Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 22

Thema: Erfahrungen mit Windeln im Freundeskreis

  1. #1
    Junior Member

    Registriert seit
    March 2010
    Beiträge
    10
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Erfahrungen mit Windeln im Freundeskreis

    Hi Leute,
    mich würde mal folgendes interessieren wie da bei euch so die Erfahrungen sind.
    Bei mir ist es leider so, dass ich meine Leidenschaft mit niemandem teile, also außer natürlich mit den Leuten in den Foren oder wo man halt weiß dass sie auch auf Windeln usw. stehen.

    Aber habt ihr euch manchmal auch schon die Frage gestellt, ob es im Freundeskreis evtl. auch jemanden gibt, der die gleiche Neigung hat. Die Wahrscheinlichkeit dürfte ja eigentlich nicht sooo gering sein, dass rein theoretisch jemand dabei ist. Naturgemäß ist es ja eher so, dass die meisten das nicht offen kommunizieren, aber ich hab mir schon ein paar mal gedacht, am Ende kennt man jemanden, der auch auf Windeln steht, erfährt es aber am Ende nie, weil keiner den anderen fragen würde.

    Wie ist es bei euch, habt ihr es bei Freunden evtl. mal durch Zufall mitgekriegt, oder habt ihr mal offensiv jemanden drauf angesprochen? Und falls ja, wie waren die Reaktionen, also auch von den Leuten, die nicht drauf stehen, haben manche Verständnis, oder finden das eher viele abstoßend?

    Würde mich freuen wenn der ein oder andere mal von seinen Erfahrungen schreiben könnte.

    Gruß

  2. #2
    Banned

    Registriert seit
    June 2005
    Ort
    Schweinfurt
    Beiträge
    3.666
    Mentioned
    34 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrungen mit Windeln im Freundeskreis

    Ich nehme mal an, dass die Verbreitung unseres Fetisches nicht soo groß ist, wie du es hier andenkst.
    So liegt die Wahrscheinlichkeit doch eher im extrem niedrigen Bereich gerade im "normalen" Freundeskreis solche Leute zu finden.

    Ich habe es mir da einfacher gemacht und mein Freundeskreis besteht zum größten Teil aus Leuten aus der Szene :P

  3. #3
    Member

    Registriert seit
    August 2005
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    35
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrungen mit Windeln im Freundeskreis

    Ja ich bin vor 7 Jahren zwangsläufig in die Situation gekommen. Kurz nach dem ich Vater gewurden bin hat mir die Mutter meines Sohnes mitgeteilt das sie nicht möchte das ich Kontakt zu meinem Sohn habe. Da ich das nicht akzeptieren wollte hat sie mir grtroht meine Vorliebe öffentlich zu machen. Also habe ich zumindest meinen besten Freund darüber in Kenntnis gesetzt. Er hat dann nur gefragt wo da jetzt das Problem ist. Er ist bis heute noch mein bester Freund und ich bin kurz darauf zum Anwalt und habe mein umgangsrecht erfolgreich eingefordert.

  4. #4
    Banned

    Registriert seit
    June 2005
    Ort
    Schweinfurt
    Beiträge
    3.666
    Mentioned
    34 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrungen mit Windeln im Freundeskreis

    Hast du dein ehemaliges Gegenstück dann wenigstens wegen Drohung dranbekommen?

  5. #5
    Senior Member Avatar von Bärchen1601

    Registriert seit
    June 2015
    Ort
    Hannover Umkreis
    Beiträge
    1.457
    Mentioned
    33 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrungen mit Windeln im Freundeskreis

    Ich denke auch, dass die Verbreitung dieser Neigung, Windeln zu tragen, nicht so groß ist, wie du denkst.

