und Schüler dann gesagt hier stinks und auch mal du stinks beim Sport.Dann hatte ich mir mal Pampers besorgt und ab und zu welche getragen mit 16 Jahren bis 21 Jahre .Dann war ich 23 Jahre alt und Briefträger dann war so ein Kollege den ich angelernt habe und sich beschwert hat das ich öfters auf Klo pinkeln gehe und gesagt zieh dir doch ne Windel an was ich gemacht habe dann immer.Als ich dann auch mal keine an hatte hatte ich mir in die Hose gepinkelt.Dann bin ich mal zum Hausartzt und dem das Problem erzählt und er hatte mir dann Windeln verschrieben.Dann bin ich in eine wg gezogen und hatte die Windeln weggelassen weil es wieder ging.Dann zwar immer knapp bis zum Klo aber es ging jetzt mit 30 Jahren musste ich auf einmal groß auf Klo aber wegen Corona hatte mich keiner rein gelassen in Restaurants oder Klo bei der Tankstelle war zu und ich bin ins Gebüsch gegangen weil ich sonst eventuell eingekotet hätte.Jetzt bin ich autistisch und habe einen Betreuer und er meinte zieh dir doch einfach ne Pampers an wenn du weißt das kein Klo in der Nähe ist zb zum einkaufen. Dann bin ich halt zu dm gegangen abends wo nicht so viel los war und habe mir Jessa diskret flexslip Gekauft war ziemlich peinlich.Jetzt hatte ich nur draußen ne Pampers an und zu Hause nicht.Jetzt ist nur dazu gekommen das ich erst ein paar Tropfen Urin verloren habe auf dem weg zum klo wo die Unterhose was abbekommen hat und ne neue angezogen aber in letzter Zeit auch die Jogginghose und ich mich dann komplett umziehen musste was dann mehr urinverlust war.Jetzt wohne ich in einer WG und es wusste bis jetzt keiner also wollte ich mir nicht ständig ne jeanshose anziehen wenn ich in die küche gehe oder gebrauchte Windeln raus bringen wo andere Nachbarn sind aber jetzt hatte Ich mir Pampers Baby dry in Größe 8 bei Rewe gekauft die gerade so passen aber besser als In die Hose machen weil man die halt nicht unter einer Jogginghose sieht.Jetzt hatte der Betreuer einen Termin am Donnerstag bei einer Urologin gemacht der jetzt morgen ist nur muss die ganze Zeit daran denken.Tut mir leid fürs viele schreiben aber das ist halt viel
    Geändert von Andreas30 (21.06.2020 um 20:37 Uhr)

  2. #2
    Member

    Registriert seit
    April 2012
    Beiträge
    75
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Termin beim Urologen

    Hallo Andreas,
    der Urinverlust scheint Dich ja schon zu stören und zu beeinträchtigen. Dann ist ein Termin beim Urologen doch gut um zu abklären, ob es einen körperlichen Grund gibt! Ich glaube die meisten Leute gehen nicht gerne zum Urologen, mich eingeschlossen. Geh hin und lass es abklären. Wenn der Urologe nichts findet kann es auch einen seelischen Grund hierfür geben. Ich wünsche Dir auf jeden Fall, dass es Dir hinterher besser geht oder dass Du zumindest besser damit umgehen kannst.

  3. #3
    Junior Member

    Registriert seit
    June 2020
    Beiträge
    12
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Termin beim Urologen

    Danke Igor

  4. #4
    Junior Member

    Registriert seit
    June 2020
    Beiträge
    12
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Termin beim Urologen

    Hallo ich war eben bei der Urologin sie meinte ich soll mich auf den Tisch zum untersuchen legen und hoden füllen und Ultraschall machen nur ich meinte ich hab eine Pampers an Ich meinte ich wollte die ausziehen und sie meinte Wäre kein Problem sie würde sie aufmachen dann hab ich mich da hingelegt musste die Hose aufmachen.Und dann war die Windel und sie meinte oh da ist ja schon was drin dann hatte sie die aufgemacht und hoden gefüllt und Ultraschall gemacht.Und danach die Pampers wieder zu gemacht.War schon komisch fast wie beim Baby wickeln.Aber sie hatte nix beim Testen gefunden, pinkeln musste ich nicht. Also muss ich nochmal hin wegen Urin abgeben.Sie hatte mir ein Rezept für ein Medikament für überaktive Blase gegeben und meinte es wäre Stress es wird wieder.Was ich mir dann in der Apotheke gekauft habe und eine Packung Tena Slip Maxi.Lief ja ganz okay nur halt komischer Termin.Komm nicht ganz drauf klar.

