Seite 10 von 11 ErsteErste ... 891011 LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 200 von 214

Thema: AA machen-aber richtig

  1. #181
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2009
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    640
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: AA machen-aber richtig

    Mach seit gut 2 Wochen einen Flohsamen Diät, dadurch vergrößert sich der Darminhalt doch beträchtlich, so alle 2 Tage geht bei mir dann eine Ladung in die Windel die meine Windel echt an die Kapazitätsgrenze bringt, ist echt ein tolles Gefühl wenn man eine enge Jeans an hat und sich der Darminhalt in der ganzen Windel verteilt.

    Die Flohsamen haben noch den angenehmen Nebeneffekt das die viel Öl enthalten was man beim saubermachen merkt, es bleibt fast nix an der Haut hängen und es riecht fast nicht, es liegt aber auch daran das ich aktuell fast kein Fleisch zu mir nehme.

    Wer mal wirklich eine volle Windel haben will dem dann ich Flohsamen echt empfehlen, über die Flüssigkeitszufuhr kann man dann auch die Konsistenz steuern, zwischen fest bis Wasser ist alles möglich.

  2. #182
    Trusted Member Avatar von FuldaTiger

    Registriert seit
    December 2009
    Ort
    Bonn - Siegburg
    Beiträge
    1.707
    Mentioned
    57 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: AA machen-aber richtig

    Flohsamenschalen nehme ich auch regelmäßig.
    Durch das lange Sitzen im Rollstuhl wird der Darm auch relativ träge und man neigt dann zu festem Stuhl.
    Flohsamen verhindern das und regen auch die Darmtätigkeit an.
    Es wird auch spekuliert, dass man durch Flohsamen abnehmen kann.
    Die abnehmende Wirkung ist aber noch umstritten.
    Brave Jungs kommen in den Himmel, freche übers Knie

  3. #183
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2009
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    640
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: AA machen-aber richtig

    Zitat Zitat von FuldaTiger Beitrag anzeigen
    Flohsamenschalen nehme ich auch regelmäßig.
    Durch das lange Sitzen im Rollstuhl wird der Darm auch relativ träge und man neigt dann zu festem Stuhl.
    Flohsamen verhindern das und regen auch die Darmtätigkeit an.
    Es wird auch spekuliert, dass man durch Flohsamen abnehmen kann.
    Die abnehmende Wirkung ist aber noch umstritten.
    Guten Morgen FuldaTiger

    Das will ich jetzt mal ausprobieren mit dem abnehmen, Flohsamen sind ein Naturprodukt und alle mal besser als diese ganzen Pillen die man zu kaufen bekommt, wer weiß schon was da alles drin ist.

    Beim Flohsamen kann man das große Geschäft noch sehr gut steuern, bei mir wichtig wenn ich mal unterwegs bin, in der Öffentlichkeit meide ich es so weit wie es geht das große Geschäft in die Windel zu machen.

  4. #184
    Trusted Member Avatar von Gizmo_S

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.393
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: AA machen-aber richtig

    Hallole,

    vielleicht lernt man ja auf den nächsten beiden Freizeiten liebe Windelkacker kennen, die man dann auch mag.
    Und wenn das für mich dann so ist, lade ich gerne mal auf ein Windelckack-Wochenende zu mir nach Hause ein. Da darf dann jeder mit Stinkerwindel am Frühstückstisch sitzen. :-)

    Nuckelgrüßle
    Nuckel-Andy
    nucke-nuckel-nuckel....

    Mein trumblr Blog:
    https://klein-andy.tumblr.com/

  5. #185
    Senior Member Avatar von ibanez

    Registriert seit
    March 2009
    Beiträge
    143
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: AA machen-aber richtig

    Flohsamen klingt interessant!

    Könnt ihr ein paar Details dazu schreiben? Wann, wie viel und in welcher Form nehmt ihr die zu euch? Wann setzt eine Wirkung ein? Habt ihr irgendwelche Nachteile bemerkt? Auf was sollte man achten? ...

