Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Unfreiwillig trotz Fetisch (Krankenhaus)

  1. #1
    Junior Member

    Registriert seit
    June 2007
    Beiträge
    18
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Unfreiwillig trotz Fetisch (Krankenhaus)

    Mein erster gewollter Kontakt mit Windeln liegt fast 20 Jahre zurück:
    In meiner ersten eigenen Studentenwohnung habe ich zum ersten Mal bei Oli bestellt und konnte es genießen.
    In der Zeit bis heute gab es immer wieder Phasen, in denen ich mich nicht so austoben konnte, wie ich wollte (Partnerschaft, etc.).

    Im August letzten Jahres fiel ich die Kellertreppe hinab und landete mit schweren Kopfverletzungen im Krankenhaus.

    An die ersten Tage erinnere ich mich nur schemenhaft, als ich dann aber auf eine andere Station verlegt worden war, realisierte ich erst 2 Punkte:
    Zur Sicherheit war ich noch immer fixiert und der Katheter war gegen eine Windel getauscht worden.
    Die Windel hat mich tatsächlich erregt, ist es doch der Traum vieler gewickelt ans Bett gefesselt zu werden!
    Doch der wahre Genuss war es nicht, da die Einsamkeit und die Gesundheit dagegen arbeiteten.

    Trotzdem ist meine letzte Bestellung gestern raus und ich habe die Freiheit, alles zu genießen - meine Verlobte ist drei Tage aus dem Haus.

    Grüße - Alex

  2. #2
    Senior Member

    Registriert seit
    March 2007
    Beiträge
    832
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Unfreiwillig trotz Fetisch (Krankenhaus)

    Zitat Zitat von Alex77 Beitrag anzeigen
    Mein erster gewollter Kontakt mit Windeln liegt fast 20 Jahre zurück:
    In meiner ersten eigenen Studentenwohnung habe ich zum ersten Mal bei Oli bestellt und konnte es genießen.
    In der Zeit bis heute gab es immer wieder Phasen, in denen ich mich nicht so austoben konnte, wie ich wollte (Partnerschaft, etc.).

    Im August letzten Jahres fiel ich die Kellertreppe hinab und landete mit schweren Kopfverletzungen im Krankenhaus.

    An die ersten Tage erinnere ich mich nur schemenhaft, als ich dann aber auf eine andere Station verlegt worden war, realisierte ich erst 2 Punkte:
    Zur Sicherheit war ich noch immer fixiert und der Katheter war gegen eine Windel getauscht worden.
    Die Windel hat mich tatsächlich erregt, ist es doch der Traum vieler gewickelt ans Bett gefesselt zu werden!
    Doch der wahre Genuss war es nicht, da die Einsamkeit und die Gesundheit dagegen arbeiteten.

    Trotzdem ist meine letzte Bestellung gestern raus und ich habe die Freiheit, alles zu genießen - meine Verlobte ist drei Tage aus dem Haus.

    Grüße - Alex
    Hi Alex
    Geniesse es einfach, auch gesund wieder Windeln zu tragen. Ja, auch ich träume gewindelt und ans Bett angebunden zu sein. Dies aber lieber gesund und wohlauf ;-).
    Grüssen Tanja

  3. #3
    Member

    Registriert seit
    June 2019
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    34
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Unfreiwillig trotz Fetisch (Krankenhaus)

    Ich frage mich, bei wieviel % der Männer das gute Stück beim Wickeln durch die Krankenschwester zur Kompassnadel wird?
    20%, 50%, 70%?
    Muss das peinlich sein, oder ist das normal?

  4. #4
    Member

    Registriert seit
    November 2018
    Beiträge
    97
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Unfreiwillig trotz Fetisch (Krankenhaus)

    Zitat Zitat von niemand Beitrag anzeigen
    Ich frage mich, bei wieviel % der Männer das gute Stück beim Wickeln durch die Krankenschwester zur Kompassnadel wird?
    Kennst du den?

    Ein Seemann hatte einen schweren Unfall und wird in die Klinik eingeliefert. Bei der Untersuchung bemerkt die ältere Ober- Schwester, dass der Seebär am ganzen Körper tätowiert ist. Sie erzählt ihrer jungen Kollegin: - "Stell Dir vor, sogar auf dem Penis ist er tätowiert. RUMBALOTTE steht da drauf..." Später, der Matrose ist wieder geheilt entlassen, treffen sich die beiden Schwestern wieder. Sagt die junge: - "Du hattest recht, am ganzen Körper tätowiert, aber auf dem Penis stand nicht RUMBALOTTE, sondern ZUM RUHM UND ZUM WOHL DER BALTISCHEN FLOTTE."

    Abgesehen davon gibt es vielleicht auch Männer, bei denen "die Kompassnadel" eher zu erwarten ist, wenn der Windelnwechselnde jung und männlich ist ...

    Gruß
    der Timmi

  5. #5
    Senior Member

    Registriert seit
    March 2007
    Beiträge
    1.232
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Unfreiwillig trotz Fetisch (Krankenhaus)

    Also das problem hatte meine Mutter bereits im Säuglingsalter, das ich mein Penis errigierte sie meinte schon zu mir hast mit Sicherheit ne Kickfalte dort und wenn man mal googled bemerkt man das dies normal ist bei Kerlen.

  6. #6
    Senior Member

    Registriert seit
    December 2005
    Beiträge
    129
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Unfreiwillig trotz Fetisch (Krankenhaus)

    Rumbalotte - der ist wirklich gut.

Ähnliche Themen

  1. Unfreiwillig
    Von kwakkwak im Forum Windelforum
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.10.2010, 14:13
  2. leben (trotz)mit incontinenz
    Von babypaar im Forum Inkontinenz
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.01.2009, 21:51
  3. Unfreiwillig Windeln im Flugzeug getragen
    Von dlviennoise im Forum Windelforum
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.06.2007, 13:51
  4. Windel trotz Hitze ?
    Von maanitu im Forum Windelforum
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 23.08.2004, 01:20

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.