Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 97

Thema: wer ist inko und DL

  1. #41
    Member

    Registriert seit
    January 2007
    Beiträge
    60
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hallo ihr alle,

    Original von Abri-fan
    ich möchte niemanden persönlich ansprechen aber ich habe hier oft das gefühl dass das inkontinent sein oft einbildung bzw ausrede ist, einfach um das windel tragen zu legitimieren.
    nach dem motto "ich will ja garnicht aber ich muss." eben weil sie sich nicht trauen sich wirklich zu outen

    bin ich der einzige der so denkt ??
    Nein, Abri-fan, du bist da nicht der einzige.

    Ich habe aber auch ein (situations-)bedingtes Verständnis dafür, wenn man sich als inkontinent bezeichnet, ohne es wirklich zu sein.

    Ein Grund dafür kann beispielsweise ein Gewissenskonflikt sein, der mit der oft unwiderstehlichen Lust auf Windeln einhergeht.
    Wer wie auch immer zum DL geworden ist, möchte diese Erkenntnis defacto seinem sozialen Umfeld wohl meist nicht vorbehaltslos zur Kenntnis geben. Sollte jemand wegen einer möglichen Auffälligkeit darauf angesprochen werden (wollen), was wohl eher die Ausnahme bleibt, kann ich mir kaum vorstellen, dass man sich unbekümmert als DL bezeichnet.

    Für Windeln und Gummihosen gibt es in der Gesellschaft eben nur dann (und auch das nur bedingt) Verständnis, wenn Inkontinenz als Grund (an-)gegeben ist oder eben wie bei den meisten hier im Forum eine Affinität dazu besteht.
    Für mich ist eine entsprechende Unaufrichtigkeit daher ein Stück nachvollziebar.

    Gruß Lotiolentus

  2. #42
    Kvetinka
    Gast
    Original von Lotiolentus

    Für Windeln und Gummihosen gibt es in der Gesellschaft eben nur dann (und auch das nur bedingt) Verständnis, wenn Inkontinenz als Grund (an-)gegeben ist oder eben wie bei den meisten hier im Forum eine Affinität dazu besteht.
    Für mich ist eine entsprechende Unaufrichtigkeit daher ein Stück nachvollziebar.
    Das kann in der Fetisch-Szene auch andersrum sein. Ist auch nicht toll, wenn jemand Arzt hat, der Fetisch unterstellt.

  3. #43
    Renoo73
    Gast
    Ich tage jetzt schon 40 Jahre Windeln als DL.
    Und seit einer Krankheit vor fünf Jahren habe ich ein Kontinenz
    Problem. Seit drei Wochen läuft meine blase wieder aus.
    Mit Antibiotika und anderen Medikamenten habe ich es am Tag wieder
    im Griff. So gesehen ist der Unterschied sehr Klein.
    Nur ans wechseln muss man denken bevor die Windel Ausläuft.
    Es gibt viel schlimmere Erkrankungen.
    Und ein gesundes Selbstbewussein verhindert Dumme fragen.

    Gruss Renoo

  4. #44
    Senior Member Avatar von wfingo

    Registriert seit
    June 2007
    Ort
    Mulhouse
    Beiträge
    418
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich war nur knapp 6 Lebensjahre ohne Windeln. Ich könnte mir ein Leben OHNE gar nicht vorstellen - auch wenn ich sie brauche. Das war allerdings nicht immer so.

    Das kann man aber in diesem Tread hier nachlesen

    Gruß Ingo

  5. #45
    Wiowai
    Gast
    Ich zähle mich auch dazu! Aufgrund eines Reizdarms und einer Reizblase trage vorwiegend rund um die Windeln. Habe aber trotzdem einen positiven Reiz an den Windeln und verstecke mich auch nicht davor. Ich habe muss zum wollen gemacht komplett würd ich nicht mehr drauf verzichten!