    Jetzt bin ich neugierig

  6. #186
    Trusted Member Avatar von FuldaTiger

    Registriert seit
    December 2009
    Ort
    Bonn - Siegburg
    Beiträge
    1.707
    Mentioned
    57 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: AA machen-aber richtig

    Flohsamen sind ja Nahrungsergänzungsmittel und somit nicht verordnungsfähig.
    In der Apotheke sind sie relativ teuer, deshalb kaufe ich als Amazongegner meistens in der Bucht.
    Der Kilopreis liegt derzeit bei 14 Euro incl. Versandkosten.
    Ich gebe oft einen, meistens zwei gehäufte Teelöffel davon in ein Glas Wasser, lasse sie darin kurz aufquellen und trinke das kurz vor den Mahlzeiten.
    Wer Geschmack dazu haben möchte, kann auch Fruchtsaft nehmen.
    Du kannst sie aber auch in einen Becher Joghurt geben, ganz kurz anquellen lassen und dann den Becher leer löffeln.
    Man sollte dann nur zu den Mahlzeiten genug trinken, da die Flohsamen ja erst im Magen richtig aufquellen und dafür Flüssigkeit brauchen.
    Man könnte sie auch dem Essen beimischen, aber dann wird die Soße schnell schnittfest und das mag ich nicht.
    Wenn man das Glas mit den Flohsamen länger stehen lässt, sieht man was im Magen dann passiert:
    Die Flohsamen quellen immer weiter auf und das Ganze sieht dann immer mehr aus wie zähflüssiger Tapetenkleister.
    Nachteile bemerke ich keine, es sei denn man trinkt zu wenig.
    Dann klumpt das wohl im Magen und führt zur Verstopfung.
    Wie gesagt, mir fehlt im Rollstuhl die nötige Bewegung um die Verdauung zu unterstützen.
    Da sind Flohsamenschalen die natürlichste Lösung.
    Geändert von FuldaTiger (29.08.2018 um 15:06 Uhr) Grund: Preis eingefügt
    Brave Jungs kommen in den Himmel, freche übers Knie

  7. #187
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2009
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    640
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: AA machen-aber richtig

    Bei Flohsamen ist es unerlässlich viel zu trinken sonst kann es schnell zu einem Darmverschluss kommen wie FuldaTiger schon beschrieben hat.

    Einfach mal bei Youtube Flohsamen Schleim eingeben, da sieht man was im Magen passiert.

    Keine Angst, als Schleim kommt es später hinten nicht raus, obwohl das bestimmt einigen gefallen würde.

  8. #188
    Senior Member Avatar von ibanez

    Registriert seit
    March 2009
    Beiträge
    143
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: AA machen-aber richtig

    Folglich sollten die Flohsamen nicht abends eingenommen werden?

    Wirken die Samen irgendwie abführend oder kommt später einfach mehr raus? Und kann man das "timen", also beispielsweise abends ein Glas trinken und morgens hat man das Resultat?

    Mir geht es vor allem um mehr, was in die Windel geht...

  9. #189
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2009
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    640
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: AA machen-aber richtig

    Bei mir dauert es zwischen 12-24Std, bis der Darminhalt wieder das Tageslicht erblickt.

    Bei mir kündigt es sich gut 1-2 Std. vorher durch Blähungen an, man kann aber beruhigt noch aus dem Haus gehen, es hat keine abführende Wirkung.

  10. #190
    Heino-Immitator Avatar von Toni

    Registriert seit
    June 2017
    Ort
    Maspalomas
    Beiträge
    548
    Mentioned
    33 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: AA machen-aber richtig

    Also wenn ich nicht schon vergeben wäre könnte ich bei manchen von euch fast schwach werden, wenn die Buxe so richtig schön voll ist. Geiles Thema. Einen Anbieter für Flohsamen namens Aurica (kann man gockeln) hab ich gefunden, der da auch sehr ausführlich und seriös drüber schreibt. Ein ganzer Beipackzettel mit genauen Dosierungen und allen Risiken und möglichen Nebenwirkungen. Werde ich vielleicht auch ausprobieren, Ballaststoffe kommen in einer Windel immer gut an.
    Je öfter eine Dummheit wiederholt wird, desto mehr bekommt sie den Anschein der Klugheit.

  11. #191
    Senior Member

    Registriert seit
    December 2005
    Beiträge
    121
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: AA machen-aber richtig

    Ich bin neugierig geworden.
    Muss man die Flohsamen gemahlen zu sich nehmen oder als Ganzes?
    Ich habe aus Flohsamenschalen gefunden. Haben die eine ähnliche Wirkung?

  12. #192
    Trusted Member Avatar von FuldaTiger

    Registriert seit
    December 2009
    Ort
    Bonn - Siegburg
    Beiträge
    1.707
    Mentioned
    57 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: AA machen-aber richtig

    Ich nehme sie immer als Ganzes.
    Gemahlen ist in meinen Augen Quatsch.
    Ist halt auch eine Sache der Optik.
    Brave Jungs kommen in den Himmel, freche übers Knie

  13. #193
    Senior Member

    Registriert seit
    August 2010
    Beiträge
    143
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: AA machen-aber richtig

    Zitat Zitat von Sportcity Beitrag anzeigen
    Bei mir dauert es zwischen 12-24Std, bis der Darminhalt wieder das Tageslicht erblickt.

