Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Fetisch und Familie. (Wie) geht das?

  1. #1
    Senior Member Avatar von Andi_Austria

    Registriert seit
    January 2011
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    213
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Fetisch und Familie. (Wie) geht das?

    Hi,

    Meine Frage richtet sich in erster Linie an die, die mit Kinder in einem Haushalt leben.
    Wie lebt Ihr Euren Fetisch aus ohne das Eure Kinder das mitbekommen?

    Ich stell mit das nicht leicht vor wenn es von Kinder verborgen werden soll.

    Wo bewahre ich die Windeln unbemerkt auf?
    Wie und wann lebe ich den Fetisch aus?
    Nur Nachts wenn die Kinder schlafen?
    Nur dann wenn die Kinder nicht im Haus sind (bei den Großeltern)?
    Oder verreist Ihr mal am Wochenende zu einem Städtetrip ohne Kinder und habt dort Spass?

    Würde mich als seit kurzem betroffener interessieren wie Ihr das so macht.

    LG Andi

  2. #2
    Junior Member

    Registriert seit
    July 2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    16
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Fetisch und Familie. (Wie) geht das?

    Ich hatte noch nie Probleme mit meinen Windeln.
    Als meine Tochter 10 Jahre war,und sie mich mit Windeln gesehen hatte,
    habe ich mit ihr gesprochen und erklärt,das ich in der Nacht Windeln benötige,damit das Bett nicht nass wird.
    Diese Antwort hat Ihr gereicht.:-)
    Seitdem sind Windeln kein Tema mehr.Sie hat mich schon öfters in Windeln und einer Gummihose gesehen,aber für meine Tochter ist das normal.
    Für mich ist das eine Erleichterung,denn ich muss mich nicht mehr verstecken.:-)

  3. #3
    Senior Member Avatar von Andi_Austria

    Registriert seit
    January 2011
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    213
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Fetisch und Familie. (Wie) geht das?

    Hallo Werner,

    Super, dass das bei Dir so passt.
    Ich weiß aber nicht ob ich unserem Kind mal mit einer „Notlüge“ die eigentliche Wahrheit verschweigen will.
    Kinder erzählen natürlich auch viel und da ist es nur eine Frage der Zeit bis es so einige Leute wissen.
    Das würde mir nicht gefallen 😉

  4. #4
    Trusted Member

    Registriert seit
    June 2005
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    783
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Fetisch und Familie. (Wie) geht das?

    Ich habe bei mir die Windeln in der Werkstatt in einem Schrank liegen.
    Noch sind beiden mit 2 und 4 zu klein um in Schränken suchen zu gehen, also kommt da dann ein Schloss dran.
    Getragen werden die Windeln, so wie jetzt grade, wenn die Frau mit denen beim Turnen zb. ist.
    Oder wenn ich alleine unterwegs bin. Besorgungen machen, Einkaufen ect.

    Abends wenn die Kinder im Bett sind wäre es auch kein Probelm eine anzuziehen wenn die Frau es weiss und akzeptiert ( so wie bei mir).

    Ich passe halt schon auf das die Kinder nix merken. Aber eher nicht aus dem Grund das die was sagen, sondern eher das die damit aufgezogen werden könnten.
    Und sie sollen sich frei entfalten können.
    Wenn sie mal einen Fetisch entwickeln, bitte sehr, aber wissen muss ich das nicht unbedingt. Es ist ihr (intimes) Ding, so wie die Windeln meins sind.
    Gruss Sebastian

  5. #5
    Senior Member Avatar von Andi_Austria

    Registriert seit
    January 2011
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    213
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Fetisch und Familie. (Wie) geht das?

    Ja genau so sehe ich das auch.
    Irgendwann werden sie halt größer und wird es sicher etwas schwieriger.
    Wir haben die windeln usw. in einem versperrbaren kasten im schrankraum.
    Ganz oben. Da kommt unsere kleine lange nicht ran.
    Allerdings wird die zeit kommen, wo sie mal mitten in der nacht im schlafzimmer stehen wird. Da entsteht dann erklärungsbedarf 😉

  6. #6
    Trusted Member

    Registriert seit
    June 2005
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    783
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Fetisch und Familie. (Wie) geht das?

