Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 31

Thema: lösungsvorschlag zum thema schmuddel-PNs - gerecht für ALLE geschlechter - diskussion erwünscht

  1. #1
    WBC Fördermitglied 2021 Avatar von Bongo

    Registriert seit
    December 2007
    Ort
    München
    Beiträge
    7.184
    Mentioned
    75 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Thumbs up lösungsvorschlag zum thema schmuddel-PNs - gerecht für ALLE geschlechter - diskussion erwünscht

    anstatt dieser ganzen versteckmasche, die ginni hier propagiert, und die nur für frauen brauchbar wäre (bzw mehr verwirrung bringt als vorteile), könnte man doch auch eine lösung suchen, bei der niemand mehr schmuddel PNs ausgeliefert ist.

    die könnte wie folgt aussehen (z.b. in der neuen software):

    einen melden-button im PN postfach integrieren.

    wenn jemand schmuddel-PNs erhält, kann sie (oder auch er) diese dann melden.

    ein moderator prüft, ob es sich um eine gesittete kontaktaufnahme oder einen übergriff handelt.

    im fall von übergriff wird der absender verwarnt.

    die verwarnung wird registriert.

    es gibt eine 3 strike policy.

    das bedeutet, wer zum dritten mal einen übergriff begeht, wird aus der community geworfen.


    das wäre doch geschlechtlich gerecht (weil es frauen UND männer beschützt)
    und es würde auch im endeffekt dazu führen, dass sexual predators nicht in der wbc fuß fassen können.

    wie wär das?
    (kommentare erwünscht)



    imagine whirled peas ...

    check out these awesome groups: Nintendo Fanboys & -girls * Retro Gaming

  2. #2
    Die kleine Meerjungfrau Avatar von Hannah

    Registriert seit
    September 2012
    Ort
    Prinzessinnenkönigreich
    Beiträge
    686
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)


    Bin dafür! Das ist eine super Regelung. Wenn bis zur neuen Software überhaupt noch genug Mods übrig sind, um diesen Job zu machen.
    Aber die Idee ist top
    "When I was a little girl, I didn't sit there and think 'Hey, how could I be different? I think I'd like to wear diapers!' I didn't ask to be an adult baby, but I am one. I am a little girl... and I belong to my Daddy."

  3. #3
    out of order Avatar von Ginni

    Registriert seit
    February 2007
    Ort
    San Jose, CA
    Beiträge
    5.761
    Mentioned
    44 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    du kannst jetzt bereits übergriffige pns der moderation melden & die kümmert sich darum.



    warum ich es selten selber angewendet habe? weil es hier so tolle männer gibt, die der meinung sind, dass man als frau gleich überempfindlich ist und dass männer ja schließlich ihren trieb ausleben müssen.... mich schüttelt es immer noch, wenn ich an diese worte damals zurück denke.
    People will forget what you said. People will forget what you did.
    But people will never forget how you made them feel.
    ~ Maya Angelou ~

  4. #4
    Voll das Spielkind! Avatar von giaci9

    Registriert seit
    April 2013
    Ort
    Kinderzimmer
    Beiträge
    710
    Mentioned
    16 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    @Ginni: Man, das klingt ja schlimm.

    @Bongo: Als jemand der (wie vielleicht alle anderen hier auch? ) selber schon solche PNs bekommen hat: Super Idee, bin ich für!

  5. #5
    huehnerwiese
    Gast

    RE: Lösungsvorschlag zum Thema schmuddel-PNs - gerecht für ALLE geschlechter) - diskussion erwünscht

    Original von Bongo
    anstatt dieser ganzen versteckmasche, die ginni hier propagiert, und die nur für frauen brauchbar wäre (bzw mehr verwirrung bringt als vorteile), könnte man doch auch eine lösung suchen, bei der niemand mehr schmuddel PNs ausgeliefert ist.
    Warum muss man hier immer wieder auf einer Person rumhacken?

    Was ist bei euch denn los?

