PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sind Scans von Prospekten in der Galerie erlaubt ...



Junior_Ultra
08.06.2005, 00:05
... oder verboten. Besteht überhaupt Interesse daran ? Ich habe noch ein paar ältere über Windeln, die schon nicht mehr gibt und noch einige Packungen.

Habe nämlich einen defekten Scanner / Tintenpisser "geerbt". Scannen kann er noch. :P

Doxi
08.06.2005, 11:16
wieso sollten die verboten sein, scann ma dein zeuchs und tus in deine galerie

PapaMaxi
08.06.2005, 13:03
nö, ist nicht verboten..
aber ich werde gleich eine Kategorie für Windelwerbung in der Galerie erstellen.

Dann kannst es da alles rein posten. :)

zweistein
08.06.2005, 14:38
Vom Gesetz her ist es ohne Erlaubnis des Rechteinhabers allerdings nicht gestattet...

Grinsekatze
08.06.2005, 15:35
auszugsweise doch sehr wohl...beziehungsweise sind Auszüge rechtliche Grauzone..

Peachbaby
08.06.2005, 16:03
M.E. ist es Sinn der Werbung, von potenziellen Käufern gesehen zu werden.
Ich habe noch niemals gehört, dass ein Unternehmen irgendwen für kostenlose Verbreitung von Werbung gerichtlich belangt hat.
Eng gesehen mag es vielleicht ein Bruch des Urheberrechts sein, aber wenn man es mal aus der großen Perspektive betrachtet, machst du dem werbenden Unternehmen eher eine Freude, solange du ihre Werbung nicht heruntermachst oder in anderer Weise verletzend oder für niedere Zwecke (Pädo und so'n Zeugs) nutzt.

Peachy

TBRobi
08.06.2005, 19:15
Kann doch aber sein, dass dieses Forum für die Firma als abwertend verstanden werden könnte.


TBRobi :rolleyes:

Grinsekatze
08.06.2005, 21:04
Ich glaube ewh_2002 ging es nicht um die Werbung, sondrn vielmehr um den Scan der Magazine ;)

Btw. Es gilt doch wohl für jede Firma, solange man Käufer ist (was wir sind), das es nicht schlecht ist... also rechtlich belangt werden, würden wir dafür sicher nicht.

eule
08.06.2005, 21:17
seh ich auch so. man sollte sich für kostenlose werbung ehr freuen als rechtlich dagegen vorzugehen.

von daher: haut rein das zeugs! :D

Junior_Ultra
09.06.2005, 23:27
Es werden hauptsächlich Bilder aus Werbefoldern sein von Firmen, die nicht mehr im Windelgeschäft sind.

Frage, was bedeutet:
Ist dieses Bild das "Showeverywhere"-Bild: ?

TenaTim
29.06.2005, 17:17
Liebe(r) Eule,

ich wäre da vorsichtig. Ich weiss nicht, ob Du die Bilder von Picfab kennst. Der nimmt Original-Werbebilder und verfremdet die dann, kopiert also zB statt eines "Kindes" von 18 Monaten eins von 18 Jahren rein. Bei dem hat sich Pampers mal offiziell beschwert und Unterlassung verlangt. Seitdem verwendet er lieber fiktive Marken. Es schein also so zu sein, dass die Hersteller schon darauf achten, was aus Ihren Bildern wird, und dass sie nicht in einen falschen Zusammenhang gestellt werden. Aber wieder löschen, wenn sich jemand beschwert, kann man ja immer noch.

Viele Grüße Tim

lexi
29.06.2005, 19:46
da solltest du abba auch vorsichtig sein tenatim Marken namen im usernamen kann auch stress bedeuten
mfg
lexi

TenaTim
30.06.2005, 19:16
Das ist nur ein Bagatelldelikt, wird wegen Geringfügigkeit niedergeschlagen :yau:

Tim

lexi
30.06.2005, 19:27
würd ich nicht unbedingt sagen wenn ich sehe wieviele user hier mit markennamen vertreten sind das kann für maxi als betreiber sehr unangenehm werden.
mfg
Lexi

smu
30.06.2005, 21:34
Wobei zumindest bei den Benutzernamen, die mir hier im Forum auffallen im Gegensatz zum oben verlinkten Vorgang (huch, war da nicht mal ein Link? Ich meine den Vorfall mit dem Bodybuilder-Forum oder was es auch immer war) die Benutzernamen nicht ausschliesslich aus dem namen der fraglichen Marke bestehen. Außerdem ist längst noch nicht klar, ob die Firma mit ihrer Forderung durchkommt. Ich glaube es eher nicht, zumindest nicht in der geforderten Höhe.
@tenatim: Einstellungen wegen Geringfügigkeit gibt es nur im Strafrecht, hier geht es aber um Zivilrecht, und da gibt es sowas nicht (entsprechende Begründung vorausgesetzt, könnte ich Dich auch wegen einem Cent verklagen).

cu,
sven

zweistein
07.07.2005, 15:10
Original von smu
WEinstellungen wegen Geringfügigkeit gibt es nur im Strafrecht, hier geht es aber um Zivilrecht, und da gibt es sowas nicht (entsprechende Begründung vorausgesetzt, könnte ich Dich auch wegen einem Cent verklagen).
Jain. Du kannst nur einen (Zivil)Prozess anstreben. Der Richter entscheidet immernoch selber ob er das annimmt oder nicht.

Und Markennamen zu nutzen ist bei Leibe keine Bagatelle. Das kann richtig teuer werden.

andy79
07.07.2005, 23:05
:tongue: ich könnte ja jetzt mal wieder über unseren Kapitalismus Lästern, der ja sogar durch unsere Gesetzte noch mehr geschützt wird, beispielsweiße Urheberrecht und Kopieren von Musik, aber ich lass das mal :tongue:
Hier ists im Prinzip auch nix anderes, aber zum vergleich auch wennst ned so ganz passt, ein Politiker oder allgemein ein VIP muß sich bis zu einem gewissen Grad auch gefallen lassen das er "durch den Dreck gezogen" wird.
Zudem glaube ich nicht das sich die Firma SCA-Hygiene zu der ja Tena gehört daran stößt weil hier im Forum jemand Tena-Tim oder Tena-lisa heißt aber wissen kann man es nie, legt euch halt im Zweifelsfall nen anderen Nick zu.
hm ich stell mir grad die Aufmache in der Bild vor :D nene, ich mein dann müssten auch unzählige andere Nicks in Parnerbörschen oder E-mail-Adressen angemahmt werden, wenn sich ne Frau in ner Partnerbörse VWgirl nennt.. oder ein anderer Siemensianer... :D

TenaTim
10.07.2005, 13:31
Liebe Mit-User, wenn das so weitergeht mit den Rechtsfragen hier im Forum dann schlage ich eine neue Bedeutung für eine bekannte Abkürzung vor: DL = Diapered Lawyer :D
Tim
P.S.: Gibts hier welche, also Jurastudenten, Referendare oder ähnliches?

zweistein
23.07.2005, 15:23
[deleted]