    Ich kann aus meinem Umkreis sagen, dass ich der Einzige bin.
    Und ich kann sagen, dass sogar die wenigen meiner Verwandten, die Kontinenzprobleme haben und deshalb Hilfsmittel tragen müssen, damit Probleme haben,
    in lockerer Art und Weise mit der Situation umzugehen.
    Sie empfinden es als abstoßend, unwürdig, erniedrigend, inkontinent zu sein.
    Das Verständnis für jemanden, der dann freiwillig Windeln trägt, ist gleich Null !
    Sogar meine engsten Freunde sind nicht so eng, dass ich so viel Vertrauen hätte, ihnen das freiwillig zu sagen.
    Wenn sie es von alleine merken, würde ich es offen zugeben, aber keinen Grund dafür nennen.

    Seit ich inzwischen selber Windeln trage, nahezu 24/7, kennt man Anzeichen und Problematiken des Windeltragens, und schaut auch bei anderen einfach mal öfter hin.
    Ich fahre täglich mit Öffis zur Arbeit und bisher habe ich noch niemanden gesehen, wo man auch nur den Ansatz einer Windel erkennen konnte !
    Geändert von Bärchen1601 (26.04.2019 um 08:34 Uhr)
    Noch keine Signatur ... mir fällt grad nix geistreiches ein ...

  6. #6
    Member

    Registriert seit
    August 2005
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    35
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrungen mit Windeln im Freundeskreis

    Nein habe ich auch nicht versucht, ich war einfach nur froh am Ende alles geregelt zu haben und meinen Sohn regelmäßig bei mir zu haben.

    Heute lächel ich darüber bin mittlerweile verheiratet und wir haben letztes Jahr Zwillinge bekommen. Und meine Frau akzeptierent meine Vorliebe Unterstützt mich ab und zu auch dabei. Aber sie teilt ihn nicht. Ich habe großes Glück diese Frau zu kennen gelernt zu haben.

  7. #7
    Trusted Member Avatar von Thommy_DL

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    München
    Beiträge
    796
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrungen mit Windeln im Freundeskreis

    Bei mir wissen es inzwischen einige Freunde, denen ich es gesagt habe, und auch ein paar andere Leute, die es dann irgendwie anders mitbekommen haben. Probleme hat damit niemand, aber die meisten interessiert es auch nicht weiter. Ich hatte aber schon relativ viele Dates, die neugierig waren und mal Windeln probieren wollten, manche haben es auch nicht nur ein Mal mitgemacht. Andere können selbst nichts damit anfangen, haben aber auch kein Problem damit, wenn ich in ihrer Gegenwart Windeln trage.

  8. #8
    die gute Fee! ;-) Avatar von Windelfee

    Registriert seit
    January 2016
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    1.698
    Mentioned
    90 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrungen mit Windeln im Freundeskreis

    Hallo!

    Persönlich kenne ich niemanden, der ne Neigung zu Windeln hat oder gar nen Windelfetisch. Ich selbst hab aber weder im Freundeskreis, noch in der Familie ein Geheimnis draus gemacht. Jeder, der mich besser kennt, weiß Bescheid.
    Hat durchaus Vorteile, bezüglich Wechsel bei Freunden, Familie usw.
    Natürlich hab ich als Inko nen Bonus und dass ich meine Windel ja auch mag und ein bisschen DL mit drin ist, muss keiner wissen. Das bleibt mein süsses Geheimnis!
    Träume nicht Dein Leben, sondern lebe Deinen Traum!
    Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren!
    Viele Grüße, Eure Windelfee

  9. #9
    Senior Member

    Registriert seit
    February 2017
    Ort
    Großraum Südbaden
    Beiträge
    264
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrungen mit Windeln im Freundeskreis