    - - - Aktualisiert - - -

    Das Medikament heißt Vesikur 5 MG

  5. #5
    Member

    Registriert seit
    April 2012
    Beiträge
    75
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Termin beim Urologen

    Kopf hoch, hast es erst einmal überstanden :-) Das zweite Mal wird halb so schlimm!

    https://www.apotheken-umschau.de/Med...n-2781898.html

    Solifenacin verbessert die Symptome der überaktiven Blase einschließlich der Häufigkeit des Wasserlassens, der Blasenkapazität und der Häufigkeit und Schwere des Harndrangs.

  6. #6
    Junior Member

    Registriert seit
    June 2020
    Beiträge
    12
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Termin beim Urologen

    Tut mir leid aber das ist mir zu schwierig war in Deutschunterricht immer sehr schlecht in so was.

  7. #7
    Junior Member

    Registriert seit
    June 2020
    Beiträge
    12
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Termin beim Urologen

    Hallo,

    Ich war jetzt gestern wieder bei der Urologin ja ich weiß war lange her aber bis da hin zu schaffen oder wenn ich mal muss kann ich ja mal Urin abgeben.Jetzt war ich gestern da und hatte ein Glas mit Urin mitgebracht und da umgefüllt.Aber alles in Ordnung ist wohl Stress/Pschosomatisch.Sie hatte gefragt wie Vesikur wirkt und ich meinte ganz gut nur halt 2 mal nach ner Zeit eingenässt.Ich habe auch ein Windelausschlag und sie hatte das nachgeguckt und mir 90 Tabletten Vesikur und Multilind Heilsalbe jeweils 1 Rezept gegeben.Und meinte ich hab ja die Tabletten und dann sollte ich die Windel weg lassen nur ich hab noch 44 Pampers zu Hause von Tena Slip Maxi die Tabletten helfen halt nicht bei Angst einzunässen was sagt ihr da zu?

  8. #8
    Senior Member Avatar von Charly

    Registriert seit
    April 2020
    Ort
    Sachsen Anhalt
    Beiträge
    246
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Termin beim Urologen

    Wenn du nicht ohne Windeln auskommen kannst,dann mach sie dir weiter um, das ist ein Rat von der Urologin,kein Verbot.
    Hauptsache du bekommst das mit der Haut auf die Reihe,eventuell mal längere Pausen einlegen,mit den Windeln,das etwas Luft dran kommt.
    Manchmal ist das Leben zu trocken,deshalb gibt es nasse Windeln

  9. #9
    Senior Member Avatar von Helmut

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    254
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Termin beim Urologen

    Hallo Andreas30,

    du schreibst dass du nur 2x Eingenässt hast seit du die Tabletten nimmst, in welchem Zeitraum?

    Die Windeln würde ich weiterhin außer Haus tragen bis du dir sicher bist, dass du ohne sie Unterwegs auskommen kannst. Wenn du in der Nacht zuverlässig trocken geblieben bist, dann würde ich Nachts keine Windeln tragen, sondern nur eine wasserdichte Betteinlage und ggf. noch eine Krankenunterlage ins Bett legen. Zuhause würde ich dann auch keine Windeln mehr tragen, da kannst du ja schnell genug zur Toilette eilen.

    Am besten schreibst du auf, in welcher Situation du Eingenässt hast und wann dir das passiert ist. Daraus lässt sich vielleicht ein Muster erkennen, das dann entsprechend angegangen werden kann. Versuche nicht daran zu denken dass du vielleicht Einnässen könntest, sondern lenke die Gedanken davon ab und gestalte deinen Alltag so normal wie möglich.

    Gruß Helmut
    Ich bin nicht ganz dicht .......na und!

