Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011
Ergebnis 201 bis 217 von 217

Thema: Erziehung- Hintern versohlen Ja oder Nein?

  1. #201
    Junior Member Avatar von Sissy Sabine

    Registriert seit
    November 2009
    Ort
    bei Freiburg/Südbaden
    Beiträge
    3
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Popo verhauen

    Also bei Kindern finde ich das nicht in Ordnung.

    Ich denke mal eher hier geht es doch darum wie Adult Babys dazu stehen, ich würde das in Ordnung finden wenn ich von Mama oder Papa mal einen Klapps auf den Windelpopo bekomme wenn ich unartig war, ja ich finde das gehört dazu.

    Im Gegenteil ich mags *g, gut vielleicht liegt das auch daran das ich devot bin, also damit meine ich nicht den Hintern grün und blau schlagen das nicht !

    Aber so ein Klapps zwischendurch finde ich schon ok, ich bin manchmal frech oder sage ich mache das nicht z .B. ich gehe in dem kurzen Kleidchen so nicht raus, da hilft dann ein Klapps auf den Windelpopo und ich mache dann doch was ich soll, ich würde mich dann zwar schämen so raus zu gehen aber ich würde es machen weil es so von mir erwartet wird.

    Also bei echten Kindern NEIN aber bei "uns" ok.

    LG Sissy Sabine

  2. #202
    Matschkind Avatar von teddibär

    Registriert seit
    January 2010
    Beiträge
    569
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Jemandem mutwillig (Treppe runter stoßen) Schmerzen zufügen oder unabsichtlich (beim Strampeln) stoßen sind zwei komplett verschiedene Dinge, welche unterschiedliche Reaktionen erfordern.
    Beißt mich mein Pony in die Hand, weil es meint da wäre ein Leckerchen drin, so kneife ich ihn mit spitzen Fingernägeln in die Lippe. Aktion - Reaktion. Pony lernt, wenn es mich beißt, tut es ihm weh. Konsequenz: Pony beißt nicht mehr und tastet höchstens mit den Lippen.

    Wenn ein Kind jemand absichtlich die Treppe runter schubst und der sich unten den Kopf aufschlägt, so hört das Kind nur das Schreien, fühlt aber nicht wie weh es tat. Da sind feste Schläge nicht verkehrt, damit Kind lernt: Treppe runter schubsen ist ganz viel Aua. Für weitschweifige Erklärungen, warum Kind keinen die Treppe runter stoßen darf, hat Kind nicht das Verständnis. Auch Fernsehverbot bringt nichts, da es nicht in Zusammenhang gebracht wird.

    Wenn Kind nicht ruhig ist kann ein kleiner Klaps (der nicht wehtut) helfen, es wieder daran zu erinnern, ohne eine Viertelstunde lang Erklärungen zu geben.

    Bei allen Tieren, die im Rudel leben, gibt es eine Erziehung der Jungtiere, und es kann auch zu stärkeren Tritten oder Bissen kommen.

    Im Vordergrund stehen muss in jedem Fall das Gernhaben, das Loben!!!, das Trösten, denn dann wird Kind auch den Sinn und Zweck der Strafen (welche ja die Ausnahme sein müssen) verstehen.

    Just my two cents


    Teddi

  3. #203
    MarieBaby
    Gast
    @ Teddi ich finde das hast du schön erklärt..

    Mein neuer Papi ( der übrigens sooo lieb ist..) hier meinte auch zu mir das er mir nur ein klaps auf denn windelpo gibt, wenn ich mal unartig oder böse bin..
    das geht ja auch so in ordnung..
    aber zum beispiel mit der blossen hand oder mit einem gegenstand auf das nackte hinterteil drauf hauen..
    das ist eine nummer zu hart, ich denke auch selbst für uns adultbabys..
    naja außer die die es mögen was spanking u.s.w betrifft..

  4. #204
    Senior Member Avatar von cassandra

    Registriert seit
    July 2007
    Ort
    geschlüpft in Deutschland
    Beiträge
    7.040
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Original von teddibär
    ...

