Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Welche Buckel am besten zum Umbauen

  1. #1
    Member

    Registriert seit
    August 2019
    Beiträge
    32
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Welche Nuckel am besten zum Umbauen

    Hallo zusammen,
    Ich will mich mit dem Umbau von Schnullern auseinander setzen. Ich habe Nuckel von Rossmann die mir optisch nicht gefallen weshalb ich sie umbauen möchte.
    Zur Auswahl stehen
    NUK Happy Kids
    NUK Genius
    MAM
    Welcher davon lässt sich am einfachsten umbauen? Leider finde ich hier keine gute Anleitung für die neueren Modelle. Ich muss mich also selbst rantasten.
    Liebe Grüße Sabi
    Geändert von Sabi675 (07.05.2020 um 14:33 Uhr)

  2. #2
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    1.392
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Welche Buckel am besten zum Umbauen

    Moin,
    also ich habe gute Erfahrungen gemacht mit den Happy Kids gemacht.
    Die kann man einfach auseinander nehmen.
    Denke der Genuis müsste auch im Heißen Wasserbad aufgehen und dann kann man ihn mit ein klein Tropfen Sekundenkleber wieder zusammenbauen
    Habe das bei den Vorgängermodel mit den Knaufkriff so gemacht.
    Mam kenne ich mich nicht aus.

    Viel Spaß beim umbauen.

  3. #3
    Senior Member Avatar von schnulliboy

    Registriert seit
    December 2009
    Beiträge
    1.156
    Mentioned
    13 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Welche Buckel am besten zum Umbauen

    Bei MAM ist es doch ganz einfach! Im Wasserbad erhitzen und Deckel mit geeigneten Werkzeug abheben, geht vielleicht schon mit der Hand. Lutschteil austauschen, Deckel wieder draufclipsen, fertig.

  4. #4
    Member

    Registriert seit
    August 2019
    Beiträge
    32
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Welche Buckel am besten zum Umbauen

    Wie bekomm ich denn die Happy Kids auf? Bzw wo setze ich da an?
    Was ist geeignetes Werkzeug? Ich habe Feinmechanik Schraubenzieher...
    Irgendwie fehlt mir da die Vorstellungskraft

  5. #5
    Senior Member Avatar von schnulliboy

    Registriert seit
    December 2009
    Beiträge
    1.156
    Mentioned
    13 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Welche Buckel am besten zum Umbauen

    Hallo Sabi675,

    beim "Happy Kids" setzt Du bitte NIRGENS an! Auch der geht kinderleicht auf, wenn man weiß, wie! Erste Zauberformel ist grundsätzlich das heiße Wasserbad. Also auskochen, ruhig noch etwas im heißen Wasser liegen lassen, um so weicher wird das Material. Dann entnehmen, das heiße Wasser ausdrücken - o. abschütteln, damit man das gute Stück auch anfassen kann. Und jetzt paß auf! Das Teil mit der Mundplatte in eine Hand nehmen, gut fest halten und mit der anderen Hand beherzt am Ring ziehen. Es geht etwas schwer, aber es geht! Sollte die Gefahr bestehen, daß sich der Ring - o. Ringhalter zu sehr zu verformen droht, kann man auch mit einer Kombizange direkt am Ringhalter ansetzen und ziehen. Es geht etwas schwer, da die Widerhaken des Ringhalters gegen die Richtung gezogen werden müssen. Das sind oben und unten diese kleinen Stege, die ja ein unsachgemäßes Entfernen genau dieses Teiles verhindern sollen! Die sieht man aber nur im demontierten Zustand. Kalt geht es garnicht. Aber heiß ist es machbar, da durch die Hitze das Material weich genug wird. Deshalb kräftig, aber vorsichtig am Ring ziehen!
    Wenn Du sie auseinander hast, schau Dir den Ringhalter genauer an, dann erkennst Du das Prinzip! Jene "Widerhaken" (oder Stege) lassen sich nur in eine Richtung bewegen und zwar beim Zusammenbau! Denn auseinander nehmen soll man sie ja eigentlich nicht. Somit ist der Zusammenbau also auch im kalten Zustand möglich, wie es ja beim Herstellungsprozeß auch geschieht!