    Bei mir weiß es die Familie und enge Freunde. Ich hatte mich per WhatsApp mal versehentlich im falschen Chat in WhatsApp einer Arbeitskollegin gegenüber geäußert, die Nachricht sollte an meine Frau gehen dass die Tena Proben in einer hiesigen Apotheke hier abzuholen sind. Die Nachricht wollte ich meiner Frau weiterleiten damit sie es abholen kann auf dem Heimweg, jedoch ging das an meine Arbeitskollegin. Ich habs erst versucht herunter zu spielen aber leider wusste sie genau Bescheid was Tena Slips sind. Im ersten Moment hatte ich mich dann etwas geschämt, ihr dann aber angerufen und es ihr erklärt. Dabei kam heraus, dass sie auch im Umgang mit Windeln persönliche Erfahrungen hat, jedoch ohne genaue Details zu nennen. Seither begegnen wir uns aber mit einem Schmunzeln wenn wir uns auf der Arbeit sehen. Um ehrlich zu sein, neugierig bin ich schon was sie für Erfahrungen gemacht hat, aber zu bohren gehört sich da nicht. Und wichtig, sie hält dicht.

  10. #10
    Senior Member

    Registriert seit
    March 2006
    Beiträge
    482
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrungen mit Windeln im Freundeskreis

    Bei mir wissen es meine Mutter, meine Verlobte und einige sehr enge Freunde. Ist aber praktisch nie ein Thema. Im Freundeskreis gibt es aber niemanden der auch in die Richtung geht.

    Ganz so selten scheint es aber nicht zu sein. Ein oder zweimal habe ich schon Erlebnisse gehabt, wo z.B. die Partnerin eines (nicht eingeweihten) Freundes etwas in der Richtung von „Der Freund von der und der steht darauf gewickelt zu werden, wie krank ist das denn!?“ von sich gegeben hat.

  11. #11
    Senior Member Avatar von flaggi78

    Registriert seit
    November 2005
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    1.121
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrungen mit Windeln im Freundeskreis

    Hmm ganz ehrlich habe ich eigentlich keine richtigen Freunde mehr. Eher nur einen richtigen Freund und der jenige wohnt leider 250 KM von mir. Alle anderen würde ich eher auf Kameraden, Bekannte und Kollegen abstempeln und denen würde ich niemals davon was erzählen. Bei mir weiß es nur meine Frau und miene Tochter.

  12. #12
    Junior Member

    Registriert seit
    April 2019
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    29
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrungen mit Windeln im Freundeskreis

    Bei mir weiß es niemand, weder Familie oder Freunde. Ich habe das Thema mal allgemein angerissen, aber das stieß auf direkt auf Ablehnung. Deshalb lebe ich es auch heimlich aus und seitdem ich eine Partnerin habe, nur sehr selten. Viel Zeit gewickelt rumzulaufen habe ich aber nicht mehr.

  13. #13
    Junior Member

    Registriert seit
    December 2017
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    3
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrungen mit Windeln im Freundeskreis

    Ich habe mich einer sehr guten Freundin geoutet, Ihr gesagt, das ich gern Windeln trag.
    Wir haben dann relativ lange darüber gesprochen, sie hat alle möglichen Fragen gestellt ....
    Seitdem (wenn ich Sie besuche) ist die Toilette für mich tabu

  14. #14
    Member

    Registriert seit
    December 2016
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    63
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrungen mit Windeln im Freundeskreis

    Hallo,

    zu Deiner hier gestellten Frage möchte ich (auch) meine Meinung und Erfahrungen festhalten.

    Ich bin durch eine super schief gelaufene Prostata-OP seit gut 10 Jahren echt toll Harn-Inko.
    Unmittelbar nach diesem „Chirurgen-Pfusch“ entschied ich gemeinsam mit meinem Hausarzt zu einer (rund um die Uhr) Windelversorgung, da die Möglichkeit bestand, dass sich innerhalb von circa 2 Jahren die Inko bessern könnte bzw. sich selbst komplett ausheilt.
    Das war aber bei mir leider nicht der Fall.
    Auf Grund medizinisch gesicherter Doppelnieren und der damit zwingend verbundenen Tatsache einer erhöhten Pflicht-Trinkmenge sind für mich dünne/re Windeln unbrauchbar. Tagsüber muss (!) es von der Kapazität her mindestens eine Tena Maxi-Slip sein; andernfalls bin ich ständig mit Windelwechsel beschäftigt.

