Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 25

Thema: An die Leute mit Inkontinenz mal ne Frage

  1. #1
    Member Avatar von Konners

    Registriert seit
    August 2016
    Ort
    Nördlich von Hamburg
    Beiträge
    36
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Question An die Leute mit Inkontinenz mal ne Frage

    Moin!
    Ich bin nicht Inkontinent aber habe schon einiges gelesen und wollte mal fragen...

    Giebt es Leute hier die Inkontinent sind aber keine lust auf den "Stress" mit der Krankenkasse haben und deshalb ihre Windeln selber bezahlen?
    (Vielleicht sogar nichtmal zum Arzt gegangen sind damit)

    Und mann kann sich ja nur Windeln die von der Krankenkasse Vorgegeben sind bezahlen lassen und diese sind doch wenn ich mir so einiges durchlese
    oft eher "Dünn" und Schlecht halten nix und sind oft ohne plastik und ich hatte von save schon das ein oder andere "Gratis" sample und die stoff dinger
    tendieren meiner meinung nach dazu auszulaufen...

    Hoffe das die Frage nicht zu Umfangreich ist...^^

  2. #2
    Member

    Registriert seit
    February 2017
    Ort
    Großraum Südbaden
    Beiträge
    80
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: An die Leute mit Inkontinenz mal ne Frage

    Also.....

    Erstes, zum Arzt gehen ist absolut notwendig zur Abklärung. Es könnte etwas ernsthafteres dahinter stecken....

    Zu den Windeln, es gibt ja eine Richtlinie ab wann man Windeln verschrieben bekommt. Und je nach Arzt wird da auch versucht das Problem mit Medikamenten in Griff zu bekommen oder mit anderen Hilfsmitteln so dass es gar nicht erst zu Windeln kommt. Windeln sind eher so die letzte Massnahme, so den Eindruck den mein Arzt erweckt hat.

    Ich komme mit Selbstversorgung aus, ich weiß was ich brauche und das bekomme ich tlw. auch über Kleinanzeigen bspw. günstig. So brauche ich erst mal kein Rezept und bin mit der Lösung ganz zufrieden.

  3. #3
    Senior Member Avatar von B.S.

    Registriert seit
    July 2019
    Beiträge
    186
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: An die Leute mit Inkontinenz mal ne Frage

    Ich bin Jahre lang nicht zum Urologen trotz Bettnässen und dann später der Dranginkontinenz wie sich herausstellte weil ich einfach die sorte von Ärzten nicht mag da ich mal vor langer Zeit bei einer Blasenspieglung keine guten Erfahrungen gesammelt habe und der Urologe mich nicht ernst nahm. Erst auf drängen meiner Frau bin ich doch zu einen anderen Urologen zur Abklärung gegangen und der hat nach langen reden mir ein Rezept für Windeln ausgestellt da es für mich auch langsam finanziell zur Belastung wurde, habe ich mir immer vorher selber gekauft. Jetzt hab ich aber nach 1 Jahr und viel hin und her nun noch die Urodynamik vor mir zur weiteren Diagnostik und Therapie Findung. Mal sehn wies in Zukunft wird.

    Die Kassen Windeln sind nicht ganz schlecht musst halt ausprobieren von den Versorger und meist zuzahlen dann geht's. Aber billiger als so kaufen

    Ich bekomme die Formacare xplus und die sind mit Folie und dick. Damit komm ich gut zurecht
    Geändert von B.S. (08.10.2019 um 18:54 Uhr) Grund: Nachtrag

  4. #4
    Member Avatar von Konners

    Registriert seit
    August 2016
    Ort
    Nördlich von Hamburg
    Beiträge
    36
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: An die Leute mit Inkontinenz mal ne Frage

    Ja die Forma-Care sind sehr gut erinnern mich vom bau her an eine Crinklz nur halt ohne druck.. and kosten ca. 70 cent pro windel... hatte mir ein "paar" bestellt ^^ forma.jpg

  5. #5
    Datenschieber Avatar von Wolfgang

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    nähe Wien
    Beiträge
    8.352
    Mentioned
    93 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)

    AW: An die Leute mit Inkontinenz mal ne Frage

    sie erinnern dich nicht zu unrecht an crinklz bzw bettterdry....
    die werden so wie auch seguna auf der selben maschine produziert...
    abweichend sind nur folien und zusammensetzungen der saugkissen
    "Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein, wie Ihr mich haben wollt. Entdeckt mich, wie ich bin."

