Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 33

Thema: Einkoten mit Booster

  1. #1
    Member

    Registriert seit
    January 2020
    Beiträge
    33
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Einkoten mit Booster

    Hallo, ich bin neu in diesem Forum. Ich trage seit Jahren Windel Slips verschiedener Hersteller. Ich bin reiner Tagträger. Zur Zeit nutze ich die Betterdry. Fast immer packe ich auch noch einen Booster mit hinein. Zum einen kann ich damit einen langen Tag überstehen, zum anderen mag ich das Gefühl was dickes zwischen den Beinen zu haben. Je voller desto besser. Seit langem will ich auch mal aa in die Windel machen. Dazu habe ich zwei Fragen in der Hoffnung das ihr da Erfahrung habt: Wie ist das wenn ich einen zusätzlichen Boowter drinhabe. Ist dann noch Platz fürs aa, vorallem auch wenn schon eingenässt? Und nachdem mir das mit dem einkoten schwerfällt (habs schon versucht, ging aber nicht) habe ich mir jetzt Lecicarbon Zäpfchen besorgt. Funktioniert das damit? Liebe Grüße, jochen.

  2. #2
    Senior Member Avatar von phoenix02

    Registriert seit
    July 2017
    Beiträge
    111
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Einkoten mit Booster

    Das loslassen des Stuhlgangs ist wohl Übungssache. Vllt. hilft es Dir, wenn Du Dich mal aufs Klo setzt mit Windel an, dann könnte es gehen.
    Abführmittel machen....Spaß :-), aber solltest Du nicht zu oft machen, nicht gesund für den Darm.
    Alternativ könnte es helfen, Deinem inneren Kind zu sagen, dass es loslassen kann, dass es sicher ist, weil es eine dicke Windel trägt.

    Stuhlgang in Windel (ich trage auch immer mit Booster) ist kein Problem, die Flüssigkeit geht ja durch in die Windel, der Stuhl bleibt im Booster.

    Ich kann bei Deinem Gefühl anknüpfen, ich mag es auch wenn eine dicke Windel so richtig voll ist, vorne und hinten, dann damit noch schlafen.....toll. Meine Seni super Quatro mit Booster reicht dann locker bis 20 Stunden, aber dann nur mit aufnahmefeähiger Überhose, denn beim Hinsetzen drückt es den Urin an den Bündchen raus. Ich mag's.

    Grüße vom
    Feuervogel

  3. #3
    Member

    Registriert seit
    January 2020
    Beiträge
    33
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Einkoten mit Booster

    Die Seni habe ich auch. Ich finde allerdings der Booster sitzt besser in der Betterdry. Ich finde es schon total schön eine dicke trockene Windel umzuhaben, aber wenn die am Abend richtig dick und schwer ist, umso besser. Zu den Lecicarbon. Ich hab mich schon richtig bemüht aber das einkoten hat nicht geklappt. Ich glaub mein Eckelgefühl ist zu gross. Insofern hoffe ich das mit der "Zwangsmethode" loszuwerden und hoffe dann geht es nach erstmaliger Erfahrung vielleicht ohne. Wie läuft das mit Lecicarbon ab? Es wird doch nur Druck erzeugt? Heisst das, der Stuhlgang kommt in der Form wie er auch beim normalen Toilettengang kommen würde? Oder wird daraus aus was schmieriges?

  4. #4
    Senior Member Avatar von ibanez

    Registriert seit
    March 2009
    Beiträge
    122
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Einkoten mit Booster

    Zitat Zitat von jk_diaper Beitrag anzeigen
    Wie läuft das mit Lecicarbon ab? Es wird doch nur Druck erzeugt? Heisst das, der Stuhlgang kommt in der Form wie er auch beim normalen Toilettengang kommen würde? Oder wird daraus aus was schmieriges?
    Hi jk_diaper,

    kommt wie "normal" 😉

    Mit der Wahl von Lecicarbon hast du meines Erachtens nach alles richtig gemacht. Die abführende Wirkung wird durch Druckaufbau bzw. Steigerung des "Müssen - Gefühls" erzeugt und nicht mit chemischen Reizen. Meiner Erfahrung nach sind die Lecicarbon nahezu ohne Nebenwirkungen, wirken aber manchmal etwas weniger stark. Somit nehm ich auch mal zwei Zäpfchen.

