Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Wird man für immer Windeln tragen müssen:

  1. #1
    Senior Member

    Registriert seit
    April 2019
    Ort
    Detmold
    Beiträge
    162
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Question Wird man für immer Windeln tragen müssen:

    Hallo Community!

    Stimmt das wirklich, wenn man Windeln öfters mal benutzt, nicht jeden Tag, oder zumindestens am Wochenende jedesmal, ein kleines Geschäft hinein macht, das man irgendwann mal dadurch den Pipi nicht mehr zurückhalten kann?

    Wenn ja, ist das auch wieder Trainierbar?

    Ich wollte jetzt auch nichts unpassendes schreiben!

    Ich habe mit jemanden darüber gesprochen gehabt, ob das auch wirklich passiert, er meinte ja.
    Ich möchte nicht auf Dauer sowas haben, manchmal ja, aber nicht immer.
    Ich finde das gut das ich das steuern kann!
    Wenn man sowas nicht mehr zurückhalten kann, dann darf man nie vergessen das man Windeln immer, dabei haben muss, egal wo!

    Grüße Kleiner Christian!

  2. #2
    Senior Member

    Registriert seit
    February 2017
    Ort
    Großraum Südbaden
    Beiträge
    114
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wird man für immer Windeln tragen müssen:

    Jeder ist da anders von uns. Normalerweise kann man mit Toilettentraining sich auch wieder das regelmäßige auf Toilette gehen wieder antrainieren.

  3. #3
    VIP-Franke

    Registriert seit
    August 2018
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    82
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wird man für immer Windeln tragen müssen:

    Wenn du nicht 24/7 trägst ist es erstmal unwahrscheinlich, dass du die Kontrolle verlierst. Dazu muss man längere Zeit 24/7 tragen.

    Selbst wenn das passieren sollte, ist das eigentlich immer umkehrbar, da du ja deinen Körper dadurch nicht beschädigst (wie z.B. wenn du dir irgendwas in den Schließmuskel spritzt, wovon ich natürlich dringend abrate). Der Vorgang dauert meist dann nochmal so lange, wie das "verlernen" der kontinenz gedauert hat.

    LG
    anno
    ACHTUNG! Das Leben endet immer Tödlich

  4. #4
    Member

    Registriert seit
    April 2018
    Ort
    Bern - Zürich
    Beiträge
    39
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wird man für immer Windeln tragen müssen:

    Ich trage gerne zwischen durch Windeln und geniesse es ganz bewusst in der Öffentlichkeit vorsichtig einzupieseln. Ich mache das schon länger so und habe immer noch die volle Kontrolle über meinen Schliessmuskel.
    Du kannst unbesorgt Windeln tragen und gelegentlich auch benutzen.
    Gruss Smaartch

  5. #5
    Senior Member

    Registriert seit
    October 2018
    Ort
    Eichsfeld
    Beiträge
    158
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wird man für immer Windeln tragen müssen:

    Kann meinen Vorredner nur zustimmen. Wer bewusst in die Windel macht, und es nicht übertreibt (wie @sonnipiss), der wird so schnell nicht Inko.

  6. #6
    Trusted Member Avatar von karl_nuckl

    Registriert seit
    November 2006
    Beiträge
    1.207
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wird man für immer Windeln tragen müssen:

    Also ich habe früher häufiger tagelang Windeln getragen und wurde in den Phasen danach nie zum Hoden- oder Bettnässer. Das ist so einen Wunschvorstelung, die hier einige suggereiren.

    Ich habe beimm langen Windel tragen am Stück trotzdem meine Blase gespürt und willentlich die Windel benutzt. Habe einfach dem Druck sofort beim ersten verspüren nachgegeben. Die Portionen wurden dadurch kleiner und häufiger. Aber auch das reguliert sich ohne Windeln schnell wieder von selbst.

  7. #7
    Senior Member Avatar von Bärchen1601

    Registriert seit
    June 2015
    Ort
    Hannover Umkreis
    Beiträge
    1.078
    Mentioned
    28 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wird man für immer Windeln tragen müssen:

    Zitat Zitat von Roadrunner Beitrag anzeigen
    Kann meinen Vorredner nur zustimmen. Wer bewusst in die Windel macht, und es nicht übertreibt (wie @sonnipiss), der wird so schnell nicht Inko.
    Wobei ich der Meinung bin, dass Sonnipiss ein Sonderfall ist.
    Erstens ist sie eine Frau, Frauen neigen eher dazu, durch fehlendes Beckenbodentraining, Probleme mit dem Wasser lassen zu bekommen, besonders nach Geburten.
    Dann denke ich, dass sie es wirklich forciert hat, es also auch wirklich wollte, und einfach gelernt hat, sehr gut abschalten zu können.
    Ich glaube nicht, dass sie übertrieben hat, sie hat auch jahrelang gebraucht, um so zu sein, aber inzwischen kann sie eben wirklich komplett entspannen.
    Und wenn man dann vergisst, dass man keine Windel an hat ... grins ...
    Geändert von Bärchen1601 (02.12.2019 um 13:58 Uhr)
    Noch keine Signatur ... mir fällt grad nix geistreiches ein ...