  6. #6
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2009
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    528
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: An die Leute mit Inkontinenz mal ne Frage

    Zitat Zitat von Wolfgang Beitrag anzeigen
    sie erinnern dich nicht zu unrecht an crinklz bzw bettterdry....
    die werden so wie auch seguna auf der selben maschine produziert...
    abweichend sind nur folien und zusammensetzungen der saugkissen
    Weißt du den Namen des Hersteller der Windeln?

  7. #7
    WBC Fördermitglied 2019

    Registriert seit
    August 2015
    Ort
    Bei Köln
    Beiträge
    3.092
    Mentioned
    51 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: An die Leute mit Inkontinenz mal ne Frage

    Meines Wissens ist Inkontinenz keine eigene Krankheit sondern fast immer das Symptom einer anderen Krankheit! Eine ärztliche Abklärung ist also immer ratsam.
    Allerdings muss es auch auf menschlicher Ebene mit dem Arzt funktionieren. So habe ich einmal eine Lungenfachärztin im Streit verlassen weil die Dame mir nicht glauben wollte das ich den Wirkstoff Budesonid nicht vertrage. Ärger mit der Krankenkasse im eigentlichen Sinn hatte ich noch nicht, nur alle paar Jahre werde ich angeschrieben wenn ich einen DMP-Termin verpasst habe.
    @Konners Welche Version der Forma-Care ist das genau?
    Windeln find' ich voll gut!

  8. #8
    Member Avatar von Konners

    Registriert seit
    August 2016
    Ort
    Nördlich von Hamburg
    Beiträge
    36
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: An die Leute mit Inkontinenz mal ne Frage

    Forma Care Slip?

  9. #9
    Senior Member Avatar von Bärchen1601

    Registriert seit
    June 2015
    Ort
    Hannover Umkreis
    Beiträge
    920
    Mentioned
    24 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: An die Leute mit Inkontinenz mal ne Frage

    Was mich interessieren würde, wenn du nicht inkontinent bist, wie du ja schreibst, was interessiert dich dann die Handhabung mit der Krankenkasse ?

    Meine Meinung dazu: Wer freiwillig Windeln trägt, sollte nicht die Allgemeinheit dafür bezahlen lassen.
    Das geht gar nicht !
    Den Gedanken sollte man nicht mal haben, seinen Fetisch auf Kosten der Krankenkasse zu finanzieren.

    Und zu deiner eigentlich Frage:
    Wenn jemand wirklich angewiesen ist auf Windeln, warum sollte der nicht das Angebot der Krankenkasse in Anspruch nehmen ?
    Selbst wenn sie nicht alles übernimmt, es ist immer noch besser als alles alleine zu tragen.
    Vielleicht wird es vereinzelt Patienten geben, die es aufgegeben haben, sich mit der KK ´rumzuärgern, aber das wird nicht die Regel sein
    und es ist letztendlich jedem sein eigenes Ding und muss jeder für sich entscheiden.
    Noch keine Signatur ... mir fällt grad nix geistreiches ein ...

  10. #10
    Member

    Registriert seit
    May 2019
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    66
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: An die Leute mit Inkontinenz mal ne Frage

    Es gibt von den Krankenkassen nichts umsonst. Jedenfalls fast nichts. Von ein paar Vorsorgemaßnahmen oder Gutscheinen/Zuschüssen für gesundheitsfördernde Maßnahmen abgesehen. Hilfsmittel gibt es jedenfalls nicht ohne ärztliche Verschreibung. Die definiert exakt den zu deckenden Minimalbedarf. Will oder braucht man mehr, dann darf man zuzahlen. Dafür gibt es allerdings auch Höchstgrenzen und einiges ist steuerlich vermarktbar.

    Ich bin als PKV-Kunde gewissermaßen ein Sonderfall. Mir gelang es, das anerkannte Budget bei einem Lieferanten so einzusetzen, dass ich damit großteils hin komme. Es wurden lediglich die Produktanforderungen und -mengen definiert. Es kann also jedesmal ein anderes Produkt eines anderen Herstellers geben. Sofern keine Unverträglichkeiten geäußert werden, habe ich darauf also keinen Einfluss. Zusätzlichen Bedarf oder abweichende Produkte kaufe ich selbst, wobei auch davon manches steuerlich vermarktbar ist.

