Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 24

Thema: Wie erkläre ich das ich Windel trage

  1. #1
    Junior Member

    Registriert seit
    June 2016
    Beiträge
    20
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Wie erkläre ich das ich Windel trage

    Hallo
    Wie erkläre ich es bzw. Bekomme ich es hin zu erklären das ich auf Windeln angewiesen bin.
    Möchte nicht sagen das ich auf Windeln stehe.
    Vielen Dank

  2. #2
    Kaffejunkie Avatar von BoP

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Großraum Heilbronn
    Beiträge
    3.078
    Mentioned
    14 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    1

    AW: Wie erkläre ich das ich Windel trage

    Was erhoffst du dir davon? Akzeotanz auf Basis einer Lüge? Und wem willst du es denn unbedingt sagen?
    "Dein Ziel ist wichtig für diese Welt. Du sollst das Lachen schenken.
    Denn jedes Kind dem du Lachen schenkst, kann mit dem Herzen denken."

    Schandmaul - Herr der Wellen

  3. #3
    Senior Member

    Registriert seit
    August 2017
    Beiträge
    413
    Mentioned
    23 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wie erkläre ich das ich Windel trage

    Hallo Windelbaby1981.

    Du magst also Windeln, hast kein körperliches Gebrechen, dass die Windelnutzung erfordert und willst jemandem erklären, dass du Windeln brauchst.

    Um bei der Wahrheit zu bleiben, müssen wir jetzt einen kleinen Umweg nehmen. Wir brauchen eine medizinische Diagnose.

    Da wäre zum Beispiel die F 65.0 (ICD 10), banal einfach Fetischismus. Wenn die Windeln für dich ein Fetisch sind und du sie zur sexuellen Stimulation benötigst, dann würde diese Diagnose schon mal zutreffen.

    Das war jetzt Schritt 1. Du hast nun eine Diagnose nach ICD, also eine Krankheit. Auf Grund deiner Krankheit musst du Windeln tragen. Das ist wie ein Zwang.

    Was ich jetzt getan habe: ich hab dir einen Grund geliefert, in deinen Gedanken das ganze mit einer echten Krankheit zu verknüpfen. Akzeptiere es, laut ICD bist du krank. Und Teil deiner Krankheit ist es, Windeln zu tragen.

    Du solltest es nur unterlassen, über die Krankheit näher zu reden.

    Der einfache Satz "Das hat gesundheitliche Gründe, über die ich nicht reden möchte" reicht in dem Fall völlig aus. Ich meine, ganz unter uns, wer will schon mit jedem über seinen Fetisch reden. Das ist intim und privat und wie du jetzt weisst: auch eine Krankheit.

    Für alle Mitleser dieses Artikels, die nicht inkontinent sind und Windeln nur aus Spaß an der Freude tragen und die sich nun verbitten wollen, als "krank" eingestuft zu werden: ich habe nur den ICD zitiert, um einem Fragesteller eine passende Antwort zu geben. Wer sich gesund fühlt, der ist es auch meistens.

  4. #4
    Trusted Member Avatar von kay'est

    Registriert seit
    October 2004
    Ort
    München
    Beiträge
    329
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wie erkläre ich das ich Windel trage

    kommt drauf an wen du es sagen willst

    ist es die apotheke oder sanihaus dann lass dir was einfallen die siehst du eh nur wenn du deine windeln abholst
    sind es freunde oder familie wird es schwieriger
    du könntest bettnässen aufzählen aber von da an heisst es dann jede nacht windeln ohne wenn und aber
    willst du tagüber welche tragen könntest du ja eine blasenentzündung haben aber auch da gilt dann für ein zwei wochen 24/7 alles andere ist unglaubwürdig und enttarnt dich

    also alles nicht so leicht
    oder du bist offen und lässt das lügengebilde bei deinen freunden/familie sein
    den lügen kostet kraft und klaren verstand, das du dich nicht irgendwie doch verquatschst

  5. #5
    Member

    Registriert seit
    October 2017
    Beiträge
    51
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wie erkläre ich das ich Windel trage