    Wenn man Verstöße meldet dann gibt es die Regel?

    Ich werde gerade den Gedanken nicht los das es sich hier nicht um eine gezielte Problemlösung sondern eher um eine Hexenjagd handelt.

    Man kann Verstöße melden und dann setzt sich ein Mod hin und prüft die?

    Wer stellt denn bitte fest ab wann sich eine Person belästigt oder beleidigt fühlt?

    Selbst (Vergangenheit hat es gezeigt) wenn man einen "Verstoß" direkt an einen Mod verbal weitergibt ist die Reaktion doch eher fragwürdig.

    Und immer wieder kommt der Satz "Wenn die neue Software"
    Wann wird denn der neue Termin für die neue Software wieder verschoben?

    Leute ihr macht es einem wirklich nicht einfach hier auch nur annähernd auf dem Boden der Fakten zu bleiben.

    Ich gebe vielen Vorrednern und Rednerinnen recht, es kommt zu Fehlern, es kommt zu Verstößen, es sind sogar eklatante Verstöße dabei gewesen.

    Und die einzige gängige Reaktion ist:
    Wir werden es Prüfen
    Warte bist die neue Software da ist
    Wenn wir User verlieren dann ist das halt so

    Seht euch mal das Forum an, setzt euch alle mal alleine hin und versucht für euch selber herauszufinden wo genau es klemmt.

    Und wenn euch danach ist dann schlagt auf mich ein, haut mir Dinge um die Ohren, aber bitte hört auf euch gegenseitig in den *****************

  6. #6
    Voll das Spielkind! Avatar von giaci9

    Registriert seit
    April 2013
    Ort
    Kinderzimmer
    Beiträge
    710
    Mentioned
    16 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Wer stellt denn bitte fest ab wann sich eine Person belästigt oder beleidigt fühlt?
    Ich weiß nicht ob du selbst schon solche PNs bekommen hast, aber die Grenze zwischen Belästigung und normaler Fragerei ist da meistens recht einfach zu ziehen.

  7. #7
    Banned

    Registriert seit
    June 2005
    Ort
    Schweinfurt
    Beiträge
    3.227
    Mentioned
    34 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Mal ne rechtliche Frage dazu:
    Müsste dann nicht eigentlich der PN Verfasser zustimmen, dass seine Nachricht weitergeleitet wird?
    Weil dieser ja davon ausgegangen ist, das diese PN nur für eben diesen einen User bestimmt ist.

    Kann natürlich auch sein, dass ich damit falsch liege.

  8. #8
    Senior Member Avatar von Pimpernuckel

    Registriert seit
    December 2014
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    2.057
    Mentioned
    33 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Original von SaphirWolf

    Müsste dann nicht eigentlich der PN Verfasser zustimmen, dass seine Nachricht weitergeleitet wird? Weil dieser ja davon ausgegangen ist, das diese PN nur für eben diesen einen User bestimmt ist.
    Ja/ Nein/ Vielleicht. Dafür gibt es keine eindeutige Regelung. Fakt ist, dass durch Nutzung des Forums bestimmten Dingen mehr oder weniger stillschweigend zugestimmt wird, weil diese für das Funktionieren des Ganzen notwendig sind und man könnte davon ausgehen, dass ein gruppeninternes Mediationsinteresse nach einem geregelten Verfahren dazu gehört. Das könnte man auch in den Nutzungsbedingungen detailiert ausformulieren. Und natürlich greifen übergeordnet auch wieder Haftungsfragen der Betreiber usw. ...