    Ein Booster verwende ich nicht, da dieser den vorhandenen Platz eher minimiert und die Gefahr, dass nicht alles in der Windel bleibt, wird größer.

    Aber da macht der Versuch klug 😁

    Viel Spaß und Erfolg bei deiner Aktion 👍

  5. #5
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2009
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    587
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Einkoten mit Booster

    Und ich dachte bei der Überschrift, Booster wäre ein neues Abführmittel.

  6. #6
    Member

    Registriert seit
    September 2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    97
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Einkoten mit Booster

    Ist bei der Better Dry auch mit Booster kein Problem. Die Bündchen sind ja sehr hoch!

    Nutze die Better Dry mit einer mehrfach eingeschnittenen Tena Maxi als Einlage (Saugkissen ausgeschnitten und zurechtgefaltet) und darüber noch zur besseren Nässeverteilung eine Bessana Rechteckeinlage.

    Zur Sicherheit rolle ich mir noch fünf Stück Küchenrolle Zusammen und stecke mir das hinten in die Windel. Dann kann zumindest in der Theorie nichts hinten rausdrücken.

    Diese Pakete sind am Ende um die 5kg schwer, bei 4-7 Stunden Tragezeit :-). Drücke da so zwei bis drei mal rein, das bleibt alles an Ort und Stelle.

    Manchmal denke ich mir, ich hab schon ein recht perverses Hobby ....

    Mit Abführmitteln habe ich btw keinerlei Erfahrungen, sehe da auch keine Notwendigkeit.

    Mit den Jahren geht das alles ganz von alleine, ist reine Übungssache!
    Geändert von LandofDreams (29.01.2020 um 17:46 Uhr)

  7. #7
    Member

    Registriert seit
    January 2020
    Beiträge
    33
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Einkoten mit Booster

    Naja, ich will das Zäpfchen ja auch nur nehmen um die Initialzündung zu bekimme2. Wenn ich versuche es so reinzudrücken, dann kommt irgendwie so ein Ekelgefühl und dann geht nix mehr. Mit dem Abführmittel hab ich ja keine andere Wahl. Und dann weiss ich ja erst ob es mir gefällt oder nicht. Und ich hoffe, das bei Gefallen dann das Ekelgefühl verschwindet. 5kg, wow. Das ist was. Das ist dann aber nicht nur Urin sondern auch aa? Geht das auch mehr oder weniger abwechselnd ohne das was daneben geht?

  8. #8
    Member

    Registriert seit
    September 2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    97
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Einkoten mit Booster

    Mache da wie gesagt 2-3 mal AA rein, gestartet wird aber erst wenn da Paket schon ordentlich zugestrullt ist. Anschließend dann abwechselnd klein und groß. Ich liebe es besonders wie sich die Windel nach dem Haufen bei jedem mal strullern wieder weiter ausdehnt. Erst ist es schön warm und feucht, dann wird die Windel wieder härter und praller wenn sie gesaugt hat. Auch der Kot wird schleimiger und dann wieder härter. Dann wird wieder reingedrückt usw.... ;-)

    Ist schwer zu beschreiben, Kenner wissen was ich mein. Ist einfach ein sehr geborgenes und angenehmes Gefühl.

    Trinke bei diesen Spielchen 5-6 L Wasser. Urin aufnehmen tut die Better Dry So gepimt etwa 4,5l. +- 10%. Rest ist dann Kot und Eigengewicht der Windel(n). Bleibt wie gesagt bis auf ein paar Tröpfchen alles an Ort und Stelle. Bei solchen Paketen ist aber auch etwas Erfahrung und Wickeltechnik gefragt. Das hat schon etwas gedauert bis ich das so perfektioniert hatte das nichts bzw wenig daneben geht.

    Problem ist bei solchen Pampersbomben natürlich die Entsorgung, das grenz schon an harte Arbeit.