  8. #8
    Senior Member

    Registriert seit
    March 2007
    Beiträge
    834
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wird man für immer Windeln tragen müssen:

    Hi
    Genau, ich denke es ist etwa so wie Bärchen1601 es beschreibt. Die Blase gewöhnt sich ans raschere Einnässen, und so muss ich halt, wenn ich keine Windeln trage, öfters mal aufs Klo als vorher. Aber dass du davon inkontinent wirst glaube ich auch nicht. Aber wie auch schon geschrieben: jede/jeder ist anders und so besteht immer ein gewisses Risiko. Aber eine antrainierte Inko kann auch wieder abtrainiert werden, zumindest im Normalfall. Sobald ich Windeln trage, läuft es recht rasch mal in die Windelverpackung. Und wenn ich keine Windeln trage, okay, bei mir tröpfelt es immer mal ein bisschen, aber ich denke nicht, dass das vom Windelntragen kommt. Geniess es einfach, deine Verpackung zu tragen und auch bewusst zu nutzen.
    Grüsschen Tanja

  9. #9
    Senior Member Avatar von Windelschlüpfer

    Registriert seit
    June 2018
    Beiträge
    336
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wird man für immer Windeln tragen müssen:

    Zitat Zitat von karl_nuckl Beitrag anzeigen
    Also ich habe früher häufiger tagelang Windeln getragen und wurde in den Phasen danach nie zum Hoden- oder Bettnässer.
    Du meinst sicher Hosennässer. Ich kann mir ehrlich gesagt auch nicht vorstellen, das man als gesunder Mensch durch das tragen von Windeln inkontinent wird. Man macht sich ja ganz bewußt in die Windel. Ich versuche manchmal sogar so lange einzuhalten, bis es wirklich nicht mehr geht und lasse es dann ganz entspannt in die Windel laufen.

  10. #10
    Senior Member Avatar von Bärchen1601

    Registriert seit
    June 2015
    Ort
    Hannover Umkreis
    Beiträge
    1.078
    Mentioned
    28 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wird man für immer Windeln tragen müssen:

    Zitat Zitat von Windelschlüpfer Beitrag anzeigen
    Du meinst sicher Hosennässer. Ich kann mir ehrlich gesagt auch nicht vorstellen, das man als gesunder Mensch durch das tragen von Windeln inkontinent wird. Man macht sich ja ganz bewußt in die Windel. Ich versuche manchmal sogar so lange einzuhalten, bis es wirklich nicht mehr geht und lasse es dann ganz entspannt in die Windel laufen.
    Naja, ich muss Tanja1 schon recht geben: Um eine Windel gut und unfallfrei zu nutzen, muss man die Windel öfter in kleinen Schüben benutzen.
    Langes Einhalten und schwallartiges Fluten der Windel kann schnell unangenehm werden. Zumindest in der Öffentlichkeit.
    Wenn man seine Blase also öfter in kleinen Mengen entleert, über einen langen Zeitraum, kann es schon dazu kommen, dass sich die Blase verkleinert und man dann häufiger auf Toilette muss.
    Und es kann auch sein, dass der Blasenmuskel nicht mehr richtig trainiert wird, und somit an Kraft verliert. Das wird man als junger Mensch wahrscheinlich nicht merken, aber im Alter,
    wenn die Muskulatur und im speziellen Beckenbodenmuskulatur mehr und mehr erschlafft, wird es vermutlich eher zu einer realen Inkontinenz kommen, als ohne jahrelanges Windeltragen.

    Also, ich denke schon, dass zumindest die Gefahr besteht, früher inkontinent zu werden.
    Noch keine Signatur ... mir fällt grad nix geistreiches ein ...

  11. #11
    Member Avatar von mickdl

    Registriert seit
    August 2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    80
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wird man für immer Windeln tragen müssen:

    Naja, also ich würde da vorsichtig sein... Die Blase ist ein Muskel, der benutzt werden will. wenn man das nicht tut oder ihn überlastet, dann gibt es auf lange Sicht Probleme. Wer es immer gleich laufen lässt oder wer es immer bis zum letzten aushält, der riskiert Probleme die sich nicht so einfach wieder Rückgängig machen lassen. Im ersten Fall schrumpft die Blase und man rennt im besten Fall laufend auf die Toilette. Bei beiden Fällen kann es im schlimmsten Fall dazu kommen, dass sich die Blase nicht mehr selber zum entleeren zusammenziehen kann und du ISK machen musst um einen Rückstau in die Nieren zu verhindern. In dem Fall hast Du garnichts gewonnen, denn die Windel ist dann nutzlos weil du nicht mehr rein piseln kannst (auch nicht “unbewusst”)

    Ich kann nur dringend davon abraten so etwas zu versuchen. Es spricht nichts dagegen die Windel so zu benutzen wie man sonst auch die Toilette benutzen würde. Wie gesagt die Windel ist da nicht das Problem sondern die Art der Benutzung...

Ähnliche Themen

  1. Windeln tragen und gross müssen
    Von >Nessaja< im Forum Windelforum
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 20.11.2015, 12:38
  2. Immer Windeln tragen?
    Von Kvetinka im Forum Windelforum
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 04.10.2009, 17:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.