Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Freunde der Windel

  1. #1
    Junior Member

    Registriert seit
    December 2019
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Freunde der Windel

    Hallo Freunde der Windel,

    Ich bin auf der Suche nach Antworten und mir wurde in anderen Forum nur Misstrauen entgegengebracht.
    Ich fand immer wieder in unserer Mülltonne schwarte Tüten die nicht von mir stammten. Eines Tages wollte ich es wissen und schaute in die Tüte rein.
    Es war ein Windel in der Tüte drin und eine Probe von Penaten Creme. Ich sprach mit meinen Mann darüber und er meinte das ich nicht im Müll wühlen soll und wenn eine etwas in unsere Tonne geworfen hat dann ist es doch besser als in den Garten.
    Eine weile schien Ruhe mit den Tüten zu sein, bis ich wieder eine Tüte im Müll entdeckte. Ich fragte unseren Nachbarn ob er etwas bemerkt hat.
    Nein sagte er aber ich kann ja mal aufpassen und einige Tage später sprach er mich an. Mein Mann hat einen Tag vorher eine schwarze Tüte in der Hand gehabt.
    Ich sagte ja das kann sein ich habe letzten eine Rolle schwarze Tüten gekauft. Als der Mann weg war schaute ich in die Tonne und ich fand eine Tüte in der eine Windel war.

    Ich beobachtete das in den nächsten Tagen und stellte fest das immer wenn keiner Zuhause war eine Windel in der Tonne lag.
    Mit Hilfe eines guten Kollegen und Freundes nutze ich mein altes Handy als Kamera und konnte in meine Wohnung schauen. Ich erschrak als ich immer wieder auf etwas unscharfen Bildern meinen Mann in Windeln gesehen habe.

    Nun suche ich Hilfe wie kann ich mit meinem Mann sprechen?
    In einem anderen Forum bekam ich Nachrichten, ich sollte mich trennen und pervers die alte Sau, nur ein Mann schrieb mir das ich mich in einen Forum wie diesem Umschauen soll.

    Mittlerweile habe ich in einem alten Koffer der für mich unzugänglich war Windel, Baby Creme, PVC Hosen und Hefte Baby Gum gefunden.

    Ich bin vor ein paar Woche sogar zeitiger nach Hause gekommen und habe ihn fast erwischt. Er ist mit dem Fahrrad weg und rief mir nur zu das er gleich wieder zurück ist. Ich konnte in den Koffer schauen der sonst auf dem Schrank ist und an dem ich mit dem Tritt nicht ran komme da brauche ich die große Leiter. Es war mir sehr peinlich und ich tat so als währe da nichts als er nach Hause kam.

    Versuche mit Ihm zu sprechen gehen immer wieder in die Hose, selbst wenn ich ihn frage ob wir etwas verändern können an unserer Sexualität kommt nichts dabei rum. Was kann ich tun um mit Ihm ein offenes Gespräch zu führen?

    Ich kann mir echt nicht vorstellen wie ich Sex mit meinen Mann haben kann und er Windeln trägt für mich ist es schon irgendwie komisch. Dennoch möchte ich das mein Mann seine Sexualität ausleben kann ohne das er sich vor mir Schämt. Ich habe kein Problem offen damit umzugehen und dennoch finde ich nicht den richtigen Takt.

    Ich weis nicht ob ihr mich versteht, ich möchte ihm Helfen sich zu outen und würde ihm auch die Windel um machen aber es ist für mich schwer zu sagen. Ich weis das Du Windeln magst, sie benutzt und das auch machen kannst wenn ich da bin.

    Kann mich hier jemand verstehen und mir auch Helfen?

    Danke Liebe Grüße

  2. #2
    Junior Member

    Registriert seit
    May 2019
    Beiträge
    16
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Freunde der Windel

    Das kenn ich war bei genauso,eines Tages sprach ich mit meiner Freundin offen darüber und seitdem kann ich den Fetisch mit meiner Freundin gemeinsam ausleben,sie wickelt mich,besorgt es mir wenn ich gewickelt bin und haben zusammen megageilen Windelsex wenn sie auch mal eine trägt

  3. #3
    Senior Member Avatar von Bärchen1601

    Registriert seit
    June 2015
    Ort
    Hannover Umkreis
    Beiträge
    1.080
    Mentioned
    28 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Freunde der Windel

    Schwierig ...

    Vielleicht direkt ansprechen ? Nicht um den heißen Brei herumreden ?
    Einfach ehrlich miteinander reden.