    Pimpernuckel
    Ada, ada! Haba umu mimu?
    -------------------------------
    24/7 in Windeln

  9. #9
    WBC Fördermitglied 2021 Avatar von Bongo

    Registriert seit
    December 2007
    Ort
    München
    Beiträge
    7.184
    Mentioned
    75 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    meiner ansicht nach müsste der versender nicht zustimmen, dass man ihn melden darf.

    das wäre ja irgendwie absurd.

    wenn du beim autofahren geblitzt wirst, kannst du ja auch nicht dein recht am eigenen bild geltend machen und verlangen, dass das sofort aus den akten gelöscht wird.

    in so einem fall ist es in erster linie ein beweismittel, und als solches nicht zustimmungspflichtig.

    bei einer PN wäre das auch so.

    abgesehen davon, dass es das briefgeheimnis als rechtliche instanz - soweit ich weiß - nur im zusammenhang mit der echten postbehörde gibt, die früher ja staatlich war, und einen ähnlichen rang wie eine bank (mit deren bankgeheimnis) einnimmt.

    zuletzt würde man in den nutzungsbedingungen (wie auch pimpernuckel sagte) einen absatz einfügen, in dem beschrieben wird, dass "unsittliche" PNs vom empfänger gemeldet werden können, und nach 3-maligem verfehlen zum ausschluss aus der community führen. dem müsste man dann zustimmen, um sich zu registrieren.

    das ist rechtlich völlig einwandfrei, und soweit ich weiß auch bei vielen anderen online communities auf ähnliche weise geregelt. so kann man z.b. bei dating-portalen auch meist andere user melden, wenn sie einen bedrohen, (rechtlich relevant) beleidigen, usw.

    Original von giaci9
    Wer stellt denn bitte fest ab wann sich eine Person belästigt oder beleidigt fühlt?
    Ich weiß nicht ob du selbst schon solche PNs bekommen hast, aber die Grenze zwischen Belästigung und normaler Fragerei ist da meistens recht einfach zu ziehen.
    das sehe ich auch so.

    es geht hierbei auch nicht darum, ob sich jemand belästigt oder beleidigt "fühlt".
    dann könnten gerade besonders jähzornige user ja jeden scheiß melden, um leute abzuschießen, die ihnen nicht genehm sind.
    das wäre am sinn der sache völlig vorbei.

    hier geht es ausschließlich um die unterscheidung zwischen 2 arten von ...sagen wir mal "kennenlern-mails". um das mal mit stark vereinfachten beispielen zu beschreiben:

    "hallo X, ich bin der Y. ich finde deine postings so toll und spannend, hättest du lust, dich mal im stadtzentrum auf nen kaffee zu treffen und ein wenig zu quatschen?" --> völlig OK

    "he du geile sau bist du eigentlich auch vollinkontinent machst du deine windeln auch immer richtig schön voll mit pipi und ganz viel kaka und bleibst dann drin sitzen und rutschst ne weile hin und her ich finde das geil *FAP* *FAP* *FAP* lass uns mal treffen ich will dir deine windel wechseln wenn sie so richtig schön vollgemacht hast schreib mir mal was du gerne alles machst wenn du deine windeln voll mit scheiße hast und es genießt." --> nicht OK

    wenn man jetzt davon ausgeht, dass beide textbeispiele darauf abzielen, jemand zu treffen und eventuell danach öfter zu sehen, wird klar wieso die meisten leute das erste freundlich/normal finden und vielleicht antworten würden - aber beim zweiten irgendwie verstört reagieren und sich beschmutzt fühlen.

    der unterschied wäre von einem dazu berufenen moderator in 99,9% der fälle absolut problemlos festzustellen.

    es geht ja nicht darum, persönliche kontakte zu verhindern.
    sondern darum, die user bei einer würdevollen kontaktanbahnung aktiv zu unterstützen.



    imagine whirled peas ...

