Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Wtf moment im sanitätshaus

  1. #1
    Senior Member Avatar von little_tweety

    Registriert seit
    December 2012
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    124
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Wtf moment im sanitätshaus

    Heute hatte ich das für mich absolut peinlichste Erlebnis ever.

    Da ich schon länger mit Krampfadern zu tun hab und nie etwas dagegen unternommen hab,da es für mich bis dato nur ein optisches Manko darstellte.
    in den letzten Wochen und Tagen aber bekam ich heftige Wadenkrämpfe und ein riesiges exzem am rechten Schienbein,also nichts wie ab zum doc.
    Soweit so gut,mein Bein ist schlecht durchblutet aufgrund dieser venösen Krampfadern und mir wurde eine Überweisung mit Termin bei einem phlebologen organisiert damit diese Venen verödet oder entfernt werden.
    auch wurde mir dringenst angeraten Kompressionsstrümpfe im sanitätshaus zu bestellen damit die Gefahr einer Thrombose minimiert wird.

    Also bin ich heut morgen gleich ins sanihaus um mir diese Strümpfe zu bestellen.
    Angezogen war ich mit ner normalen Jeans,Shirt, und ner attends regular mit weiter boxershirt drüber,meine Standart Windel tagsüber und sehr sehr unauffällig mit der Boxer drüber,gehe so auch zum Arzt in umkleiden etc,es ist nie jemanden aufgefallen scheinbar selbst mir vorm Spiegel fällt es kaum auf das da ne Windel drunter ist.

    Im sanitätshaus angekommen wo ich mein Anliegen geäußert hab und das Rezept für die Strümpfe abgegeben hab kam auch gleich ne wirklich sehr nette Angestellte so mitte 60 geschätzt,es stellte sich raus das es die Chefin ist und nahm mich mit zum abmessen in den Nebenraum.

    Als ich meine Hose ausgezogen hab und mich gerade auf die liege setzen wollte damit sie maß vom Bein nehmen konnte
    hielt sie von hinten meinen Arm fest und zog meine boxershort am po ein wenig runter mit dem Kommentar das wird bestimmt ein heißer Sommer und mit diesen Plastikwindeln und den neuen Strümpfen wird es doch sehr unangenehm und ob ich mich nicht schon nach ner besseren inko Versorgung diesbezüglich informiert hab.

    Ich war wie gelähmt und brachte kein Wort hervor,wie konnte diese alte Dame nur so unverblümt darüber sprechen und gleichzeitig nem Kunden die Hose runterziehen um zu gucken was drunter ist:-0
    beim vermäßen meiner Beine klebte sie mir ne Frikadelle and Ohr welche tollen und angenehmen Produkte es heutzutage gebe die gar nicht so aussehen Windeln und trotzdem sehr saugfähig sind.
    Ich nickte die ganze Zeit nur und sagte einfach ok ja und der gleichen.

    Als sie fertig war und den Raum verließ,zog ich in Ruhe meine Hose an versuchte mich wieder zu beruhigen und verließ den Nebenraum um wieder an die Kasse zu gehen und nachzufragen wan ich die Strümpfe abholen kann,als mir noch einige stoffproben gezeigt wurden und ich noch ne Farbe aussuchen sollte kam ne junge Angestellte mit nem Beutel und breitem Grinsen auf uns zu mit den Worten hier die gewünschten Inkontinenz Vorlagen.
    Da hatte die Chefin mir doch glatt ein musterpacket mit gratisproben zusammenstellen lassen ohne das ich drum gebeten hätte,und als sei es noch nicht genug wollte sie auch noch scheinbar was am Tresen davon aufmachen und mir präsentieren,ich bedankte mich packte schnell ales zusammen und verließ fast schon fluchtartig dieses Geschäft.

    Wtf ich weiß das hört sich fast nach ner Story hier ausm geschichtenforum an.

    Liegt das am hohen Alter der Dame und der Berufserfahrung das sie so offen und hilfsbereit mit dieser Thematik umgeht?

