Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Welche Windel würdet ihr für Anfänger vorschlagen?

  1. #1
    Junior Member

    Registriert seit
    February 2019
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Welche Windel würdet ihr für Anfänger vorschlagen?

    Wie der Titel schon sagt
    Da ich schlecht online bestellen kann, müsste ich ins Sanitätshaus gehen richtig?

  2. #2
    Trusted Member

    Registriert seit
    January 2011
    Ort
    Gänserndorf
    Beiträge
    705
    Mentioned
    28 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Welche Windel würdet ihr für Anfänger vorschlagen?

    Am leichtesten erhältlich ist wohl die Duchesse MED Flexi Slip Erwachsenenwindel, denn die gibt es bei Müller. Wenn Du sehr schlank bist, kannst Du auch die Pampers in Größe 7 probieren.

    Im Sanitätshaus bietet sich die Molicare Maxi an, denn die hat noch eine Folie, außerdem sind da nur 14 Stück in der Packung, trotzdem braucht es schon einen großen Rucksack oder besser eine Sporttasche um sie zu transportieren.

    Liebe Grüße aus Niederösterreich!

  3. #3
    Junior Member

    Registriert seit
    February 2019
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Welche Windel würdet ihr für Anfänger vorschlagen?

    Vielen Dank, werde ich demnächst mal ausprobieren!

  4. #4
    Senior Member Avatar von Windelschlüpfer

    Registriert seit
    June 2018
    Beiträge
    585
    Mentioned
    15 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Welche Windel würdet ihr für Anfänger vorschlagen?

    Ich würde dir auch die Molicare Slip Maxi (9 Tropfen) empfehlen. Diese war vor gut vier Jahren auch mein Einstieg in die Welt der "Pampers für Erwachsene". Ich hatte damals leichte Probleme mit meiner Blase und habe mir die Windeln auf Empfehlung im Sanitätshaus gekauft, allerdings gleich einen Karton mit vier Packungen. Obwohl eigentlich nicht unbedingt erforderlich, habe ich mir auch noch eine passende PVC-Überhose besorgt. Damit hat man einen zusätzlichen Schutz um die Windel und es sieht auch optisch wesentlich besser aus, vor allem wenn man zuhause gewindelt herumläuft.
    Geändert von Windelschlüpfer (18.02.2019 um 08:50 Uhr)

  5. #5
    Senior Member Avatar von flaggi78

    Registriert seit
    November 2005
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    1.151
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Welche Windel würdet ihr für Anfänger vorschlagen?

    Die Duchesse MED Flexi Slip von Müller sind echt nicht schlecht. Die habe ich mir letztens auch spontan mal mit genommen als ich bei Müller Einkaufen war. Sie ist sehr bequem zu tragen, trägt kaum auf und raschelt kaum. Da steht zwar M-L als Größe drauf aber ich finde die passt perfekt als Medium, dazu saugt sie mega viel Flüssigkeit auf!! Als Einwegwindel zwischendurch bestens geeignet! Kleine Verpackung mit 10 Stück drin und Preislich lagen sie bei 8,99€ glaube ich. Dazu kann man von Rossmann diese 10% Gutscheine abgeben und man erhält 15% Rabatt auf den Einkauf

  6. #6
    Senior Member

    Registriert seit
    June 2016
    Beiträge
    127
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Welche Windel würdet ihr für Anfänger vorschlagen?

    Vielleicht blöde Frage, aber warum kannst Du nicht online bestellen? Wenn es wegen Lieferung und evtl. „Mitbewohner“ ist, es gibt zahlreiche online-Apos, die an Packstationen oder Pick-up Points von z.B. DPD liefern und man bezahlt z.B. per PayPal oder bei einigen sogar auf Rechnung. Bzgl. Geheimhaltung setzt dies halt ein eigenes Konto voraus.

