Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 70

Thema: Dickstes Windelpaket

  1. #21
    Senior Member Avatar von perkolator

    Registriert seit
    May 2012
    Beiträge
    427
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hallo!

    Original von Stinky
    Muss mal recherchieren, was andere Seitenschläfer empfehlen.
    Ein Seitenschlaeferkissen zwischen die Knie, und schon darf das Paket mal etwas dicker ausfallen, ohne zu stark zu druecken.

  2. #22
    Kvetinka
    inaktiv
    Lange Zeit habe ich Texamed mit Stoffsaugeinlage getragen, die waren sehr dick, aber brauchten Lange zum Trocken im Winter, wenn Dachboden kalt war.

  3. #23
    WBC Fördermitglied 2023 Avatar von Werner227

    Registriert seit
    October 2006
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Beiträge
    529
    Mentioned
    13 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Dicke Windeln bestehen bei mir aus einer handeslüblichen Windel
    z.B. Abri Form L4, einer Booster saugeinlage von Save, dann eine Gummihose darüber.
    Über dieses Paket ziehe ich dann meist noch eine Sottfwindelhose. Damit das ganze da belibt wo es hingehört, ziehe ich in der Regel Turnbodys aus Lycra darüber an. Diese sind zwar im Schritt geschlossen, gehen aber dafür auch nicht ständig auf oder die Knöpfe kaputt.

  4. #24
    Senior Member

    Registriert seit
    November 2009
    Ort
    Freie Hansestadt Bremen, genauer Bremen West
    Beiträge
    959
    Mentioned
    16 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hin und wieder überkommt mich auch mal die Lust auf ein dickes Paket.
    Meist sieht das wie folgt aus. Eine dünne Windel Größe M mit 3 Flockenwindeln bzw einer Babywindel als Booster, beide natürlich mit Skapell gelocht und in der Mitte geschlitzt. Darüber meist eine dicke Nachtwindel die Größenmäßig zwischen M und L liegt (Abri Form oder Conficare). Zum abdichten nach außen gibts eine weitgeschnittene Schlupfgummihose und zum Abschluss wird alles mit einen Kiwisto Body fixiert.
    Dieses Paket hält meistens zwischen 14 und 16Stunden. Natürlich vorher die Intimregion ordentlich mit Babycreme eingeschmiert.
    Ian "Lemmy" Kilmister
    1945 - 2015
    Rest in Peace

  5. #25
    Stinky
    inaktiv

    man(n) staune, was sich manche antun

    ... aber wenn ich's recht bedenke - why not?
    Erlaubt ist, was gefällt. Zuallererst natürlich einem selber.
    Als ich in "frühester Jugend" just for fun Windelpakete selber gebastelt habe, konnten sie gar nicht, nein, sie DURFTEN nicht dünn sein. Alles, was irgendwie verwendbar erschien, wurde angebastelt. So dick, dass ich mich kaum noch rühren konnte. Am besten wie bei den Säuglingen bis zur Kniekehle. Das Gefühl war herrlich. Aber wegen des äußerst aufwändigen "Wickelns" ging das nur zu Zeiten, wo es absolut sturmfrei war. Und bei einer fünfköpfigen Familie ist das eher selten. Da 'rein machen? Näääää! Bäääääh! Wer Stoffwindeln trägt, und diese auch benutzt, der weiß nur zu genau, was ich meine. Am Abend frisch gewickelt, "ausschlafen" und dann das "Ding" aufmachen - umwerfend. Da muss man nicht mal fäkalös abgelassen haben. (Ein unwissenschaftlicher Ausdruck, ich weiß.) Wenn's heutzutage schön dick sein muss (und das MUSS es ab und an aus Kuschelgründen), dann bevorzuge ich ein sinnvoll/brauchbar ausgestattetes Wegwerfpaket und darüber entsprechend Textil, bis es "passt". Da muss man ganz schön aufpassen, wenn man darüber noch irgendwelche Sachen haben möchte. S' wird ziemlich eng... Und wenn man im Bettchen (in Rückenlage) die Decke drüber hat sieht es auch verd...ächtig nach Zirkuszelt aus.