    Laufen ist mit so einem Paket natürlich auch nicht mehr wirklich drin, ist dann eher ein sehr breitbeiniges Watscheln. Das geht auch echt nur daheim. Natürlich auch nur mit Einweg Unterlage und einer Auswahl an Vibratoren.

    PS: Habe eben die von heute Mittag gewogen: 5,8KG. Die letzten waren 4,7KG und 5,4KG. Messe das normal eigentlich nicht. Die letzten Tage hat es mich aber echt mal intressiert was die so wiegen. 5,8KG ist aber sicher schon nahe am Maximum, da laufen die dann auch echt aus!
    Geändert von LandofDreams (29.01.2020 um 18:38 Uhr)

  9. #9
    Member

    Registriert seit
    January 2020
    Beiträge
    33
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Einkoten mit Booster

    Geborgenes Gefühl, so stell ich mir das ja auch vor und hoffe das ich komme wenn ich mal den ersten Schuss machen konnte. Die Wickeltechnik klingt sehr aufwändig. Mit dem Booster hau ich über den Tag im Schnitt um 3 Liter rein. Aber der zusätzlich Kot dürfte ja aber nicht so ein grosses Problem sein? Das heisst aber, trotz das der Urin aufgesogen ist, wird der Kot über den Tag schmierig? Und wenn es vollgeschmiert ist, saugt die Windel/Booster noch ordentlich auf? Ich lauf damit auch noch draussen rum, ist aber auch eher ein watschelgang. Aber das ist ja gerade schön. Klingt auf jeden Fall danach das es nach anfänglichen Hemmniss gut werden muss. Am liebsten würde ich mir so ein Zäpfchen morgen früh vor dem ersten Geschäft reindrücken und dann gleich losknattern. Bin dummerweise aber grad nicht alleine.

  10. #10
    Member

    Registriert seit
    September 2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    97
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Einkoten mit Booster

    Du läufst mit einem 3KG Paket durch die Gegend? Respekt! Wenn ich mal draußen eine Pampers anhabe ist das auch meist die Better Dry. Dann aber nicht in Gesellschaft sondern irgendwo in der Natur. Ab etwa 1l kann ich mich aber kaum noch vernünftig bewegen.

    Finde generell wenn ich mich bewege bzw unterwegs bin (ob nun Laufen oder Radfahren, egal) stört eine Windel. Deswegen trage ich auch zu 95% daheim.

    Groß machen tue ich draußen eh nicht, das würde ich dir auch nicht empfehlen. Damit belästigst du andere Leute doch sehr.

    Zu deiner Frage:

    Der Kot wird halt immer wieder etwas weicher beim Einpullern. Anschließend wenn die Windel gesaugt hat wird er wieder härter. Allerdings sitze ich ja auch meist drinnen, wie das in Bewegung ist kann ich dir nicht sagen.

    Für die ersten Versuche ist es ratsam viel Brot oder Brötchen zu essen. Nudeln gehen auch. Sport ist auch nicht verkehrt, wenn du schwitzt wird dein Kot idr auch fester.

    Je fester der Kot ist desto weniger stinkt es und desto angenehmer ist es (so empfinde ich es jedenfalls).

    Wickeltechnik ist nicht so kompliziert, musste nur erstmal rausfinden wo genau die Kleber hinmüssen. Damit diese enorme Flüssigkeitenmenge auch wirklich "gehalten" wird
    Geändert von LandofDreams (30.01.2020 um 10:36 Uhr)

  11. #11
    Member

    Registriert seit
    January 2020
    Beiträge
    33
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Einkoten mit Booster

    Ja ich laufe mit so einem Paket rum. Aber ehrlich gesagt natürlich auch eher wenn ich alleine bin bzw keine Bekannten in der Nähe. Der Gang wird dann ziemlich entenmässig. Vorallem wenn ich manchmal zwei Bosster reinlege. Aber genau das liebe ich ja daran, wenn es so richtig dick aufquillt und man die Einschränkung der Windel spürt. Ich werde das nächste Woche mal mit Betterdry und einem Booster ausprobieren. Nachdem ich meistens morgens großes Geschäft machen muss (was aber alleine nicht in die Windel geht), werde ich nachdem Aufstehen das Zäpfchen reindrücken, dann Windel an und erstmal vollstrullern. So der Plan und ich hoffe das Zäpfchen lässt mir die Zeit dazu. Ich hoffe mirngefällt das Gefühl. Vor dem öffnen der Windel hab ich etwas Angst was mich dann erwartet.