    Die Tena maxi - wäre jetzt meine bevorzugte Einsteigerwindel, da der Geruchsabsorber offenbar super funktioniert und sie trocken recht dünn ist - gibts in den versch. Varianten (confio air mit cotton feel oder active fit mit Folie) gibts leider nur als 24er, die attends regular (nur noch mit cotton feel) und die abriform x-plus m4 (mag ich allerdings nicht mehr so, da ich finde, die müffelt) gibts auch in kleineren Packungsgrößen (12-14).

  7. #7
    VIP-Franke Avatar von anno

    Registriert seit
    August 2018
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    224
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Welche Windel würdet ihr für Anfänger vorschlagen?

    Also ich würde die Super Seni Quattro empfehlen. Die saugen sehr viel auf und sind auch noch eher günstig... 10stk. pro Packung.

  8. #8
    Member Avatar von Windelwien

    Registriert seit
    September 2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    70
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Welche Windel würdet ihr für Anfänger vorschlagen?

    Empfehlungen sind schwer, da jeder ein anderes Gefühl hat welche Windel ihm zusagt... ich bevorzuge Molicare SuperPlus.

  9. #9
    Senior Member Avatar von Roadrunner

    Registriert seit
    October 2018
    Ort
    Eichsfeld
    Beiträge
    309
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Welche Windel würdet ihr für Anfänger vorschlagen?

    Von DM die Jessa-Slips sind auch nicht schlecht, aber da unbedingt eine gut sitzende Unterhose drüberziehen, da die Windel (naß) schnell "hängt".

  10. #10
    Senior Member Avatar von lordsiegelbewahrer

    Registriert seit
    October 2016
    Beiträge
    202
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Welche Windel würdet ihr für Anfänger vorschlagen?

    Hallo Tim

    Für ein "trockenes" Gefühl eine Molicare, z.B. mobile
    Für einen guten Sitz Abena flex pants.

  11. #11
    Senior Member Avatar von Bärchen1601

    Registriert seit
    June 2015
    Ort
    Hannover Umkreis
    Beiträge
    1.383
    Mentioned
    33 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Welche Windel würdet ihr für Anfänger vorschlagen?

    Ich zähle mich windeltechnisch eigentlich auch noch zu den Anfängern, weil ich immer noch nicht "meine" Windel gefunden habe.

    Grundsätzlich kann man eigentlich sagen, das ist meine Erfahrung, es gibt keine ideale Windel und es gibt schon gar keine, die auf jeden Menschen kompatibel ist.
    Insofern kann man dir da keine echten, nützlichen Ratschläge geben.

    Aber ich kann dir mal erzählen, wie ich das mache, bzw. gemacht habe:

    Ich habe auf der einen Seite angefangen, selber herumzuexperimentieren.
    Wenn du nicht online bestellen kannst, hast du es einfacher, weil du nicht so viele Möglichkeiten hast.
    Da gibt es die verschiedenen Pants der verschiedenen Hersteller, da kaufst du dir jeweils eine Packung von und probierst die aus.
    Da wirst du schnell feststellen, was die Pants taugen und wie dein eigenes Entleerungsverhalten ist. Deine Pants oder Windeln müssen nämlich nicht nur auf deine Körpermaße abgestimmt sein, sondern auch darauf, wie du dich entleerst, also ob schnell oder langsam, schwallartig oder so.
    Als "Anfänger" weiß man das nämlich nicht so genau.
    Sämtliche Pants sind für schwallartige Ergüsse nicht geeignet.
    Das ist auch nicht allzu teuer und die Packungen sind nicht so supergroß, dass man sie nicht alle kriegt.

    Ich habe dann in die Pants normale Babywindeln als Einlagen reingelegt. Das hat schon besser funktioniert, aber ich musste relativ häufig die Einlagen wechseln.
    Vorteil ist, die Pants halten mehrere Tage und dienen als Fixierhose, und die Windeleinlagen sind echt billig und passen in die Gesäßtasche, weil man ja immer eine zum Wechseln braucht.
    Ich komme mit den Windeln von Netto gut zurecht. Als Fixierhose kannst du natürlich auch Miederhosen nehmen oder.
    Inzwischen bin ich aber total weg davon, weil sie für nachts total ungeeignet sind, und auch tagsüber immer dann voll sind, wenn man es nicht gebrauchen kann.

