Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 33 von 33

Thema: Zum Sport mit dickem Windelpaket

  1. #21
    Member

    Registriert seit
    July 2019
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    32
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Zum Sport mit dickem Windelpaket

    @baerchen1601, ich hab leider erst jetzt deine Frage kapiert ... Ich meinte Millimeter-Bereich!

  2. #22
    Senior Member Avatar von Thommy_DL

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    München
    Beiträge
    779
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Zum Sport mit dickem Windelpaket

    Kommt auf den Sport an: Beim Radfahren oder Wandern bin ich gelegentlich gewindelt, mal dicker, mal dünner. Geht meistens gut, manchmal wird es aber auch unangenehm. Ich habe gemerkt, dass es besser ist, keine Unterhose über die Windel zu ziehen, da der - möglicherweise etwas feuchte - Stoff dann an den Beinen reibt. Die blanke Windel ist besser verträglich, und die Hose darüber klemmt nicht zwischen Bein und Windel. Beim Skifahren bin ich eigentlich immer recht dick verpackt, da ist es besonders praktisch, unauffällig und gar nicht störend. Zum Schwimmen hingegen ziehe ich nie eine Windel an.

    Gruß
    Thomas

  3. #23
    Senior Member Avatar von Bärchen1601

    Registriert seit
    June 2015
    Ort
    Hannover Umkreis
    Beiträge
    1.022
    Mentioned
    28 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Zum Sport mit dickem Windelpaket

    Zitat Zitat von Mick Beitrag anzeigen
    Was genau meinst du?
    Ja, was ist der mm-Bereich, den du angesprochen hast ? Keine Ahnung, was das sein soll.

    Okay, jetzt auch deine Antwort entdeckt ...
    Also, von der Plus zu der Maxi liegt der Unterschied eher im CM-Bereich. Bei mir jedenfalls.

    Aber um auf den Anfangspost noch mal zurück zu kommen.
    Wenn man einen Sport betreibt, der draußen ist und wo man nicht regelmäßig dieselben Leute
    wieder sieht und gemeinsam dieselben Geräte benutzt, dann ist wohl ein dickeres Paket tatsächlich machbar,
    ohne dass es groß bemerkt wird.

    Aber beim Sport im Fitnessstudio, sehe ich immer dieselben Leute, und Veränderungen oder Auffälligkeiten fallen einem
    nach einer gewissen Zeit schon auf.
    Und da sieht man sich schon etwas intensiver an, als beim Joggen in der Großstadt.
    Außerdem benutzt man ja auch noch dieselben Geräte, hat also direkten Kontakt, bzw. gemeinsamen Kontakt zueinander.
    Ferner kommt dazu, dass ja auch Nachbarn und Freunde in dieses Studio gehen ...
    Und ich will einfach nicht, dass die das irgendwann durch einen dummen Zufall und Gerede hintenrum herausbekommen.
    Geändert von Bärchen1601 (06.11.2019 um 08:00 Uhr)
    Noch keine Signatur ... mir fällt grad nix geistreiches ein ...

  4. #24
    Senior Member

    Registriert seit
    October 2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    425
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Zum Sport mit dickem Windelpaket