    @ perkolator: Meist "grunz" ich in einer Art "stabiler Seitenlage"-Stellung. Da hängt das Knie nicht in der Luft, sondern liegt auf der Matratze. Das Paket - fast egal wie dick - stört kaum. Aber es besteht bei Einmalartikeln erhöhte Auslaufgefahr. Die Comficare (L10) war bisher die beste. Aber wenn die "verschwinden" sollte, sieht's erst mal wieder mau aus, dann muss ich wohl wieder mit Abena L4 und Einlagen experimentieren. Da man kein richtiges "Schiffchen" falten kann, ist wenig Luft für schwallartige Sturzbäche. Wer Kontrolle hat, der hat auch Vorteile, der kann nach und nach "befüllen". Wenn das Paket zwischen den Beinen nur breit ist, drückt es auch auf die Gefäße und Nervenbahnen. Zumindest habe ich dieses Gefühl, des Beineeinschlafens. Das kann ich nicht wissenschaftlich belegen, sondern nur als mein persönliches Empfinden schildern. Wer sowieso mit Durchblutungsgeschichten herumeiert, der sollte da ganz schön aufpassen. Auch das von einigen "geliebte" stramme Höschen empfinde ich als unpraktisch. Das wiederum kann ich belegen, denn... Aber das steht sicherlich schon in etlichen alten Threads.

  6. #26
    Member

    Registriert seit
    March 2013
    Ort
    Rostock
    Beiträge
    99
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Da ich persönlich sehr gern etwas mehr und dicker trage habe ich es heute mal auf die Spitze getrieben undmir ein mega dickes Paket gemacht.
    Eine Dry 24/7 M (Importwindel) mit einer Einlage, dann eine Mydiaper Animals in L inklusive 2 Einlagen, dort drüber dann 2 Inspire M, da drüber dann eine Mydiaper XL mit einer Einlage und das gleiche nochmal oben drauf.

    Ist so ziemlich das Dickste was ich eh ausprobiert habe, schon heftig aber ich mag es wenn man durch die Einschränkungen beim gehen, watscheln muss und das Paket eindeutig zu spüren ist.

    Natürlich muss man gucken das man die Windeln mehrmals verschließen kann denn sonst hat man einen enormen verbrauch, könnte eventuell teuer werden!

  7. #27
    Senior Member

    Registriert seit
    November 2009
    Ort
    Freie Hansestadt Bremen, genauer Bremen West
    Beiträge
    959
    Mentioned
    16 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hab mal wieder ein wenig experimentiert und raus kam ein richtig dickes Paket.
    Absorbency plus LV4 in der Größe L mit 3x 2XL Booster Einlagen. Des Paket hielt fast 20Stunden dicht, jemehr reinlief umso dicker wurde das Paket. Nach knapp 18Stunden war normal laufen völlig unmöglich, man musste sehr breitbeinig watscheln oder teilweise schon krabbeln. Werd nächsten Samstag mal mit 4 Einlagen bauen oder doch 5 rein?
    Ian "Lemmy" Kilmister
    1945 - 2015
    Rest in Peace

  8. #28
    XXL-DL Avatar von Heavy User

    Registriert seit
    August 2015
    Ort
    Bei Köln
    Beiträge
    4.372
    Mentioned
    86 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Mein dickstes Paket waren zwei IDSlip T4 in XL gepimpt mit je einer Kolibri comfort spezial und irgendeine Pants, Am Ende wog die ganze Sache ca. 4,1Kg
    Windeln find' ich voll gut!

  9. #29
    Trusted Member Avatar von Taggy

    Registriert seit
    December 2005
    Beiträge
    2.274
    Mentioned
    27 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Eine Kolibri Comslip Plus mit einem XL Booster reicht für 14 Stunden. Länger würde ich das aber auch nicht tragen wollen.

  10. #30
    Stinky
    inaktiv

    Dicke statt Dauer

    Also wenn ich so lese, wie LANGE manche es in ihren Paketen aushalten... Na Hut ab!
    Aber wenn's gefällt?
    Ja bei Einmalprodukten ist das so eine Sache mit der Dicke. Und wenn die äußerste Schicht nur dezent angefeuchtet ist, obwohl man "tief drin" schon gewaltig mieft, hm, da überlegt man dann schon, ob es sich gelohnt hat.
    Aber die XL-Booster sind tatsächlich eine SEHR gute Sache.
    Damit hatte ich mir neulich auch mal tagüber eine Sicherheitsreserve geschaffen (wollte keine "Raschel-Comfi" hernehmen). Die hielt sogar noch weitaus länger, als "berechnet". Der Nachteil ist, dass die Klebebänder einen solchen Füllungsgrad nicht bzw. kaum aushalten. Ohne weitere "Hilfsmittel" (Gummihose, Body) geht das schief, bzw. in die Hose. Rein optisch fällt das auch ganz schön auf, sobald der Füllstand eine gewisse Grenze erreicht hat. Muss ja wohl nich sein unterwegs - oder doch? Also DEN Nervenkitzel brauch ich nich. Andere vielleicht schon. (grins)

