Ergebnis 1 bis 17 von 17

Thema: Warum nur

  1. #1
    Junior Member Avatar von Hannes64

    Registriert seit
    January 2018
    Beiträge
    13
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Warum nur

    Hallo ihr Lieben
    Ich habe eine Frage an euch alle. Ich komme aus einer Familie, wo beide meine Eltern selbstständig waren und ich von Kindermädchen aufgezogen wurde,. Mit 10 Jahren wurde ich in ein internat abgeschoben, wo ich mit 13 Jahren sexuell mißbraucht wurde. Ich konnte mich niemanden anvertrauen und hatte seit diesem Tag, Probleme mit einer leichten inkontinenz. Ich genierte mich sehr dafür und hatte nur noch einen Ausweg, ich flüchtete mit 15 Jahren nach Italien.
    Leider kam ich dort in schlechte Kreise und das traurige Ergebnis war, ich würde dort, von 3 Männern 2 Tage lang, auf das ärgste vergewaltigt.
    Da ich mich, nach dem ich wieder bei meiner Familie war, vertraute ich mich niemanden an, mit dem Ergebnis, daß ich nun total inkontinent bin.
    Ich fand heraus, dass wenn ich Windeln anhatte und es etwas passierte, ich das Gefühl hatte, Geborgenheit und Sicherheit zu bekommen. Dies verstärkte sich mit den Jahren.
    Nun meine Frage, warum habe ich dieses Gefühl nur wenn ich das große Geschäft in meine Windel mache und darin schlafe und meine zweite Frage, hat jemand von euch die selben Erfahrungen gemacht.
    Liebe Grüße Hannes

  2. #2
    Senior Member Avatar von FuldaTiger

    Registriert seit
    December 2009
    Ort
    Bonn - Siegburg
    Beiträge
    1.874
    Mentioned
    55 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Warum nur

    Hmm, ich kann dir da auf die Schnelle auch keinen guten Rat geben.
    Das ist ja schon eine Weile her und ist nach so langer Zeit auch immer noch nicht aufgearbeitet worden.
    Deshalb kann ich dir nur raten damit einen Psychologen aufzusuchen, der dir hilft das Ganze auch in Richtung deiner jetzigen Beziehung für dich aufzuarbeiten.
    Brave Jungs kommen in den Himmel, freche übers Knie

  3. #3
    Junior Member Avatar von Hannes64

    Registriert seit
    January 2018
    Beiträge
    13
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Warum nur

    Ich weiß das es schon eine Weile her ist und ich habe mit dieser Episode meines Lebens abgeschlossen. Dagegen die Gefühle, die ich explizit bei dieser Situation, also mit voller Windel, fühle, möchte ich ja auch nicht mehr verlieren, da sie mir im psychischen, bzw seelischen Bereich, ja eher positiv einwirkt.

  4. #4
    Member

    Registriert seit
    December 2019
    Ort
    Ochsenfurt
    Beiträge
    47
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Warum nur

    Zuerst einmal Danke, dass du uns das hier erzählst.
    Dieses Gefühl von Geborgenheit und Sicherheit, das haben sicher Viele hier in Bezug auf Windeln. Ich kenne das zum Beispiel auch.
    Wenn du dir psychologische Hilfe holtst, dann sollte es nicht darum gehen, dir die Windel "abzutrainieren", sondern um dein psychisches Gleichgewicht.

  5. #5
    Junior Member Avatar von Hannes64

    Registriert seit
    January 2018
    Beiträge
    13
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Warum nur

    Meine Windel abtrainieren, würde eher schlecht gehen, da ich voll inkontinent bin. Es sind einfach nur die Momente, die mich so beschäftigen.
    Liebe Grüße Hannes

  6. #6
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    477
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Warum nur

    Hallo Hannes64,

    auch wenn das schon sehr lange her ist, die Narben sind da schon noch da. Leider ist bei uns psychologische Hilfe eher verpönt - zu Unrecht. Wenn man sich den Arm bricht, geht man zum Arzt. Auch wenn die Seele einen Schaden hat, sollte man sich helfen lassen!

    Winden = Geborgenheit, Sicherheit = Schön.