    Zitat Zitat von Mick Beitrag anzeigen
    @ bärchen1601 und Xaver:
    Natürlich ist eine Windel in der Sammelumkleide nicht absolut unsichtbar, aber ich habe es zumindest noch nicht erlebt, dass meine Unterwäsche irgend jemand interessiert hat - oder schaut ihr da jedesmal genau hin, wenn sich einer umzieht? Ich habe mir da anfangs auch Gedanken darüber gemacht, klar - dann aber festgestellt, dass das alles gar kein Problem ist. Ich laufe ja auch nicht mit einer Windel quer durch die Umkleide, sondern brauche nur wenige Sekunden für Hose aus und Sporthose an ... und ich trage übrigens keine Unterhose über der Windel. Nach dem Sport mache ich die Windel noch in der Sporthose auf und ziehe beides miteinander aus, das geht alles! Die ständig große Sorge über eine mögliche "Entdeckung" (Was macht denn jemand, der das sieht? Zuckt allenfalls mit den Schultern und kümmert sich weiter um seine Angelegenheiten!) sind erfahrungsgemäß selbstgemacht und findet nur - und wirklich nur dort - im eigenen Kopf statt! Genau das habe ich mir abgewöhnt, und seitdem ist es sowohl für mein Umfeld, als auch für mich selbst, deutlich entspannter! Denkt doch bitte daran, dass eine Windel aus Sicht von mehr als 99% aller Menschen ein notwendiges Hilfsmittel ist, ein Fetischprodukt aber nur für einen verschwindend geringen Teil, dem ich mit größter Wahrscheinlichkeit nicht ausgerechnet beim Umziehen begegne - insofern sehe ich da also kein Problem ...
    Im übrigen ist unter einer Sporthose tatsächlich nix zu sehen, da müsste mir ja einer mit der Nase am Hintern kleben ... und auch das ist noch nicht passiert :-)
    Inkontinenz kommt zwar langsam aus der Tabuzone, aber es wird nie so sein, dass es so sein wird, wie mit der Brille. Inkontinenz betrifft immer noch den Intimbereich und da will man sicher nicht alles anderen auf die Nase binden.
    Ich wäre auch auf Diskretion bedacht.
    Wenn andere meine Windel beim Umziehen sehen, wird sicher niemand was sagen, aber da es ja doch etwas sehr spezielles ist, wird es im Unterbewusstsein derjenigen bleiben und man landet vielleicht bei dem/derjenigen in einer Schublade, in die man nicht möchte. Auch möchte man sicher nicht Gesprächsthema sein hinter vorgehaltener Hand nach dem Motto " Hast du schon mitbekommen, dass der/die Windeln trägt?"
    Also ICH wollte das nicht.
    Also, wenn es ohne Windel nicht geht, dann würde ich Strategien entwickeln, damit es niemand beim Umkleiden oder beim Sport selbst entdeckt.
    Aber dass es grundsätzlich geht, sehe ich auch so.

    Gruß, Xaver

  5. #25
    Member

    Registriert seit
    July 2019
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    32
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Zum Sport mit dickem Windelpaket

    Klar, Xaver, da gebe ich dir auch absolut recht!
    Ich möchte damit auch nur ausdrücken, dass ich die Situation so akzeptiere wie sie ist und mich wegen meinem Umfeld nicht verrückt mache.
    Gerade weil es ja doch bissl anders als bei einer Brille ist, ist Diskretion natürlich ein Thema, - deshalb habe ich auch die relativ (!) dünnen Tena Slip ActiveFit maxi an und laufe auch nicht mit der Windel quer durch die Umkleide, das Umziehen geht in Sekunden.
    Aber, wie gesagt, ich mache mich da nicht verrückt ... Alle aus meinem persönlichen Umfeld wissen das sowieso und wenn halt doch mal die Windel beim Bücken sichtbar wird, ist es halt so .
    Diese (zugegebenermaßen nicht von Anfang an vorhandene) Offenheit mit der Thematik, die sich natürlich weit abseits jeglicher Fetischgedanken bewegt, ist für mich jedenfalls mittlerweile fast schon ein Segen, weil das verkrampfte Versteckspiel genauso ein Ende gefunden hat wie das ständige Gedankenkarusell um die Windel - die ist halt einfach da und fertig, da kann ich mich ganz locker wieder den wirklich wichtigen Themen des Lebens wdmen ... und das übrigens nicht nur im Fitness-Studio 😁🤠

  6. #26
    Senior Member Avatar von Bärchen1601

    Registriert seit
    June 2015
    Ort
    Hannover Umkreis
    Beiträge
    1.022
    Mentioned
    28 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Zum Sport mit dickem Windelpaket

    Zitat Zitat von Mick Beitrag anzeigen
    Gerade weil es ja doch bissl anders als bei einer Brille ist, ist Diskretion natürlich ein Thema, - deshalb habe ich auch die relativ (!) dünnen Tena Slip ActiveFit maxi an und laufe auch nicht mit der Windel quer durch die Umkleide, das Umziehen geht in Sekunden.
    Gerade das ist es, was Xaver und ich nicht verstehen und nicht nachvollziehen können.
    Die Maxi ist die dickste Windel von Tena, die empfinden wir eben nicht als unauffällig oder diskret !
    Auch nicht als active fit-Variante.
    Noch keine Signatur ... mir fällt grad nix geistreiches ein ...