  12. #12
    Senior Member Avatar von phoenix02

    Registriert seit
    July 2017
    Beiträge
    111
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Einkoten mit Booster

    Na, was wohl? Eine Sauerei, v.a., wenn Du Dich damit noch hinsetzt.....Das gehört halt auch dazu. Wenn es Dich anmacht, kannst Du es ja als Strafe sehen, Dich gründlich reinigen zu müssen, nachdem die erste Strafe war, die Windel tragen zu müssen.

  13. #13
    Senior Member Avatar von Bärchen1601

    Registriert seit
    June 2015
    Ort
    Hannover Umkreis
    Beiträge
    1.406
    Mentioned
    33 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Einkoten mit Booster

    Du bekommst schon ein Ekelgefühl, wenn du normal in die Windel kacken willst und blockierst deshalb und kannst nicht mehr kacken ?
    Also ekelt es dich schon, bevor der Geruch und das Gefühl überhaupt real geworden sind ?

    Und dann glaubst du, dass der Ekel weg geht, wenn es erst mal so richtig stinkt und quatscht und matscht ?
    Und wenn du dann die Windel aufmachst, die ganze Sauerei auch noch siehst und noch intensiver riechst, soll der Ekel weggehen ?
    Wenn du schon bei dem Gedanken daran Ekel empfindest ?

    Na, da bin ich ja mal gespannt, ob die Schuss nicht nach hinten losgeht und du nicht noch zusätzlich in die Windel kotzt.

    Und das ist dann eine echte Sauerei. Da kannste froh sein, wenn du schon in der Dusche sitzt und nicht erst noch durch die Wohnung musst.

    Ich kenne das Spielchen; an Kot zu denken oder ihn im Film zu sehen und sich daran aufzugeilen ist eine Sache, aber ihn dann zu riechen und zu sehen ist eine ganz andere Sache.
    Da ist schon mancher dran gescheitert ...
    Noch keine Signatur ... mir fällt grad nix geistreiches ein ...

  14. #14
    Member

    Registriert seit
    January 2020
    Beiträge
    33
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Einkoten mit Booster

    Ich kann dir da nur Recht geben Bärchen1601. Es geilt mich total auf daran zu denken im eigenen Kot zu hocken. Und dennoch ist da Eckel und Scham (das war damals bei ersten einnässen auch so, wenn auch nicht so extrem ). Und das ist sicher auch die Blockade die ich mit Abführmittel lösen will. Der Gestank ist nicht mein Problem. Es ist eher das Gefühl und die Sauerei. Aber es macht mich eben total an und mit den Folgen werde ich leben. Mag sein, dass ichmir dann wie von XXX anegeregt es als Strafe ansehe. Und mir ist klar wenn ich vorher ordentlich reinstrulle und dann reinkack, dass das eine richtige Matsche wird. Und ifh hoffe, dass mich der Mut nicht verlässt und ich mich ordentlich auf den Batzen raufhocke. Ja, ich nehme in Kauf das mich da eine richtige Sauerei erwarten kann. Aber das ist es wert. Leider geht es bei mir erst nächste Woche. Aber hab ja lange genug gewartet. Und ich sehe ja, dass ihr das auch hinbekommt. Dann wird es bei mir auch schon klappen. Bin ja ansonsten auch in anderen Sachen (einnässen) relativ extrem. Aber ehrlich gesagt Bärchen1601 würde ich mich freuen wenn mir noch ein wenig mut zuspricht ;-)

  15. #15
    Senior Member Avatar von Bärchen1601

    Registriert seit
    June 2015
    Ort
    Hannover Umkreis
    Beiträge
    1.406
    Mentioned
    33 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Einkoten mit Booster

    Mit dem Abführmittel löst du das Problem der Blockade, aber nicht das Problem des Ekels und des Gestanks.