    Da sich diese doch dickere Windel nicht immer „wegtarnen“ läßt, ging ich von Beginn an mit der Problematik meiner Inko in meinem Umfeld völlig offen um.

    Es haben sich danach dann doch einige sogenannte „gute Freunde und Bekannte“ von mir dauerhaft verabschiedet. Einzelne wollten nach meiner Offenbarung wohl absolut nichts mehr mit mir zu tun haben. Selbst Kontaktaufnahmen durch mich (per Mail oder Telefon) änderten da rein gar nix. Na gut, Freundschaften sind halt nicht immer so ganz easy und bestens pflegeleicht. PECH!

    Wer mich wegen medizinisch begründeter Probleme meidet und somit nichts mehr mit mir zu tun haben will, soll bleiben „wo der Pfeffer wächst“.
    Vielleicht kommen ja jene mal in eine gleiche Lage wie ich, dann werden sie möglicherweise auch mal spüren, wie „toll“ es ist, von Freunden und Bekannten geschnitten und gemieden zu werden.

    All jene aus meinen Kreisen, die immer noch zu mir halten, stören sich keinesfalls an meiner Inko. Teilweise erhalte ich von solchen “echten“ Freunden und Verwandten gar noch Unterstützung bzw. Hilfe.
    Und DAS rechne ich denen bestens positiv und ganz hoch (!!) an!

    Gruß
    Nuckelfan-56

  15. #15
    Senior Member Avatar von Bärchen1601

    Registriert seit
    June 2015
    Ort
    Hannover Umkreis
    Beiträge
    1.457
    Mentioned
    33 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrungen mit Windeln im Freundeskreis

    Zitat Zitat von Nuckelfan-56 Beitrag anzeigen
    Es haben sich danach dann doch einige sogenannte „gute Freunde und Bekannte“ von mir dauerhaft verabschiedet. Einzelne wollten nach meiner Offenbarung wohl absolut nichts mehr mit mir zu tun haben. Selbst Kontaktaufnahmen durch mich (per Mail oder Telefon) änderten da rein gar nix. Na gut, Freundschaften sind halt nicht immer so ganz easy und bestens pflegeleicht. PECH!

    Wer mich wegen medizinisch begründeter Probleme meidet und somit nichts mehr mit mir zu tun haben will, soll bleiben „wo der Pfeffer wächst“.
    Gute Meinung und Ansicht, kann ich vollkommen teilen ! Ab einem gewissen Alter und einer gewissen Lebenserfahrung hat man es einfach nicht mehr nötig, auch nur irgendjemandem hinterher zu laufen.

    @ Nuckelfan-56: Vielleicht tröstet es dich, dass es noch viel geringere Gründe geben kann, dass sich sogenannte "Freunde" von einem verabschieden.

    Wir haben damals einige Freunde verloren, weil wir Kinder bekommen haben und deshalb nicht mehr ganz so spontan und uneingeschränkt für Aktionen und Treffen zur Verfügung standen.
    Das fanden wir damals echt schon heftig.
    Heute sehe ich das lockerer.
    Ist aber manchmal schon enttäuschend, zu sehen, aus welchen Gründen Freundschaften aufs Spiel gesetzt werden.
    Noch keine Signatur ... mir fällt grad nix geistreiches ein ...

  16. #16
    Senior Member

    Registriert seit
    February 2017
    Ort
    Großraum Südbaden
    Beiträge
    264
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrungen mit Windeln im Freundeskreis

    Zitat Zitat von Bärchen1601 Beitrag anzeigen
    Gute Meinung und Ansicht, kann ich vollkommen teilen ! Ab einem gewissen Alter und einer gewissen Lebenserfahrung hat man es einfach nicht mehr nötig, auch nur irgendjemandem hinterher zu laufen.

    @ Nuckelfan-56: Vielleicht tröstet es dich, dass es noch viel geringere Gründe geben kann, dass sich sogenannte "Freunde" von einem verabschieden.