  7. #7
    Junior Member Avatar von Hannes64

    Registriert seit
    January 2018
    Beiträge
    13
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Warum nur

    Hatte genug Therapeuten, um mein Traumer los zu werden. In diesem Bereich bin ich ja im reinen.
    Das Bedürfnis, Schutz und Geborgenheit im Bereich, schlafen in vollen Windeln, beruht vermutlich aus dem frühen Leben, in dem ich noch das Gefühl hatte, sicher und geborgen zu sein. Daher auch der Hang zu gelben Knopfdruck gummihosen. Würde mich auch freuen, Kontakt zu anderen Windel Trägern in meiner Gegend haben.

  8. #8
    Senior Member Avatar von Bärchen1601

    Registriert seit
    June 2015
    Ort
    Hannover Umkreis
    Beiträge
    1.169
    Mentioned
    30 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Warum nur

    Zitat Zitat von Hannes64 Beitrag anzeigen
    Nun meine Frage, warum habe ich dieses Gefühl nur wenn ich das große Geschäft in meine Windel mache und darin schlafe und meine zweite Frage, hat jemand von euch die selben Erfahrungen gemacht.
    Liebe Grüße Hannes
    Wenn du genug Therapeuten hattest und du in diesem Bereich im Reinen bist, was ich dir sehr wünsche, warum stellst du dann diese Frage ?

    Das ist der Grund, warum dir die anderen geraten haben, einen Facharzt aufzusuchen. Weil wir hier das nicht beantworten können.

    Selbst wenn ich hier jetzt meine Vermutung schreiben würde, warum du das Gefühl nur beim großen Geschäft hast, weiß ich nicht, was das bei dir wieder auslöst und deshalb schreibe ich das nicht.

    Was deinen Wunsch nach Kontakt zu anderen angeht, den Wunsch kannst du dir hier ja selbst erfüllen.
    Noch keine Signatur ... mir fällt grad nix geistreiches ein ...

  9. #9
    Junior Member Avatar von Hannes64

    Registriert seit
    January 2018
    Beiträge
    13
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Warum nur

    Zitat Zitat von Bärchen1601 Beitrag anzeigen
    Wenn du genug Therapeuten hattest und du in diesem Bereich im Reinen bist, was ich dir sehr wünsche, warum stellst du dann diese Frage ?

    Das ist der Grund, warum dir die anderen geraten haben, einen Facharzt aufzusuchen. Weil wir hier das nicht beantworten können.

    Selbst wenn ich hier jetzt meine Vermutung schreiben würde, warum du das Gefühl nur beim großen Geschäft hast, weiß ich nicht, was das bei dir wieder auslöst und deshalb schreibe ich das nicht.

    Was deinen Wunsch nach Kontakt zu anderen angeht, den Wunsch kannst du dir hier ja selbst erfüllen.
    Ich würde mich freuen, wenn du mir deine Vermutung schreiben könntest. Liebe Grüße Hannes

  10. #10
    Senior Member Avatar von Bärchen1601

    Registriert seit
    June 2015
    Ort
    Hannover Umkreis
    Beiträge
    1.169
    Mentioned
    30 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Warum nur

    Ich vermute, dass das mit deiner Vergewaltigung zu tun, die ja vermutlich durch anale Penetration stattgefunden hat.
    Großes Geschäft = anale Stimulanz = unbewusstes Kombinieren.

    Das ist meine Vermutung, mehr nicht, aber ich kann das nicht analysieren und aufarbeiten.
    Dafür sind Therapeuten da, aber das hast du ja schon zur Genüge gemacht, wie du schreibst.
    Wundert mich nur, dass du deine Frage nicht bei einem Therapeuten angesprochen hast.
    Noch keine Signatur ... mir fällt grad nix geistreiches ein ...

  11. #11
    Junior Member Avatar von Hannes64

    Registriert seit
    January 2018
    Beiträge
    13
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Warum nur

    Zitat Zitat von Bärchen1601 Beitrag anzeigen
    Ich vermute, dass das mit deiner Vergewaltigung zu tun, die ja vermutlich durch anale Penetration stattgefunden hat.
    Großes Geschäft = anale Stimulanz = unbewusstes Kombinieren.

