Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 28

Thema: Juckreiz und Rötung wo MANN es nicht brauchen kann...

  1. #1
    Senior Member Avatar von djwindel

    Registriert seit
    January 2007
    Beiträge
    356
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Juckreiz und Rötung wo MANN es nicht brauchen kann...

    Ich hab da noch ein zweites Anliegen, dass hiermit vermutlich zusammenhängt.

    Da ich eben seit ein paar Tagen Windeln nachts trage um nicht das Bett der WG zu überfluten, hatte ich mich vorher rasiert (ich finde das deutlich hygienischer, ist auch schon oft genug hier diskutiert worden). Seit zwei Tagen kuckt es mich an den E....n dermassen und es wird von Tag zu tag röter. Ich kann nichts sehen was nach Ausschlag oder Pilz aussieht. Hab mir heute in der Apotheke eine Zinksalbe besorgt und hoffe dass es damit besser wird.

    Könnte das ein Pilz sein und Grund mal wieder zum Hautarzt zu gehen?

  2. #2
    out of order Avatar von Ginni

    Registriert seit
    February 2007
    Ort
    San Jose, CA
    Beiträge
    5.761
    Mentioned
    44 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    du hast doch einen termin beim urologen?

    müsste er das nicht mit abklären oder ggf zur richtigen stelle überweisen können?

    lg
    People will forget what you said. People will forget what you did.
    But people will never forget how you made them feel.
    ~ Maya Angelou ~

  3. #3
    Senior Member Avatar von Pimpernuckel

    Registriert seit
    December 2014
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    2.057
    Mentioned
    33 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Das muss kein Pilz sein, da reicht auch einfach empfindliche Haut. Der Hodensack ist nun mal empfindlich, weil's halt relativ dünne Haut dort ist ohne viel Fettanteil. Wenn du dich rasierst, steigert das ohnehin nochmal den Effekt, weil sowohl die wachsenden Stopeln wie auch mikroskopische Hautabschürfungen dazu kommen. Einfach immer ordentlich eincremen und pudern.

    Pimpernuckel
    Ada, ada! Haba umu mimu?
    -------------------------------
    24/7 in Windeln

  4. #4
    Trusted Member Avatar von eedoo

    Registriert seit
    October 2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    725
    Mentioned
    15 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Versuch mal, nach dem Duschen untenherum mit etwas Cutasept einzusprühen und dann ein wenig Puder, keine Salbe -- außer die Haut ist gerötet, dann nur Wundsalbe (Bepanthen), aber kein Puder.

    Luft dranlassen (=keine Windel), wann immer möglich.

    Wenn es nach 3 Tagen immer noch juckt, dann ab zum Arzt.

  5. #5
    Senior Member Avatar von djwindel

    Registriert seit
    January 2007
    Beiträge
    356
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Werd ich mir morgen mal besorgen. Gibts das nur in Apotheken oder auch in Drogeriemärkten?

  6. #6
    Trusted Member Avatar von eedoo

    Registriert seit
    October 2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    725
    Mentioned
    15 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Nur Apotheke.

  7. #7
    Trusted Member

    Registriert seit
    August 2006
    Beiträge
    1.044
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Original von Pimpernuckel
    Einfach immer ordentlich eincremen und pudern.
    Warum nicht gleich Ölen + Puder?
    Manche Leute können Fetisch und Gesundheit echt net auseinander halten --__--'


    Ich schließe mich Ginni an: der Urologe (wenn der Termin noch offen ist) ist die beste Wahl.

    Für die Zukunft: sanfte Rasur, mit dem Strich, und wenn Nassrasur etwas Sanftes verwenden ... und darauf achten das wenig Zusatzstoffe dabei sind (Hände weg von Sachen mit Duftstoffen!).
    Auch nach der Rasur baden kann helfen (ohne Badezusatz!).
    Direkt danach Windeln+Schlafen ist ebenfalls eine sehr schlechte Idee.