    Die stehen bei mir jede Nacht im Schlafzimmer. Also keine Windeln an.
    Aber da ich die ja lieber spüre als sie zu verschlafen ist das nicht schlimm das ich nachts keine anziehen kann.
    Gruss Sebastian

  7. #7
    Senior Member Avatar von Andi_Austria

    Registriert seit
    January 2011
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    213
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Fetisch und Familie. (Wie) geht das?

    Na ja ich hab die windeln schon sehr gerne beim schlafen an.
    Also eher doof bei mir. Momentan zwar noch nicht aber irgendwann dann schon.

  8. #8
    Junior Member Avatar von Schwarzpappel

    Registriert seit
    December 2018
    Beiträge
    16
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Fetisch und Familie. (Wie) geht das?

    Ich habe 3 Kinder zwischen 2 und 6. Das Windel tragen an sich ist für mich grundsätzlich nicht anders geworden. Das soll heissen wenn ich darunter eine Windel anhabe merkt das in der Regel keiner auch die Kids nicht. Bsp. in der Nacht habe ich meist ein Shorts und ein Shirt an, wenn ich da mal aufstehen muss oder eins der Kinder ins Bett kommt ist das ja nicht gleich offensichtlich.
    Was sich definitiv verändert hat bei mir sind die Wickelmöglichkeiten/ -gelegenheiten sowie das Ausleben der Sexuellenkomponente meines Windelfetisches. Was bedeutet, ich muss gut planen z.B. ob ich AA anschliessend auch sauber machen kann oder ich doch besser das Klo nutzte. Die sexuelle Befriedigung mit Windel beschränkt sich auf die Nachtstunden, die Zeiten wo mal niemand zuhause ist oder ich allein unterwegs bin. Das ist ja beim "normalen" Sexleben in der Partnerschaft nicht viel anders.
    Ich verstecke oder verberge da nichts bewusst aber natürlich zeige ich das auch nicht offen. Klar hatte ich auch schon Momente wo ich beim Windel anziehen fast erwischt wurde oder eins der Kinder mal mit der Hand auf mein Windelhintern gehauen hat. Wenn jetzt da mal eine Frage kommen würde, täte ich dies auch möglichst einfach und normal Beantworten.
    Letztendlich denke ich, es kommt darauf an wie intensiv man seinen Fetisch ausleben möchte und was man seinen Kinder mitgeben möchte.
    Ich sehe es änlich wie Sebastian85, es is mein intimes Ding und ich tage daher auch die Verantwortung dafür.

  9. #9
    Junior Member

    Registriert seit
    July 2018
    Beiträge
    6
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Fetisch und Familie. (Wie) geht das?

    Letztendlich denke ich, es kommt darauf an wie intensiv man seinen Fetisch ausleben möchte und was man seinen Kinder mitgeben möchte.
    Ich sehe es änlich wie Sebastian85, es is mein intimes Ding und ich tage daher auch die Verantwortung dafür.
    Das ist der entscheidende Punkt.
    Bis Kindergartenalter ist es eher unproblematisch, dann wäschst die Neugierde und die Kinder beobachten besser.
    Ein intensives ausleben seines Fetisch ist eher nicht zu verheimlichen, zudem stellt sich auch die Frage, wie der Partner in die Thematik involviert ist.

    LG Blu

  10. #10
    Junior Member

    Registriert seit
    October 2018
    Beiträge
    4
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Fetisch und Familie. (Wie) geht das?

    Meine Kinder sind jetzt 15 und 18. Es war in der Zeit nie ein Problem. Wobei ich eher selten 1-2 Mal pro Woche Windeln trage. Ich habe diese sogar schon häufiger im Alltag mit den Kindern getragen. Die Windeln sind in einem abschließbaren Schrank im Schlafzimmer. Dann und wann half in brenzligen Situationen auch mal meine Frau mit einem Ablenkungsmanöver. Es gab auch schon den ein oder anderen Herzschlagmoment, wo mir einfiel oh, da liegt eine benutzte Windel unter dem Waschbecken, aber meine lLiebste hat da immer mitgedacht. Wenn man die notwendige Sorgfalt und Achtsamkeit walten lässt und den Fetisch auch mal unterordnen kann, geht das sehr gut. Gruß EMDE

  11. #11
    Junior Member

    Registriert seit
    January 2019
    Beiträge
    3
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Fetisch und Familie. (Wie) geht das?