    Und da bleiben dir dann auf dem Markt nur die Windeln von Müller oder von DM. Die von Müller sind für mich ideal für tags, die von dm für nachts.
    Eine sehr gute Variante, wenn man online nichts bestellen kann oder die Dinger schnell braucht, weil man verpennt hat, rechtzeitig für Nachschub zu sorgen. :-)
    Ist aber nicht die billigste Variante.

    Oder du gehst in ein Sanitätshaus, und jetzt wird es kompliziert. Erstens brauchst du dort Beratung. Hätte ich mir als Anfänger nicht zugetraut, jemanden zu fragen, zumal ich ja nicht mal ansatzweise inkontinent bin.
    Dann ist das im Sanitätshaus auch so eine Preisfrage. Die sind meistens immer teurer.

    Momentan mache ich es so, dass ich hier in diesem Forum die unterschiedlichen Beiträge zu Windelarten und Formen durchgelesen habe und habe mir die Windeln, die in Frage kommen (weil ich ja inzwischen mein Entleerungsverhalten kenne) aufgeschrieben.
    Da sind so locker 20 Sorten bei rausgekommen.
    Und dabei habe ich die, die von den Usern hier als durchweg schlecht beurteilt wurden, oder die mir nicht saugfähig genug erschienen, schon weggelassen.
    Und diese ca. 20 Sorten habe ich bei SaveExpress als Einzelstücke zum Testen bestellt und teste die jetzt alle durch.
    Schreibe mir die Eigenschaften der Windel auf und vergleiche das und letztendlich auch die Preise, bis ich meine Windel habe.

    Das bedeutet Arbeit, Recherche und Ausprobieren, Ausprobieren, Ausprobieren.
    Da kommst du nicht drumrum !
    Lies dir hier im Forum die Beiträge durch über die Windeln, es werden immer mal wieder neue Threads aufgemacht über verschiedene Windeln, über Neuigkeiten, oder alte Threads erweitert und aktualisiert.
    Dort findest du so viele Informationen zu den einzelnen Windeln, dass du genug Auswahl hast, um dann auszuprobieren, welche für dich passt.

    Die hier so hochgelobte Super Seni Quatro ist zum Beispiel bei mir (für mich !!!) komplett durchgefallen, weil sie mir auch nicht auf den Arsch passt. ;-)

    Also, langer Rede kurzer Sinn: Hier im Forum stöbern und Ausprobieren ! Ideal-Ratschläge kann man dir hier nicht so einfach geben !
    Noch keine Signatur ... mir fällt grad nix geistreiches ein ...

  12. #12
    Senior Member

    Registriert seit
    September 2006
    Beiträge
    514
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Welche Windel würdet ihr für Anfänger vorschlagen?

    SORRY, HABE OBEN DAS POSTING VON TIM NICHT GELESEN.
    DA HEISST ES: SUCHE KEIN ONLINEPRODUKT!