    Wen möchtest du das erklären? Freunde? Familie? Den Leuten im Sanitätshaus oder Apotheke? Erstere solltest du nicht unbedingt anlügen. Wenn das raus kommt geht deine Glaubwürdigkeit flöten. Da ist die Idee mit dem ICD nicht schlecht weil wahr. Es ist ja so dass man als Fetischist in der Regel auf Dauer dem Drang zur Windel nicht widerstehen kann. Das geht eine Zeit lang, aber irgendwann packt es einen. Ob man 'will' oder nicht. Auch wenn das Ego noch so andere Vorstellungen hat. Von dem her fände ich die eine oder andere Packung von der Krankenkasse nicht unangemessen. Hand hoch wer es sich wirklich aussuchen kann!
    Es muss ja auch nicht jeder wissen. Wenn nicht gerade die dicksten Modelle trägst wird das auch kaum jemand merken. Und wenn dich doch jemand fragt sagst halt dass du da ein Problem hast und nicht darüber reden magst. Warum trägt man wohl Windeln? Da solltest deine Ruhe haben. Wenn es nicht anders geht kannst ja den Fetisch erklären ohne das Wort Fetisch zu benutzen. Ist ja eben auch ein Zwang. Beim Windel shoppen kannst schon mal mit ner Notlüge kommen. Ist ja nicht dein soziales Umfeld wo man lange und ausführlich darüber sprechen kann. Wobei du sicher nicht der Erste sein wirst, der sich ohne Rezept seine ein oder zwei Packungen holt. Und die sich ihren Teil denken werden. Normal kommen da keine großen Rückfragen. Das sind dann auch Verkäufer die ihre Ware verkaufen. Beim Bäcker schämt man sich ja auch net wenn es jetzt unbedingt ein Mohnbrötchen sein muss. Wenn tatsächlich eine zu direkte Frage kommt nach dem warum könntest du sagen dass es Probleme mit Kältereizen gibt. Kann Ursache für eine Dranginkontinenz sein. Oder zumindest eine direkte Vorstufe... Denn möchtest du halt vorbereitet sein wenn tatsächlich mal kein wc sofort zur Verfügung steht. Hm so ließe es sich auch das fehlende Dauerrezept erklären... aber so ausgequetscht wird man ja normal nicht weil es ein sehr intimes Thema ist.
    Nochmal zum Anfang, dem engen Kreis solltest halt echt net sagen dass du voll inko bist. Wenn da jemand einen Plan davon hat oder sich macht müsstest du das voll durchziehen, jeden Tag und Nacht deine mindestens 4 Windeln wechseln und das auf Dauer, eventuell noch über die Behandlung reden und rückgängig machen lässt sich gesprochenes Wort halt nicht.
    Außer du findest das toll für körperlich krank gehalten zu werden. In dem Fall nur zu. Deine Entscheidung. Dein Leben.

  6. #6
    Senior Member

    Registriert seit
    March 2007
    Beiträge
    796
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wie erkläre ich das ich Windel trage

    Hi Windelbaby1981
    Also mich hat noch niemand gefragt, warum ich Windeln trage. Wäre ja noch schöner. Das geht einerseits auch niemanden was an und zudem interessiert es auch kaum jemanden. Ausser vielleicht in der Familie. Und da wirds dann echt schwierig, vorallem, wenn du dazu eine Lüge auftischen willst. Das würde ich lassen. Die Variante von EngelNullSieben finde ich noch gut "aus gesundheitlichen Gründen und ich möchte darüber nicht reden". Das müsste eigentlich reichen. Und aus gesundheitlichen Gründen ist es allemal. Auch wenn du nicht die Krankheit ICD auftischen willst, aber auch seelische Gesundheit ist wichtig und für dein Seelenheil ist eine Windel ja wichtig, oder sehe ich das falsch? Geniesse deine Verpackung - du schadest damit niemandem.
    Grüsschen Tanja

  7. #7
    Member

    Registriert seit
    August 2018
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    35
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wie erkläre ich das ich Windel trage

    Windeln tragen ist eben kein Thema, wie ich hab mir ein neues Auto gekauft oder hab dieses oder jenes erlebt und das dann unbedingt auf die Nase zu binden.
    Ich halte mich zu diesem Thema bedeckt, selbst, wenn dann mal das Thema Windeln aufkommen sollte. Gerade wenn es im Bekannten-, Freundeskreis passiert. Selbst dann würde ich das zur Kenntnis nehmen und vielleicht mit allgemeinen Dingen antworten. Aber ich würde nicht tiefer in Details gehen, auch damit könnte man sich verraten.

