Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Kindermuster-Material - auch für diejenigen mit Do-it-yourself-Ambitionen

  1. #1
    Senior Member Avatar von Agent-Orange

    Registriert seit
    November 2017
    Beiträge
    776
    Mentioned
    37 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Lightbulb Kindermuster-Material - auch für diejenigen mit Do-it-yourself-Ambitionen

    Einige Male ist mir schon aufgefallen, dass so manche/r gern Sachen hätte, die es so nicht zu kaufen gibt.
    Andererseits sind auch hier im Forum Leute unterwegs, die durchaus die Fähigkeiten (skills muss man wohl "neudeutsch" sagen) haben, doe begehrten Dinge anzufertigen - und das für sich selber wohl auch schon getan haben.

    Zu allererst steht dann die Frage nach dem Material an. Einfach nur "bunt" oder darf/soll es nässeundurchlässig sein?
    Dann kommt die Frage: Wer schneidert? Selbermachen oder machen lassen?

    Hier nun eine "klitzekleine" Auswahl an Materialien, die sich am Wunsch einer einzelnen, hier nicht näher Genannten orientiert.
    Die Links sollen nur auf die Anbieter hinweisen, das gezeigte Material ist "nur" als ein Beispiel zu betrachten.

    Stoff mit Otter:

    Stoffmaus

    Murmelstoffe

    Wolke 7 Stoffe

    Königreich der Stoffe

    Roof-top fabrics

    Mama's Liebchen

    Kilt-Shop Baudisch

    Die Zauberscheren

    Jersey-Mutti

    Stoff mit Karpfen:

    Stoffeparadies

    Stoff-Meile

    Stoff-Anker

    Kawaii-Fabric

    Modes for you

    Stoffe deluxe

    Korokan

    Spoonflower

    Rotzschnuten

    Es gibt noch massenhaft weitere Anbieter!

    Jetzt "nur noch" den/die Schneider/In finden...
    z.B.:
    AB-Nähfee (at Ebucht)
    S. Günther (at Ebucht)
    Sugarbeehoney (at Ebucht)
    Venuskind (Kleinanzeige)
    ABDL-Textil (CZ)
    [Liste ist fortzusetzen]
    Nicht zu vergessen all die vielen Vietnamesen, die gern schneidern.
    Schnittmusterbögen gibt es auch online, hab ich aber noch nicht ausspioniert.
    Geändert von Agent-Orange (27.04.2020 um 11:58 Uhr)
    Eine dicke Windel ist durch nichts zu ersetzen - außer durch eine noch dickere. (A-O)

  2. #2
    Member Avatar von filix

    Registriert seit
    November 2010
    Beiträge
    57
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Kindermuster-Material - auch für diejenigen mit Do-it-yourself-Ambitionen

    Danke für diese Auflistung! Finde ich super, kannte die meisten Stoffläden noch nicht und ich kann viele Stoffe für mich, als auch für mein Kind gut gebrauchen!

    Ich suche gerne nach Sternen oder Affen als Muster...

    Ist ja auch interessant, dass man über ebay kleinanzeigen seine Nähkünste anbieten kann^^
    Geändert von filix (02.05.2020 um 22:23 Uhr)

  3. #3
    Senior Member Avatar von Agent-Orange

    Registriert seit
    November 2017
    Beiträge
    776
    Mentioned
    37 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Kindermuster-Material - auch für diejenigen mit Do-it-yourself-Ambitionen

    Moin, moin.
    Hab einfach bei AB-Nähfee als auch S. Günther per "Verkäufer kontaktieren" angefragt, ob die mir so einen Artikel, wie sie ihn da anbieten, auch in meiner bevorzugten Tarnfarbe machen würden. --- Und siehe da - hamm se gemacht.
    Nich billich, aber sehr gut!
    Das Inserat bei Kleinanzeigen war mir auch neu. Fragen kostet aber auch da nix.