    ICH LASSE MEINE EMPFEHLUNG HIER (die ich schon 12 Stunden früher geschrieben habe) ...FÜR ANDERE... TROTZDEM STEHEN!
    Anfänger haben doch die größten Probleme mit den Klebestreifen. Man ist aufgeregt und klebt sie zu schnell zu, ohne das man den Slip mittig positioniert hat. Dann willst de die Klebis wieder abmachen. Durch Ungeduld reißt der Klebi ab oder die Folie ein! Oder Du schaffst es und der Klebi verliert an Klebekraft und hält nicht mehr richtig. Später kennt man dann so einige Tricks ....Du darfst keine fettigen Finger haben, den Klebi im 45 Grad- Winkel vorsichtig abziehen, und dabei die Folie mit der anderen Hand auch noch stramm halten....u.s.w.
    Zum Üben wäre deshalb die "TYKABLES MIDDLE BUILDER" Windelhose ratsam. Ich weiß, sie ist nicht gerade billig und gewinnt auch keinen Schönheitspreis, hat aber praktische Klettis- Klebeverschlüsse! Diese "Klettis" kannst Du auf und zu und nochmal auf und wieder neu zu Kletten! Die sind richtig gut um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie man das Windelpaket richtig zwischen den Beinen mittig anlegen kann. Man kann üben, wie die Windel am besten am Körper sitzt....denn Du kannst sie ja mindestens 3x, 4x, 5 Mal öffnen und wieder gut verschließen. Später irgendwann wird natürlich durch das Ausleihern und abnutzen dann auch hier die Haltekraft der Klettis schwächer.
    Und ganz Nebenbei, es ist eine hochwertiger Slip mit Folie ! ...der angenehm zu tragen ist, mit einer schon hohen Saugkraft für eine längere Tragedauer.
    Und es sind nur 10 Stück in einer Packung....also gut zu verstecken!

    Ich weiß nicht, einen Link zum Produkt darf man wohl aus Werbeschutzgründen, nicht mehr setzen. Aber wer sucht der findet ... Anbieter im Internet, die diese Produkte verkaufen.

    !!! Die TYKABLES gibt es noch in weiteren Größen und Saugstärken, allerdings kommt es aktuell bei einigen Produktvarianten zu Lieferschwierigkeiten!

    Und wer kennt noch andere Produkte mit Klebis, die problemlos öfter zu verwenden sind?
    Geändert von Pippifax (25.02.2019 um 23:47 Uhr)

  13. #13
    Senior Member Avatar von Bärchen1601

    Registriert seit
    June 2015
    Ort
    Hannover Umkreis
    Beiträge
    1.383
    Mentioned
    33 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Welche Windel würdet ihr für Anfänger vorschlagen?

    Zitat Zitat von Pippifax Beitrag anzeigen
    Und wer kennt noch andere Produkte mit Klebis, die problemlos öfter zu verwenden sind?
    Die Windelslips von dm und Müller haben auch Klettverschlüsse, die man mehrfach öffnen und schließen kann.

    Zum Ausprobieren reichen die allemal. Und es ist schön anonym, wenn man die Möglichkeit hat, in eine näher gelegene Großstadt zu fahren und sie dort zu besorgen.

    Bei Onlineprodukten hast du eigentlich grundsätzlich immer bei CF-Varianten die Klettverschlüsse und bei Folienwindeln die Klebeverschlüsse. Dort aber auch oft durch ein Doppelstreifensystem zweimal klebbar.
    Das ist jedenfalls meine Erfahrung.
    Noch keine Signatur ... mir fällt grad nix geistreiches ein ...

  14. #14
    Trusted Member Avatar von Thommy_DL

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    München
    Beiträge
    797
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Welche Windel würdet ihr für Anfänger vorschlagen?

    Die vielen MyDiaper- und Rearz-Derivate sind - wie früher die Tenas - mit einer Klebezone und dadurch mehrfach neu positionierbaren Klebestreifen ausgerüstet. Die normalen Doppelklebestreifen anderer Windeln lassen sich zwar auch mehrfach kleben, aber nur auf derselben Position. Sonst sind sie nach dem zweiten Kleben nicht mehr zerstörungsfrei lösbar.

    Grüße
    Thomas

  15. #15
    Junior Member Avatar von Baby Teddy

    Registriert seit
    January 2017
    Ort
    Lünen
    Beiträge
    22
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Welche Windel würdet ihr für Anfänger vorschlagen?

    Da kann ich nur zu stimme die Duchesse MED Flexi Slip Erwachsenenwindel von Müller ist nicht schlecht nutz ich auch zwischen durch oder aus der Apotheke Molicare Maxi.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.