  2. #2
    Trusted Member Avatar von diaperBoy25

    Registriert seit
    July 2016
    Beiträge
    305
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wtf moment im sanitätshaus

    Hey Tweety,
    ich denke das die Leute keine Probleme damit haben. Ich denke die wollte sicher helfen, mit dem Hintergedanken an dich Produkte zu verkaufen. Ist zwar ziemlich unangenehm aber irgendwie doch nett.
    Das die so offen damit umgehen, liegt wahrscheinlich daran, dass die das schon ein paar Jahre machen und vielleicht selbst betroffen sind. Ich hatte mal eine Beratung im Krankenhaus, das war auch Mega peinlich als der Typ von der Beratung seinen Kofferinhalt( kondomurinale, Windeln, Vorlage, pants usw.) auf meinem Bett verteilt hat und mir laut und deutlich vor meinem Zimmernachbarn alles erklärt hat. Deswegen kann ich das Gefühl gut nachvollziehen

    Aber irgendwie finde ich das trotzdem sehr aufmerksam von der Verkäuferin dich drauf hingewiesen, scheint doch dann ein gutes Sani-Haus zu sein.

    Liebe Grüße

    Diaperboy25
    don't worry wear nappy 🤪

  3. #3
    Senior Member

    Registriert seit
    October 2009
    Ort
    http://tinyurl.com/pj5cphn
    Beiträge
    779
    Mentioned
    31 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wtf moment im sanitätshaus

    Tweety, ich würde sagen, die Dame ist geschäftstüchtig.

    Mit einem Paar Kompressionsstrümpfe kommst du nicht auf Dauer aus. Du wirst irgendwann ein zweites und drittes Paar benötigen. Und die Strümpfe gibt es nicht im Zehnerpack für ein paar Euro. Gehe davon aus, daß so ein Paar um die 300 Euro kostet. Bei meiner Mutter kam eine Mitarbeiterin des Sanitätshauses sogar zum Maßnehmen ins Haus. Daraus kannst du schließen, daß an den Strümpfen nicht schlecht verdient wird.

    Als die Chefin die Windel bei dir entdeckt hat, könnte es sein, daß sie vermutet hat, daß du dich zunächst selbst mit der Windel versorgt hast und gar nicht weißt, welche verschiedenen Inkoprodukte gibt. Und sah sie Beratungspotential. Es gibt genügend Leute, die aus Scham erst dann zum Arzt gehen, wenn es nicht mehr anders geht. Das hast du ja bezüglich der Kompressionsstrümpfe gerade selbst oben beschrieben.

    Im Laufe der Zeit wirst du da schon abgebrühter.

    LG Georg

  4. #4
    Trusted Member Avatar von Matzebaby

    Registriert seit
    May 2008
    Ort
    Hochtaunuskreis
    Beiträge
    1.863
    Mentioned
    36 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wtf moment im sanitätshaus

    Hallo tweety,
    Ich glaube die Dame in Sanihaus wollte nur gutes, und da du leider nicht so darauf eingegangen bist wie sie sich das gewünscht hat hat sie dir dann einfach etwas zusammen gestellt an Proben damit du ausprobieren kannst.
    Ich glaube nicht das sie dich durchschaut hat, sondern sie wollte dir helfen.
    Ich gehe damit mittlerweile sehr entspannt um, auch wenn meine Windeln entdeckt werden wo auch immer ich verberge es nicht und sage die Wahrheit das ich inko bin.
    Auch wenn Fragen kommen warum Windeln usw.
    Stehe dazu was du bist, und was du brauchst.
    Denn die Leute im Sanihaus sehen sowas täglich, und due Beratung ist eben die Kompetenz am Kunde und Betroffenen.
    Gruß Matze..

  5. #5
    Senior Member

    Registriert seit
    June 2011
    Beiträge
    266
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wtf moment im sanitätshaus

    Da war jemand echt "geschäftstüchtig" und hat die Chancen des "crosselling" erkannt und genutzt oder es war einfach jede Menge Erfahrung am Start und daraus wurde ein gut gemeinter Rat.
    Sowas ist natürlich immer ärgerlich, wenn der Kunde sich dadurch bedrängt fühlt, aber es stellt sich immer die alte Frage "Wo ist die Grenze ?"