    Affen-Zeugs (wir wollen hier mal lieber nich darüber sprechen, ob die "lieben Kleinen" die Affen sind oder umgekehrt, ob die Abkömmlinge ihre Produzenten als solche empfinden/titulieren) finde ich auch sehr schick (siehe Avatar).
    Bei Snaply gibbet auch sowas. Die haben ein Angebot... Käpt'n Spock würde glatt sagen: "Faszinierend!"
    Eine dicke Windel ist durch nichts zu ersetzen - außer durch eine noch dickere. (A-O)

  4. #4
    Member Avatar von filix

    Registriert seit
    November 2010
    Beiträge
    57
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Kindermuster-Material - auch für diejenigen mit Do-it-yourself-Ambitionen

    Snapply kenne ich sogar und den wollte ich eigentlich auch noch hinzufügen (habe ich wohl vergessen) dort ist es sehr oft sehr günstig, bzw. günstiger als woanders, weshalb ich dort schon öfters bestellt habe. Leider sind dort die Preise pro 0,5m angegeben, was ich unnötig kompliziert finde zwecks Vergleichbarkeit und meiner Meinung nach gibt es dort meist nur eine kleinere Auswahl an "schönen" Stoffen (aber das ist schließlich Geschmacksache).

    Ja also etwas für andere nähen werde ich vll. mal machen wenn meine Familie nix mehr haben will bzw. mein Kind "zu groß" / zu cool dafür ist

  5. #5
    Senior Member Avatar von Agent-Orange

    Registriert seit
    November 2017
    Beiträge
    776
    Mentioned
    37 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Kindermuster-Material - auch für diejenigen mit Do-it-yourself-Ambitionen

    Aber selbstverständlich gibt es auch Material für eingefleischte Schnullerfans!

    Für Windeln und einem schicken Body drüber kann man doch eigentlich nie zu cool sein.
    Oder doch?
    Eine dicke Windel ist durch nichts zu ersetzen - außer durch eine noch dickere. (A-O)

  6. #6
    Senior Member

    Registriert seit
    November 2018
    Beiträge
    130
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Kindermuster-Material - auch für diejenigen mit Do-it-yourself-Ambitionen

    Zitat Zitat von Agent-Orange Beitrag anzeigen
    Schnittmusterbögen gibt es auch online, hab ich aber noch nicht ausspioniert.
    Für Overalls oder Bodys für Kleine mit Sicherheit - aber für Große? Wenn dir mal was G'scheites über den Weg läuft, sach mal Bescheid ...

    Gruß
    der Timmi

  7. #7
    Senior Member Avatar von Agent-Orange

    Registriert seit
    November 2017
    Beiträge
    776
    Mentioned
    37 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Schnittmuster - auch für diejenigen mit Do-it-yourself-Ambitionen

    @ Timmi:
    Hast Recht. Für die Großen gibbet kaum 'was.
    Für die "lieben Kleinen" könnte man hier bei etsy fündig werden. Da sind schöne Sachen dabei. Nicht kostenlos.
    Also wenn ich ein Maschinchen hätte und dann auch noch nähen könnte, würde ich mir "just for fun" so ein Schnittmuster beschaffen und dann mal die Maße ändern - und probieren.
    Aaaaaaaaber - Du kannst den Leuten schreiben, die Schnittmusterbögen erstellen. Dazu muss man sich aber erst anmelden.

    Für Kostüme hab'sch was gefunne:
    Lotsa Patterns and more
    Oder das hier im selben Laden.
    Das hier bei Find Crafty sieht schon eher "babylike" aus.
    Bei Sewera kannste einen Schnittmusterbogen für'n Body kriegen. Is nich mal teuer.
    Bei Handmadekultur kannste für'n Jumpsuit und sicher auch für andere Sachen den Schnittmusterbogen riegen.
    Helpster scheint nicht schlecht zu sein.
    Bei SewSimple gibt es gratis eine Anleitung für einen Body.