    Wenn ein Kind jemand absichtlich die Treppe runter schubst und der sich unten den Kopf aufschlägt, so hört das Kind nur das Schreien, fühlt aber nicht wie weh es tat. Da sind feste Schläge nicht verkehrt, damit Kind lernt: Treppe runter schubsen ist ganz viel Aua. Für weitschweifige Erklärungen, warum Kind keinen die Treppe runter stoßen darf, hat Kind nicht das Verständnis. Auch Fernsehverbot bringt nichts, da es nicht in Zusammenhang gebracht wird.

    ...
    Vom Prinzip her nicht schlecht geschrieben, teddibär, aaaaber...

    1. Wenn es dazu kommt, dass ein Kind Jemanden absichtlich (!!) die Treppe runterschubst, so dass der dann schwere Schäden davon trägt, hat in meinen Augen die Erziehung versagt! Also ich würde für meine Kinder die Hand ins Feuer legen, dass sie das nie tun würden!

    2. Feste Schläge bei einem Kind ok zu finden halte ich für hmm nicht ok. Ich bin der Meinung, dass man das Kind hart anfassen darf (ich nehm immer den Oberarm, aber das ist ganz selten), aber niemals richtig hart schlagen! Sowas geht in meinen Augen nicht. Und Tierbisse und Tritte in der Tierwelt sind nicht mit sowas zu vergleichen. Eher mit vielleicht einem (!!) harten Klaps, einer Ohrfeige oder einem harten Griff. Wir haben als Menschen schliesslich das Glück, noch über eine Intelligenz und nicht nur über Instinkte zu verfügen. Wobei ich nicht meine, dass Tiere nicht intelligent sind, das sind viele, aber auf ihre Art und Weise! Und nicht mit dem Menschen unbedingt zu vergleichen...
    Im Beispiel von dir würde ich dann eher dazu raten, das Kind samt Eltern zu therapieren, damit sowas nicht mehr vorkommt. Das Kind wird ein Aufmerksamkeitsdefitzit haben oder schlichtweg nicht gewusst haben, was für Ausmasse sein Handeln haben wird.

    Ich verfolge immer den Grundsatz, niemals mit etwas zu drohen, was man nicht einhalten kann (oder will) und auch die Strafen angemessen und so zu verhängen, dass sie zuzuordnen sind. Also macht ein Kind seine Stifte extra kaputt, bekommt es halt keine neuen und auch keine geliehen, damit es merkt, wie doof es war, seine Stifte kaputt zu machen. Malt es den Fussboden an, so muss es das selber so lange schrubben, bis es annähend sauber ist. Egal, ob es aufs Klo muss, Hunger hat oder müde ist. Davon lernt es garantiert!

    Das wollte ich nur mal loswerden...
    cassi
    Gib mir Pfeil und Bogen - ich will die Briefumschläge abschiessen!

  5. #205
    Matschkind Avatar von teddibär

    Registriert seit
    January 2010
    Beiträge
    569
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Tja Cassi du kannst die Richtung vorgeben, aber laufen müssen sie selber, die Kinder. Und auch ein gut geleitetes Kind kann sich mal verlaufen und Unsinn machen, auch mit verheerenden Folgen. Das mit der Treppe war nicht aus der Luft gegriffen, und es war eine gute Familie, die meinem Gefühl nach allerdings mit dem Loben sehr sparsam waren.

    Und nicht jeder hat so eine nette Mama wie Cassis Kinder
    Die Kraft, Versprochenes, sowohl Gutes als auch Strafen, konsequent und kindgerecht durchzuziehen, haben leider die wenigsten. Wie oft habe ich mich früher über meine Eltern geärgert, weil sie irgendeinen schönen versprochenen Ausflug dann doch nicht machten, weil irgendetwas dazwischen kam. Genau so haben sie sich lächerlich und unglaubwürdig gemacht, wenn eine Strafe nur halbherzig durchgeführt wurde... Ich finde es gut, wie Du es handhabst.

    Mangels eigener Kinder (dafür mit Pony, was aber soviel anders garnicht ist) zieht sich Teddi nun aus der Diskussion zurück.