    Bei mir kündigt es sich gut 1-2 Std. vorher durch Blähungen an, man kann aber beruhigt noch aus dem Haus gehen, es hat keine abführende Wirkung.
    Geht das so schnell? Wenn ich abends eine größere Menge esse und trinke, sind diese dann doch früh nicht gleich im Enddarm oder?

  14. #194
    Senior Member Avatar von windelente

    Registriert seit
    May 2016
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    472
    Mentioned
    17 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: AA machen-aber richtig

    Zitat Zitat von Sportcity Beitrag anzeigen
    Die Flohsamen haben noch den angenehmen Nebeneffekt das die viel Öl enthalten was man beim saubermachen merkt, es bleibt fast nix an der Haut hängen und es riecht fast nicht, es liegt aber auch daran das ich aktuell fast kein Fleisch zu mir nehme.
    Gut erkannt, wie schon öfter schrieb, Fleisch macht den Kotgestank.
    Das Leben ist ein Karpfenteich. Slava!
    Pravda vitezi!
    Lachs und Otter müssen zurück in die Neiße!

  15. #195
    Trusted Member

    Registriert seit
    October 2009
    Ort
    http://tinyurl.com/pj5cphn
    Beiträge
    808
    Mentioned
    32 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: AA machen-aber richtig

    Zitat Zitat von Sportcity Beitrag anzeigen
    Bei mir dauert es zwischen 12-24Std, bis der Darminhalt wieder das Tageslicht erblickt.
    Zitat Zitat von babymartin Beitrag anzeigen
    Geht das so schnell? Wenn ich abends eine größere Menge esse und trinke, sind diese dann doch früh nicht gleich im Enddarm oder?
    Da empfehle ich folgenden Selbstversuch: Nicht nur mit einem Einlauf den Enddarm reinigen, sondern mit mehreren Einläufen solange den Dickdarm reinigen, bis das hineingeflossene Wasser fast klar wieder aus dem Darm heraus kommt. Dann ist der Dickdarm leer. Was dann noch im Magen und Dünndarm ist, ist für einen Selbstversuch nicht so wichtig.

    Und dann heißt es warten, warten, warten. Denn der ganze Dickdarm muß sich erst wieder füllen. Bis sich dann auch der Enddarm füllt. Wenn man wie sonst üblich ißt, sendet der gefüllte Enddarm das Signal, daß man groß muß und eine Toilette aufsuchen sollte, nach meinen Erfahrungen nach 2 bis 2 1/2 Tagen..

    Daß das heute Gegessene nach 12 bis 24 Stunden wieder ausgeschieden wird, kann nicht stimmen. Es ist eher so, daß das "gestern" Gegessene "morgen" ausgeschieden wird. Und das von heute kommt übermorgen zum Vorschein.

    Es ging schon durch die Presse, vielleicht erinnert sich noch einer daran. Üblicherweise werden Personen, die des Drogenschmuggels im eigenen Körper verdächtigt werden, tagelang festgehalten. Deren Toilettengänge werden dann genau beobachtet, bis das Schmuggelgut auf natürlichem Wege wieder zum Vorschein kommt. Da brachte ein Verdächtiger es auf rekordverdächtige Zeiten, daß die Presse schließlich fragte, warum der so lange festgehalten wurde.

    Mit Getrunkenem geht es bedeutend schneller. Das kennt man vom Kneipenbesuch. Meistens hat man kurz vorher nichts bis wenig getrunken. Und nun sitzt man da und trinkt in Gesellschaft ein Bier nach dem anderen. Zwei, spätestens drei Stunden nach dem ersten getrunkenem Bier beginnt das Gelaufe zur Toilette.

    LG Georg

  16. #196
    Senior Member Avatar von ibanez

    Registriert seit
    March 2009
    Beiträge
    143
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: AA machen-aber richtig

    Zitat Zitat von Georg2 Beitrag anzeigen
    Daß das heute Gegessene nach 12 bis 24 Stunden wieder ausgeschieden wird, kann nicht stimmen. Es ist eher so, daß das "gestern" Gegessene "morgen" ausgeschieden wird. Und das von heute kommt übermorgen zum Vorschein.
    Deinen Aussagen kann ich gar nicht zustimmen. Den "Versuch" mit dem Einlauf habe ich nun schon duzende Mal in den letzten Jahren gemacht. Eine Zeitverzögerung von 2-3 Tagen war bei mir nie der Fall.

    Weiterhin kann ich auch an normalen Tagen dies ebenfalls nicht bestätigen. Eher: Heute rein, morgen früh raus.