    Meine Tochter ist jetzt 18, sie weiß von einer kleinen Blasenschwäche meiner Frau. Deswegen tragen wir zur moralischen Unterstützung alle Windeln.

  12. #12
    Junior Member Avatar von Nevag

    Registriert seit
    August 2018
    Beiträge
    24
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Fetisch und Familie. (Wie) geht das?

    Mein Kind wird dieses Jahr 3 Jahre alt und bisher kann ich meine Windeln uneingeschränkt tragen. Allerdings hat unser kleiner Fuchs es tatsächlich schon bemerkt, dass der Papa in dem Moment Windeln getragen hat und es sogar kurz beiläufig kommentiert. Das war dann aber schon alles. Ich denke, dass ich damit so offen wie nötig und so geheim wie möglich umgehen werde. Soll heißen, ich will kein "Parallel-Leben" aufbauen müssen, wo die Familie weg ist. Es hat hier mal einen ähnlichen Post gegeben, wo jemand geschrieben hat, dass Kinder bzw. die meisten Leute ja eine Windel nicht mit diesem Fetisch in Verbindung bringen, weil das ja eigentlich gar nicht so bekannt ist und, wenn man sagt, dass der Papa halt gerade eine Windel trägt, das Thema eigentlich durch ist. Meine Frau unterstützt mich zum Glück bisher, auch wenn sie meine Neigung nicht so ganz nachvollziehen kann - aber das ist eigentlich die wichtigste Komponente in dem Spiel.

    Mal sehen, für mich ich das genauso spannend. Meistens entstehen die ganzen Hindernisse nur im eigenen Kopf und für Außenstehende ist das meistens gar kein Thema.

  13. #13
    Senior Member Avatar von windelente

    Registriert seit
    May 2016
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    405
    Mentioned
    17 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    2

    AW: Fetisch und Familie. (Wie) geht das?

    Hi,

    ich sage mal, man kommt nur in Erklärungsnöte, wenn man gelegentlich eine Windel trägt. Immer Tragen bzw jede Nacht, und es werden keine weiteren Fragen gestellt.

    LG WE
    Das Leben ist ein Karpfenteich. Slava!
    Pravda vitezi!

  14. #14
    Senior Member

    Registriert seit
    November 2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    398
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Fetisch und Familie. (Wie) geht das?

    Zitat Zitat von Stefanklein Beitrag anzeigen
    Meine Tochter ist jetzt 18, sie weiß von einer kleinen Blasenschwäche meiner Frau. Deswegen tragen wir zur moralischen Unterstützung alle Windeln.
    Hallo Stefan,

    das interessiert mich jetzt wirklich. sowas hört mach schließlich nicht jeden Tag. ich muß da mal
    ein bisschen neugierig nachfragen ob ich deinen Beitrag so ganz richtig verstanden habe -
    im besonderen interessiert mich der Satzteil: ".... tragen alle Windeln"

    Also Du und deine Frau - ihr beiden mögt und tragt Windeln.

    Deine Frau wegen einer Blasenschwäche und du aus Solidarität

    ....und deine Tochter etwa auch ?

    falls dem so ist müßte man doch annehmen das sich eure Vorliebe für Windeln
    irgendwie auf deine Tochter übertragen hat, ein Transfer übrigens den ich bisher
    für eher unwahrscheinlich hielt.

  15. #15
    Member

    Registriert seit
    January 2007
    Beiträge
    46
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Fetisch und Familie. (Wie) geht das?

    Zitat Zitat von emde Beitrag anzeigen
    ... Wenn man die notwendige Sorgfalt und Achtsamkeit walten lässt und den Fetisch auch mal unterordnen kann, geht das sehr gut. Gruß EMDE
    So schaut es bei uns ebenfalls aus. Und wir machen das auch seit bald 10 Jahren so.

  16. #16
    Junior Member

    Registriert seit
    January 2019
    Beiträge
    7
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Fetisch und Familie. (Wie) geht das?

    Ich trage Windeln nur dann, wenn keines meiner Kinder im Haus ist. Die Sachen sind auch so verstaut, dass die Kids da nicht rankommen. Als alleinerziehender kann ich meinen Fetisch daher nur alle zwei Wochenenden ausleben. Leider wird in letzter Zeit der Drang nach 24/7 immer stärker.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.