  6. #206
    MarieBaby
    Gast
    ich beschäftige mich grad intensiv mit dem thema hintern versohlen b.z.w klaps auf denn po und lies einige beiträge das auch ein klaps auf denn po psychisch kaputt machen kann?
    was meint ihr?

  7. #207
    Mr.X
    Gast
    Meine Meinung spiegelt nicht die Meinung der anderen wieder nur meine.

    Wenn zwei das wollen ist es ok, sonst nicht.

    Wenn zwei es wollen..geniesse es.

    Wenn zwei es wollen, kann es nicht psychisch kaputt machen, sondern Fantasien wecken...es müssen nur zwei wollen!

    wenn wir alle barfuß gehen,
    können wir unsere nackten Füße sehen
    und wenn laue Winde wehen,
    können wir im trocknen gehen.

    wenn sich unsere Hände berühren
    werden sie uns zu anderen Orten führen
    und dort öffnen sich uns neue Türen
    kannst du schon die Abenteuerlust verspüren?

    Mit meinen Augen kann ich dich verführen
    in deinen Blicken kann ich mich verlieren
    will ewig deine Worte zitieren und damit meine Lippen verzieren...

    wenn zwei es wollen...werden sich Ihre Hände berühren und es genissen!

  8. #208
    Banned

    Registriert seit
    October 2020
    Beiträge
    9
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erziehung- Hintern versohlen Ja oder Nein?

    Wenn meine Windel wieder mal nass ist, kriege ich von Mama auch anständig den nackten Arsch voll! War schon immer so, dass dann mein Bubenpopo ordentlich glüht!

  9. #209
    Senior Member

    Registriert seit
    December 2019
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    124
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erziehung- Hintern versohlen Ja oder Nein?

    Also das spanking gehört bei den meisten zum ageplay und AB spielen dazu als erziehungsmittel dazu. Und sehr viele lieben das po versohlen auch. Weill es auch sehr hohe erotische Gefühle ausgelöst werden. Man soll ja nicht brutal einfach drauflosprügeln. Sondern auch beim spanking Gefühl walten lassen.

    - - - Aktualisiert - - -

    In der Regel ist es bei ageplay ja auch im gemeinsamen Einvernehmen und nur nach Absprache. Ich verstehe nicht das hier immer alles auf richtige Kinder gemünzt wird. Da ist das Schlagen auf keinen Fall ok.

  10. #210
    Trusted Member Avatar von babywerni

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    sm (landkreis Schmalkalden Meiningen)
    Beiträge
    498
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erziehung- Hintern versohlen Ja oder Nein?

    da das thema immer wieder mal herraus geholt wird will ich mich jetzt auch einmal dazu äusern.

    Für mich giebt es da drei arten von "Popohaue"

    die erste ist aus Spass dazu zähle ich auch die im sm bereich oder halt auch im Ageplay. Es giebt kinder die haben eine Fase in denen sie alles möglich ausprobieren und wenn sie in der zeit aus spass leicht was auf den Hintern bekommen dann lachen sie darüber und halten den Po extra hin oder betteln sogar darum das doller gehauen wird. gibt es auch genug viedeos im netzt wo so etwas eine Mutprobe ist. Und sie freuen sich noch extra wenn der Papa oder wer auch immer die hand weh tut und sie selber es ohne klagen ausgehalten haben. Ob das als Erziehungsmittel wirkt wage ich mal etwas zu bezweifeln egal ob im sm, ageplay oder bei Kindern.

    die Zweite ist als Bestrafung. also ohne beiderseitigem Einverständnis mit Machtgefälle und auch so hart das es wirklich weh tut. Im erwachsenen Bereich gibt es das noch als Beispiel im Singapur im Kinderbereich ist es noch in mehreren Ländern erlaubt. Hier soll vor allem die Angst davor verhindern das jemand misst baut. Und da ist es wie überall wenn man etwas verspricht muss es auch durchgezogen werden. In Singapur ist es laut einer Reportage nur bedingt erfolgreich es soll unter den Straftätern sogar so etwas wie eine Bestenliste geben wer also am meisten Narben auf dem Arsch hat hat gewonnen. Und ich sehe es so das Angst überwunden werden kann und dann ist dieses Hilfsmittel wirkungslos man muss allso die Strafe immer weiter verschärfen damit sie nicht wirkungslos wird. Und genau da liegt das Problem wie viel ist zu viel und bricht das Kind. Da jeder Mensch anders ist könnte es sein das schon ein zu harter Schlag ein Kind seelisch brechen kann und deshalb ist es auch in Deutschland verboten.