    Ihr seid doch ein Paar, und ich vermute mal, nicht erst seit gestern, da wird sich doch ein Weg finden lassen, wie man miteinander reden kann.
    Oder redet ihr sonst auch nicht über eure Probleme, Wünsche, Träume ?
    Noch keine Signatur ... mir fällt grad nix geistreiches ein ...

  4. #4
    Junior Member

    Registriert seit
    September 2019
    Beiträge
    4
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Freunde der Windel

    Hallo Inge,
    was wäre, wenn du ihm einfach einen Brief schreibst, den er findet, wenn du mal außer Haus bist? Dann könnte er in Ruhe überlegen, wie er darauf reagieren will. Ich fände es wichtig, ihm zu vermitteln, dass du ihn liebst, egal was ist, und dass du bereit wärst, ihm ein Umfeld zu bieten, wo er sich nicht für seine Vorliebe verstecken muss. Alles Gute.

  5. #5
    Junior Member Avatar von diapergirl123

    Registriert seit
    September 2019
    Beiträge
    27
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Freunde der Windel

    Hey,

    das ist eine wirklich schwierige Situation.
    Versuch doch mal ein paar Dinge von den Koffer den du beschreiben hast (Windel, Baby Creme, PVC Hosen ... )zu verteilen und guck wie er darauf reagiert.
    So sollte er von ganz alleine mit der Sprache rausrücken.

    Guck doch mal hier nach wenn du weitere Infos zum Windelfetisch benötigst:
    http://understanding.infantilism.org/de/

  6. #6
    Senior Member

    Registriert seit
    September 2004
    Ort
    Mittelbaden
    Beiträge
    305
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Freunde der Windel

    Ja das verstehen viele nicht, die nichts damit zutun haben.
    Ist aber nicht anders, wie wenn einer auf SM oder sonst was steht.
    Viele denken auch gleich an Kinder.
    Wir wollen aber einfach nur Windeln tragen oder uns in diese rolle versetzen.
    Ich hab mit 12-13 meine Vorliebe zu Windeln entdeckt.
    Inzwischen bin ich fast 40 und 24 St am Tag gewickelt.
    Einfach weil es mir spaß macht und praktisch ist, einfach überall in die Windel zu pisseln.
    Nachts nutze ich auch einen Schnuller, der mir inzwischen beim einschlafen hilft.
    Meine Blase hat sich nach den vielen Jahren darauf eingestellt, weshalb es inzwischen gar nicht mehr ohne Windel geht.
    Die Idee mit dem Brief finde ich sehr gut. Zeig ihm, das du ihn akzeptierst.
    Kannst ihm ja Grenzen setzen, wie nur zuhause Windeln Tragen.
    Oder probier es doch einfach selber mal.

  7. #7
    Member Avatar von Lima0911

    Registriert seit
    August 2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    41
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Freunde der Windel

    Meine Frau hat mich damals, als sie eine Windel von mir fand, direkt, aber liebevoll und ohne Vorwürfe darauf angesprochen.

    Ich konnte in Ruhe alles erzählen, und als ich fertig war, merkte ich schnell, das sie (wie du ja auch) kein Problem damit hat. Ich wurde noch am selben Abend von ihr gewickelt und morgens wieder sauber gemacht. Sicherlich war das für sie als Krankenschwester weniger ein Problem was das handling angeht.
    Seitdem kann ich in festen Grenzen (kein AA in der Windel) meine Leidenschaft ausleben, und sie hilft mir dabei.

    ABER ... ohne ihre Initiative hätte ich mich nicht geoutet. Von daher bleibt dir meiner Meinung nach nur, ihn in schöner Atmosphäre und ohne Vorwürfe darauf anzusprechen, was du zuhsuse gefunden hast.

    Ich drücke dir die Daumen :-)

  8. #8
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    307
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Freunde der Windel

    Hallo Inge,

    Du musst mit ihm ganz offen reden und ganz klar darlegend was Du entdeckt hast, er kann sich glücklich schätzen das Du soviel Verständnis aufbringst und bereit bist den Windelfetisch zu akzeptieren.

    Viel Erfolg

  9. #9
    Senior Member

    Registriert seit
    October 2018
    Ort
    Eichsfeld
    Beiträge
    158
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Freunde der Windel

    Zunächst mal: wie Du Deinen Mann regelrecht ausspioniert hast, finde ich sowas von daneben!!! Das ist ein ganz grober Vertrauensmißbrauch - würde meine Frau sowas mit mir machen, würde aber die Luft brennen!!!