    Zur Pflege wo das Kind schon im Brunnen ist:
    Nimm eine rückfettende, hypoallergene Creme/Salbe (ohne Duftstoffe!)
    Sollte deine Haut verletzt sein (Schuppen, Risse, Schnitte) schau das kein Urea als Wirkstoff mit drin ist.
    Ansonsten hilft auch "Luft ranlassen" ... also mal den Nachmittag Zuhause unten ohne verbringen.

    Wenn das Ganze nach 1 Woche noch besteht geht es zum Hautarzt oder konsequent über mehr als 3 Tage schlimmer wird.


    LG

  8. #8
    Senior Member Avatar von wfingo

    Registriert seit
    June 2007
    Ort
    Mulhouse
    Beiträge
    418
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich habe bei Hautreizungen mit Bepanten absolut Top Erfolge. 1-2 Mal eincremen - und Problem ist beseitigt....

  9. #9
    Senior Member

    Registriert seit
    August 2008
    Ort
    Land Brandenburg
    Beiträge
    133
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich lese immer wieder Puder. Was blöderes gibt es kaum. Puder ist seit Jahrzehnten überholt, Puder hat in Verbindung mit Feuchtigkeit den gleichen Effekt wie Schleifpaste. Es soll ja jeder machen, was er mag, aber wenn ich einen Rat für andere gebe sollte er nicht von mei nen Vorlieben geprägt, sondern fachlich fundiert sein

  10. #10
    Goldfred
    Gast
    Richtig, Puder ist Unfug. Salben und Cremes sind sind oft auch nicht hilfreich, da die Haut feucht beibt, aufquillt und empfindlich wird. Daher ist Luft an die Haut lassen immer gut. Man kann die Haut auch mit dem Haartrockner fönen, dann geht das Trocknen schneller. Mit dem Handtuch trocken rubbeln schädigt empfindliche Haut auch.

    Goldfred

  11. #11
    yello knöpfer
    Gast

    RE: Juckreiz und Rötung wo MANN es nicht brauchen kann...

    Pantenolspry würde ich empfehlen,kühlt die Haut vermindert Juckreiz und Rötung und baut Sie schnell wieder auf.Zwei drei Tage möglichst untenrum nicht lange nass sein,häufiger Windel wechseln und auf PVC Höschen verzichten.Am Tag zu Hause nur Unterhose mit Einlage tragen und nach dem Einpullern gleich wechseln.

    yello knöpfer.

  12. #12
    Senior Member

    Registriert seit
    October 2004
    Ort
    Köln
    Beiträge
    562
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hallo,

    Auch Dante muss mal seinen Senf dazugeben.
    Ich schreibe jetzt mal einige Punkte aus Sicht eines Krankenpflegers.
    Es sind nur einige Infos und Tipps. Keine Rat-Schläge !

    Dexpanthenol auch als Bepanthen bekannt ist eine Fettsalbe.
    Da Entzündungen durch Bakterien entstehen ist das keine gute Idee.
    Mein Tipp: eine Babycreme gegen Wund sein mit Zinkoxid und wenig Fettanteil.
    Diese sind meistens sehr zäh und schwer beim auftragen.

    Puder gibt es zwar auch mit Zinkoxid, ist aber wie gesagt nicht zu gebrauchen,
    da sowohl die Haut als auch die Windel dicht werden.

    Eine Rötung kann sowohl durch die Reizung bei der Rasur, als auch bei Entzündungen,
    oder durch Pilze entstehen.

    Eine Desinfektion mit Cutasept auf die kranke Haut ist sehr schmerzhaft.
    Dafür gibt es Betaisodona flüssig. Die Creme oder Salbe hilft nicht viel.
    Cutasept ist für die gesunde Haut gemacht.

    Bitte kauf Dir Doch einen Handspiegel. Damit kannst Du selbst erstmal nachsehen.