    check out these awesome groups: Nintendo Fanboys & -girls * Retro Gaming

  10. #10
    Senior Member Avatar von Pimpernuckel

    Registriert seit
    December 2014
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    2.057
    Mentioned
    33 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Original von Bongo

    abgesehen davon, dass es das briefgeheimnis als rechtliche instanz - soweit ich weiß - nur im zusammenhang mit der echten postbehörde gibt, die früher ja staatlich war, und einen ähnlichen rang wie eine bank (mit deren bankgeheimnis) einnimmt.
    Ist 'ne Interpretationsfrage. Impliziert wird das auch für private elektronische Kommunikation angenommen. So altmodisch ist die deutsche Rechtsprechung nun auch wieder nicht. Aber das befriedigend zu klären, würde jetzt vermutlich tiefere Tauchgänge ins Fernmeldegesetz, Datenschutzgesetz, Strafgesetz und noch hundert andere Regelungen erfordern, an die keiner von uns Laien denkt. Unabhängig davon erfüllen solche Belästigungs-PNs aber Tatbestände wie Beleidigung, sexuelle Belästigung usw., also wäre davon auszugehen, dass ein allgemeines Interesse an der Unterbindung weiterer Straftaten besteht (nicht mal begrenzt auf das Forum), weshalb geeignete Maßnahmen wie Benutzerkontensperrungen und Verwarnungen sicher von jedem Rechtsverdreher als angemessen angesehen würden.

    Pimpernuckel
    Ada, ada! Haba umu mimu?
    -------------------------------
    24/7 in Windeln

  11. #11
    WBC Fördermitglied 2021 Avatar von Bongo

    Registriert seit
    December 2007
    Ort
    München
    Beiträge
    7.184
    Mentioned
    75 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Original von Ginni
    du kannst jetzt bereits übergriffige pns der moderation melden & die kümmert sich darum.
    ja, prinzipiell schon. aber kommt man auch wirklich auf die idee?

    dazu müsste man die PN dann mit "Weiterleiten" an einen moderator schicken.
    den passenden moderator müsste man sich vorher aussuchen.
    dann muss man dem wahrscheinlich auch noch erklären, wieso man ihm eine PN weiterleitet, was man daran anstößig findet, und was man jetzt von dem moderator erwartet.

    das sind mehrere hürden, bei denen man schon an der komplexität scheitern könnte.
    will sagen: es ist kein mechanismus, der beim user vertrauen in eine zu erhaltende hilfe nährt.

    ich finde, wenn da unter jeder PN ein "Melden" button wäre - und momentan ist da keiner - dann ist es eine ganz simple 1-klick-sache:

    man klickt auf "Melden", der vorgang wird automatisch an einen einzigen, dafür zuständigen moderator geschickt (man muss keinen auswählen), und der schaut sich das dann an und unternimmt gegebenenfalls etwas.

    eine aktion sollte normalerweise innerhalb 48 stunden erfolgen, und der user erhält eine kurze rückmeldung in der steht, was unternommen wurde.

    so fände ich das ne schöne transparente methode.

    Original von Ginni
    warum ich es selten selber angewendet habe? weil es hier so tolle männer gibt, die der meinung sind, dass man als frau gleich überempfindlich ist und dass männer ja schließlich ihren trieb ausleben müssen.... mich schüttelt es immer noch, wenn ich an diese worte damals zurück denke.
    ich weiß natürlich nicht wer das in welchen zusammenhang zu dir gesagt hat, aber ich finde es auf jeden fall total unangebracht.

    genau damit sowas nicht passiert, sollte eben ein einziger moderator für solche sachverhalte da sein, der vielleicht sogar sonst keinen aufgaben in der community nachgehen muss, und der natürlich in bezug auf das vorliegende thema eine gewisse sensibilität aufweist und dabei auch unparteiisch ist.



    imagine whirled peas ...

    check out these awesome groups: Nintendo Fanboys & -girls * Retro Gaming

  12. #12
    Senior Member

    Registriert seit
    November 2004
    Beiträge
    201
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich finde die Idee mit dem "Melden"-Button sehr gut.

    Falls die Software das nicht hergibt, könnte man zumindest eine "Vordruck"-PN/Anleitung erstellen. Das sendet dann auch nochmals an alle das Signal, dass soetwas hier nicht erwünscht ist, und dass man als Empfänger einer solchen Nachricht auch Unterstützung bekommt. Ist bestimmt den meisten klar, aber tut ja nicht weh.

