Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Windeln heimlich tragen. Aber wie?

  1. #1
    Junior Member

    Registriert seit
    January 2019
    Beiträge
    9
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Windeln heimlich tragen. Aber wie?

    Hallo ich bin Joel und 15 Jahre alt und habe ein windelfetisch und wollte fragen wie ich ohne das meine Eltern es mitbekommen Windeln tragen kann und auch beides rein machen kann und wie kann ich mich unbemerkt sauber machen und wie kann ich die Windel unbemerkt entsorgen.

    Danke in voraus

  2. #2
    Junior Member

    Registriert seit
    July 2016
    Beiträge
    1
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windeln heimlich tragen. Aber wie?

    Dazu brauchts:
    - ein Versteck in der Nähe für Windeln wo bestimmt keiner nach sieht und wo man ganz sicher immer unbeobachtet ist und Mülltonnen in der Nähe für die das selbe gilt
    - kleine schwaze Plastik Beutel um die Windeln luftdicht zu verpacken und zu entsorgen
    - Gross einmachen z.B. vor dem üblichen morgens Aufstehen und bevor man dann üblicherweise duschen geht. Da dann bei sauber machen und gleich denn schwarzen Müllbeutel im Turnbeutel mitnehmen und auf dem Schulweg sicher entsorgen
    - nie Pampers iwo im Zimmer rum liegen lassen
    - schwarze Hosen über den Windeln tragen damit man nix sieht falls mal was ausläuft
    - nicht auffällig viel Schmutzwäsche wie Handtücher und Bettwäsche nutzen

    Wie kommst du denn an passende Windeln dran ?

  3. #3
    Senior Member

    Registriert seit
    September 2004
    Ort
    Mittelbaden
    Beiträge
    301
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windeln heimlich tragen. Aber wie?

    Hab auch einen Fetisch und bin Harninko.
    Das große Geschäft ist nicht so meins, wenns auch schon in die Windel ging.
    Da ist echt meistens duschen angesagt, und es bleibt auch nicht unbemerkt vom Geruch.
    Probiere es doch erst mal mit einnässen.
    Zum probieren kannst du dir auch mal die Pampers Babydry 8 kaufen.
    Aber es gibt in der Drogerie inzwischen einiges zur Auswahl .

  4. #4
    Senior Member Avatar von windelente

    Registriert seit
    May 2016
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    402
    Mentioned
    17 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    2

    AW: Windeln heimlich tragen. Aber wie?

    Nur in meiner Sporttasche trage ich heimlich Windeln .
    Das Leben ist ein Karpfenteich. Slava!
    Pravda vitezi!

  5. #5
    Senior Member Avatar von Bärchen1601

    Registriert seit
    June 2015
    Ort
    Hannover Umkreis
    Beiträge
    842
    Mentioned
    23 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windeln heimlich tragen. Aber wie?

    Zitat Zitat von WindelKind007 Beitrag anzeigen
    Hallo ich bin Joel und 15 Jahre alt und habe ein windelfetisch und wollte fragen wie ich ohne das meine Eltern es mitbekommen Windeln tragen kann und auch beides rein machen kann und wie kann ich mich unbemerkt sauber machen und wie kann ich die Windel unbemerkt entsorgen.

    Danke in voraus
    Auf Dauer wirst du es nicht verheimlichen können. Schon gar nicht, wenn du AA rein machen willst.
    Es sei denn, deine Eltern sind zuverlässig für voraussehbare Zeiten abwesend und du kannst dein Zimmer abschließen und niemand geht rein.
    Bleibt das Problem der Windelentsorgung.

    Ich denke, du wirst es auf lange Sicht nicht verhindern können, dass es Familienmitglieder mitbekommen.
    Noch keine Signatur ... mir fällt grad nix geistreiches ein ...

  6. #6
    Fördermitglied 2019 Avatar von Agent-Orange

    Registriert seit
    November 2017
    Beiträge
    498
    Mentioned
    28 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windeln heimlich tragen. Aber wie?

    Herr Naseweis erhebt den moralischen Zeigefinger
    Es ist mit gewissem Risiko behaftet, einem Minderjährigen Tips zu geben.
    Klingt bescheuert - weiß ich selber.
    Ich mach's trotzdem selber auch immer wieder. Schon alleine, wenn ich selbige "Strukturen" aus eigener Erfahrung kenne.
    Wenn die Produzenten des Sprösslings stinkesauer werden, weil man ihrem Kronprinzen Tips gegeben hat, die ihrer Meinung nach "äußerst verwerflich, unmoralisch, sittenwidrig" und was-weiß-ich-nich-noch-alles sind, gibt's oft Ärger.
    Aber der lässt sich eh kaum vermeiden, wenn das Vertrauensverhältnis zwischen den Generationen nicht belastbar ist.
    Verstecken, verheimlichen sind die anfänglich praktikabelsten "Lösungen".
    Wie dat Bärchen ja auch schon schrieb, wird das irgendwann dann doch 'rauskommen. Es sei denn Du, liebes "Windelkind", wirst mit der Zeit immer erfinderischer. Aber Mutter Natur kann man nicht überlisten: Mit der Zeit wird man nachlässig.
    Hinzu kommt Murphy's Gesetz.
    Das sind zwei nicht zu unterschätzende Gefahren.
    ________________________________________