    Ansonsten: es ist ein Fetisch, aber kein schlimmer. Manche sind von Kopf bis Fuß tätowiert und/oder gepierct, manche würden am liebsten auch im Bett eine Krawatte tragen, und manche tragen halt gerne eine Windel und/oder sind von Zeit zu Zeit halt ein Kleinkind. Lies Dich hier mal schlau, und Du wirst feststellen, daß wir keine perversen Kinderficker sind, sondern Menschen wie du und ich.

    Du kannst ja seinen Fetisch zumindest dulden, vielleicht auch akzeptieren. Und vielleicht auch mal selber eine Windel anprobieren - es gibt durchaus welche, die weder nach Altersheim noch nach Baby/Kleinkind aussehen (die MyDiaper in schwarz z. B.).
    Rede mit Deinem Mann darüber, aber gehe diplomatisch vor. Vielleicht so: "Du, ich hab da vor kurzem was interessantes gelesen (Bezug auf seinen Fetisch). Schon interessant, was es für Vorlieben gibt... Ich glaube, ich könnte das schon akzeptieren, wenn Du auch so wärst..." Und das in einem möglichst positiven Tonfall, ohne Kritik/Vorwurf/Ablehnung. Nur WIE genau Du es herausgefunden hast, würde ich ihm lieber nicht verraten (siehe oben)...

    Notfalls mach halt den Kompromiss, daß er es ausleben darf, wenn Du nicht da bist oder halt die Windeln als normale Unterwäsche trägt. Aber ihm das jetzt verbieten oder ausreden wollen oder gar Erpressung: Entweder die Windeln oder ich! bringt nichts. Er wird seine Leidenschaft weiterhin ausleben - entweder noch heimlicher, oder ohne Dich. Akzeptierst Du es aber, wird er Dich noch mehr lieben und schätzen - und auch ein glücklicher Mensch sein!!! Ich rede aus Erfahrung - meine Frau würde das nie und nimmer auch nur dulden (ich hatte vor Jahren mal eine Feinstrumpfhose, da hing der Haussegen aber tagelang schief). Dementsprechend (und auch aus anderen Gründen) bin ich auch nicht mehr sehr glücklich mit meiner Ehe, kann es aber nicht mehr so einfach ändern.
    Geändert von Roadrunner (07.12.2019 um 15:19 Uhr)

  10. #10
    Junior Member

    Registriert seit
    December 2019
    Beiträge
    4
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Freunde der Windel

    Hallo Inge,

    ist schon irgendwie interessant, dass Du Dich aber gleich für Dein Anliegen hier angemeldest!
    Und nur um diese Fragen zu stellen, die ein jeder Windelträger gerne verstehen kann.
    Du schreibst ja auch, dass Du Ihm helfen möchtest und Ihn sogar schön wickeln würdest. Was möchtest denn Du hier dann an Antworten von dem Forum erwarten?
    Du hast ja schon einmal den "Arsch in der Hose" gehabt Dich hier anzumelden. Vielleicht ist ja sogar Dein Mann hier auch angemeldet??? ;-)) Nur eine Mutmaßung... hihi...
    Wechsel Ihm die Windel, bringt neuen "Schwung" in die Beziehung und es scheint Dir ja nix auszumachen..., alles wir gut und Dein Mann freut sich echt, der wird ein neues Leben erfahren.
    Achso, es macht echt viel Spaß mit den Windeln... probiere es doch mal selbst aus???

  11. #11
    Member

    Registriert seit
    July 2017
    Beiträge
    89
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Freunde der Windel

    Hallo Inge.

    Ich kann mir vorstellen, dass es am ehesten hilfreich sein wird, wenn du ihn fragst, was er für ein Bedürfnis mit Windeln erfüllt, was es ihm gibt, was er daran braucht. Lass ihn reden, bis er alles gesagt hat, - werte nicht, sage nichts, höre zu, frage evtl. nach, wenn du etwas genauer wissen willst. Aber gib ihm diesen Raum. Am Ende bedanke dich für das Gespräch und belasse es dabei. Ich kann mir vorstellen, dass du viele Dinge sagen willst, deine Sicht auf die Sache, deine Bedürfnisse und Gefühle etc, aber lass einfach den Raum, in dem er sich sicher fühlen kann, stehen und behalte deins für dich.
    Ein anderes Mal kannst du ihn fragen, ob er bereit ist, deine Sicht zu hören, und wenn das nicht der Fall ist, dann forciere es nicht weiter. Die Zeit kommt bestimmt. Versuche, bei dir zu bleiben, wenn du mit ihm darüber redest - klare Ich-Botschaften, keine Wertungen. Wenn du ein Bedürfnis hast, kannst du ihn fragen, ob er es sich anhören kann, und wenn die Antwort ja ist, dann erzähle ihm, was dir gerade wichtig ist. Wenn nicht, warte.
    Gib ihm Zeit und Raum. Dir auch.