    Sollte es wirklich mal dazu kommen, dass mich jemand fragen sollte, dann würde ich das wie EngelNullSieben halten und auf die gesundheitlichen Gründe verweisen. Sollte dann noch nachgebohrt werden, dann würde ich das 'drüber nicht sprechen wollen' nachschieben. Würde man das in einen Satz packen, könnte das Neugier wecken. Aber man sollte auch nicht zu Mund faul sein, dann könnte man auf die Idee kommen, dass man etwas zu verheimlichen hätte. Es ist nicht leicht, den richtigen Weg zu finden... Aber mit einer Krankheit hausieren zu gehen, ist keine Variante für mich... das gilt für alle Krankheiten.

  8. #8
    Member

    Registriert seit
    July 2015
    Beiträge
    71
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wie erkläre ich das ich Windel trage

    servus.

    mir ist nicht ganz klar was du willst?

    möchtest du immer windeln tragen dann sag einfach deiner frau oder mum wem auch immer das du es nicht immer aufs klo schaffst...und du was tun musst...ein Termin beim Arzt dauert halt auch mindestens 6 Wochen ...also geh in die apo oder sanitätshaus kauf dir was du magst und zieh an.....aber sei konsequent sprich benutze sie wenn du unterwegs bist....egal ob sie schon voll sind und du glaubst das sie des nicht mehr schaffen ...du wirst merken des ist nicht so super....

    zu hause brauchst du ja nicht da du ja hier eh ein wc hast...wenn dir das nicht reicht mach halt dein bett nass und schwups darfst du auch in der nacht welche anhaben,,,freu dich aber nicht zu früh (ich hab probleme mit der blase) des ist sicher nicht so wie du dir des vorstellst...

    wenn du nach ein paar tagen (länger dauert das meist nicht) darauf kommst das des doch nicht so super is...einfach sagen das "es " sich gebessert hat und gut....vielleicht noch einige zeit zur sicherheit eine windel aber dann ist gut...

    sry das ich so direkt bin...viel spass

  9. #9
    Senior Member

    Registriert seit
    November 2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    398
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wie erkläre ich das ich Windel trage

    Hallo Windelbaby1981

    Also ich fände es sehr gut wenn du, als Starter dieses Beitrag`s,
    dich noch mal mit ein paar erklärenden Worten zu Wort melden
    würdest, damit wir anderen nicht nur raten können welche Absichten
    wohl hinter deiner Frage stecken könnten.

  10. #10
    Junior Member

    Registriert seit
    June 2016
    Beiträge
    20
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wie erkläre ich das ich Windel trage

    Hallo

    Also würde gerne dauerhaft windeln tragen.
    Ja ich weiss was das heisst und habe es auch schon länger ausprobiert.
    Mir geht es darum wie ich es meiner freundin verkaufen kann. Die Wahrheit geht nicht. Bitte jetzt keine moralischen bedenken einfach hin nehmen das es nicht geht.
    Wie kann ich ihr es glaubhaft erklären. Kann ja schlecht sagrn das ich von jetzt auf gleich windeln brauche.
    Freue mich auf sinnvolle Antworten

  11. #11
    Member

    Registriert seit
    August 2018
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    35
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wie erkläre ich das ich Windel trage

    Hallo Windelbaby1981,

    nicht die moralischen Bedenken will ich andeuten, aber ich möchte dir nur eines sagen, irgendwann kommt die Wahrheit heraus. Dann haste zwar keine Freundin mehr, aber dafür kannst du dann Windeln tragen.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass man ein Lügenkonstrukt über Jahre aufrecht erhalten kann. Irgendwo, irgendwann macht man Fehler und dann hilft dir auch die beste Windel nicht.
    Was ist, wenn sie einen Befund sehen möchte? oder... das Rezept? oder... für dich die Windeln aus dem Sanitätshaus abholen will?