  11. #11
    Junior Member

    Registriert seit
    July 2019
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    10
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: An die Leute mit Inkontinenz mal ne Frage

    Durch eine Dranginko ("reflektorische Inkontinenz") brauche ich bis auf wenige kurze Zeiträume zuhause immer Windeln, die ich nach meiner Wahl auch schon immer bekomme - in meinem Fall die Tena (jetzt: ProSkin) Slip maxi und die Tena Slip Active Fit maxi. Andere passen einfach nicht wirklich, und das wurde weder vom Arzt, noch von der KK jemals hinterfragt. Das wäre bei einem monatlichen Bedarf von ca. 140 Windeln mit ungefähr 80 € auch ziemlich lächerlich - vor allem bei einem Selbstbehalt von 10%, höchstens jedoch 10 €.
    Gut, ich bin nicht gesetzlich versichert, da ist das was anderes - aber selbst wenn, würde ich das - im Rahmen der Möglichkeiten - nicht anders machen, dafür sind Krankenkassen schlicht und einfach da, trotz dem die gesetzlichen bei allem ein Theater veranstalten!

  12. #12
    Junior Member

    Registriert seit
    March 2010
    Ort
    M/V
    Beiträge
    20
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: An die Leute mit Inkontinenz mal ne Frage

    Moin. Ich als Privatversicherter konnte meinen Arzt sagen mit welcher Windel ich am besten klarkomme. So bin ich bei der Seni quatro gelandet. Ich möchte aber jetzt auf Foliewindel wechseln.Bei derPkv und Beihilfe hatte ich nie Probleme. Es wurden auch keine Windel vorgeschrieben. Der Patient benötigt Hilfsmittel mit denen er am besten klar kommt.Wie so soll ich mein Geld nehmen und dafür Hilfsmittel kaufen wenn ich sie benötige. Vorausgesetzt man ist Inkontinent und der Facharzt bestätigte dieses. Mit freundlichen Grüßen

  13. #13
    Junior Member

    Registriert seit
    July 2019
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    10
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: An die Leute mit Inkontinenz mal ne Frage

    Flockehund, die genau gleiche Situation bei mir - ich denke, wir können da schon ganz zufrieden sein!

  14. #14
    Junior Member

    Registriert seit
    March 2010
    Ort
    M/V
    Beiträge
    20
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: An die Leute mit Inkontinenz mal ne Frage

    Zitat Zitat von Mick Beitrag anzeigen
    Flockehund, die genau gleiche Situation bei mir - ich denke, wir können da schon ganz zufrieden sein!
    Ja das klappt Super. Wollte jetzt auch mal nachfragen ob Schutzhosen ( pvc oder Pu) auch übernommen werden. Mfg

  15. #15
    Member Avatar von Konners

    Registriert seit
    August 2016
    Ort
    Nördlich von Hamburg
    Beiträge
    36
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: An die Leute mit Inkontinenz mal ne Frage

    Also ums bezahlen gehts mir sowieso nicht hab kann jeden Monat 200 € für windeln ausgeben oder Spielzeug oder was auch immer ich möchte ^^
    mir gehts mehr ums Interesse...
    Auch, wenn ich schon mal den Vorfall hatte,
    das es in die Windel ging und ich es erst gemerkt habe als es vorne rauskam...
    Das war bei mir dann auch der Moment wo ich angefangen habe es zurückzuhalten und selbst als ich pinkeln war,
    kurz danach fühlte es sich nicht "erleichtert" an, sondern mehr so als müsste man noch und es kam immer nur kleine mengen,
    weshalb ich ständig zum Klo musste und durch das Ganze hatte ich auch eine einnere Unruhe,
    wenn ich z.B ohne windeln ins Bett gegangen bin da man sich beim 24/7 tragen doch recht schnell dran "anpasst".

    Ich für meinen Teil möchte gar nicht auf Windeln angewiesen sein und trage auch nicht mehr wirklich 24/7,
    zwar schon viel und oft aber nicht 24/7 und einfach reinlaufen lasse auch nicht mehr...^^

    Ich habe nur sehr viel gelesen oft eher verärgerte Beiträge und da hat es mich von Leuten, die sich damit rum ärgern,
    also Menschen mit Inkontinent die ihre windeln über die Krankenkasse beziehen,
    ob es wirklich so schlimm ist...
    Ich für mein teil trage lieber Crinklz,Rearz Safari,MyDiaper und so und die würde man eh nie von der Krankenkasse
    bezahlt bekommen daher ist das gar keine Option für mich,
    selbst wenn ich inkontinent werden würde hätte ich keine Lust auf irgendwelche blöden Untersuchungen und
    dann mit dem Rezepten hin und her das würde mich alles nur nerven und das denn für irgendwelche unbedruckten Windeln?


