Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 107

Thema: Skifahren in Windeln

  1. #21
    Senior Member

    Registriert seit
    January 2007
    Ort
    Linz
    Beiträge
    1.152
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Original von miki
    Das Problem der zentralen Ecken hab ich unterschätzt.
    Geniales OT!

  2. #22
    reeze
    Gast

    Ich wars

    Hallo! Ich war's der das Unterschätzen zentraler Ecken als Problem erkannt hab.

    Bitte bedenkt, dass sich das Zentrum des ehemaligen Kreises, der ja kein richtiger Kreis mehr ist, wenn man ihm einen Schnitz rausschnipselt, …also dass sich dieses Zentrum dieses beschnittenen Gebildes vom ursprünglichen Mittelpunkt weg ins Innere des Rests vom Kreis (Kreissegment) hinein verlagert. Jeder Körper bemüht sich Ecken und Zentrum möglichst weit auseinander zu haben. Zentrale Ecken gibt es nie, aber Ecken, die nach innen ragen schon. Miki hat recht und wenn doch nicht, dann stören mich dezentrale Ecken beim Windeltragen unter dem Skianzug weniger. Wobei es noch entscheidend ist ob nass oder gefroren.

    Freeze

  3. #23
    Senior Member

    Registriert seit
    January 2006
    Beiträge
    1.907
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Da man Windeln unter dem Skianzug eh nicht sieht, und es in diesem Fall echt praktisch ist, werde ich auch diese Saison welche tragen.

    Problem ist nur das An- und Ausziehen, da ich nicht allein unterwegs bin, sondern mit Leuten die nichts von meiner Leidenschaft wissen sollen.

    Ich habe mich ja schon länger in die Molicare Super plus verliebt, aber bin offen für neues, und wer weiß, vielleicht wird ja die Tena Slip maxi meine neue Lieblingswindel...

  4. #24
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    539
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Also: Das Thema hatten wir ja schon mal öfters!

    Windel: Tena Slip Maxi und Skiunterwäsche drüber. Ersatzwindel ist im Rucksack.
    Fällt niemandem auf.

    Wo: Üblicherweise rund um das Zillertal.

    Wann: Möglichst oft.

  5. #25
    Morice6
    Gast
    Hier gibt es ja schon ganz schön viele Beiträge zum Ski Fahren zumindest solange man die Suchfunktion benutzt, was mich aber noch Interessiert, wie ist das mit eine Suprima über der Windel.
    Ich denke mir halt das die schon mal kneifen können und mal eben richten ist ja auch schwer zu machen zumal es für mich das erste mal ist auf Skier, wie macht ihr das bzw. was muss ich beachten?

    lg Morice

  6. #26
    Schwedenhosenfan
    Gast
    Hallo morice6.
    Wenn Du Dich entschließt,mit einer Windel unter den Skianzug-Overall auf die Skipiste zu gehen,dann ziehe auf jeden Fall auch noch eine Windelhose über die Windel.Bei einer waschbaren brauchst Du sowieso noch eine Hose darüber.
    Bei einer Wegwerfwindel ist damit eine höhere Auslaufsicherheit gewährleistet,lege aber auf jeden Fall noch eine Zusatzeinlage in die Windel.
    Wenn mal etwas ´kneift´,dann gehe einfach mal aufs Wc,und richte die Windel wieder,daß sie bequem sitzt.
    Ich trage unter dem Skioverall eine waschbare Windel und eine Suprima 1272 darüber.Die Beingummis müssen so eingestellt werden,daß die Bündchen nicht einschneiden,gegebenfalls etwas nachziehen.Bei mir ist noch nie etwas ausgelaufen.
    Grüsse-
    SCHWEDENHOSENFAN