    Damit das nicht ein "man könnte mal"-Post bleibt, hier ein Beispiel:

    Anstößige Nachricht melden:
    Um eine anstößige Privatnachricht eines Nutzers zu melden, schicke bitte eine Privatnachricht an einen der folgenden Nutzer: <Moderator1>, <Moderator2> mit dem Betreff "Anstößige Privatnachricht"
    Versand am: <Datum>
    Versand von: <Nutzer>
    Betreff der Nachricht: ...
    Erklärung (optional): ...


    Zum Thema Briefgeheimnis: Wenn mir jemand einen Brief oder eine PN schickt, dann darf ich als Empfänger diesen Brief oder die Nachricht auch anderen Menschen zeigen (= melden). Was man nicht darf ist, als nicht besonders befugter Mensch die Briefe anderer Menschen einfach so zu öffnen und zu lesen. Ich bin kein Rechtsanwalt, alles ohne Gewähr, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass TMG und co. die Meldung von anstößigen Inhalten nicht verbieten. Die Regeln eher, was der Diensteanbieter ohne Zustimmung von Versender/Empfänger darf. Mit Zustimmung geht vermutlich so gut wie alles, ggf. leiten sich aber noch einige weitere Pflichten bzw. ein Verlust gewisser Privilegien davon ab, wenn man als Dienstleister Kenntnis über Inhalt einer Nachricht erhält (siehe Filehoster, die Raubkopien löschen müssen, wenn sie davon mitbekommen, dass sie sie hosten). Das ist aber ziemlich egal, wollte ich nur der Vollständigkeit halber erwähnen Also Melden-Button oder E-Mail/PN/Brief weitergeben/leiten halte ich für rechtlich unkritisch, wenn man der Empfänger ist.

  13. #13
    Trusted Member

    Registriert seit
    November 2006
    Beiträge
    1.307
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Naja schoen und gut, aber dann schreibt mich ja erst recht nie wieder ne notgeile Windelschlampe an...

    Was solls. Tut sie ja auch so nicht. Und ich bin sowieso aus dem Alter raus.

  14. #14
    Flattervieh

    Registriert seit
    August 2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.168
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Das Briefgeheimnis ist bei Telemedien nicht berührt, hier handelt es sich um das (schwächere) Fernmeldegeheimnis. Grund ist, dass unverschlüsselte E-Mails, private Nachrichten, alles technisch Vergleichbare als Postkarte behandelt werden. Für das Briefgeheimnis ist in der Tat schon ein richterlicher Beschluss notwendig. Spielt hier allerdings überhaupt keine Rolle.

    Grundsätzlich ist es so, dass die Kommunikation in Form von privater Nachrichten mit Respekt behandelt werden muss. Der Betreiber muss sicherstellen, dass der Inhalt durch Zugriff von unbefugten geschützt wird und er darf den Inhalt auch nicht willkürlich weitergeben. Es gibt ein paar allgemeine Ausnahmen, z.B. Gefahr für Leib und Leben, andere erhebliche Straftaten, aber: keine URV. Das ist nicht erheblich genug.

    Eine weitere Ausnahme ist Werbung und werbliche Inhalte, auch wenn sie personalisiert sind. Das Schutzbedürfnis ist nicht hoch genug. Das Weiterleiten an Sammelstellen zur Optimierung von automatisierten Filtern ist damit zulässig. (kurz: alles was mit Spam zu tun hat)

    Übrig bleibt die hier erwähnte Grauzone. Die einfachste Lösung ist, in den Nutzungsbedingungen einen Passus einzufügen, der diese Funktion hier ausdrücklich erlaubt. Ich glaube sowohl Opt-In als auch Opt-Out scheiden aus. Der triviale Fall, dass jemand PNen komplett deaktiviert, bleibt natürlich unberührt.