    Das ist im Kopf. Und das ist Realität.

    Und du wärst nicht der Einzige, der an der Realität scheitert.
    Ich spreche da wirklich aus jahrzehntelanger Erfahrung, sowohl praktisch als auch theoretisch im Austausch mit Gleichgesinnten in einem anderen Forum.

    Warum fangt ihr nicht klein an, sondern fahrt immer gleich mit solchen Geschützen auf ? Manchmal ist der Weg das Ziel.
    Noch keine Signatur ... mir fällt grad nix geistreiches ein ...

  16. #16
    Member

    Registriert seit
    January 2020
    Beiträge
    33
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Einkoten mit Booster

    Ich bin ja schon seit knapp 10 Jahren Windelträger. Und meistens nur die dicken Dinger. Wenn ich frei habe bemühe ich mich die Windel soviel wie möglich zu machen. Extra Einlage ist da fast immer anges6. Klar in Sachen Kot bin ich Anfänger. Aber wie soll ich den klein anfangen. Um zu wissen wie es ist muss ja erstmalig was rein. Hab dir mal ein pn geschickt.

  17. #17
    Senior Member Avatar von Bärchen1601

    Registriert seit
    June 2015
    Ort
    Hannover Umkreis
    Beiträge
    1.406
    Mentioned
    33 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Einkoten mit Booster

    Hab dir geantwortet.
    Noch keine Signatur ... mir fällt grad nix geistreiches ein ...

  18. #18
    Member

    Registriert seit
    September 2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    97
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Einkoten mit Booster

    Ich denke mit einer Better Dry und einem normalen Booster ist doch zu Anfang nicht schlecht?! Bischen vornässen ist auch kein Ding. Nur solltest du sie halt vorm reindrücken nicht zu sehr fluten. So das du auf jeden Fall noch 3-4 mal reinpullern könntest ohne das sie ausläuft. Zumindest für mich gilt: Je voller und dicker das Paket desto lustvoller erlebe ich es. War auch zu Anfang nicht anders.

    Wenn du schon so lange Windeln trägst hast du ja ein Gefühl für die Aufnahmefähigkeit.

    Auf jeden Falls solltest du auch etwas drunter legen wenn du vor hast dich zu setzen. Meine Empfehlung wären da Krankenunterlagen 180 x 90.

    Auch solltest du wie schon von mir beschrieben möglichst nicht zu weichen Stuhl haben. Versuche dich recht trocken zu ernähren und etwas Sport zu machen am Tag davor.

    Von Abführmittel halte ich nicht viel, finde es sollte schon auf natürlichem Weg raus. Wie Bärchen schon sagte ist die Blockade ja im Kopf ;-).

  19. #19
    Junior Member

    Registriert seit
    January 2020
    Beiträge
    26
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Einkoten mit Booster

    Nur des Interesses wegen, ohne das ich das machen will, wenn man z. B. So eine Windel wie die Betterdry anhat und das Groß rein macht, stinkt das wirklich so doll wenn die noch anhat? Merken das Leute in der Nähe. Frage mich eben wie das ist wenn Leute wirklich Stuhlinkontinent sind. Die könnten ja kaum unter Leute.

  20. #20
    Member

    Registriert seit
    January 2020
    Beiträge
    33
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Einkoten mit Booster

    Ausprobieren. Mach ich jetzt auch. Hast doch sonst auch keine Hemmungen :-)

Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit White Max Booster
    Von der_ire im Forum Windelforum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.06.2019, 07:29
  2. In der Nacht unkontrolliert einkoten
    Von der_ire im Forum Windelforum
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 11.04.2017, 11:00
  3. Booster 6000ml Windel AB-Versand
    Von Mannheimer85 im Forum Windelforum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.11.2016, 08:15
  4. Comficare M BOOSTER 6000 ml
    Von adlermann im Forum Windelforum
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.05.2016, 17:24
  5. Comficare Booster
    Von Thömchen im Forum Windelforum
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 14.02.2016, 08:17

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.