    Ich denke, da sind zu viele offene Punkte wie man es schlüssig erklären könnte. Die Gefahr entdeckt zu werden, aus meiner Sicht recht hoch.
    Bei Eltern könnte man eine Geschichte aufbauen, aber bei der Lebenspartnerin/Freundin... da ist es um einiges schwieriger. Für mich gebe es nur 2 Sachen, die Wahrheit oder Finger weg von den Windeln.

  12. #12
    Junior Member

    Registriert seit
    June 2016
    Beiträge
    20
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wie erkläre ich das ich Windel trage

    So meinte ich es auch nicht.
    Was ist wenn man seine blase bewusdt klein trainiert und so quasi eine drangi ko hervorruft

  13. #13
    Trusted Member Avatar von Matzebaby

    Registriert seit
    May 2008
    Ort
    Hochtaunuskreis
    Beiträge
    1.686
    Mentioned
    32 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Question AW: Wie erkläre ich das ich Windel trage

    Zitat Zitat von Windelbaby1981 Beitrag anzeigen
    So meinte ich es auch nicht.
    Was ist wenn man seine blase bewusdt klein trainiert und so quasi eine drangi ko hervorruft
    Sag mir bitte wie du deine Blase klein halten willst?
    Entweder du stehst zu deiner Sache mit den Windeln ,oder du wirst irgendwann auffliegen und deine Freundin bekommt es irgendwie raus.
    Das Risiko würde ich nicht eingehen,lieber ihr in einem geeignet Moment erklären was Sache ist,und das du diesen Fetisch hast.Denn von jetzt auf gleich wirst du nicht dranginkontinent werden,deine Neigung wirst du nicht so einfach versteckten können....
    Gruß Matze
    Geändert von Matzebaby (12.01.2019 um 21:09 Uhr)

  14. #14
    Senior Member

    Registriert seit
    September 2007
    Ort
    Fügen im Zillertal
    Beiträge
    161
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wie erkläre ich das ich Windel trage

    ich denke auch es ist in einer Beziehung besser die Wahrheit zu sagen. Lügen kommen irgendwann eh raus. Ansonsten kann man schon etwas flunkern bei Kumpels aber dann muss man konsequent sein und kann nicht mal eine tragen und dann wieder nicht.
    ich halte es so da ich eh24/7 trage und es jemand mitbekommt dann sag ich brauche sie und das wars. Auf einmal keine mehr tragen geht dann halt nicht mehr, da du dich unglaubwürdig machst.
    Fazit Beziehung reinen Wein einschenken
    Kumpels geht mit flunkern aber eben auch konsequenzen

  15. #15
    Senior Member Avatar von Abri-fan

    Registriert seit
    June 2009
    Ort
    Aus dem Norden
    Beiträge
    1.737
    Mentioned
    19 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wie erkläre ich das ich Windel trage

    genau so! es wird momente geben da willst du vllt auch mal keine tragen. bei 30grad am strand oder was weis ich. einfach mal weglassen geht dann nicht. das müsstest du knallhart durchziehn und das kann auch unangenehm werden für dich.
    es mag dir peinlich sein. aber wie schon andere sagten. abends daheim, in einem ruhigen moment wo die stimmung gerade stimmt und man bei ähnlichem themen ist. vorsichtig mit der wahrheit anfangen. das es dir peinlich ist aber das du da halt was hast und wofür du dich schämst und selbst nicht erklären kannst warum es so ist wie es ist ... reiner wein hält auch die beziehung rein.
    Sollte hier jemand sein, den ich vergessen habe zu beleidigen, dann entschuldige ich mich zutiefst.