    Wir haben damals einige Freunde verloren, weil wir Kinder bekommen haben und deshalb nicht mehr ganz so spontan und uneingeschränkt für Aktionen und Treffen zur Verfügung standen.
    Das fanden wir damals echt schon heftig.
    Heute sehe ich das lockerer.
    Ist aber manchmal schon enttäuschend, zu sehen, aus welchen Gründen Freundschaften aufs Spiel gesetzt werden.
    Gerade das im Zusammenhang mit Kindern ist meiner Frau und mir auch aufgefallen. Viele haben dann einfach kein Verständnis dass man dann mit Baby und Kleinkind seine Zeit anders verplanen muss. Einige haben sich nicht mehr gemeldet und hinterher laufen ist nicht. Dafür lernt man dann über den Kindergarten und Schule neue Leute kennen die das gleiche Schicksal teilen.

    Erst letztes Wochenende hatte ich ein Erlebnis, ich hatte bei Freunden übernachtet weil der Blick ins Glas doch etwas zu tief war am Samstag Abend und ich dann nicht heim fahren wollte. Ich habe im Rucksack immer eine Reservewindel, nur leider keinen Schlafanzug. So hatte ich auf dem Sofa übernachtet mit Windel und Boxershorts drüber. Natürlich wurde ich dezent darauf angesprochen am Sonntag früh beim gemeinsamen Frühstück dass die was gesehen haben. Allersings war es so, dass sie nicht wussten wo sie es einordnen sollen. Ich habe erklärt worum es geht, alles war gut. Mal sehen was sich daraus entwickelt. Die Leute kenne ich auch schon recht lange, mal sehen ob das so bleibt.

  17. #17
    Member

    Registriert seit
    June 2019
    Beiträge
    59
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrungen mit Windeln im Freundeskreis

    Meine engen Freunde, meine Familie und einige bei der Arbeit wissen, dass ich Windeln trage. Ich versuche es diskret zu halten, wie andere erwähnt haben.

  18. #18
    Senior Member

    Registriert seit
    November 2007
    Ort
    München
    Beiträge
    519
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrungen mit Windeln im Freundeskreis

    Da kann ich nichts dazu sagen, trage meine Windeln zwar sehr oft und auch draußen über all. Aber immer so das es eigentlich niemand bemerkt.. wenn ja auch ok. Aber normal also offiziell weis es aber keiner das ich welche trage..

  19. #19
    Member Avatar von Pampers_Pascal

    Registriert seit
    November 2016
    Beiträge
    70
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrungen mit Windeln im Freundeskreis

    Die allermeisten meiner Freunde wissen das mit den Windeln mittlerweile bei mir, weil ich kein Geheimnis mehr daraus mache. Hab auch fast immer und überall Windeln an und benutze sie auch dementsprechend. Von manchen kommt dann auch hier und da mal eine Anspielung darauf haha aber das ist halt so....

  20. #20
    Trusted Member

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    328
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrungen mit Windeln im Freundeskreis

    Bei mir wissen es die meisten Freunde. Nur innerorts war ich bisher sehr vorsichtig. Probleme gab es nie. Wobei ich nur bei sehr wenigen pampers trage wenn ich zu Besuch bin.
    Meine Mutter weiß es. Meine Geschwister offiziell nicht. Inoffoziell weiß ich nicht. Meine Frau hat zur Zeit leider lechte Probleme damit. Im Gegensatz zum beginnt der Beziehung. Meine Kinder (7 und 3,5) "wissen", dass ich nachts welche brauche. (Was natürlich nicht ganz die volle Wahrheit ist da ich die als DL nur für mein Wohlbefinden brauche.)

    Grüße, Volker

Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit Windeln auf dem Motorrad?
    Von DerTixi im Forum Windelforum
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 03.07.2019, 16:03
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.10.2016, 11:48
  3. Lai yi pian Windeln - Erfahrungen
    Von der_ire im Forum Windelforum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.11.2011, 01:53
  4. ABU -Windeln; Hat schon wer Erfahrungen gemacht?
    Von fixie im Forum Windelforum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.07.2011, 20:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.