    ...neee lass mal

  16. #16
    Junior Member

    Registriert seit
    July 2019
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    10
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: An die Leute mit Inkontinenz mal ne Frage

    Tja, Konners ... geplant hatte ich das natürlich auch nicht, aber trotz Urodynanik, Anticholinergikum und mehreren Uroligen/ Untersuchungen gibt es halt nur noch Botox - und das lehne ich ab, dann lieber Windeln, da gewöhnt man sich relativ schnell dran.

    @ flockehund: Das denke ich eher nicht, weil die Hosen sicher nicht zu den beihilfefähigen Verbrauchsmitteln zählen und schon gleich gar nicht - und das ist nach Paragraf 25 Abs. 1 BBhV sowieso Voraussetzung - ärztlich verordnet werden. Die sind deshalb komplett selbst zu bezahlen, wie auch der Hustensaft oder die Halsschmerztabletten und sind nicht erstattungsfähig, auch nicht durch die private Restkostenversicherung! Die Ausgaben hierfür kannst du lediglich als Sonderausgaben in der Steuererklärung angeben - sofern du das willst 😎🤠
    Geändert von Mick (09.10.2019 um 17:44 Uhr)

  17. #17
    Member Avatar von mickdl

    Registriert seit
    August 2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    71
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: An die Leute mit Inkontinenz mal ne Frage

    Also das mit den Versorgungsproblemen kann ich bestätigen (TK). Am Anfang war das kein Problem, weil ich nur Vorlagen gebraucht habe. Später haben die Vorlagen für unterwegs leider nicht mehr ausgereicht. Dann ging der Ärger mit dem Versorger los. Hat mich ca. ein halbes Jahr und am Ende etwas über 20€ Zuzahlung gekostet um das Problem außergerichtlich zu lösen... Inzwischen bin ich schlauer und der Doc schreibt das richtige auf das Rezept...

  18. #18
    Member

    Registriert seit
    July 2007
    Beiträge
    59
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: An die Leute mit Inkontinenz mal ne Frage

    Zitat Zitat von mickdl Beitrag anzeigen
    Also das mit den Versorgungsproblemen kann ich bestätigen (TK). Am Anfang war das kein Problem, weil ich nur Vorlagen gebraucht habe. Später haben die Vorlagen für unterwegs leider nicht mehr ausgereicht. Dann ging der Ärger mit dem Versorger los. Hat mich ca. ein halbes Jahr und am Ende etwas über 20€ Zuzahlung gekostet um das Problem außergerichtlich zu lösen... Inzwischen bin ich schlauer und der Doc schreibt das richtige auf das Rezept...
    Hallo,
    was schreibt er den aufs Rezept? ich muss auch heftig aufzahlen. Wenn das zu verhindern wäre, wäre klasse

  19. #19
    Senior Member Avatar von B.S.

    Registriert seit
    July 2019
    Beiträge
    186
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: An die Leute mit Inkontinenz mal ne Frage

    Bei mir steht Formacare xplus Größe Large 144stk pro Monat drauf und muss trotz genau der windelbezeichnung auf den Rezept zuzahlen. Versteh ich auch nicht und die AOK sagt da ich ein höher wertiges Produkt brauche als das was die als zuzahlungsfrei anbieten, das sind nona classic und die halten 1h Max., muss ich zuzahlen wenn ich die xplus haben will/brauche. Schnell abgefertigt.

  20. #20
    Trusted Member Avatar von Taggy

    Registriert seit
    December 2005
    Beiträge
    2.077
    Mentioned
    17 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: An die Leute mit Inkontinenz mal ne Frage

    Zitat Zitat von B.S. Beitrag anzeigen
    Bei mir steht Formacare xplus Größe Large 144stk pro Monat drauf und muss trotz genau der windelbezeichnung auf den Rezept zuzahlen. Versteh ich auch nicht und die AOK sagt da ich ein höher wertiges Produkt brauche als das was die als zuzahlungsfrei anbieten, das sind nona classic und die halten 1h Max., muss ich zuzahlen wenn ich die xplus haben will/brauche. Schnell abgefertigt.
    Kasse wechseln?

Ähnliche Themen

  1. Hi Leute
    Von Olli im Forum Vorstellforum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.01.2018, 08:23
  2. hi leute
    Von Babycloud im Forum Vorstellforum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.03.2016, 08:49
  3. Frage zu Inkontinenz Slip
    Von wboy25 im Forum Windelforum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.05.2008, 13:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.