  6. #6
    Senior Member

    Registriert seit
    April 2015
    Beiträge
    187
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wtf moment im sanitätshaus

    Also mir hätte das gefallen. Ich bin auch schon mal gut beraten worden als ich nach stärkerer Tagesversorgung gefragt habe. So bin ich an die Abriform Pants in L3 gekommen. Die Verkäuferin hat mir dann auch noch Atmungsaktive PU-Schutzhosen gezeigt. Einfach eine klasse Beratung. Inkontinenz ist doch nix schlimmes und wird immer häufiger. Bei DM waren neulich die Tenapants in Large sogar ausverkauft. Die Nachfrage ist da...

  7. #7
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    473
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wtf moment im sanitätshaus

    Super Verkaufsgespräch! Sie ist an Dir und Deinem Wohlergehen interessiert - natürlich verdient sie auch daran. Rede doch einfach darüber, vielleicht hat sie doch den einen oder anderen Tip, der brauchbar ist. Außerdem sind Rückmeldungen von ihr auch interessant. Oft, wenn mir Pants angedreht wurden habe ich einfach mal gefragt, wie man die Dinger wechseln soll ohne Schuhe und Hose auszuziehen. Schnell wurde gemerkt, dass Pants oft Quatsch sind.

  8. #8
    Trusted Member Avatar von Berner-Sennenhund

    Registriert seit
    August 2012
    Ort
    Württemberg-Nähe Stuttgart
    Beiträge
    232
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wtf moment im sanitätshaus

    Hallo

    Im Gegensatz zu den Vorschreibern (die Dame wollte nur das Beste bzw. war sehr geschäftstüchtig) sehe ich das Verhalten der Verkäuferin als sehr aufdringlich und dreist an.
    Daß sie von sich aus dem Kunden die Unterhose ein Stück runterzieht, geht ja mal gar nicht. Auch ungefragt und so drängend Proben zu bekommen, würde ich nicht toll finden.

    Wie ich mich in dieser Situation verhalten hätte, kann ich, wenn ich es so lese, nicht genau sagen. In solch einem Moment ist man natürlich ziemlich überrumpelt und schockiert.

    Ich könnte mir aber durchaus vorstellen, daß ich nach dem ersten Schreck der Verkäuferin gesagt hätte, daß ich
    -wegen Kompressionsstrümpfen da bin
    -mich mit Windeln gut auskenne und die CF-Windeln nicht mag
    -der Dame gesagt hätte, daß sie ein und ich mehrere Sanitätshäuser habe
    -mein Rezept zurückverlangt hätte und in ein anderes Sanitätshaus gegangen wäre (Hamburg hat ja gewiss nicht nur dieses eine Sanitätshaus).

    VG
    Berner-Sennenhund
    Meine Unterwäsche hat vier Klebestreifen, raschelt und fühlt sich toll an :-).
    Lieber eine nasse Windel als eine nasse Hose :-).
    I feel great with a Diaper :-).

  9. #9
    Senior Member Avatar von Abri-fan

    Registriert seit
    June 2009
    Ort
    Aus dem wahren Norden, direkt am großen wasser. (vorpommern)
    Beiträge
    1.856
    Mentioned
    26 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wtf moment im sanitätshaus

    das ist doch alltag für die ... obwohl ich irgendwomal gehört habe das die sanihäuser nix mehr mit derinkoversorgung zu tun hätten und das über die apotheken läuft. keine ahnung ob das nur hier so ist und ob das stimmt.
    Sollte hier jemand sein, den ich vergessen habe zu beleidigen, dann entschuldige ich mich zutiefst.

  10. #10
    WBC Fördermitglied 2019 Avatar von Bongo

    Registriert seit
    December 2007
    Ort
    München
    Beiträge
    7.169
    Mentioned
    48 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wtf moment im sanitätshaus

    als mir mal im sanihaus die verkäuferin (vor vielen jahren) tena flex empfehlen wollte, weil die praktischer an und auszuziehen sind, fand ich das nicht tragisch.
    ich hab ihr einfach freundlich erklärt, dass ich die nicht so gut finde, weil sie leichter auslaufen.
    darauf meinte sie dann nur, dass sie sie nicht ausprobiert hätte.

    ist doch ok so. wie sonst (wenn nicht durch kundenmeinungen) sollen sich die verkäufer ein gutes bild von den produkten machen?
    Geändert von Bongo (14.06.2019 um 22:37 Uhr) Grund: tippfehler :)



    imagine whirled peas ...

