PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Philosophie-Abteilung



Friedrich1804
26.03.2009, 00:50
Ich hätte gerne eine Abteilung für philosophische Diskussionen.
Damit meine ich einen Bereich, in dem man Themen zu philosophischen/theolgischen Fragen erstellen kann.
Ich würde diesen Bereich auch beaufsichtigen und die Themenwahl übernehmen...

Gedacht ist dieser Bereich, um auf (hoffentlich) hohem Niveau über Fragen zu diskutieren, die außerhalb unserer normalen Alltagsgespräche liegen.

Ein Beispiel: Gibt es Gott? Wie definiert man Leben? etc...
Ich hätte große Lust solche Diskussionen zu führen, meine aber, dass man dafür einen extra abgetrennten Bereich in der Offtopic Umgebung benötigt.

Wie gesagt, ich würde dafür die "Aufsicht" und Themenorganisation übernehmen, wenn ich darf.

Was haltet ihr davon?

littlekid
26.03.2009, 16:41
Warum eigentlich nicht? Könnte interessant werden. Die Frage ist nur, ob es angenommen wird. Aber einen Versuch ist es wert.

Gruß,
littlekid

mausi
26.03.2009, 17:15
Gibt es für sowas nicht extra Foren? Foren die sich nur mit dem Thema beschäftigen?

the_kev
26.03.2009, 18:07
Ich bin tausendprozenstig dafür.


Daumen hoch

littlekid
26.03.2009, 21:34
Original von mausi
Gibt es für sowas nicht extra Foren? Foren die sich nur mit dem Thema beschäftigen?

Mit dem Argument kannst du den ganzen Offtopic-Bereich (Plauderecke, Rezeptbuch, Kummerkästchen, ...) hier schliessen.

Gruß,
littlekid

Ginni
26.03.2009, 21:55
hej,

ich denke, wenn wirklich jemand hätte über philosophische themen reden wollen, hätte er den plauderbereich einfach benutzt und nicht darauf gewartet, dass ein extra bereich entsteht?

ehrlich gesagt, gabs früher im plauderbereich viele gute gespräche, aber einige der user sind weniger da und die gespräche nicht mehr weitergeführt.

ist es nicht sinnvoller, erstmal den plauderbereich wieder zu nutzen?

lg

littlekid
26.03.2009, 22:03
Okay Ginni, philosophische Diskussionen ab jetzt in der Plauderecke. :)

Gruß,
littlekid

Ginni
26.03.2009, 22:06
kid, das war nur meine persönliche meinung ;)

Bongo
27.03.2009, 16:08
existiert philosophie eigentlich wirklich?
oder ist sie nur das produkt der einbildung derer, die hin und wieder meinen, besonders pseudointellektuell sein zu müssen?

:P

Und für euch alle, die ihr hier gepostet habt, empfehle ich wärmstens die lektüre des Höhlengleichnisses von Plato. Wenn Ihr es versteht, werdet Ihr daran wachsen. Und der eine oder andere wird vielleicht ein besserer Mensch - obwohl das vielleicht unfundiert hohe erwartungen an so manchen hier wären.

Friedrich1804
27.03.2009, 17:39
Warum sollte Philosophie nicht existieren? Philosophie ist einfach ein Gebiet der Moral, des Gewissens und des Weiterführenden Denkens.
Es geht darum, über das gewöhnliche Denken hinaus zu gehen und zu versuchen, Ursachen, Wirkungen und Folgen unseres Seins, verschiedener Handlungen oder Ähnlichem zu Ergründen.

@Ginni: Ich dachte halt, wenn man ein extra Philosophie-Bereich schafft, gehen dort wirklich nur diejenigen rein, die wirklich mitreden wollen. In der Plauderecke besteht die Möglichkeit, dass Leute, die das nicht interessiert, unqualifizierte Antworten posten und die Diskussion(en) sabotieren.
Zumindest ist die Gefahr dort höher als bei einem dafür gedachten Bereich.

littlekid
27.03.2009, 19:09
Original von Bongo
Und für euch alle, die ihr hier gepostet habt, empfehle ich wärmstens die lektüre des Höhlengleichnisses von Plato. Wenn Ihr es versteht, werdet Ihr daran wachsen. Und der eine oder andere wird vielleicht ein besserer Mensch - obwohl das vielleicht unfundiert hohe erwartungen an so manchen hier wären.

Also komplett gelesen habe ich es noch nicht aber immerhin die Wikipedia-Zusammenfassung (http://de.wikipedia.org/wiki/H%C3%B6hlengleichnis) samt dortiger Deutung.

Gruß,
littlekid

Ginni
27.03.2009, 19:25
Original von Flixlepanther
@Ginni: Ich dachte halt, wenn man ein extra Philosophie-Bereich schafft, gehen dort wirklich nur diejenigen rein, die wirklich mitreden wollen. In der Plauderecke besteht die Möglichkeit, dass Leute, die das nicht interessiert, unqualifizierte Antworten posten und die Diskussion(en) sabotieren.
Zumindest ist die Gefahr dort höher als bei einem dafür gedachten Bereich.

ich befürchte, sowas wird dir überall und in jedem board passieren.

zudem viele sich die neusten beiträge seit dem letzten besuch anzeigen lassen und mehr auf thrreadtitel, statt auf das board schauen ;)

lg

engelchen
27.03.2009, 19:46
Original von Flixlepanther
....
@Ginni: Ich dachte halt, wenn man ein extra Philosophie-Bereich schafft, gehen dort wirklich nur diejenigen rein, die wirklich mitreden wollen. In der Plauderecke besteht die Möglichkeit, dass Leute, die das nicht interessiert, unqualifizierte Antworten posten und die Diskussion(en) sabotieren.
Zumindest ist die Gefahr dort höher als bei einem dafür gedachten Bereich.


Nunja in einer Community wos vordergründig nur um das eine dreht, ist so was meiner Meinung zu 99% deplaziert! Hier wollen sich die wenigsten mit Themen auseinandersetzen wo sie nicht wirklich viel Ahnung haben bzw. kein gesteigertes Interesse besteht, sich damit richtig auseinander zu setzen und wenn doch naja kommt meiner Meinung nach eher Müll raus. Man sieht ja wie stark der Plauderbereich mit guten Themen bestückt ist...

Daher empfehle ich dir wenn du wirklich ein gutes Forum suchst, versuche dein Glück wo anderes, da wirst du mit Sicherheit besser bedient sein, als wenn ihr son Teil entsteht!

Da ich dich nicht ganz ohne Informationen lassen möchte, empfehle ich dir schaue mal auf Philo-Welt (http://philo-welt.de/forum/) vorbei, eins der größten Foren was ich persönlich für Philosophie kenne... Mit sehr guten Themen zu allem was das Herz begehrt!

lg, und ich hoffe dir etwas weiter geholfen zu haben

Bongo
27.03.2009, 19:58
Original von littlekid

Original von Bongo
Und für euch alle, die ihr hier gepostet habt, empfehle ich wärmstens die lektüre des Höhlengleichnisses von Plato. Wenn Ihr es versteht, werdet Ihr daran wachsen. Und der eine oder andere wird vielleicht ein besserer Mensch - obwohl das vielleicht unfundiert hohe erwartungen an so manchen hier wären.

Also komplett gelesen habe ich es noch nicht aber immerhin die Wikipedia-Zusammenfassung (http://de.wikipedia.org/wiki/H%C3%B6hlengleichnis) samt dortiger Deutung.

Die reicht vermutlich auch fürs erste völlig aus :)