    Ein Urologe ist ein Facharzt für Männerkrankheiten, und bei Erkrankungen, die mit
    dem Ausscheiden von Urin zutun haben.
    Der richtige Facharzt bei Hauterkrankungen ist der Dermatologe, auch Hautarzt gennant.
    Auch im Intimbereich!
    Doch diese Lauferei direkt zum Facharzt kostet uns allen viel Geld!
    Deshalb gehe bitte zu einen Hausarzt oder Allgemeinmediziner.

    Bei einer Entzündung gibt es neben der Rötung noch andere klare Anzeichen:
    "Dabei kommt es zu den typischen Anzeichen einer Entzündung, der Rötung (lat. rubor), der Erwärmung (lat. calor), der Schwellung (lat. tumor), dem Schmerz (lat. dolor) und einer eingeschränkten Funktion (lat. functio laesa). Diese fünf Zeichen sind nicht immer direkt erkennbar" Wikipedia

    Die Pilzinfektion ist lokal begrenzt mit Juckreiz und ohne Entzündungszeichen.
    Essig als Auflage oder Wickel hilft hier natürlich gut, oder als Sitzbad.
    Google: essig pilzinfektion

    Damit keiner denkt der alte Dante ist ein neunmal Schlauer und Besserwisser,
    höre ich jetzt auch auf. Es sind nur Tipps und Infos als Hilfe.
    Ihr seit ja schon große Kinder würde Eure Mutti dazu sagen.

    Also, Alles Gute
    Dante

  13. #13
    out of order Avatar von Ginni

    Registriert seit
    February 2007
    Ort
    San Jose, CA
    Beiträge
    5.761
    Mentioned
    44 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Original von Dante2004
    Ein Urologe ist ein Facharzt für Männerkrankheiten, und bei Erkrankungen, die mit
    dem Ausscheiden von Urin zutun haben.
    Der richtige Facharzt bei Hauterkrankungen ist der Dermatologe, auch Hautarzt gennant.
    Auch im Intimbereich!
    ist eine hautrötung, die evtl durch den urin entstand, keine erkrankung, die mit dem ausscheiden des urins zu tun hat? könnte es nicht sein, dass ein urologe sogar schon einige wenige hautrötungen bei seinen patienten gesehen hat und man das thema deshalb ganz gut ansprechen kann? vielleicht verträgt djwindel auch seine windeln nicht und braucht eine andere versorgung, womit sich der dematologe vielleicht wieder nicht sooo gut auskennt?
    ich mein, im ernst, was kann man beim ansprechen verlieren? wenn der arzt es nicht weiß, wird er djwindel doch eh weiterschicken. aber vielleicht hat er auch glück und er kann sich den gang zu einem anderen arzt sparen. *daumendrück





    Original von Dante2004
    Doch diese Lauferei direkt zum Facharzt kostet uns allen viel Geld!
    Deshalb gehe bitte zu einen Hausarzt oder Allgemeinmediziner.
    ernsthaft?!


    btw: "Ein Urologe ist ein Facharzt für Männerkrankheiten" - mist, ich war mit meiner niere beim falchen arzt
    People will forget what you said. People will forget what you did.
    But people will never forget how you made them feel.
    ~ Maya Angelou ~

  14. #14
    Senior Member Avatar von Pimpernuckel

    Registriert seit
    December 2014
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    2.057
    Mentioned
    33 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Original von Karu

    Original von Pimpernuckel

    Einfach immer ordentlich eincremen und pudern.
    Manche Leute können Fetisch und Gesundheit echt net auseinander halten --__--'
    Kann ich schon und der Punkt ist ja eher der, dass man sich überhaupt schützt. Wie man das dann für sich selbst am besten macht, sollte jeder selber wissen.

    Pimpernuckel
    Ada, ada! Haba umu mimu?
    -------------------------------
    24/7 in Windeln

  15. #15
    Senior Member

    Registriert seit
    January 2012
    Beiträge
    502
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hi,

    Rasur ist nicht für jeden etwas.
    Bei mir klappt das weder im Gesicht noch anderswo.
    Es mir wird immer rot und neigt zur Haarwurzelentzündung
    Im Gesicht trimme ich auf 0.5mm und alles ist gut.