  10. #10
    Junior Member

    Registriert seit
    June 2020
    Beiträge
    12
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Termin beim Urologen

    Hallo ja so werde ich es machen Dankeschön und zu der Frage an Helmut es war nur 2 mal eingenässt und in einem Zeitraum von 1 Monat weil ich es da nur mal ohne Windel probiert habe und danach nicht mehr getraut.Es war wohl Wirklichkeit nur ein Vorschlag von der Urologin ohne Windeln nur muss ich es ja wissen und dann werde ich es so machen wie ihr beschrieben habt.

    Gruß Andreas

  11. #11
    Member

    Registriert seit
    September 2019
    Ort
    München
    Beiträge
    56
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Termin beim Urologen

    Also ich hab demnächst auch wieder einen Termin beim Urologen. Bei mir ist Vorsorge das Thema. Und Untersuchungen beim Urologen sind etwas völlig normales und auch unproblematisch. Die Ärzte kennen Menschen die Windeln tragen, und auch Reaktionen bei den Untersuchungen. Einfach alles zuvor mit dem Arzt besprechen und auch wovor man Angst hat. Ich geh in Windeln zum Arzt, er weiß das und zieh sie erst bei Untersuchung aus. Alles kein Problem. Das man bei der Vorsorge nackig ist, auch das ist normal. Zuerst wird ja nur Ultraschall gemacht und da zieht man das Hemd aus. Danach muss man halt Unterhose oder Windel runter ziehen. Mein Arzt hat gesagt ich soll mich einfach ganz nackt ausziehen, das macht es einfacher. Die Prostata Untersuchung ist zwar unangenehm aber auch das geht schon. Wie gesagt der Urologe macht das täglich und meiner ist richtig gut und einfühlsam. Einfach zuvor alles besprechen was passiert und das hilft sehr! Ich hatte bereits vor 2 Jahren eine Vorsorge. Auch da bin ich mit Windel gekommen. Einzig was wirklich blöde ist das mein Urologe nicht mit dem Finger hinten rein ist sondern mit einem Ultraschallstab. Er hat damit gegen die Prostata gedrückt.Eigentlich kannte ich das schon vom letzten Mal. Das hat bei mir zur Erektion und zum Orgasmus geführt. Es war mir wirklich Sau peinlich🙁. Man liegt auf der Seite, redet auch während der Prostatauntersuchung mit dem Arzt und kann nichts machen wenn der kleine Mann plötzlich aufsteht. Der Doc meinte es ist alles ok und ich brauch mir nichts dabei zu denken. Also Leute geht rechtzeitig zur Vorsorge und denkt Euch nichts! Geht in Windeln und versteckt Eich nicht.

  12. #12
    Senior Member

    Registriert seit
    July 2019
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    298
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Termin beim Urologen

    Dem ist nichts hinzuzufügen ... Selbstverständlich bin ich nicht nur beim Urologen, sondern auch beim Hausarzt (von ihm kommen schließlich die Rezepte für die Windeln) und bei ausnahmslos allen anderen auch in Windeln - logisch, ich brauche sie ja auch! Also das ist für mich nun wirklich fast das normalste der Welt ...

  13. #13
    Member

    Registriert seit
    September 2019
    Ort
    München
    Beiträge
    56
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Termin beim Urologen

    Ganz genau! Nach der Vorsorge hab ich eh einen gereizten Darmausgang, bzw. das Gefühl groß zu müssen und drück dann bevor ich ins Auto steig in die Windel. Ich trag mittlerweile auch bei Zahnarzt Windeln und lass es auch auf dem Stuhl während der Zahnbehandlung einfach laufen. Ich hab vorsichtshalber Gummihose drüber und so bleibt die Hose trocken. Prima ! Und der Zahnarzt merkt es nicht wenn ich in die Windel piesel��

  14. #14
    Junior Member

    Registriert seit
    June 2020
    Beiträge
    12
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Termin beim Urologen

    Hi,

    @AndiM und @ Mick was heißt das den für mich was ihr da von euch schreibt?