    Ich denke auch, dass die Aussagen viel zu pauschal sind. Jeder Stoffwechsel ist anders und entsprechend auch die "Durchlaufzeit".

  17. #197
    Heino-Immitator Avatar von Toni

    Registriert seit
    June 2017
    Ort
    Maspalomas
    Beiträge
    548
    Mentioned
    33 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: AA machen-aber richtig

    Schauen wir doch mal was Naturmedizin heute dazu weiß:

    Lebensmittel, die Sie zur Kontrolle der Darmpassagezeit bei einer Mahlzeit essen können, sollten den Stuhl deutlich durch Verfärbung kennzeichnen. Solche Kontroll-Lebensmittel sind z.B.:

    Heidelbeeren = dunkler Stuhl
    Rote Bete = roter Stuhl
    Gekochter Spinat = grüner Stuhl
    Maiskörner = einige davon bleiben unzerkaut und sind im Stuhl sichtbar

    Wir notieren also im Kalender, um wie viel Uhr wir zu welcher Mahlzeit an dem betreffenden Kalendertag eines der Kontroll-Lebensmittel gegessen haben. Beim Stuhlgang achten wir darauf, wann das betreffende Kontroll-Lebensmittel im Stuhl erscheint und notieren das mit Tag und Uhrzeit im Kalender. Auf diese Weise können wir die Dauer der Darmpassagezeit unauffällig messen.

    Gegessene Nahrung sollte bei guter Verdauung innerhalb von 12 bis 24 Stunden, ausnahmsweise spätestens 36 Stunden nach dem Verzehr als Stuhl erscheinen.
    Na also. Da ist eine Windel als Auffangwanne doch ein gutes Hilfsmittel, um diesen Test erheblich zu vereinfachen, weil das zu untersuchende Gut nicht einfach im Tiefspülklosett verschwindet.
    Je öfter eine Dummheit wiederholt wird, desto mehr bekommt sie den Anschein der Klugheit.

  18. #198
    Junior Member

    Registriert seit
    September 2018
    Beiträge
    3
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: AA machen-aber richtig

    Machst du auch dünnschiss rein mach ich am liebsten.

    - - - Aktualisiert - - -

    Ich mach immer rein wenn ich durchfall hab.

  19. #199
    MyDiaperChris
    Gast

    AW: AA machen-aber richtig

    Hey!

    Die Info ist jetzt zwar nicht neu und unbekannt , aber wenn man Brot und/oder Brötchen ißt, dann wird/ist meistens das anschliessende große Geschäft relativ fest. Man braucht nicht unbedingt Extra-Zutaten, wenn man es einfach ganz natürlich haben möchte...

    Wenn man sich "ganz normal" (gewohnt) ernährt, dann ist das große Geschäft eben mal fester und mal weicher... Ist doch irgendwie auch eine schöne Abwechslung in/mit den verschiedenen Feelings des großen Geschäfts in der Pampers, wenn die Konsistenz nicht immer gleich ausfällt...

    Aber die "Geschmäcker/Empfindungen" sind nun mal verschieden. Bei manchen Windelfreunden muss es halt immer gleich sein, entweder fest oder weich. Warum auch nicht? Jeder so, wie er mag!

    Es gibt nichts, was es nicht gibt!

    LG ---> Chris

  20. #200
    Baby Daniel
    Gast

    AW: AA machen-aber richtig

    Hallo,

    ich habe zwei Lieblingsstellungen zum Befüllen meiner Windel. Entweder im Knien, dass der Po fast den Boden berührt oder im Liegen mit leicht angewinkelten Beinen.

    Es kommt ein bisschen darauf an, zu welcher Zeit sich die Fuhre seinen Weg bahnen will. Kündigt sich das Malheur während dem Spielen oder dem Rumtollen an, dann will ich keine Zeit verlieren und drücke den Haufen gleich im Knien in die Windel.

    Aber am liebsten befülle ich meine Windel, wenn es das Fläschchen gibt. Dazu liege ich mit leicht angewinkelten Beinen völlig tiefenentspannt auf der Couch und Sauge an meiner Nuckelflasche. Zur Unterstützung der Darmtätigkeit massiere ich mir leicht den Bauch, spiele ein bisschen am Gummizug der Windelhose und Nuckel an der Flasche. Der Rest kommt dann fast von selbst. Da das Trinken eine gefüllte Ewigkeit dauert, regelt sich die Verweildauer in der vollen Windel von selbst.

    Danach muss ich mich zum Bäuerchen machen, aufsetzen. Dabei wird unwillkürlich alles so richtig schön verteilt. Anschließend gibt´s eine neue Windel und dann wieder auf zum Spielen und Rumtollen …

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.