  7. #27
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    137
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Wie macht ihr das denn wenn ihr mal das grosse Geschäft müsst.
    Nach so einem schönen Frühstück mit vielen Eiern und heissem kakao,und Mittags dann auch noch ein leckeres Essen mit vieleicht viel Fleisch,
    dann müsste man doch spätestens um 14:00/15:00 Uhr ziemlich dringens mal einen Haufen.
    Wäre dann natürlich sehr Kleinkind/Babyhaft es einfach in die Windel zu machen.
    Doch wie macht ihr es dann mit Saubermachen?
    Das schwierigste stelle ich mir noch vor ,mit voller Stinkewindel in der geschlossenen Gondel Talwerts zu fahren,b.z.w. in richtung Gipfel wenn man schon auf Skiern alleine ganz hinab ins Tal gefahren ist.
    Wo würdet ihr denn dann wohl wohnen/unterkommen?
    Bitte um möglichst viele Anworten.Denn ich würde das sehr gerne mal machen wollen.
    Das wäre noch so ein Traum von mir,den ich mir gerne noch mal erfüllen würde
    Einen schönen tag noch
    MfG
    Pupsi

  8. #28
    Trusted Member Avatar von Thommy_DL

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    München
    Beiträge
    797
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich ziehe beim Skifahren über die Windel eine Latex-Radler zum Schutz (gibt es günstig bei eBay). Die schließt an den Beinen wirklich dicht ab. Da muss man es schon ganz schön übertreiben, dass da was ausläuft. Die Latex-Hosen sind außerdem eng anliegend und dehnbar. So trägt die Windel nicht so auf, und man behält volle Bewegungsfreiheit. Mit einem Paket aus serienmäßiger Abri X-Plus und Latexhose drüber bin ich den ganzen Tag sicher verpackt (ich trinke zum Frühstück etwa 1 Liter).

    Und noch einen Vorteil haben die Latex-Radler: Dadurch, dass sie an den Beinen so dicht abschließen, ist es überhaupt kein Problem, wenn auch das große Geschäft in die Windel geht. Vielleicht würde man im ersten Moment noch etwas riechen, aber später nicht mehr. Wenn man also mitten auf der Piste an der frischen Luft in die Windel macht, ist die geringe nach draußen dringende Geruchsmenge schnell verflogen, ehe man dann vielleicht wieder in der Gondel ist.

    Ich habe letztes Jahr wirklich mal den Test gemacht und mir auf der Piste die Windel voll gemacht. Später auf der Heimfahrt im Auto habe ich meinen Freund gefragt, ob er was riecht (im Auto!), und er hat gemeint, man riecht nichts. Man selber kann das ja nicht beurteilen, aber eine andere Person schon. Es war dann auch kein Problem, in der Ferienwohnung noch das Kaffeetrinken in der vollen Windel zu verbringen, da kam wirklich kein Geruch nach draußen. (Nun mag es auch einen Unterschied machen, wer mit dabei ist, manch einer hat wirklich eine extrem sensible Nase, aber das dürfte wirklich die Ausnahme sein.) Das ganze habe ich drei Tage immer wieder gemacht, und nie gab es irgendwelche Probleme. Dabei wäre das bei mir gar nicht mal unbedingt nötig, da ich nach dem Frühstück noch groß auf die Toilette gehen könnte. Aber es macht auch einfach Spaß, noch dazu, wenn niemand etwas merkt. Natürlich muss man sich dann vorher eincremen, denn lange macht es die Haut sonst nicht mit, in der nassen und vollen Windel zu stecken.

    Gruß
    Thomas

  9. #29
    pampers
    Gast
    solange man nicht unter stuhl inkontinenz leidet, sollte man solche experimente in seinen 4 wänden machen und nicht seine mitmenschen belästigen! erst recht nicht in einer geschlossenen gondel!