  15. #15
    Senior Member

    Registriert seit
    July 2019
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    298
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Termin beim Urologen

    Das heißt nichts anderes, als "nimm es einfach so hin, wie es ist"!
    Windeln sind für den, der sie braucht, was völlig normles und, das muss man allerdings tatsächlich verinnerlichen, für dein Umfeld in diesem Fall auch.
    Es geht letztendlich um den "selbstbewussten" Umgang mit der Situation - es macht für einen selbst schon einen enormen Unterschied, ob man offen und quasi "völlig normal" damit umgeht oder sich aus lauter Sorge um die vermeintlichen Reaktionen anderer verklemmt und ängstlich zurückzieht und viel Energie in das Versteckspiel steckt, die woanders besser eingesetzt werden könnte.
    Es interessiert erst recht keinen Arzt, und auch dein Umfeld nickt das höchstens mit einem lapidaren "Aha" ab umd geht dann zum Tagesgeschäft über ...
    Ich erinnere mich daran, mich letztes Jahr im Sommer vor dem Paddeln am Flussufer inmitten lauter fremder Leute umgezogen zu haben - und da stand ich auch kurz nur mit Windel da. Niemand, wirklich niemand hat davon Notiz genommen und jeder war mit seinem Boot beschäftigt. Und selbst wenn, hat er oder sie das halt zur Kenntnis genommen und hat seine Aufmerksamkeit weiterhin seinem Boot gewidmet.
    Das sind zumindest meine Erfahrungen und wenn die Windel mal zu sehen ist - das kommt bei mir öfter mal vor, weil ich meine Tshirts nie in die Hose stecke -, dann ist das halt so. Wenn die Unterhose zu sehen ist, interessiert das schließlich auch "keine Sau".
    Die Windel ersetzt einfach nur meine Unterwäsche und so gehen sowohl ich, als auch mein Umfeld damit um - und damit ist mein Alltag ziemlich entspannt!
    Geändert von Mick (15.08.2020 um 10:59 Uhr)

  16. #16
    Junior Member Avatar von geo_pvc

    Registriert seit
    July 2018
    Ort
    München
    Beiträge
    16
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Termin beim Urologen

    Er fragte, ob ich denn in meiner Plastikhose nicht schwitzen würde!?

  17. #17
    Junior Member

    Registriert seit
    June 2020
    Beiträge
    12
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Termin beim Urologen

    @geo_pvc : ich verstehe den Zusammenhang nicht ?

  18. #18
    Junior Member Avatar von geo_pvc

    Registriert seit
    July 2018
    Ort
    München
    Beiträge
    16
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Termin beim Urologen

    Der Urologe ist wohl der letzte Arzt, der sich wundern würde, falls man eine Windel trägt. -
    Und dieser fragte nur, ob ich denn in einer Plastikhose nicht schwitzen würde.

  19. #19
    Junior Member

    Registriert seit
    June 2020
    Beiträge
    12
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Termin beim Urologen

    Aso okay

    Ja sie hatte mir ja Tabletten verschrieben Solifenacinsuccinat gegen überaktive Blase und meinte ja dann lassen sie die Windel weg.Nur ist es halt noch komisch ohne draußen oder so zu probieren und hab ja noch bestimmt 20 Tena Slip Maxi zu Hause und weiß nicht ob ich mir danach neue kaufen soll bis die Tabletten weg sind hab so. 85 Tabletten noch.

  20. #20
    Senior Member

    Registriert seit
    July 2019
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    298
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Termin beim Urologen

    Ist doch egal, mach es doch einfach so ... wenn du dich mit Windel sicherer fühlst, dann zieh halt eine an. Wenn die Windel mit den Medis dann trocken bleibt, ist doch alles gut und du kannst es langsam mal ohne probieren. Die volle Wirkung tritt eh nicht sofort ein, also kannst du deine Windeln locker aufbrauchen - sollten sie dann irgendwann trocken bleiben, kannst du es ja mal langsam ohne versuchen. Bei mir haben die Medis (Anticholinergika) jedenfalls nicht geholfen, so dass eben weiterhin Windeln auf dem Rezept stehen ...

Ähnliche Themen

  1. Medikation von Urologen
    Von B.S. im Forum Windelforum
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 02.08.2019, 06:58
  2. Untersuchungen beim Urologen
    Von beesana im Forum Inkontinenz
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.08.2008, 15:48
  3. Urologen gehören doch....
    Von pampers22 im Forum Inkontinenz
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 18.05.2005, 23:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.