    LG,
    Phönix

  12. #12
    Member

    Registriert seit
    December 2009
    Ort
    südliches Niedersachsen
    Beiträge
    50
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Freunde der Windel

    Hallo Inge,
    euch beiden einen schönen 2. Advent. Ich finde es toll das du dich hier an gemeldet hast. Es gehört viel Mut dazu sich fremden Personen zu öffnen. Das mit dem Brief finde ich auch sehr angebracht. Da kann er sich selber bei dir melden, wenn er reden möchte. Es ist auch schön zu hören das du ihn unterstützen möchtest. Du musst deinen Mann lieben. Es war doch bestimmt sehr schwer für dich als du ihn das erste mal in Windeln gesehen hast. Du könntest ihn ja auch einmal mit einer Windel überraschen wenn er nach Hause kommt. Oder ihr gestaltet ein schönes Wochenende.

  13. #13
    Senior Member Avatar von DiaperBlue

    Registriert seit
    January 2018
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    233
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Freunde der Windel

    Ich kenne das Problem aus der anderen Perspektive. Meine Frau hat eines Tages durch meine eigene Schuld meine Windeln entdeckt und mich als ich wieder zu Hause war sehr direkt darauf angesprochen. Das war für mich nicht nur extrem peinlich sondern ich habe auch gemerkt, das meine Frau von meiner Heimlichkeit tief verletzt war.
    Nach den ersten Gesprächen haben wir uns eigentlich nur beide klar gemacht: Wir wollen zusammen bleiben. Meine Frau hat mir dann Zeit und Raum gegeben unsere Situation zu klären und vorzuschlagen, wie wir in Zukunft mit meinen Windeln umgehen wollen. Denn sehr schnell war auch klar, das meine Frau meine Vorliebe für Windeln nicht würde teilen wollen.
    Daraus haben wir jetzt einen recht gangbaren Weg miteinander gefunden. Was trotzdem zurückgeblieben ist ist ein letzter kleiner Rest von Misstrauen mir gegenüber. Schließlich habe ich ihr jahrelang einen für mich nicht unwichtigen Teil meines Lebens verschwiegen.

    Deshalb mein Rat: Sprich es offen an, las Deinem Mann aber Zeit darauf zu reagieren. Ihr müsst euch beide darüber klar werden, wie ihr in Zukunft mit seiner Leidenschaft umgehen wollt und könnt.

    Und mach Dir keine Gedanken darüber das Du Deinen Mann ausspioniert hast. Auch von seiner Seite liegt streng genommen ein nicht geringer Vertrauensbruch vor.

    Ich wünsche euch auf jeden Fall alles Gute. Wenn du magst berichte mal darüber. Es wäre für viele hier sicherlich interessant und hilfreich.

  14. #14
    Senior Member Avatar von Bärchen1601

    Registriert seit
    June 2015
    Ort
    Hannover Umkreis
    Beiträge
    1.080
    Mentioned
    28 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Freunde der Windel

    Das ist eigentlich das einzige Problem, dass ich bei euch sehen würde:

    Er nimmt dein Spionieren übel, du nimmst ihm seine Heimlichtuerei übel.
    Beides Vertrauensbruch.
    Wenn ihr euch das nicht vorwerfen würdet, ist alles okay.

    Den Brief als Anfang der Gespräche finde ich gar nicht mal so schlecht.
    Und wenn ihr den Anfang habt, dann klappt auch der Rest, wenn deinen Ausgangspost so richtig lese und deute.

    Ihr schafft das schon !!!
    Noch keine Signatur ... mir fällt grad nix geistreiches ein ...

  15. #15
    Senior Member

    Registriert seit
    October 2018
    Ort
    Eichsfeld
    Beiträge
    158
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Freunde der Windel

    Keine Reaktion/Antwort/Kommentar - entweder hat sich das Problem gelöst (Feedback oder wenigstens ein "Danke für die Tpps" wäre schön gewesen), oder es war doch Fake...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.