Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 101 bis 107 von 107

Thema: Skifahren in Windeln

  1. #101
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    539
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Skifahren in Windeln

    Skifahren mit Windel: Ja sicher! Einen Rucksack habe ich immer dabei.

    In diesem Jahr war die Saison etwas gruselig. In den letzten Monaten habe ich mich (familiär und beruflich) fast ausschließlich im Westen Österreichs aufgehalten. Skifahren war dort eine der wenigen Freizeitaktivitäten, die noch funktioniert hat. Seit Februar ist man dann neben der FFP-2 Maske auch alle 2 Tage brav in die Schnellteststraße gefahren.

    Dank Home-Office hat sich meine Reisetätigkeit stark reduziert und ich war verglichen mit den Jahren zuvor relativ viel am Berg. Meiner depressiven Stimmung haben die Ausflüge in der frischen Luft sehr gut getan. Mein Bedarf der Einreise nach Deutschland war eigentlich sehr gering (ich war leider ein paar mal gezwungen zu fahren).

    Die Pisten waren einerseits sehr schön leer und man hat kaum Menschen getroffen (selbst wenn man sich anstecken wollte), andererseits war es schon gespenstisch. Nachdem keine Hütten zum Aufwärmen auf war, war das mit der Windel am Berg schon praktisch.

    Schnee ist ja noch mehr als genug und zumindest die Gletscher haben (teilweise nur am Wochenende) geöffnet.

    Zum Thema Motorrad: Bei uns läuft das unter der Bezeichnung Moped (meins hat 750ccm und ist vor vielen Jahren mal in Japan gebaut worden...). Moped auch nur mit Windel. Genau wie beim Skifahren liegen die Vorteile auf der Hand: Hält warm und ist praktisch.

  2. #102
    Senior Member

    Registriert seit
    October 2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    517
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Skifahren in Windeln

    Ich bin bei dem Thema etwas zwiegespalten.

    Einerseits liegen die Vorteile für mich als Nichtinko auf der Hand beim skifahren: Sich mit den steifen Skischuhen zu den Toilettenräumlichkeiten hinquälen geht vielleicht noch, dann aus den Klamotten quälen, ist echt nicht so spaßig. Ok, am Pissoir geht es noch für uns Männer (als Frau ist das eher ne mittlere Katastrophe vermute ich), aber da habe ich mir schon so manches Mal gedacht, dass jetzt doch eine echt saugfähige Windel ideal wäre.

    Dann gibt es aber auch die andere Seite: Ich fahre gerne sportlich Ski, zwar normalerweise auch nur so, wie ich es beherrsche, aber natürlich ist das Risiko größer als beim gemütlich Skifahren, dass was passiert. Und was ich dann ganz sicher nicht riskieren möchte ist, ins KHS zu kommen und dort womöglich frisch gewickelt werden mit Gesprächen/ Info der Freunde und Familie. Denn von denen weiß keiner davon und muss es auch nicht wissen, dass ich DL bin. Und es zu erklären, dass ich Windeln beim Skifahren trage, weil es so praktisch ist... glaubt zumindest aus meinen Kreisen sicher niemand. Und zack biste in eine Schublade gesteckt worden, in die du nicht möchtest...
    Ein weiterer Grund ist für mich, dass das Ganze nur Sinn macht mit einer dicken saugfähigen Windel (die bei normalem Trinkkonsum den ganzen Skitag reicht) . Und die spüre ich einfach dann doch permanent. Das widerum bedeutet für mich, dass ich mich nicht zu 100% aufs das sportliche Skifahren konzentrieren kann. Aber nicht nur, dass das dann das Risiko steigert, ich möchte ja vor allem das Skifahren auch zu 100% genießen.

    Dieselben Gründe gelten für mich persönlich auch beim Motorradfahren. Wobei da das Risiko auch ohne sportliches Fahren schon erheblich höher ist. Und aus der Kombi komme ich besser raus als aus der Skikluft. Also beim Mopedfahren ist es für mich überhaupt kein Thema.