    Schön ist es auch trotzdem noch eine gewisse Kontrolle darüber zu haben

    Lg

  6. #46
    Der Würfel ist gefallen Avatar von Alex89

    Registriert seit
    January 2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    340
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    DL durch und durch ))

  7. #47
    Senior Member

    Registriert seit
    April 2015
    Beiträge
    210
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Smile Inkontinent nachts immer - tags immer öfter

    Ich schlafe seit drei Jahren nachts immer in Inko-Slips. Nachdem ich mit den leichteren Inkoslips öfter doch ein nasses Bett hatte, bin ich jetzt auf Molicare Super Plus oder Seni Trio umgestiegen. Darüber aus Prinzip eine Suprima 1250. Es macht mir auch nichts mehr aus, dass ich so verpackt bin wie viele Alte im Pflegeheim. Morgens sind die dann regelmässig ziemlich voll. Manchmal geht beim Frühstück dann auch etwas Stuhlgang ab. Wenn ich mal im Sanitätshaus einkaufe und dort die Molicare für mich nachfrage sind die Verkäufer meistens doch etwas überrascht. Tagsüber trage ich immer öfter Pants mit einem Miederhöschen darüber. Ein schönes Gefühl in der S-Bahn einfach in die Windel zu machen.

  8. #48
    Kvetinka
    Gast

    RE: Inkontinent nachts immer - tags immer öfter

    Original von Doreenbird

    Es macht mir auch nichts mehr aus, dass ich so verpackt bin wie viele Alte im Pflegeheim.
    Ich sehe mich eher als jüngeren behinderten Menschen. Die sind auch öfter inkontinent, waren teilweise noch nie trocken.

  9. #49
    abdelgamal
    Gast
    Ich war immer schon DL, konnte meiner Leidenschaft aber nur im Versteckten nachgehen. Durch eine Fügung des Schicksals bin ich krankeitsbedingt Harn-inkontinent geworden und darf seither meine Windeln gesellschaftlich akzeptiert und von der Krankenkasse finanziert geniessen :P.

  10. #50
    Kvetinka
    Gast
    Original von abdelgamal
    Ich war immer schon DL, konnte meiner Leidenschaft aber nur im Versteckten nachgehen. Durch eine Fügung des Schicksals bin ich krankeitsbedingt Harn-inkontinent geworden und darf seither meine Windeln gesellschaftlich akzeptiert und von der Krankenkasse finanziert geniessen :P.
    Ich mache für eine Hausnachbarin zu viekl Müll, bin also trotz Inko nicht akzeptiert. Katheter geht bei Frauen und Mädchen schlecht.....

  11. #51
    Trusted Member

    Registriert seit
    June 2005
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    803
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Katheter geht bei Frauen und Mädchen schlecht.
    Sie einer an, wieder was gelernt...
    Gruss Sebastian

  12. #52
    Trusted Member

    Registriert seit
    August 2006
    Beiträge
    1.044
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Original von sebastian85
    Katheter geht bei Frauen und Mädchen schlecht.
    Sie einer an, wieder was gelernt...
    Woher weist du das? Hast du dafür zufällig die Quelle zur Hand?
    Ich finde da keine medizinrelevante Quelle für.


    LG

  13. #53
    Kvetinka
    Gast
    Original von Karu
    Original von sebastian85
    Katheter geht bei Frauen und Mädchen schlecht.
    Sie einer an, wieder was gelernt...
    Woher weist du das? Hast du dafür zufällig die Quelle zur Hand?
    Ich finde da keine medizinrelevante Quelle für.

    Katheter durch Harnröhre oder Bauchdecke sind keine Dauerlösung, wegen Infektionsrisiko.

    Ich weiß, dass Druck auf windelfreie Versorgung herrscht.

  14. #54
    Trusted Member

    Registriert seit
    August 2006
    Beiträge
    1.044
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Original von Kvetinka
    Original von Karu
    Original von sebastian85
    Katheter geht bei Frauen und Mädchen schlecht.
    Sie einer an, wieder was gelernt...
    Woher weist du das? Hast du dafür zufällig die Quelle zur Hand?
    Ich finde da keine medizinrelevante Quelle für.
    Katheter durch Harnröhre oder Bauchdecke sind keine Dauerlösung, wegen Infektionsrisiko.

    Ich weiß, dass Druck auf windelfreie Versorgung herrscht.
    Was hat das mit meiner Frage zu tun?