  10. #30
    Schwedenhosenfan
    Gast
    Hallo Pupsi!!
    Ich war zwar schon mehrmals stundenlang skifahren-die Windel war am Vormittag erst feucht,bei Pistenschluß dann echt naß,aber ich war noch NIE mit einer vollen Windel unterwegs.Nach dem Frühstück bin ich nochmal aufs Wc,und habe mich erst dann ´Pistenfertig´ gemacht.
    Ich habe ja schon geschrieben,daß ich-damit ich keine andere Wahl habe-und die Windel gezwungenermaßen auch wirklich benutzen MUß-darüber einen Suprima-Pflegeoverall anziehe,der nur einen Zipp von einen Knöchel zum andern hat,dann noch dicke,lange bis zum Knie reichende Socken.
    Dann den Skioverall darüber,wenn noch die Skischuhe angezogen sind,KANNST Du nur die Windel benutzen,da es dann praktisch unmöglich ist, sich am Wc oder auch Abseits der Piste auszuziehen.Zuerst die Skischuhe,dann den Skioverall,die Socken,den Zipp vom Pflegeoverall öffnen,erst dann kommst Du zur Windel.
    Das große Geschäft stand bei mir dann erst wieder am Abend an,manchesmal musste ich aber schon einhalten,damit es nicht schon in der Gondel losging,ich nehme ja doch Rücksicht-den Mitmenschen möchte ich soetwas nicht zumuten,für mich reicht es ja schon,wenn ich im geheimen meine Windel naßmachen kann,ohne daß jemand etwas merkt.Ich habe mir das zwar schon oft überlegt,auch mal groß einzumachen,aber wenn,dann nur VOR der letzten Abfahrt,damit ich wenigstens da die volle Windel ´geniessen´kann.Jedoch benutze ich nur waschbare Windeln,das ist dann doch sehr aufwändig zu reinigen,wenn ich dann selbst wieder nach Hause fahre,muß ich noch eine Zeitlang darin sitzen.Auf jeden Fall würde ich das nur dann machen,wenn ich nur für einen Tag unterwegs bin,bzw.am letzten Tag vom Skiurlaub.
    Wenn Du das auch mal machen möchtest,dann verwende anfangs eine dicke Wegwerf-windel,etwa eine Abri-X plus.Unbedingt aber noch eine Windelhose darüber!!!! Falls etwas ´daneben´ geht,ist die Kleidung geschützt,außerdem kann die Windelhose noch etwas den Geruch zurückhalten.
    Ich würde Dir aber empfehlen,erst vor der letzten Abfahrt groß reinzumachen,eine volle Windel in der Gondel ist für die anderen sicher nicht angenehm,genieße dann die Abfahrt,laß Dir Zeit,auch da kommst Du voll auf Deine Kosten.
    Wenn beim ersten mal alles wunderbar geklappt hat,dann kannst Du ja einen Schritt weitergehen-länger in der vollen Windel bleiben,und irgendwann vielleicht auch in der Früh ein Abführmittel nehmen,dann kannst Du GANZ BESTIMMT den ganzen Tag die volle Windel geniessen!!
    Grüsse-
    SCHWEDENHOSENFAN

  11. #31
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2006
    Beiträge
    113
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Habt ihr keine Angst vor Entdeckung?

    Ich würde ja auch gerne Windeln tragen beim Skifahren. Aber ich habe viel zu viel Angst, dass ich dabei entdeckt werde. Es ist ja nicht ausgeschlossen, dass man stürzt und sich vielleicht verletzt und dann untersucht werden muss. Wie soll ich dann eine volle Windel erklären??? Vielleicht noch vor Freunden oder dem Partner, die nichts davon wissen, dass man gerade Windeln trägt?
    Nein, da wäre ich nicht entspannt und könnte das Skifahren gar nicht geniessen.
    Wenn ich mal muss und die Toiletten wirklich eklig sind findet sich auch mal ein Baum abseits der Piste, den ich kurz besuchen gehe... (habe ich noch nicht erlebt, in guten Restaurants an der Piste sind die Toiletten meist tipptopp! Ich gehe aber sicher nicht auf die Klos an der Seilbahn oder am Lift, die kein Extra-Personal für die Reinigung haben),

    Ich gehe gern in Südtirol (Italien) Skifahren und finde das (zumindest außerhalb von Schulferien) nicht zu voll und mit Apre-Ski dort hatte ich dort auch noch keine negativen Erlebnisse. Es waren auch nicht zu viele Russen da.

    Grüße
    Karli

  12. #32
    Schwedenhosenfan
    Gast

    RE: Habt ihr keine Angst vor Entdeckung?