    Sieh mal zu, dass Du "reinen Tisch" machen kannst.
    Also bei passender Gelegenheit, so "von hinten durch die Brust ins Auge" 'was andeuten. Reaktion checken... Dann weiter...
    Wenn das "Geständnis" zu elterlichen Schreikrämpfen führt, abwarten/aussitzen, weitermachen.
    Denk dran: ehrlich währt am längsten.
    Das wäre auch im "Gespräch" (Verhör?) ein Fakt, der für Dich zählt.
    Sag doch, wie es ist: "Duuuu, Mutti, kann ich Dir mal was sagen? Ich hab da so'n komischen Wunsch... Aber irgendwie gefällt mir das... Das will ich unbedingt mal ausprobieren... Keine Angst, bin nicht pädophil..." usw. usf.
    Alles irgendwie spekulativ, so als "Ferndiagnose".
    Haste zuviel Schiss, such Dir jemand LIVE, mit dem Du darüber reden kannst.
    Sieh zu, dass Du Freunde/Bekannte findest, die Dich so akzeptieren, wie Du bist, also mit dieser "Macke" (hi, hi, hi) und stell die auch Deinen Ellies vor. Dann haste sicherlich auch weniger Bammel vor'm Outing.
    Aber mehr als Stubenarrest, wenn auch vielleicht lebenslänglich, kann's kaum geben.
    Das Leben ist wie ein schlechter Witz - am Ende will niemand drüber lachen. (S.)

  7. #7
    Senior Member Avatar von ibanez

    Registriert seit
    March 2009
    Beiträge
    102
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windeln heimlich tragen. Aber wie?

    Hallo WindelKind007,

    ich war in deinem Alter in der gleichen Situation. Entgegen einigen Posts meiner Vorredner wäre es fürmich nie in Frage gekommen, es meinen Eltern zu sagen.

    Ich habe auf freie Stunden bzw. auf ein leeres Haus gewartet und hab dann Windeln angezogen - gelegentlich auch nachts oder draußen. Nach ein paar Jahren habe ich öfters auch welche getragen, als die Eltern im Haus waren. Unter ner weiten Jogginghose und einem weitem Pullover merkte das eh niemand.

    Bestellt habe ich meist bei Save, da man zu dieser Zeit noch ganz gut abschätzen konnte, wann die Post kam. Die erste Packung habe ich in der Apotheke gekauft... total peinlich ;-)

    Verwahrt habe ich die Windeln zum Teil auf dem Dachboden in alten Kisten ganz hinten und zum Teil in einer mit einem kleinen Vorhängeschloss gesicherten Sporttasche im Schrank.

    Klar gab es auch die eine oder andere brenzlige Situation. Im Nachhinein bin ich trotzdem froh, dass ich mein Geheimnis für mich behalten hab. Ein paar Jahre später hab ich meine Partnerin kennengelernt, der ich nach und nach davon erzählt hab und die recht schnell selbst mitgemacht hat.

    Ich denke du kannst deine Situation besser einschätzen als wir hier im Forum. Es kommt wohl auch sehr auf die Wohnsituation, die räumliche Nähe zu den Eltern und die Beziehung an.

    Halte das Forum gerne auf dem Laufenden, welche Erfahrungen du machst. Es gibt sicher etliche hier, die in der gleichen Situation sind wie du.

  8. #8
    Fördermitglied 2019 Avatar von Agent-Orange

    Registriert seit
    November 2017
    Beiträge
    498
    Mentioned
    28 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windeln heimlich tragen. Aber wie?

    @ Ibanez: Genau! Wer kann schon das gesamte "Spielfeld" überblicken? Und andererseits kann auch einer mit 15 noch nicht so (gut) abschätzen, wie sich dies und das auswirkt ... bla bla bla ...

    Ich hätt' mir anno dunnemals auch nicht getraut, meiner "Chefetage" zu gestehen, dass ich gerne Windeln trage. Just for fun. Nich mal als ich erwischt wurde. Weiß nicht mehr so genau, aber ich hab mir bestimmt eingebildet, der einzige zu sein, der so "geisteskrank" ist.
    Keine Ahnung, ob meine "Regierung" das Thema weiter verfolgt hat, aber über sowas wurde nie geredet. "Aufklärung" gab es auch nur als Hinweis auf das Buch vom Siegfried Schnabel. Und an ein "Forum" hat damals schon mal gar keiner gedacht. Von der Warte her scheint es heute (aus meiner Sicht) deutlich leichter zu sein, den Ellies "Aufklärung" zukommen zu lassen.
    Sofern das Verhältnis nicht getrübt/gestört ist.
    Und das lässt sich aus der Ferne kaum beurteilen.
    Daher auch der Hinweis auf "Freunde", die man sich suchen sollte usw.
    Zuerst steht aber die Akzeptanz, dass man eben so ist wie man ist. Und dann muss man eben entscheiden, wie weit man mit dem "Outing" gehen mag. Und DIE Entscheidung kann man auch einem 15jährigen nicht abnehmen.
    Das Leben ist wie ein schlechter Witz - am Ende will niemand drüber lachen. (S.)

Ähnliche Themen

  1. Windeln bestellen - aber wie ?
    Von dl2001 im Forum Windelforum
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 24.09.2015, 15:12
  2. mag heimlich Windeln
    Von basti1234 im Forum Vorstellforum
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.10.2012, 00:57
  3. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 20.09.2010, 19:42
  4. Windeln!!! Heimlich oder Öffentlich
    Von InWindel im Forum Windelforum
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 29.11.2008, 23:53
  5. windeln und co. "heimlich" kaufen
    Von windelfreak92 im Forum Windelforum
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 07.11.2007, 18:32

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.