PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kind sein



babyflo
21.08.2005, 19:20
mich würde interresieren wie weit ihr es treibt mit dem kind sein?und in welcher altersklasse kinder oder baby ihr reinschlüpf?
windelgrüsse babyflo :ma:

colognefire
21.08.2005, 20:59
Hi!

Gegenfrage: Wie weit treibst Du es denn mit dem Baby-/Kindsein? ;)

TBRobi
21.08.2005, 22:18
Was soll das denn?

Der eine Stellt ne Frage und sofort kommt die Gegenfrage... irgendwie nicht wirklich sinvoll gewesen diese antwort *patsch**patsch*

Ich habe früher mal eine kleine Auflistung darüber gegeben was es für Kategorien gibt. Mitlerweile bin ich aber zu dem Entschluss (nur für mich) gekommen, das ich kein Baby sein will das so oder so alt ist.

Ich finde einfach Babysachen gemütlich, kuschelig und sieht niedlich aus...
Ich bin der Meinung das ich mir kein Alter oder so vorstellen muss um mich wohl zu fühlen.

Kann bei anderen aber durchaus anders sein.


TBRobi :rolleyes:

don
21.08.2005, 22:38
ich finds ok wenn hier einfach so wer ne frage in den raum stellt ohne etwas über sich selber zu erzählen einfach mal die gegenfrage zu stellen.

ich möchte kein baby sein, hab aber nix gegen so manche babysachen ;) zB body, nukkis oder strampler. aber babyhaftes verhalten bei erwachsenen find ich einfach nur albern.

dennis
22.08.2005, 11:25
Ja das finde ich auch nur albern. Am Weltjugendtag begegnete mir ein Mitte 30 Jahre alter Mann im Babyoutfit und Schnuller, da aber die Schäfchen so fromm sind, hat sich keiner um ihn gekümmert. Ich finde es schon fast krankhaft so in die Öffentlichkeit zugehen. Bei Karneval hätt ich ja nichts gesagt, aber am WJT passt das net, was meint ihr? Jeder muss mal raus!

Gruß
Dennis

windeltobi
22.08.2005, 11:46
Ich würde als Baby nicht rausgehen, aber egal das wahr ja auch nicht die frage.
Ich trage natürlich die windel und einen body. Wie ein baby benehme ich mich dann aber nicht. Komm mir dabei ein wenig doof vor. Spielen und knuddeln tue ich aber gerne mit meiner Tigerenete. :zustimm:

Bärchen01
22.08.2005, 12:13
Hallo! Also: Kind sein entspannt doch so schön, und bei mir gibts natürlich die Windeln und Gummihöschen und entsprechendes Schlafzeug (Body, Strampler etc.) - und den Nuckel und über Nacht ein Fläschchen, mal mit Milch, mal mit Tee. Ich löffel auch gern mal ein Breichen oder ein Gläschen mit Lätzchen um und Kinder-Geschirr und Besteck. Aber rausgehen im Kinder-Outfit??? Neeeee!
Tschüs1

dennis
22.08.2005, 12:15
Die Frage war doch wie weit würdet ihr gehen. Wollt damit sagen wie weit manche gehen! Ich selber trage auch nur Windeln und einen Body. Sehen sollte man es auch nicht bei mir unbedingt.

colognefire
22.08.2005, 14:32
Original von TBRobi
Was soll das denn?


*windeldonzustimm* ;)

Ganz einfach: babyflo ist Mitglied seit dem 13.08.05, hat 4 Beiträge geschrieben, und davon waren drei eine gestellte Frage, ich/wir wissen also noch nicht viel über Ihn.


So genug OT, wenn er eine Antwort schreibt, antworte ich auch :tongue:


edit: Besser formuliert

TBRobi
22.08.2005, 16:58
Laut anerkannten verhaltensregeln für die Moderne Gesellschaft ist es unhöflich jemandem eine Gegenfrage zu stellen ohne seine Frage nicht zu beantworten.
Ist auch logisch, man kommt in einer Diskussion doch nicht weiter wenn permanent nur gegenfragen gestellt werden. Deswegen finde ich nicht, dass ich falsch reagiert habe. Ich meine ich nehme das nun auch nicht zu ernst... aber ich finde das es unfreundlich ist, ganz einfach. Als Kind war ich auch viel neugierig und hab nie erzählt wie ich was gesehen habe...und das passiert mir auch heute noch viel, deswegen find ich es blöd gleich mit einer Gegenfrage angeblafft zu werden.

Wie auch immer ist ja nicht eigentliches Thema,... also ich finde Baby sein ganz cool. Also ich wimmer jetzt nicht und so weiter, aber ich nuckel nunmal am schnuller und kuscheln mich dann irgendwo an. Aber Babybrabbeln und absichtlich so einen auf Baby tun ist wirklich nicht so mein Fall. Weder bei TB's noch bei AB's, egal welchen Alters.

TBRobi :rolleyes:

smu
22.08.2005, 17:09
Original von TBRobi
Laut anerkannten verhaltensregeln für die Moderne Gesellschaft ist es unhöflich jemandem eine Gegenfrage zu stellen ohne seine Frage nicht zu beantworten.:
Genau das (was Du als höflich definierst) hat CologneFire doch hier gemacht: Er hat eine Gegenfrage gestellt und ihm (babyflo) seine Frage nicht beantwortet.
(Konnte nicht widerstehen, sorry.)

Im Ernst: Natürlich ist das einfache Stellen einer Gegenfrage unhöflich. Es ist aber auch unhöflich, Fragen zur Persönlichkeit (um das Wort intim zu vermeiden) zu stellen, ohne selbst etwas von sich preis zu gegeben.

Ciao,
Sven

babyflo
22.08.2005, 18:04
Also für mich ist auch baby ein nur baby kleider tagen und nukeln aber es kommt für mich nich unbedingt auf ein kindisches verhalten an.
Ich hoffe ich habe euch mit dieser antwort zufrieden gestellt.Ich bin für weitere fragen offen. windelgrüsse babyflo

colognefire
23.08.2005, 00:36
Sorry, war natürlich nicht böse gemeint, mit der Gegenfrage ich finde es nur nicht so toll nur Fragen zu stellen ohne etwas über sich zu schreiben. Hoffe das beruhigt die Gemüter :)

Kindisches Verhalten im fortgeschrittenen Alter (habe ich das nicht schön formuliert *g*) ist für mich auch nicht das wahre. Ich bin halt ein großes Baby und kein kleines, das noch nicht sprechen kann. Von daher würde ich sagen, dass ich mich nicht direkt zurückversetze in eine bestimmte Altersklasse, ich bleibe da so gesehen in meinem Alter :D, habe also quasi nur das Babyalter verlängert *fg* was natürlich dazugehört sind die Babyartikel: Stofftiere (habe im Moment leider nur einen kleinen Delfin), Kleidung (nur für zu Hause, unterwegs bin ich "ganz normal" ), Fläschchen und Nuckies (einen Nuckie habe ich mindestens immer dabei, diesen habe ich aber in der Hosentasche und zeige den auch nicht öffentlich).
Vielleicht kann man auch sagen, ich hole einiges nach, was ich nicht bewusst erlebt habe, und es ist schön :).