    die Dritte und jetzt wird wird es feinfühlig ist die Kommunikation.
    Kurz zur erklärung was ich damit meine ein leichte klaps auf den Frisch gewindelten Po so das er gerade noch war genommen wird zeigt zum beispiel einem kind das die Wickelprozedur endlich fertig ist und es zu seinen Freunden in den Sandkasten darf. Alternativ ein Kind hammpelt die ganze zeit rum und es droht dem kind echte Gefahr, Silvesterböller, Autobahn usw. wenn jetzt das kind nicht mehr ansprechbar ist und auch hartes Anpacken alleine nicht reicht dann bin ich der letzte der die Eltern verteufelt weil sie mit einem Gezielten Klaps das Kind ins hier und jetzt zurück holen. Es ist ein kommunikationsweg der zwar scherzhaft sein kann aber das verletzungsrisiko überschaubar ist. Wenn dem Kind dann unmissverständlich klar gemacht wird in welcher Gefahr es war wird es an dem klaps auch nicht selich zerbrechen, es darf halt nicht als bestrafung verwendet werden.
    Reales beispiel als Kind war ich lange zeit auf der Neurologie und auf meiner Station und klasse war ein Junge der immer wieder Ausgerastet (besser kann ich es nicht umschreiben) ist. Er war dann nicht er selbst sein blick sein Lachen alles war anders leider ist in der zeit auch schon mal ein Tisch durch den Raum geflogen immense Kraft hatte er auch. Ansprechbar war er natürlich nicht. Welche Möglichkeit hatten die Ärzte und Pfleger, Medikamente ständige kontrolle durch extrem Kräftiges personal oder ständig körperlich einschränken? Uns Kinder hat das natürlich generft so das wir in der Klasse einen art Pakt geschlossen hatten. Wen er wieder anzeichen bekam das er gleich ausrasten könnte dann sind zwei oder drei auf ihn los und haben ihn in die Schranken verwiesen bevor es zu schlimm wurde. Später hatte dann ein geziehlter hieb auf seinen Arm ausgereicht um ihm rechtzeitig zu zeigen das er kurz vorm ausrasten war. Am ende reichte so gar seinen Nahmen scharf aus zu sprechen. Er bekam sich dann unter kontrolle bevor etwas passiert und gut war. Die Ärzte dachten das er geheilt oder besser das sie die Richtigen medikamente für ihn hatten und haben in dann in eine "Normal" Schule geschickt. Leider. Nach ein Paar Wochen war er dann wieder in der Klinik er hatte im Wahn nicht nur in die Ecke gepinkelt sondern auch das halbe Klassenzimmer zerlegt.
    Fazit es gibt Situation wo ein Klaps auf den Hintern ok oder besser die Mildest und am wenigsten gefährlichste Form der Kommunikation ist.



    Ich persönlich kann mir in einer Ageplay situation Popohaue schon vorstellen sowohl als Adultkind wie auch als Adultpapa eventuell auch bis zur grenze. Das braucht aber sehr viel vertrauen hat allerdings weniger was mit wirklicher Erziehung zu tun.

    gruß benni.

  11. #211
    nur ein kleiner Junge Avatar von oreobaby89

    Registriert seit
    February 2021
    Ort
    Virginia
    Beiträge
    15
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erziehung- Hintern versohlen Ja oder Nein?

    Im AB-Spiel geht es darum, zu kommunizieren und Grenzen zu setzen, wenn es darum geht, verprügelt zu werden. Beide müssen sich darauf einigen, was in Ordnung ist. Für Kinder ist ein seltener schneller Schlag auf das Gesäß nur für bestimmte Verhaltensweisen in Ordnung. Dies geschieht, nachdem mehrere Warnungen gegeben wurden. Manchmal erkennen sie nur so, dass das, was sie getan haben, falsch war.