  7. #27
    Member

    Registriert seit
    July 2019
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    32
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Zum Sport mit dickem Windelpaket

    Na ja, Ansichtssache ... ich muss halt einen Mittelweg finden zwischen ausreichender Saugstärke, Passform und Dicke der Windel, ich mach das ja nicht zum Spaß - und da ist genau diese Windel (und erfahrungsgemäß keine andere) einfach absolut ideal. Durch die schwallartigen Entleerungen kann ich mit dünneren Windeln nichts anfangen ... und wenn ich jetzt auch noch eine dritte Windelsorte neben der ProSkin (für nachts) auf dem Rezept stehen haben will, wird es langsam unübersichtlich. Und mal ganz ehrlich: Um wieviele Millimeter oder Zentimeter ist der Hintern denn dann "mehr" und wer realisiert das, ohne meinen Allerwertesten längere Zeit zu begutachten?
    Im Gegensatz zu Betterdry & Co sind die Tena maxi dann doch verhältnismäßig (!) dünn, denke ich - obwohl ich erstere nicht kenne.
    Und solange ich nicht mit hautengen Hosen rumlaufe, ist auch die Tena nicht ohne Weiteres zu erkennen - und wie ich schon sagte, wenn sich jemand, aus welchen Gründen auch immer, die fragliche Mühe machen will, meinen Schritt und die Poritze eingehend zu studieren, dann soll er das meinetwegen tun :-)

  8. #28
    Senior Member

    Registriert seit
    October 2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    425
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Zum Sport mit dickem Windelpaket

    Ich hab dich schon verstanden, Mick.
    Und wie ich schon sagte, wenn es ohne Windel nicht geht, dann würde ich halt Strategien entwickeln, damit es niemand beim Umkleiden oder beim Sport selbst entdeckt. Also z.B. schon die Sportsachen (unter der Starßenbekleidung) anhaben wenn ich zum Sport gehe, umziehen in einer einzelkabine, vor oder nachdem alle umgezogen sind, eine Unterhose über der Windel, die sie so gut wie möglich verdeckt. Und dann ist es auch rel. egal, wie dick die Windel ist, vor allem, wenn man sich dabei zügig umzieht. Dann kann das eigentlich kaum jemand wahrnehmen. Zumal auch die sehr saugfähigen Windeln im trockenen Zustand auch noch recht dünnn sind. Das Ganze muss man dann natürlich nicht als extremes Versteckspiel machen, dafür wären mir meine Nerven auch zu schade, aber, wie du es schon schreibst, durch die grundsätzliche Strategie und das dann unverkrampft gelebt, dreht sich das Gedankenkarrussell nicht mehr nur um die Windel. Das ist dann sicher der Optimalzustand :-)

    Gruß, Xaver

  9. #29
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    473
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Zum Sport mit dickem Windelpaket

    Ich trage im Fitness-Studio auch meine Tena Slip Acitve Fit. Dünnere Windeln halten einfach nicht. Ich binde es niemandem aktiv auf die Nase, habe aber auch kein Problem, wenn mich jemand "enttarnt". Die Windeln gehören einfach zu mir. Das Umziehen geht sehr schnell und ist oft auch sehr unauffällig. Entdeckt haben es bisher sicher wenige - es ist mir aber ehrlich gesagt egal. Die Windeln sind eine Art von Unterwäsche.

  10. #30
    Senior Member

    Registriert seit
    February 2017
    Ort
    Großraum Südbaden
    Beiträge
    102
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Zum Sport mit dickem Windelpaket

    @pinkpanther, genau dass denke ich mir auch. Ich habe aber ein Problem damit, dass die Leute vielleicht lästern, einen runter machen oder gar auslachen. Überspitzt gesagt, es gibt solche Menschen die das machen. Warum auch immer. Und eben davor will man sich auch ein Stück weit schützen.