    Untenrum bin ich bei 22mm.
    Die Länge hat sich als Optimal erwiesen, da die Haare dann bereits anfangen sich zu ringeln und nicht jucken oder stechen.
    Das ist zwar nicht nackt, aber doch schon deutlich lichter als sonst.
    (Regulär werden die Haar bei mir 5-6cm!)

    Momentan trage ich zwar nur sehr selten Windeln, aber auch beim Radfahren ist das ganz nützlich da man im Schritt ja auch recht ordentlich schwitzt und es auch unangenehm ist wenn so ein langes Haar ungünstig positioniert ist und bei jedem Tritt ziept.

    Viele Grüße
    Joe

  16. #16
    Senior Member

    Registriert seit
    October 2004
    Ort
    Köln
    Beiträge
    562
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hallo,

    Antwort anGinni:

    Natürlich sieht auch ein Urologe Hauterkrankungen. Er wird auch helfen können. Aber er ist nicht der Facharzt dafür, wennn nur die Haut nicht gesund, und damit krank ist. Die Haut ist neben den Darm das größte Organ des Menschen. Ein Urologe kennt meistens Hauterkrankungen als Symptom für eine Erkrankung im Genitalbereich. Wenn es aber kein Symptom für eine Erkrankung ist, sondern nur alleine die Krankheit selbst, dann ist es nicht sein Fachbereich. Beispiel: Fieber ist ein Symptom bei Grippe. Fieber ist keine eigene Krankheit. Eine Pilzinfektion der Haut ( Mykose ) ist eine Krankheit der Haut. Der Juckreiz ist dann das Symptom. Der Urologe untersucht also die Haut im Genitalbereich, um ein Symptom zu erkennen.
    So auch bei Tripper, Syphilis und Ulcus molle. Bei HIV oder AIDS ist auch die Haut oft erkrankt. Aber der Urologe ist auch hier nicht der Facharzt, sondern der Immunologe.

    Natürlich kann Otto-Normal-Mensch den Unterschied nicht erkennen. Dafür gibt es ja Ärzte.
    Deshalb gibt es die Hausärzte oder Allgemeinmediziner. Diese können dann an den Facharzt weiter geben.

    Wie ich geschrieben habe, kann eine Rötung alleine viele Ursachen haben.

    Ein Urologe ist ein Männerarzt.
    und
    Ein Urologe ist ein Facharzt für die Ausscheidung des Urins.

    "Die Urologie ist ein Teilgebiet der Medizin. Sie beschäftigt sich mit den harnbildenden und harnableitenden Organen, also mit Niere, Harnblase, Harnleiter und Harnröhre. Urologen behandeln zudem auch Krankheiten der Geschlechtsorgane des Mannes, also der Hoden, Nebenhoden, Samenleiter, Samenbläschen, des Penis sowie der Prostata und decken damit Bereiche der Andrologie ab. Es gibt Überschneidungen zur Nephrologie, Gynäkologie, Neurologie, Onkologie und Chirurgie."
    Wikipedia ( Harn = Urin )

    Warum ist der Besuch beim Facharzt für die Krankenkasse teuer?
    Es liegt an den Honorarsätze der Krankenkassen oder der Fallpauschale
    der Krankenkasse. Das Geld ( Gehalt ) für Fachärzte ist deutlich höher, als für Hausärzte.
    Deshalb müssen wir alle dafür bezahlen.
    Auch weiß der Urologe nicht welche Medikamente Dir der Internist verschrieben hat.
    Das kann tödlich sein! Der Hausarzt weiß bei welchen Facharzt Du warst.
    Er hat Dich dorthin geschickt, und bekommt einen Bericht vom Facharzt.
    Deshalb ist es nicht nur schlecht fürs Geld aller Menschen in den Krankenkassen,
    sondern auch für die eigene Gesundheit.