  11. #31
    Free93
    inaktiv

    RE: Dicke statt Dauer

    Original von Stinky
    Also wenn ich so lese, wie LANGE manche es in ihren Paketen aushalten... Na Hut ab!
    Aber wenn's gefällt?
    Ja bei Einmalprodukten ist das so eine Sache mit der Dicke. Und wenn die äußerste Schicht nur dezent angefeuchtet ist, obwohl man "tief drin" schon gewaltig mieft, hm, da überlegt man dann schon, ob es sich gelohnt hat.
    Dito. Mag das Gefühl der Nässe der inneren Windel nicht. Mag auch daran liegen, dass ich davon sehr schnell Juckreiz kriege. Und das ist dann nicht die Art von "Reizvoll", die ich wollte

    Mein maximales Packet war daher 2 und wird in Zukunft wohl bei 1 liegen.

  12. #32
    Junior Member

    Registriert seit
    February 2022
    Beiträge
    1
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Dickstes Windelpaket

    Auch wenn das Thema recht alt ist, greife ich es noch mal auf:
    Vor allem bei Schwall-Entleerungen kenne ich das Problem, dass Urin auf der Haut zu sehr zur Seite läuft und dadurch die Windel schneller undicht wird.

    Ich habe mit folgendem Paket gute Erfahrungen (Vermutlich nur bei Herren praktikabel):
    - Eine Windel vorne einmal Schlitzen (Schnitt durch alle Lagen, gut 10cm lang). Damit die Innereien nicht rauskommen, schlage ich die Schnittkanten etwas ein, lege dabei die Außenhaut über die Schnittkante und tackere es fest. Letztendlich hat die Windel dann ein größeres Loch vorne, sodass Mann sein bestes Stück außerhalb der Windel hat. Diese Windel eng anlegen.
    - Darüber eine Windel, die genauso präperiert ist wie die Erste. Diesmal jedoch mit der Folie nach "innen". Sodass sich die Außenseiten der beiden Windeln berühren (Das Verschließen ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber es geht). Auch diese Windel kann recht eng angelegt werden. Für Windel 1 und 2 nutze ich Windeln mit textilartiger Oberfläche.
    - Nun kommt noch eine dritte Windel als "Hauptwindel" (bei mir BetterDry (Folie)) normal angezogen drüber. Dieser Windel "Platz" geben, da Raum zum Aufquellen von Windel 2 und 3 sowie evtl. sogar noch einer Einlage vorhanden sein muss.

    Wozu? Das Einnässen geschieht zwischen Windel 2 und 3. Da beides aufsaugende Oberflächen sind, kann hier nicht viel "fließen". Im Idealfall bleibt Windel Nr. 1 trocken und somit auch ein Großteil der Haut (Kein großes Geschäft vorausgestzt, welches in Windel 1 landen würde).
    Meine Erfahrung ist: Saugstark, recht auslaufsicher und für längere Tragezeiten (>24h) geeignet, da die Haut großteils trocken bleibt.

    Hat jemand mit ähnlichen Methoden Erfahrungen?
    Geändert von Aemon (24.02.2022 um 11:16 Uhr)

  13. #33
    XXL-DL Avatar von Heavy User

    Registriert seit
    August 2015
    Ort
    Bei Köln
    Beiträge
    4.372
    Mentioned
    86 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Dickstes Windelpaket

    Und ich dachte ich baue komplizierte Windelpakete....................
    Windeln find' ich voll gut!

  14. #34
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2019
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    297
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Dickstes Windelpaket

    Mal am Rande: Eincremen der Einölen des Intimbereichs beugt Hautirritationen vor und macht die obersten Hautschichten auch widerstandsfähiger. Wichtig ist, dass man dem etwas Zeit zum Einziehen geben sollte. Auf dem dennoch zurückbleibenden leichten Fettfilm perlt Feuchtigkeit lange ab, was ein trockeneres Hautgefühl ergibt. Unangenehm wird es bei Windelmodellen, die fühlbar rücknässen. Bei Einwegprodukten passiert das zum Ende der Kapazität und sollte Aufforderung zum Wechseln sein. Manche schätzen diese Eigenschaft jedoch auch bei Textilwindeln. Das ist nicht so meine Vorliebe, zumal sich auch vom Gefühl her das Erreichen der Kapazitätsgrenze schwer abschätzen lässt.