    check out these awesome groups: Treehuggin Fuggin Hybrid Pilots * Nintendo Fanboys & -girls * Retro Gaming

  11. #11
    WBC Fördermitglied 2019

    Registriert seit
    August 2015
    Ort
    Bei Köln
    Beiträge
    3.145
    Mentioned
    51 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wtf moment im sanitätshaus

    Zitat Zitat von Abri-fan Beitrag anzeigen
    das ist doch alltag für die ... obwohl ich irgendwomal gehört habe das die sanihäuser nix mehr mit derinkoversorgung zu tun hätten und das über die apotheken läuft. keine ahnung ob das nur hier so ist und ob das stimmt.
    Es gibt Sanihäuser die sich mehr auf orthopädische Produkte spezialisiert haben, diese werden oft von einem Orthopädiemeister o.ä. geführt. Dort gibt es in der Tat kaum oder keine Inkoprodukte.
    Windeln find' ich voll gut!

  12. #12
    Senior Member

    Registriert seit
    October 2009
    Ort
    http://tinyurl.com/pj5cphn
    Beiträge
    779
    Mentioned
    31 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wtf moment im sanitätshaus

    Die Krankenkassen sind in ihrem Kostensenkungswahn dazu übergegangen, die Versorgung der Inkopatienten mit Windeln durch Ausschreibungen sicherzustellen. Zum Zuge kommt der Versorger, der es am billigstgen kann und in de Lage ist, für rund 26 Euro im Monat die Versorgung eines Patienten sicherzustellen. Wer da nicht mithalten kann, beteiligt sich nicht an dem Wettbewerb.

    Das soll nicht heißen, daß man im örtlichen Sanitätshaus oder der nächstgelegenen Apotheke keine Windeln bekommt. Viele Personen kaufen Inko-Produkte selbst. Aber die Dauerversorgung von Inkopatienten haben wenige Versorger zum Dumpingpreis übernommen, die auf dem Versandweg arbeiten.

    LG Georg

  13. #13
    Senior Member Avatar von windelente

    Registriert seit
    May 2016
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    431
    Mentioned
    17 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wtf moment im sanitätshaus

    Zitat Zitat von Georg2 Beitrag anzeigen
    Die Krankenkassen sind in ihrem Kostensenkungswahn dazu übergegangen, die Versorgung der Inkopatienten mit Windeln durch Ausschreibungen sicherzustellen. Zum Zuge kommt der Versorger, der es am billigstgen kann und in de Lage ist, für rund 26 Euro im Monat die Versorgung eines Patienten sicherzustellen. Wer da nicht mithalten kann, beteiligt sich nicht an dem Wettbewerb.

    Das soll nicht heißen, daß man im örtlichen Sanitätshaus oder der nächstgelegenen Apotheke keine Windeln bekommt. Viele Personen kaufen Inko-Produkte selbst. Aber die Dauerversorgung von Inkopatienten haben wenige Versorger zum Dumpingpreis übernommen, die auf dem Versandweg arbeiten.

    LG Georg
    Hallo Georg,

    Das mag bei Troepfelinkontinenz bis zu mittelschwerer Inkontinenz funktionieren, bei schwerer und bei Stuhlinkontinenz reicht das aber nicht mehr. Nach wie vor gilt, was der Arzt verordnet, muss die Kasse liefern. Tut sie das nicht, Anwalt einschalten.

    Die Kassen nutzen Scham und Schwäche behinderter kranker Menschen aus!

    Weder bei Grundsicherung noch ALG II sind Bedarfe für Windeln drin, obwohl auch das die Kassen versuchen.

    LG WE
    Das Leben ist ein Karpfenteich. Slava!
    Pravda vitezi!
    Lachs und Otter müssen zurück in die Neiße!

Ähnliche Themen

  1. keine Windeln im Moment
    Von Sonnenblume im Forum Windelforum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.11.2014, 14:38
  2. Was war der für euch spannendste Moment
    Von Sonja im Forum Windelforum
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 13.03.2010, 14:51
  3. Der schönste Moment
    Von Zartbitter im Forum Windelforum
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 12.04.2008, 15:15
  4. Wenn das im Moment so in Mode ist...
    Von colognefire im Forum Vorstellforum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.08.2006, 23:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.