    Das ist meine Vermutung, mehr nicht, aber ich kann das nicht analysieren und aufarbeiten.
    Dafür sind Therapeuten da, aber das hast du ja schon zur Genüge gemacht, wie du schreibst.
    Wundert mich nur, dass du deine Frage nicht bei einem Therapeuten angesprochen hast.
    Natürlich habe ich dieses Thema bei meinen Sitzungen angesprochen, hat zwar sehr lange gedauert, aber so konnte ich einiges aufarbeiten. Ich muß auch erklären, daß ich erst mit knapp 30 Jahren, das erste Mal über die Vergewaltigung sprechen konnte. Mit der Penetration, hast du natürlich recht, daher auch meine stuhlinkontinenz.
    Eigentlich ist meine große Frage, ob andere, die selben Gefühle, bei einer vollen Windel haben.
    Ich möchte mich auch noch bei dir Bärchen, für deine Offenheit bedanken. Es tut gut Menschen zu kennen, die kein Blatt vor den Mund nehmen.
    Liebe Grüße Hannes

  12. #12
    Senior Member Avatar von Bärchen1601

    Registriert seit
    June 2015
    Ort
    Hannover Umkreis
    Beiträge
    1.169
    Mentioned
    30 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Warum nur

    Also, ich mag auch das Gefühl, eine volle Windel zu haben.

    Auch ohne negative Erfahrungen.

    Wenn es nur um die volle Windel geht, dann gibt es da schon Umfragen, guck dich mal ein bisschen hier um.
    Noch keine Signatur ... mir fällt grad nix geistreiches ein ...

  13. #13
    Senior Member

    Registriert seit
    October 2004
    Ort
    Köln
    Beiträge
    562
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Warum nur

    Hallo Hannes64, Ich habe auch Gewalt und sexuelle Gewalt in meiner Kindheit und Jugend erlebt. Wenn Du mal mit Google auf Suche gehst, dann wirst Du viele Beiträge zum Thema psychisches Trauma und Inkontinenz / Windeln finden. Leider wird hier Männer direkt ein Fetisch unterstellt, da dieses Verhalten der Regression oft von Frauen ausgelebt wird. Es gibt in Deutschland viele Traumazentren, Traumaambulancen. Hier ein Beispiel: https://klinik-koeln.lvr.de/de/nav_m...mbulanz_1.html .Du kannst auch hier mit Google eine für Dich passende finden. Ärzte reden hier von dieser Krankheit: Die Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) oder Posttraumatische Belastungsreaktion (PTBR), engl. posttraumatic stress disorder (PTSD) oder Borderline. Auch dazu ist das Internet eine gute Hilfe.
    Psychologen sehen einen Zusammenhang zwischen psychischer Stuhlinkontinenz und Ängste. Auch ich habe keine Heilung durch die Therapie erfahren. Aber ich kann Versuchen damit zu Leben. Zur Zeit hilft mir der Glaube und die Religion besser als die Klinik und die Psychologie. Aber bei mir wurden auch einige Behandlungsfehler gemacht, obwohl ich vom Fach bin. Das ist bei jeden anders. und das ist auch gut so. Wir hatten hier auch schon Themen die einen Zusammenhang zwischen Windeln bzw. Inko. und Erkrankung sehen. Wenn Du mal hier auf Suche gehst wirst Du folgende Erkrankungen finden: Die Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) oder Posttraumatische Belastungsreaktion (PTBR), engl. posttraumatic stress disorder (PTSD), Das Asperger-Syndrom (AS) , Autismus, Hirnschäden, Hirntumore, Psychose, Borderline, Depression..... um nur einige zu nennen.
    Ein Arzt sagte mal zu mir etwas pauschal: Der Weg ist das Ziel. Im Klartext : Es gibt keine Heilung bei einer chronischen Erkrankung. Aber es gibt auch Informationen aus dem Internet. Dort kann man lesen , was anderen Menschen hilft : Mir z.B. Ergotherapie mit Sensorische Integration . oder im Ausland auch Cannabis. ( Kann Psychosen auslösen, dann wird es noch schlimmer ). Alles Gute Dante

  14. #14
    Senior Member Avatar von Abri-fan

    Registriert seit
    June 2009
    Ort
    Aus dem wahren Norden, direkt am großen wasser. (vorpommern)
    Beiträge
    1.879
    Mentioned
    26 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Warum nur

    wenn es dich nicht beschäftigen würde, dann gebe es die thread nicht. aus meiner sicht ist es noch nicht aufgearbeitet und sollte weiter therapert werden
    Sollte hier jemand sein, den ich vergessen habe zu beleidigen, dann entschuldige ich mich zutiefst.