    Alles Gute
    Dante

  17. #17
    Senior Member Avatar von djwindel

    Registriert seit
    January 2007
    Beiträge
    356
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Um auf das eigentliche Thema zurück zu kommen.... nachdem das ganze jetzt auch noch anfängt weh zu tun und beim Pinkeln zu brennen gehts zum Arzt - hoffentlich ist bald Dienstag!

  18. #18
    Senior Member

    Registriert seit
    October 2004
    Ort
    Köln
    Beiträge
    562
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hallo djwindel,

    Das mit dem Arzt ist eine Gute Idee.
    Wie ich geschrieben habe zeigen sich die Entzündungzeichen.

    Das passt auch auf der psychische Ebene:
    Entzündung bedeutet nicht ausgetragene Konflikte.
    Deine Seele spricht mit Dir über Deinen Körper.
    Deshalb solltest Du Deinen Arzt auch von Deinen Problemen erzählen.
    Leider gibt es noch viele Urologen, die von Psychosomatik nichts wissen wollen.
    Aber vielleicht hast Du ja Glück, und gehst zu einen Arzt der nicht nur sein Fachbereich sieht.
    Wenn der Urologe auch Androloge ist sind die Chancen gut.

    Alles Gute
    Dante

    PS: Bei Entzündungen bitte keine Fettsalben oder Cremes nehmen.
    Es wird dann schlimmer.

  19. #19
    24/7 in Diapers Avatar von BabyNils

    Registriert seit
    September 2010
    Ort
    Essen, Ruhrgebiet
    Beiträge
    1.450
    Mentioned
    17 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kommt mir Irgendwie bekannt vor und es klingt nach einer Windel Dermatitis, die hatte ich auch. Rötungen, kleine Pusteln und es Nässte und brannte besonders Schlimm wenn ich die Windel Pullerte.

    Ich gebe auch Unumwunden zu das ich nicht zum Arzt gegangen bin, ich bin einfach in die nächste Apotheke und frage nach mitteln gegen Windel Dermatitis und mir wurde Multilind von Stada empfohlen.

    Multilind

    Es hat geholfen, die ersten male Ohne Windel Eingecremt und beobachtet. 5 Tage ganz ohne Windeln geblieben und immer wieder mit der Salbe Eingerieben. Daheim hab ich einfach nur nackt da gesessen und Luft dran gelassen. Außer Haus einen Mädchen Slip mit Binde um die Klamotten net zu Versauen.

    Nach den 5 Tagen habe ich probeweise die Creme mit Windel benutzt und siehe da kein Brennen, keine Pusteln oder Juckreiz. Die hilft auch mit Windeln nur trotzdem ist es wichtig auch Normale Wundschutz Creme zu nehmen. Mir hat das geholfen und ich bin so gut wie Beschwerde frei.

    Natürlich muss man wenn man so Vorgeht öfter die Windel wechseln und auch mal eine weile ganz ohne bleiben damit die Haut Zeit hat sich zu Erholen.

    Wäre so nicht besser geworden wäre ich auf jeden Fall zum Arzt, auch auf die Gefahr das ein Arzt das eben als Windel Dermatitis/Ausschlag Diagnostizieren kann. Dann muss man halt dazu stehen und zu geben das man gerne mal Windeln trägt. Der Arzt wird keinen dafür niedermachen ganz im gegen teil die sehen so was wohl oft genug. Und dem sollte das auch egal sein, er soll ja Helfen und beraten das es abheilt. Sicher wäre so ein Outing vermutlich auch Peinlich aber besser so als zu warten und es noch schlimmer werden zu lassen.

    Wie man sich nun Entscheidet ob man zum Arzt geht oder nicht Entscheidet ja jeder für sich selber. Ich habe mich dafür Entschieden es erst mal so zu Versuchen und ab zu warten. Wie gesagt wäre es nicht besser geworden wäre ich auch zum Hausarzt gegangen.

    Gruß BabyDome

  20. #20
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    528
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Geh zum Hautarzt, wenn es nicht besser wird.
    Wenn es ein Pilz ist, brauchst Du je nach Pilz eine spezielle Salbe.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.