    Vom Genius solltest Du lieber die Finger lassen! Auch den bekommt man auf, ist aber eine ziemliche Bastelei! Der Genius ist sehr gut verklebt! Da muß man den Deckel mit einem Kattermesser im Prinzip ringsherum abschneiden und anschließend wieder verkleben. Aber das ist nichts für ungeübte Hände! Hinzu kommt, daß Latexlutschteile wegen der dickeren Haltewulst in diesen Gehäusen sehr wenig Platz haben. Deshalb ist es sinnvoll, diese Haltewulst im Querschnitt zu reduzieren (Seitenschneider). Anderenfalls steht der Deckel zu sehr unter Spannung. Bei der industriellen Herstellung ist das kein Problem, weil da alles neu ist und auch die vier Haltenoppen noch intakt sind. Bei Silikonlutschteilen ist das alles kein Problem, weil dort jene Haltewulst viel dünner ist.

    Ähnlich ist es auch bei den "Classic"! Die sind ausschließlich für Silikonlutschteile gemacht. Aber auch da läßt sich basteln! Geöffnet werden sie ebenso, wie die "Happy Kids".

    Viel Erfolg!
    Geändert von schnulliboy (07.05.2020 um 16:28 Uhr)

  6. #6
    Member

    Registriert seit
    August 2019
    Beiträge
    32
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Welche Buckel am besten zum Umbauen

    Habs tatsächlich geschafft. Finger sind noch alle dran. Weis jemand wie man die Trendline aufbekommt? Hab noch zwei gefunden.

    Schade das ich keine Fotos anhängen kann

  7. #7
    Senior Member Avatar von schnulliboy

    Registriert seit
    December 2009
    Beiträge
    1.156
    Mentioned
    13 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Welche Buckel am besten zum Umbauen

    Na siehste!

    Trendline - na jaaa, schon schwieriger!
    Also: Wieder die "Zauberformel" und dann wird`s spannend! Wieder das Teil mit einer Hand gut festhalten und dann mit einem Schraubendreher (ca.6 mm) vorsichtig zwischen Mundplatte und Deckel hebeln. Auch dabei ruhig etwas beherzter vorgehen, aber AUFPASSEN - nicht abrutschen, Verletzungsgefahr!!!
    Manche von den Dingern lassen sich ganz leicht "knacken" und bei anderen ist es eine richtige Schlacht - nicht aufgeben! Ich habe bis jetzt noch jeden aufbekommen!

  8. #8
    Member

    Registriert seit
    August 2019
    Beiträge
    32
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Welche Buckel am besten zum Umbauen

    Sodele,
    Habe heute meinen 4ten Schnuller umgebaut. 2 Happy Kids mit dem Nuckel von DM (symmetrisch) und zwei Trendline (Leuchtschnuller) mit nem Latex Nuckel von Rossmann. Bei beiden Eigenmarken mag ich das Schild leider gar nicht.

  9. #9
    Senior Member Avatar von schnulliboy

    Registriert seit
    December 2009
    Beiträge
    1.156
    Mentioned
    13 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Welche Buckel am besten zum Umbauen

    Oh, man kommt aus dem "Ländle"! Da bin ich auch manchmal....

    Na siehste, alles nicht so schlimm! Dann viel Spaß!

Ähnliche Themen

  1. Welche Nachtwindel ist am besten?
    Von niclas.domick im Forum Windelforum
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 12.12.2010, 14:02
  2. welche Windel passt am besten?
    Von Christian im Forum Windelforum
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.01.2009, 22:12
  3. Welche Stoffwindeln sind am besten??
    Von karl_nuckl im Forum Ageplayforum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.11.2006, 17:49
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.06.2006, 19:40
  5. Welche Windel saugt am besten und läuft am wenigsten aus?
    Von Kleinwindelchen im Forum Windelforum
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 27.01.2005, 23:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.