  15. #15
    Junior Member Avatar von Hannes64

    Registriert seit
    January 2018
    Beiträge
    13
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Warum nur

    Lieber Dante
    Zuerst möchte ich bei dir für deinen ausführlichen und interessanten Post bedanken.
    Durch meine Therapie, würde bei mir eine PTBS festgestellt und mit der inkontinenz, würde mir, dadurch eine 60% Invalidität zu gesprochen.
    Einer Therapie, gebe ich persönlich nicht viel Chancen. Ich habe Glück, da meine Freundin mir zu hören kann, mich versteht und zusätzlich mich unterstützt.
    Ich glaube, dass durch Gespräche mit ihr, vieles wesentlich einfacher auf zu arbeiten wird. Weiters, insistiert sie, das ich dieses Gefühl nicht aufgeben sollte und wenn ich es brauche, es zu machen.
    Ich glaube dass ich auf den richtigen Weg bin.
    Liebe Grüße
    Hannes

  16. #16
    Senior Member

    Registriert seit
    October 2004
    Ort
    Köln
    Beiträge
    562
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Warum nur

    Hallo Hannes64, Bei einer Behinderung gilt der Grad der Behinderung in Deutschland, das sind keine %. Es wird dabei immer nur eine Erkrankung gewertet. Diese ist diejenige, welche das tägliche Leben am meisten beeinträchtigt, im Vergleich zu einen gesunden Menschen. Das System ist etwas umständlich, aber gerechter als einfach nur in & zu rechnen. Ich habe einen Grad der Behinderung von 50 mit Ausweis. Hierbei wurde nicht die PTBS gewertet.
    Wie ich geschrieben habe, kann man von einer Therapie nur Hilfe im Alltag erwarten. Es gibt keine Heilung. Ein Mensch mit nur einen Bein erwartet auch keine Heilung, sondern nur Hilfe im Alltag.
    Deine Freundin ist Deine Partnerin? Ihr seht Euch auf Augenhöhe? Ihr habt Respekt voreinander? Ihr liebt Euch? Wenn Du alles mit Ja beantworten kannst, dann kann sie Dir nicht helfen. Auch wenn sie dieses gerne möchte. Ihr seit emotional zu Nahe zusammen. Es ist wie ein Vogel der auf der Erde die sich näher kommende Giftschlange ( Krankheit) nicht sehen kann. Nur ein anderer Vogel in der Luft kann die Schlange sehen und warnen. Deine Freundin ist subjektiv zu Nahe bei Dir. Helfen kann nur einer, der objektiv von oben auf Dich schaut. Natürlich nur dann, wenn Du glaubst, dass der Vogel in der Luft kein Raubvogel ist, und Du diesen vertrauen kannst. Meine geschiedene Ex-Frau hatte Borderline. Wir haben vereinbart das jeder für sich selbst bei der Erkrankung verantwortlich ist. Das heißt nicht, dass ich Sie beim Arzt nicht begleitet habe, oder bei einer Grippe Tee gemacht habe. Aber sie war meine Frau! Sie war nicht meine Therapeutin! Aber Sie war im Rollenspiel meine Mama, und hat mich gewickelt und mehr. Wenn meine Frau einen Rat wollte, von einen Krankenpfleger mit Psychiatrie Erfahrung im Beruf ( mich), dann musste sie mich danach fragen. Alleine hätte ich mich nicht eingemischt. Das dieses richtig war Beziehung und Erkrankung zu trennen, haben mir auch anderen vom Fach gesagt. In unserer Beziehung hat meine Frau sich nie wieder Selbstverletzungen zugefügt. Das vorher und nachher anders. Alles Gute Dante

  17. #17
    Junior Member Avatar von Hannes64

    Registriert seit
    January 2018
    Beiträge
    13
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Warum nur

    Lieber dante
    Danke für deine Antwort. Ich verstehe was du meinst, ich habe nur das Gefühl, daß mir die Gespräche mit meiner Freundin, sehr helfen.
    Ich werde es mir durch den Kopf gehen lassen, ob ich mich durchringe eine neue Therapie zu starten.
    Nochmal vielen Dank für die Worte
    Hannes

Ähnliche Themen

  1. warum?
    Von na toll im Forum Windelforum
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 19.07.2007, 14:05
  2. Warum??
    Von Ziggy227 im Forum Windelforum
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.06.2007, 20:55
  3. warum???
    Von sol_vinter im Forum Forums Center
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 15.08.2006, 00:34
  4. Warum
    Von ichbins im Forum Forums Center
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.01.2006, 20:32

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.