  11. #31
    Member

    Registriert seit
    October 2012
    Ort
    die größte Stadt in England ist London an der Themse, das größte Dorf.....
    Beiträge
    85
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Zum Sport mit dickem Windelpaket

    Aus meiner beruflichen Praxis weiß ich, dass alle Nutzer/innen, die von Inkontinenz betroffen sind, auch gerade beim Sport ein Hilfsmittel tragen. Wir beraten sie da hin, ein Produkt zu wählen was eine gewisse Balance zwischen ausreichenden Aufnahmekapazität und Diskretion bittet. Auch besprechen wir den Ablauf des Wechsels des Produktes. Im Fitnessstudio wird dies meist so gehandhabt, dass die Nutzer/in nach Beendigung des Trainings, in die Umkleide geht und sich dort soweit entkleidet bis auf die Beinbekleidung. Dann sollen sie sich einen Bademantel drüberziehen und mit Handtuch und einen separaten Stoffbeutel mit Inkontinenzprodukt, Duschgel, Unterwäsche usw. zu den Duschen gehen. Wie die meisten gehen sie vor dem Duschen aufs Klo und entledigen sich des gebrauchten Produkts. Anschließend gehen sie normal duschen und ziehen sich dann erneut aufs dem Klo ihr Produkt an mit der Unterwäsche. Wieder Bademantel drüber und fertig. Hat noch niemand etwas gesagt oder wurde blöd angeschaut. Egal ob sie dafür von uns begleitet wurden zum Training oder alleine waren. Vielen unserer Nutzer/innen sieht man auch ihre Behinderung nicht unbedingt an.

    Ich selber bin ehr DL und habe eine Windel schon bei verschiedenen sportlichen Aktivitäten getragen. Sei es beim Wandern, Fahrradfahren (dünne o. mittlere Windel, Vorlage unter Radlerhose, sieht für Außenstehende auch ehr aus ob diese im Schritt verstärkt worden ist, um auf längeren Strecken ein Wundscheuern vorzubeugen) Kanu fahren (insbesondere in den kühleren Jahreszeiten An und Ab Paddeln), Paragliding Tandemflug wurde mir vom Veranstalter sogar eine Pants angeboten. Eigentlich sind einem keine Grenzen gesetzt, was die sportlichen Aktivitäten betrifft. Wenn man sich im Vorhinein genau informiert und ein paar Szenarien ( möglichen Wechsel, passende diskrete Kleidung, usw.), gedanklich durchspielt sollte das einen nicht großartig beeinträchtigen und einen vor den Mitsportlern bloßstellen. Falls es doch im schlimmsten Fall zu einer ungewollten Entdeckung kommen sollte , könnt ihr immer noch angeben das ihre diese aktuell aus medizinischen Gründen tragen müsst, aber nicht auf die gewohnten sportlichen Aktivitäten, Spaß verzichten möchtet.

    Viel Spaß beim Sport
    Tenateddy

  12. #32
    Junior Member

    Registriert seit
    July 2018
    Ort
    Mz
    Beiträge
    9
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Zum Sport mit dickem Windelpaket

    anamaria, ich kann dein Gefühl dabei absolut nachvollziehen und auch deinen Genuss.
    Ich kann jedoch mit einer vollen Windel nicht mehr joggen.
    Sie ist das einfach zu schwer und reibt zu sehr an den Schenkelinnenseiten, sodass es irgendwann unangenehm wird

    Welche Windel nimmst du zum Joggen, anamaria?

    lg

  13. #33
    Junior Member

    Registriert seit
    June 2019
    Beiträge
    28
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Zum Sport mit dickem Windelpaket

    Hin und wieder gehe ich Joggen dann habe ich meistens noch die Better Dry von der Arbeit an und lasse sie dann auch an und gehe in ihr Joggen merke eigentlich nichts. Danach gehts aber unter die Dusche und die Windel wird gewechselt. Hin und wieder gehe ich auch ins Freibad habe dann allerdings nur die Windel an und die ist auch schnell ausgezogen und nach dem Schwimmen wird Windel wieder angezogen. Wer im Furßballverein ist oder generell bei Mannschaftssportarten muss natürlich selbst wissen ober er in der Umkleide vor allen sich eine Windel aus- und anzieht wird wohl nicht jeder toll finden.

Ähnliche Themen

  1. abgedrückte nerven bei zu dickem paket?
    Von Abri-fan im Forum Windelforum
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.11.2019, 11:06
  2. Sport
    Von Windelspaß im Forum Windelforum
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 03.10.2018, 12:52
  3. Dickstes Windelpaket
    Von Tbhonda im Forum Windelforum
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 07.12.2015, 18:36
  4. Dickstes Windelpaket
    Von Sabine11 im Forum Windelforum
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 25.01.2015, 14:49
  5. Windelpaket?
    Von fred2 im Forum Windelforum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.05.2005, 09:47

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.