    Es sollte zumindest der Prozess genau definiert werden. Idealerweise auch mit einem Widerspruchsverfahren. Das klingt vielleicht komplizierter als es ist, schafft für alle aber die nötige Klarheiten, inbesondere ist der Detailprozess für die Moderatoren wichtig, die damit ja direkt konfrontiert werden. Empfehlenswert ist auch die Dokumentation der schriftlichen Verschweigenheitserklärungen der Moderatoren. Dann halte ich Willkür für ausgeschlossen und das Verfahren wäre damit auch rechtlich in Ordnung.

    Die Hürden sind mit Absicht vorhanden, um den Schutzinteressen aller Parteien zu genügen. Man sollte allerdings nicht glauben, dass eine private Nachricht einen ähnlichen rechtlichen Schutz geniesst wie ein klassischer Brief. Nur die verschlüsselte Kommunikation ist dem gleichgestellt. Alles andere ist nichts weiter als eine digitale Postkarte.

  15. #15
    Member

    Registriert seit
    December 2007
    Beiträge
    39
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Nachdem das in vBulletin ab Version 3 Standard ist bin ich mir sicher, die neue Software wird die Funktion haben.

  16. #16
    WBC Fördermitglied 2021 Avatar von Bongo

    Registriert seit
    December 2007
    Ort
    München
    Beiträge
    7.184
    Mentioned
    75 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Original von Traumbär
    Naja schoen und gut, aber dann schreibt mich ja erst recht nie wieder ne notgeile Windelschlampe an...

    Was solls. Tut sie ja auch so nicht. Und ich bin sowieso aus dem Alter raus.
    Ich kann dir ja mal ne schmutzige mail schreiben, du geiler saftiger bääääär



    imagine whirled peas ...

    check out these awesome groups: Nintendo Fanboys & -girls * Retro Gaming

  17. #17
    Trusted Member

    Registriert seit
    November 2006
    Beiträge
    1.307
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Bongo
    Ich kann dir ja mal ne schmutzige mail schreiben, du geiler saftiger bääääär
    Jaaaaaa! Bitteeeeee machs mir.. ich meine mach das fuer mich

    Obwohl nee, dann bekomm ich sicher die Meldung: "Dein Postfach ist voll versaut. Melde dich statt hier bei Windelschlampen. de an."

  18. #18
    Kaffejunkie Avatar von BoP

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Großraum Heilbronn
    Beiträge
    2.125
    Mentioned
    15 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hallo Zusammen

    Die entsprechende Funktion gibt es bereits. Der entsprechende Button heißt
    Weiterleiten. Einmal draufdrücken, bei Empfänger jemanden vom Team
    eintragen und eine kurze Info für das Teammitglied vor die empfangene
    Pn schreiben. Fertig.
    "Dein Ziel ist wichtig für diese Welt. Du sollst das Lachen schenken.
    Denn jedes Kind dem du Lachen schenkst, kann mit dem Herzen denken."

    Schandmaul - Herr der Wellen

  19. #19
    WBC Fördermitglied 2021 Avatar von Bongo

    Registriert seit
    December 2007
    Ort
    München
    Beiträge
    7.184
    Mentioned
    75 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    ich glaub ich hab oben ausführlich erklärt, wieso das doof ist.

    wieso schlägst du jetzt genau DAS vor?



    imagine whirled peas ...

    check out these awesome groups: Nintendo Fanboys & -girls * Retro Gaming

  20. #20
    out of order Avatar von Ginni

    Registriert seit
    February 2007
    Ort
    San Jose, CA
    Beiträge
    5.761
    Mentioned
    44 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @traumbär & bongo,

    ich kann euer verhalten nicht verstehen. macht ihr euch da gerade wirklich über die menschen lustig, die sich über solche pns schon ärgern mussten? findet ihr das nett? höflich? respektvoll?
    People will forget what you said. People will forget what you did.
    But people will never forget how you made them feel.
    ~ Maya Angelou ~

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.