    Letzter Tipp: Creme oder Öl und Puder passen m. E. nicht zusammen und ergeben in der richtigen Mischung gefühltes Schleifpapier.

  15. #35
    Senior Member

    Registriert seit
    December 2021
    Ort
    Wien
    Beiträge
    300
    Mentioned
    16 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Dickstes Windelpaket

    Die Beschreibung von Aemon hört sich interessant an,werde es probieren.
    Hoffe ich bringe meinen Kleinen durch zwei Windeln,da er sehr kurz ist��

  16. #36
    WBC Fördermitglied 2023 Avatar von dlheavy

    Registriert seit
    December 2021
    Ort
    Unterfranken - HAB
    Beiträge
    36
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Dickstes Windelpaket

    BetterDry in M mit Einlage von Save (Overnight Booster Pads Rechteckvorlage ,ohne Folie), die in der Werbung verspricht, dass sie im befüllten Zustand 7 x dicker als im trockenen Zustand ist (also trocken 1cm dick und dann eben 7 cm dick wenn nass). Ich hatte das zunächst für eine übertriebene Werbeaussage gehalten, sie stimmt aber weitestgehend. Die Einlage ist auch durch den enthaltenen Superabsorber sehr weich wenn befüllt Die Auslaufbündchen von BetterDry sind auch ausreichend hoch, um dann immer noch den nötigen schutz zu geben.
    Einziges "Problem": mit ca. 1 € pro Stück ist sie nicht gerade ein Schnäppchen Kennt jemand noch Einlagen, die auch gut aufquellen, aber nicht ganz so teuer sind?

  17. #37
    Senior Member

    Registriert seit
    August 2006
    Beiträge
    1.280
    Mentioned
    13 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Dickstes Windelpaket

    7 fach klingt spannend ... muss ich mal testen.

    Sehr gut in diesem Kontext finde ich die Boostereinlage von White max: https://www.bing.com/videos/search?q...7409&FORM=VIRE

    Viel Spass damit

  18. #38
    WBC Fördermitglied 2023 Avatar von dlheavy

    Registriert seit
    December 2021
    Ort
    Unterfranken - HAB
    Beiträge
    36
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Dickstes Windelpaket

    Habe mir mal das Video angeschaut - sieht sehr vielversprechend aus Nun bleibt nur noch die Frage: woher nehmen (kaufen)? Preis? Werde das gleich mal bei Tante Google eruieren...
    Auf jeden fall Danke für den Tipp

    OK, habe da "auf die Schnelle" nur eine Firma in der Schweiz (Remado GmbH) gefunden. Da kosten die in etwa genausoviel wie die Overnight Booster Pads...

  19. #39
    Senior Member

    Registriert seit
    August 2006
    Beiträge
    1.280
    Mentioned
    13 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Dickstes Windelpaket

    Zitat Zitat von dlheavy Beitrag anzeigen
    sieht sehr vielversprechend aus ..
    Ja, die sind wirklich Gut - hier vermutlich für dich günstiger zu bekommen, auch wenn ich ein grosser Freund von Remado bin ... https://www.diaper-minister.com/de/e...a-booster.html

  20. #40
    Senior Member

    Registriert seit
    September 2021
    Ort
    Sollstedt
    Beiträge
    257
    Mentioned
    17 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Dickstes Windelpaket

    Es waren nur zwei Windel übereinander, eine Molicare und eine Pant drüber. Ich hatte beide ab und zu über Nacht übereinander an, weil meine Gummihose kaputtgegangen war und dann während einer längeren Autofahrt zu und von einem Vorstellungsgespräch.

Ähnliche Themen

  1. Dickstes Windelpaket
    Von Sabine11 im Forum Windelforum
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 25.01.2015, 14:49
  2. Windelpaket und Spreizhose
    Von 28gavleborg im Forum Windelforum
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 01.12.2007, 18:30
  3. Dicke TB/AB Windelpaket...
    Von PapaMaxi im Forum Ageplayforum
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 25.12.2005, 01:14
  4. Windelpaket?
    Von fred2 im Forum Windelforum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.05.2005, 08:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.