  12. #212
    Senior Member

    Registriert seit
    January 2009
    Beiträge
    191
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erziehung- Hintern versohlen Ja oder Nein?

    Ich finde es erschreckend, wie die Akzeptanz für Kind schlagen ist. Das es in Deutschland eine Straftat ist sollte jedem klar sein. Und das ist nicht einfach so gekommen, sondern beruht auf sehr viele Forschungen, Studien.

    Für AB, wenn es gefällt und beide das so wollen, wieso nicht. Mein Fall ist das nicht.

  13. #213
    Banned

    Registriert seit
    October 2020
    Beiträge
    9
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Popo verhauen

    Ich hatte mal eine Mutter/Sohn Beziehung, die total Klasse war!
    Sie hat meinen Windel-Fetisch akzeptiert und wenn die Windel nass war hat sie mich übers Knie gelegt und mir wie früher meine Mutter anständig den nackten Arsch versohlt!
    So, dass ich kaum mehr sitzen konnte! Aber ich habe das gebraucht!

    R.

  14. #214
    Stinkeprinzessin Avatar von R-ammstein

    Registriert seit
    December 2006
    Ort
    Raum Köln
    Beiträge
    343
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erziehung- Hintern versohlen Ja oder Nein?

    @Rüdiger: Hast du auch noch andere Infos für uns? In deinen Posts, egal zu welchem Thread steht irgendwie immer das Selbe...
    Wenn ich groß bin werd ich Prinzessin!

  15. #215
    WBC Fördermitglied 2021 Avatar von Bongo

    Registriert seit
    December 2007
    Ort
    München
    Beiträge
    7.177
    Mentioned
    74 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Popo verhauen

    Zitat Zitat von Rüdiger Beitrag anzeigen
    Ich hatte mal eine Mutter/Sohn Beziehung, die total Klasse war!
    Sie hat meinen Windel-Fetisch akzeptiert und wenn die Windel nass war hat sie mich übers Knie gelegt und mir wie früher meine Mutter anständig den nackten Arsch versohlt!
    So, dass ich kaum mehr sitzen konnte! Aber ich habe das gebraucht!

    R.
    heute bekäme sie dafür ne anzeige wegen körperverletzung und das jugendamt würde dich ihr wegnehmen und ins heim stecken.

    und das wäre auch richtig so.



    imagine whirled peas ...

    check out these awesome groups: Nintendo Fanboys & -girls * Retro Gaming

  16. #216
    Member Avatar von Augusto

    Registriert seit
    December 2020
    Ort
    Frankfurt /Main
    Beiträge
    56
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Popo verhauen

    Zitat Zitat von Bongo Beitrag anzeigen
    heute bekäme sie dafür ne anzeige wegen körperverletzung und das jugendamt würde dich ihr wegnehmen und ins heim stecken.

    und das wäre auch richtig so.
    Also ich bin Jahrgang 1940 ! Da sind auch Schläge vom Lehrer auf uns Kinder ( 6-15 Jahre ) schon mal vorgekommen. Und sind wir Jungens - Männer nicht recht ordentlich geworden ?? Also sooooo geschadet hat s denn doch nicht. Was heute in den Schulen psychisch mit den Kindern angerichtet wird ... schaun wir mal.

    Bitte nicht jetzt meinen, dass ich für Schläge grundsätzlich bin, aber das Leben ist nunmal kein Kindergeburtstag und verdammt HART. Pauschal Meinungen sind da nicht der Weisheit letzter Schluss.

  17. #217
    WBC Fördermitglied 2021 Avatar von Bongo

    Registriert seit
    December 2007
    Ort
    München
    Beiträge
    7.177
    Mentioned
    74 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erziehung- Hintern versohlen Ja oder Nein?

    also es gibt ja nen unterschied zwischen einer ohrfeige einerseits, und andererseits den hintern versohlen, bis man kaum noch sitzen kann...

    letzteres klingt für mich schon arg nach exzess



    imagine whirled peas ...

    check out these awesome groups: Nintendo Fanboys & -girls * Retro Gaming

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.