    Mit viel Geduld (und Spucke?) findet man sicherlich etliche weitere Angebote.
    Schreib mal was Du so gefunden hast. Und vor allem, ob das was taugt.
    Eine dicke Windel ist durch nichts zu ersetzen - außer durch eine noch dickere. (A-O)

  8. #8
    Member Avatar von filix

    Registriert seit
    November 2010
    Beiträge
    57
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Schnittmuster - auch für diejenigen mit Do-it-yourself-Ambitionen

    Zitat Zitat von Agent-Orange Beitrag anzeigen
    Also wenn ich ein Maschinchen hätte und dann auch noch nähen könnte, würde ich mir "just for fun" so ein Schnittmuster beschaffen und dann mal die Maße ändern - und probieren.
    Is nicht so schwer! eine Anfängermaschine kostet 150€ --> reicht für zweckmäßige dehnbare und nicht dehnbare Nähte
    Und dann einfach loslegen. Falls du Kinder hast oder in deiner Familie welche sind, fang erstmal mit Kinderkleidung an, das ist schön einfach zum üben, weil man wenig Stoff braucht und alles nicht so groß -und dadurch leichter zu händeln- ist.
    Ich könnte mir aber vorstellen dass es etwas dauert, bis man ein Kinderschnitt auf die eigene Größe gebracht hat, da sich das nicht 1:1 umrechnen lässt...

    Aber ich habe zb. einfach Design oder Merkmale von Kinderschnitten versucht auf Erwachsene Muster anzuwenden; viele Stoffschnitte kann man leicht abwandeln um sie "kindlicher" zu machen und ein großteil geht vom gewählten Stoff aus bzw insbesondere dessen Muster aus.
    Möglichst breite Bündchen verwenden (mit wahlweise Ringeln), Dicke Kordeln, Hosen unten mit Bündchen versehen, und hohem Bund, Taschen eher aufnähen als mühsam verstecken, Raglan-Ärmel an Hoodies, Kontrastreiche Paspeln, oder Knie Flicken...

    Meistens werden Klamotten durch derlei Veränderungen mega bequem habe ich festgestellt. Habe auch schon gekaufte Sachen etwas "verkindlicht" und fand danach durch die Bündchen usw., dass es viel chilliger zu tragen war.

    Klar, Body und Overalls gibt es kaum als Schnitt, aber wenn man sich ein Basic Schnitt fürn Hoodie und für ne Hose holt, kann man die selbst zusammensetzen.
    (Bei meinem Insta Account habe ich Beispiele - Link geht irgendwie nicht)
    Geändert von filix (03.05.2020 um 23:15 Uhr)

  9. #9
    Junior Member

    Registriert seit
    March 2020
    Ort
    Ostwürttemberg
    Beiträge
    12
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Kindermuster-Material - auch für diejenigen mit Do-it-yourself-Ambitionen

    Zitat Zitat von Timmi Beitrag anzeigen
    Für Overalls oder Bodys für Kleine mit Sicherheit - aber für Große? Wenn dir mal was G'scheites über den Weg läuft, sach mal Bescheid ...

    Gruß
    der Timmi
    Man muß das schnittmuster einfach nur vergrößern, mache ich bei meinen Sachen immer so.

  10. #10
    Senior Member Avatar von Agent-Orange

    Registriert seit
    November 2017
    Beiträge
    776
    Mentioned
    37 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Unhappy AW: Kindersachen - nicht für diejenigen mit You-can't-do-that-yourself-Ambitionen

    Neeee...
    Mit meinen Bockwurstfingern is das nix.
    Wenn ich meine Klamotten selber schneidern würde, käme im günstigsten Fall nur sowas dabei raus:
    ein hässlicher Body
    ein noch hässlicherer Schlübbie
    u.s.w.
    Außerdem hätte ich dann ja nix, worüber ich mich dann (künstlich) aufregen könnte.
    Eine dicke Windel ist durch nichts zu ersetzen - außer durch eine noch dickere. (A-O)

Ähnliche Themen

  1. Tailplugs Material?
    Von Chief Gewickelt im Forum Babyfur / Diaperfur / Cub - Forum
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.12.2018, 18:18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.