PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Werbefreiheit



zweistein
05.12.2007, 23:44
Es ist doch sicher möglich, dass ein Benutzer mehreren Benutzergruppen angehört. Ebenso müsste es möglich sein, dass bestimmte Teile einer Seite nur bestimmten Nutzergruppen angezeigt werden.
Wenn diese Voraussetzungen erfüllt sind, könnte man eine Benutzergruppe "Sponsoren" schaffen. In diese kann man nur auf Antrag von den Admins aufgenommen werden. Aufgenommen wird nur wer fünf Euro oder mehr spendet. Leute dieser Gruppe sehen dann das ganze Forum wie immer - nur die Werbung eben nicht. Es muss ja auch niemand sehen, dass die Personen gespendet haben; sie genießen einfach nur die Werbefreiheit. DENN Spendenaufrufe gab es ja schon einige. Aber erfolgreich, wird es, glaube ich, erst richtig, wenn damit der Mehrwert Werbefreiheit verbunden ist.


Original von Wolfgang
wuerde jeder user taeglich auf [...] ads klicken, koennte man die gesamte werbung auf ne extraseite auslagern [...].
Das verstößt bei den meisten Anbietern gegen die AGB. Der Vertrag würde sofort gekündigt und als Konventionalstrafe der erwirtschaftete "Gewinn" einbehalten. Und wer es nicht in den AGB stehen hat, beruft sich auf die für das Geschäft üblichen Verhaltensweisen und tut obiges... Also: Die Idee ist interessant, aber nicht gut, da nicht praktikabel.

Wolfgang
05.12.2007, 23:54
ja, die moeglichkeit der werbefreien user gibt es...
es wurde auch angedacht ne art werbefreien premiumstatus anzubieten.. ev sogar mit zusatzfunktionen...
dies wurde mit hinweis auf den aufbau einer mehrklassengesellschaft nicht umgesetzt...
mit dem noetigen schliff, koennt man es wieder andenken

Jona Windeltiger
06.12.2007, 00:05
Original von zweistein
Es ist doch sicher möglich (...) praktikabel.
Ich habe ja nichts dagegen, dass über die Finanzierung diskutiert wird, aber kann ein Mod die Themen Portalseite und Finanzierung mal sinnvoll trennen!? Danke!

Xaser
06.12.2007, 00:21
kostenpflichtiger premiumdienst: vergiss es
man müsste 1. schaun wie man das mim geld abrechnet wegen steuern
und 2. sieht man auch ohne das keine werbung, wenn man einfach AdBlockPlus in seinen firefox reinlädt

zweistein
10.12.2007, 23:12
Xaser, damit bleibt aber immernoch, zumindest in den Beiträgen, ein leerer Kasten, der für die Werbung bereit gehalten wird.

Ich würde die Funktion der Werbefreiheit nicht mit zusätzlichen Funktionen verbinden. Dann kommen wir wirklich zu mehreren Klassen hier im Forum. Ich fände es sinnvoll, dass jeder das Forum finanziert und dabei die Wahl hat entweder Werbung zu ertragen oder eben direkt zahlt.

Grinsekatze
11.12.2007, 00:42
Ich bin strikt dagegen, sich von Werbung freizukaufen. Welche Ausgaben haben wir überhaupt? Sind Spenden in welchem Umfang nötig? Niemand "hat" zu zahlen...

zweistein
11.12.2007, 15:48
Grinsekatze, niemand muss zahlen. Da hast du recht. Aber die WBC kostet - unstreitig - Geld. Wie viel das ist, ist den einschlägigen Threads (http://www.windelbabies.de/forum/thread.php?threadid=8823) zu entnehmen. Um diese Ausgaben zu decken, gibt es Werbung verbunden mit der Bitte darauf zu klicken. Natürlich musst du es nicht. Aber im Rahmen des "fair trail"-Prinzip wäre es doch recht sinnvoll, meinst du nicht? Und wer das nicht möchte, kann sich davon ja auch freikaufen. Und wer garnichts für die Community geben möchte, muss es ja auch nicht - gezwungen wird ja niemand...

Big_Elmo
11.12.2007, 18:15
Ich finde den jetztigen Zustand für mich als Nutzer der WBC ganz ok.
Jeder weis mittlerweile, wo er Werbung von unseren Partnern finden kann, wer das nicht sehen möchte, scrollt halt schnell vorbei. Andererseits findet man auch immer wieder interessantes bei den shopping Partnern.

Kommen zu wenige Käufe Zustande?
Ich finde es sehr angenehm, dass man hier nicht mit nervigen Pop-ups, Ad-ware und sonstigem crusch belästigt wird.

Ich sehe bei den Spenden bzw. Freikaufen von Werbung noch ein Problem:
Es gibt anscheinend noch einige leute hier, die kein eigenes Bankkonto haben, die wohl kaum zu den Eltern gehen können und sagen: "Bitte spendet für die WBC, sonst muss ich mir jeden Tag Windelwerbung anschauen."
Und eine Bareinzahlung ist meistens kostenpflichtig.

Leider weis ich dazu auch keine Lösung.