    LG

  15. #55
    abdelgamal
    Gast
    Original von Kvetinka
    Ich mache für eine Hausnachbarin zu viekl Müll, bin also trotz Inko nicht akzeptiert. Katheter geht bei Frauen und Mädchen schlecht.....
    Bezahlt deine Nachbarin für deinen Müll? Na also, soll sie doch die Klappe halten. Ich als Hausbesitzer bezahle für meine Müllabfuhr immer prompt und nicht zu knapp. Der Müllabfuhr ist es aber egal, mit was ich meine Tonnen fülle .

    Katheter und dergleichen kämen für mich nicht in die Tüte. Dafür liebe ich meine Windelchen viel zu sehr

  16. #56
    max.w
    Gast
    bettnässer von geburt an dl kam dazu

  17. #57
    Trusted Member

    Registriert seit
    June 2005
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    803
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Original von Karu
    Original von sebastian85
    Katheter geht bei Frauen und Mädchen schlecht.
    Sie einer an, wieder was gelernt...
    Woher weist du das? Hast du dafür zufällig die Quelle zur Hand?
    Ich finde da keine medizinrelevante Quelle für.


    LG
    Hi. Sorry hatte keinen Sarkasmus Smily gefunden. Kvetinka hat das ja behauptet.

    Und ich hätte besser zitieren sollen.
    Gruss Sebastian

  18. #58
    Trusted Member

    Registriert seit
    August 2006
    Beiträge
    1.044
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Original von sebastian85
    Hi. Sorry hatte keinen Sarkasmus Smily gefunden. Kvetinka hat das ja behauptet.
    Und ich hätte besser zitieren sollen.
    Ist schon okey.
    Aber ich kann (gefährliches) Halbwissen einfach nicht stehen lassen - sorry.


    Gewisse Member haben einen renomierten Ruf wenn sie was schreiben und man weis das sie Ahnung haben ... bei anderen ist der Fall umgekehrt, und da muss man es dann richtig stellen.

    Hätte aber auch richtig zitieren/genauer formulieren müssen dass du nicht Urheber bist.



    LG

  19. #59
    Senior Member

    Registriert seit
    January 2015
    Beiträge
    138
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich machte mir eigentlich schon immer gern, oder besser sehr gern in die Hose oder wollte das bei einer Partnerin erleben und noch viel besser gemeinsam erleben.
    Mit Windeln konnte ich früher aber so gut wie gar nichts anfangen und das Thema stieß mich sogar ab.
    Vor etlichen Jahren begann ich Windelhosen langsam als Mittel zum Zweck aber zu nutzen ... den was gibt es schöneres als unter Leuten (heimlich oder unheimlich) in die Hosen zu machen.
    Dies war auch ein Vorteil für mich weil ich oft einen kaum beherrschbaren Harndrang hatte.
    Das Schicksal wollte es dann das ich mich einer schweren Operation unterziehen musste und ich somit in eine Stress und Dranginko kam.
    Mit Kopfarbeit und feilen an der inneren Einstellung bin ich nun an dem Punkt angekommen wo ich ohne Windeln und deren Vorzügen nicht mehr leben möchte.
    Vom äußeren her ahnt bei mir sicher niemand was ich drunter trage und was da ggf passiert/e, nur in Ehe und Freundeskreis lasse ich mal eine Bemerkung fallen wenn es sozusagen in die Hose geht und ich aus einem Kick heraus dies mitteilen möchte.
    Ein AB war ich nie und werde es nicht sein, habe auch kein Gefühl wie es einige AB`s in Rückerinnerung haben.
    Das ist aber sicher auch egal, ich bin damit im Reinen, habe das Alles auch psychologisch aufgearbeitet und vertrete nur die Meinung das so lange ich meine Windeln selber wechseln und mich pflegen kann ist alles OK, das ANDERE möchte ich nicht ..... aber wer weiß schon wie es noch kommt.
    ---------------------------------------------------------------------
    Lieber was nasses in der Hose , als gar nichts im Kopf

  20. #60
    max.w
    Gast
    Bettnässen von geburt irgenwann dardurch zum DL geworden

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.