    Hallo Karli_DL.
    Dann dürfte man als ´Windelliebhaber´ die Windel ja überhaupt nicht tragen,denn verletzen kann man sich ja jederzeit.Ob nun beim Autofahren,oder wenn man beim Einkaufen ist,oder zuhause,wenn Du zb. die Stiege runterfällst.
    Natürlich besteht beim Skifahren auch die Gefahr einer Verletzung,die Wahrscheinlichkeit ist auch höher-und daß dann bei einer Untersuchung die Windel zum Vorschein kommen würde ist auch klar.Aber wie schon erwähnt,passieren kann Dir überall etwas.
    Aber die Untersuchung würde ja dann von einen Arzt vorgenommen werden,und dabei ist dann sonst auch keiner anwesend.
    Dann erklärst Du ihm ganz einfach,du hast eine Blasen-oder auch Darmschwäche,benötigst die Windeln,und deswegen willst Du nicht auf die Teilnahme am öffentlichen Leben verzichten.Auf die Windel wird der Arzt sicher nicht achten,-ausserdem hat er Schweigepflicht-wohl eher auf die Verletzung-nicht wahr?
    Bei einer nassen Windel sagst Du den Freunden einfach,Du hattest eine Blasenentzündung,und noch nicht ganz überwunden,zur Vorsorge trägst Du eben Windeln.
    Wenn sie ´voll´ist,dann hat Dir eben etwas auf den Magen geschlagen....

    Wenn ich mit Windeln Skifahre,dann gehe ich es besonders vorsichtig an,ein Tempobolzer bin ich sowieso nicht-ich achte immer auf den ´Verkehr´ auf der Piste,sicher kann mich auch immer ein Rowdy verräumen-leider gibt es genug davon-aber ich genieße das Skifahren dennoch.
    Heuer war ich ende März am Naßfeld Skifahren,ich trug unter dem Overall die üblichen Windeln,aber es war so neblig,stellenweise sah ich keine 10 meter,allerdings MUSSTEN die anderen auf der Piste in ihren Helmen Radargeräte eingebaut haben,denn sie fuhren an mir genausoschnell vorbei wie bei Sonnenschein-jaja-ich weiß-ein Helm schützt NICHT vor Verletzungen-sondern VOR Unfällen....hab´ ich nicht recht?????
    Jedenfalls ging ich dann den restlichen Tag spazieren, das war aber auch toll,einen Skioverall ziehe ich sowieso ganz gerne an,aber mit der nassen Windel darunter war es ein ganz besonders schönes Erlebnis.
    Nächstes Jahr mache ich es wieder....
    Grüsse-
    SCHWEDENHOSENFAN

  13. #33
    Senior Member Avatar von Nati

    Registriert seit
    September 2004
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    785
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    RE: Habt ihr keine Angst vor Entdeckung?

    Ich trage beim Snöben (schweizerisch, Snowborad fahren auf Hochdeutsch...) eigenltich immer Windeln. Nur schon das ausziehen der Sachen ist mühsam und ich hasse diese eckligen und engen WCs. Sind die bei den Männer auch immer so sauisch? Nur schon der Gedanke, dass meine Snöberhose mit den nassen, dreckigen Boden in Berührung kommen könnte und ich sie nachher wieder anziehen müsste, löst bei Krampfgefühle aus. Und häufig gibt es auch keine Möglichkeit die Jacke aufzuhängen.

    Seit 2 Jahren verwende ich die Abri Form X-Plus darüber eine Supima und einen Slip. Als Einlage verwende ich meist noch eine Pampers Baby Dry in Grösse 6. Unterwegs erkennt ganz bestimmt niemand die Windel unter der Boarder-Ausrüstung. Solange sie trocken sind, isolieren sie wunderbar gegen die Kälte wenn man auf dem Boden sitzt. Wenn sie nass sind, ist das Gefühl etwa so wie wenn man einfach einen Stoffslip trägt.

    Das grosse Geschäft verklemm ich mir nach Möglichkeit. Wenn man es am Morgen vor dem Snöben erledigt, kann man es sich ja locker einen Tag verklemmen.

    Vor Selsbtunfällen hab ich kein Angst, aber dass mal einer in mich reinfährt. Darum immer nur mit Rückenpanzer und Helm...

  14. #34
    reeze
    Gast

    Angst vor Entdeckung? eher vor Unfall

    Snöben ist doch viiiiiel zu gefährlich. Ich glaube es ist auch nicht mehr so in, denn früher sind jeweils nach den Sportferien mehr Plätze in den Schulbänken leer geblieben - aber vielleicht liegt das auch an der verbesserten Ausrüstung der Snöbers, dass die Unfallzahl abgenommen hat.