    Kurz zusammengefasst: Aus praktischen Gründen Windeln beim Skifahren tragen, wäre super, wenn es "normal" wäre in der Bevölkerung. Da wäre ich sofort dabei. Beim Mopedfahren bleibt es für mich ein Nogo.


    Trotzdem bleibt bei mir eine Frage offen: Bei bestehender Inko stelle ich mir das auch nicht so prickelnd vor, schließlich sind Inkos ja dann doch gezwungen an einem langen Skitag mindestens einmal ihre Windel zu wechseln. Der Aufwand ist ja dann auch enorm und schwierig, oder?

    Gruß, Xaver

  3. #103
    Senior Member

    Registriert seit
    July 2019
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    294
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Skifahren in Windeln

    Also mir reicht eine Tena maxi den ganzen (Ski-)Tag ... ansonsten mach ich mir da überhaupt keine Gedanken, eine Windel ist für mich was völlig normales 😊

  4. #104
    Member

    Registriert seit
    September 2020
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    40
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Skifahren in Windeln

    Ich war viele Jahre im Skiurlaub und dabei immer dick gewindelt, eine Molicare Super Plus und mehrere Einlagen, groß und normal. Ergab also schon ein gewaltiger Pampershintern Zusätzlich natürlich gut abschließende Gummihosen, zum einen dass ja nichts ausläuft und zum anderen wegen des Geruchs, wenn ich wie des öfteren auch AA reingemacht habe. So ein Overal verzeiht einiges und hilft dabei auch, weil er ja von unten bis oben aus einem Teil besteht. Kein problem wenn es oben bei geschlossenem Reißverschluß etwas unangenehm riecht. Die anderen bekommen das nicht mit. Zumindest habe ich noch nie negative Erfahrungen gemacht.

  5. #105
    Windel-Newbie Avatar von Marwin

    Registriert seit
    April 2021
    Beiträge
    67
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Skifahren in Windeln

    Zitat Zitat von beat Beitrag anzeigen
    Herrlich Töff, Motorrad und Moped... Ich sitze immer gewindelt auf einem dieser Dinger. Moped bei uns (Schweiz) eher etwas für Jugendliche, also so mit Höchstgeschwindigkeit so um die 30, gelbes Nummernschild. Töff gilt für echte Motorräder.
    Irgendetwas verwechselst du
    - Töffli = Mofa/Moped (Kategorie A1, höchstens 4 kW sowie max. 45 km/h und gelbes Nummernschild)
    - Solex/E-Bike = Leichtmofas (Kategorie M, Vélosolex und E-Bikes mit max. 500 Watt, Tretunterstützung bis max. 25 km/h)
    - Töff = alle schweren und schnelleren Zweiräder (Kategorie -A und A, weisses Nummernschild)

    Andere Zweiräder-Kategorien gibt es nicht in der Schweiz, abgesehen vom Velos.

  6. #106
    Senior Member

    Registriert seit
    November 2008
    Ort
    zürich
    Beiträge
    188
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Skifahren in Windeln

    Lieber Marwin, ich sehe meine Verwechslung nicht....

  7. #107
    Junior Member Avatar von vollewindel

    Registriert seit
    April 2021
    Beiträge
    19
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Skifahren in Windeln

    Zitat Zitat von Xaver Beitrag anzeigen
    Und es zu erklären, dass ich Windeln beim Skifahren trage, weil es so praktisch ist... glaubt zumindest aus meinen Kreisen sicher niemand. Und zack biste in eine Schublade gesteckt worden, in die du nicht möchtest...
    so unüblich ist es nicht. bei konzerten tragen auch manche windeln von denen man es nicht erwartet hätte. würde vllt nicht gerade eine abdl windel nehmen wie crinklz da könnte es zweifel geben. aber wenns ne medizinische ist... scheint mir etwas übertrieben daraus diaperlover abzuleiten wenn es keine weiteren anzeichen gibt. im kh werden manche patienten auch gewindelt. zb zum ausnüchtern oder nach bestimmten ops.
    ausserdem im worst case wärst du doch nicht nackt wenn jemand ins kh zum besuchen kommt.
    die ablenkung kann ich echt verstehen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.