    Vor ein paar Jahren hat sich eine Kollegin beim Snöben (also nicht beim Snöben selber sondern bei einem Sturz während dem Snöben) beide Handgelenke gebrochen und das Steissbein geknaxt. Das hat sehr weh getan und war eine langwierige Sache (viele Knöchelchen in so einer Hand drin!). Für sie waren dann wochenlang die einfachsten alltäglichen Dinge sehr kompliziert: Sie brauchte Hilfe beim Essen, beim Zähneputzen, beim An- und Ausziehen und (ja, richtig geraten!) auf die Toilette konnte sie auch nicht allein. Das war nicht lustig für so ein Teenie, in diesem Ausmass von der mütterlichen Hilfe abhängig zu sein.
    (Das ist hier offtopic. Es gehört eher ins Kapitel "aus medizinischen Gründen Windel tragen müssen.)

    R.

  15. #35
    Senior Member

    Registriert seit
    January 2006
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    162
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    bin leidenschaftlicher skifahrer, und ich trage beim skifahren auch immer windeln hab das allerdings erst vor 2 jahren angefangen... und ich werde sie nieee wieder weglassen
    weil a) im skigebiet is die gefahr entdeckt zu werden am aller geringsten, und b) ist es super praktisch, wie nati schon gesagt hat oben und c) weil es einfach wunderschön ist im sessellift oder sonst einfach wo sich einfach einpullern zu können
    freu mich schon auf die saison 2009/10 !!!
    vlg, niki

  16. #36
    reeze
    Gast

    worauf soll ich achten?

    Bei mir beginnt die Skisaison am Wochenende

    Werde mal die Augen offen halten.

    Wenn ich mir all diese überzeugenden Vorteile vor Augen halte, dann komme ich auf die Idee, es müssten doch 1000e sein, die mit Windeln auf den Pisten unterwegs sind, weil sie auch begriffen haben, dass Wintersport ohne Windeln weniger angenehm ist.

    Worauf müsste man achten, um herauszufinden ob das so ist oder nicht?
    Das Tourismusbüro wird kaum eine Umfrage zu diesem Thema starten und die Windelverkäufe der lokalen Apotheken sind nicht meldepflichtig…


    R.

  17. #37
    WBC Fördermitglied 2021 Avatar von Bongo

    Registriert seit
    December 2007
    Ort
    München
    Beiträge
    7.167
    Mentioned
    73 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    vielleicht klappts bei mir ja dieses jahr



    imagine whirled peas ...

    check out these awesome groups: Nintendo Fanboys & -girls * Retro Gaming

  18. #38
    moli85
    Gast
    schon oft getan und immer bewährt. windeln sind super zum skifahren. war mit kumpels unterwegs und die haben von der molicare super plus absolut nichts mitbekommen. einer hat mir mit seinem skistock sogar auf den arsch gehauen, weil er meinte, der wäre aber dick gepolstert. im ersten moment hab ich nen schreck bekommen, aber gesehen hat er nichts und auf die idee, dass die polsterung nicht nur durch die dicke snowboardhose kam, kam er auch nicht.

    skifahren und windeln ein muss. die verbindung ist super

  19. #39
    Trusted Member

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    268
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Es stimmt, mit Windeln macht Schifahren einfach mehr Spaß. Die letzen Schiausflüge war ich immer gewindelt. Am lustigsten war es in Italien, gemeinsam mit 2 Freunden die natürlich auch gut verpackt waren (Gruß nach Val di Fiemme bei der Gelegenheit *gg*)

  20. #40
    bibboy
    Gast

    Ski Fahren in Windeln

    Ich fahre auch Ski und trage dabei ein Overall, und darunter fällt eine Windel nicht
    auf. Ich bin zum Glück noch nie ernsthaftig gestürzt. Wenn ich ins Krankenhaus müsste und gefragt werde , wäre meine Antwort. Bevor ich mein Fahren aufs Klo muss trage ich halt Windeln. Sollte auch normal kein Problen darstellen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.