  16. #16
    Junior Member Avatar von SiegeAngel

    Registriert seit
    January 2019
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    14
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wie erkläre ich das ich Windel trage

    Geht ganz einfach: Allgemeine Andeutungen machen, bisschen drüber lustig machen. Danach erfährst du eine Reaktion, diese kannst du gut Einordnen. So kam ich auch zu meinem Adult Baby.
    Wenn es positiv verläuft, kannst es dir ja aussuchen. Wann du die trägst etc.

    lg

  17. #17
    Member

    Registriert seit
    October 2017
    Beiträge
    51
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wie erkläre ich das ich Windel trage

    Wenn du deiner Freundin das so überhaupt nicht erklären kannst ist es die falsche Frau für dich. Das ist ein Teil von dir, den du nicht einfach ausknipsen kannst. Sie muss bei der ganzen Sache ja überhaupt nichts machen. Außer deine Neigung bei dir zu akzeptieren. Der Gedanke an 24/7 scheint ja hin und wieder ganz nett. Aber wirklich erstrebenswert ist das nicht ohne medizinische Notwendigkeit. Hatte in sehr destruktiven Phasen auch schon ernsthaft überlegt meine Blase zu verkaufen. Am besten an nen Milliardär mit Blasenkrebs der ein Vermögen dafür bezahlt. Oder mit exzessivem Konsum von sag ich hier nicht die Blase zu zerstören. Bullshit! Bevor du jetzt anfängst irgendwas zu erfinden, verzichte lieber auf das RundumdieUhrGedöns.
    Wenn sie lieb ist wird sie damit klar kommen wenn du ab und zu oder alle paar Tage mal ne Windel drunter anhast. Hab damit selber nur gute bis sehr gute Erfahrungen gesammelt. Mädels können mega lieb sein. Wenn es die richtigen sind.
    Geändert von Windelträger (13.01.2019 um 21:25 Uhr) Grund: Seltsame Satzzeichen die vorher nicht da waren korrigiert

  18. #18
    Senior Member

    Registriert seit
    August 2017
    Beiträge
    413
    Mentioned
    23 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wie erkläre ich das ich Windel trage

    Angenommen, du würdest 2 - 3 Monate durchweg einen Katheter tragen und ihn immer offen in den Beutel laufen lassen, wäre danach deine Blase ziemlich klein. Aber: selbst wenn du dann alle 20 Minuten pinkeln musst, wird deine immer noch gesunde Blase wieder größer und das geht erstaunlich schnell.

    Anders herum kannst du auch das Inko-Trainingsprogramm machen. Aber selbst nach einem Jahr konsequentem 24/7 hast du immer noch eine funktionierende Blase und auch eine halbwegs normal große. In einer bestehenden Beziehung wird das wahrscheinlich nichts. Also geh lieber den Weg, es deiner Freundin schonend beizubringen.

  19. #19
    Senior Member

    Registriert seit
    November 2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    398
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wie erkläre ich das ich Windel trage

    Dein Beitrag Windelbaby1981 interessiert mich sehr, weil mich dein Dilemma in dem du steckst so sehr an mich selber erinnert.

    Ich war damals, vor sehr vielen Jahren, auch felsenfest davon überzeugt das ich meiner Freundin mein besonderes Hobby auf
    gar keinen Fall beichten kann. Sowas nennt man einen Glaubenssatz. Glaubenssätze sind Meinungen oder Überzeugungen, die
    wir uns aus bestimmten Erlebnissen oder Erfahrungen gebildet haben oder die wir auch manchmal von anderen Menschen
    übernommen haben. Unsere Glaubenssätze, also die “Wahrheiten”, von denen wir fest überzeugt sind, prägen uns, unser
    Denken, Fühlen und Handeln. Wir übersehen dabei oft nur eines: Wenn wir etwas glauben, dann ist das nur EINE mögliche
    Sicht der Dinge und eben keine absolute Wahrheit.

    Ich habe damals nicht die Variante gewählt: Erfinde eine schöne Story damit Windel tragen plausibel wird und ich Windeln
    tragen kann wann immer ich willst, sondern ich habe es vor meiner Freundin (späteren Ehefrau) verheimlicht. Dieses Versteckspiel
    ist mir erstaunlich lange geglückt. Als Konsequenz (quasi als Strafe für meine Unaufrichtigkeit und Feigheit) konnte ich mein
    „besonderes Hobby“ in all den Jahren nur ausleben, wenn meine frühere Freundin jetzt Ehefrau für einen ausreichenden Zeitraum
    nicht zuhause war. Und das war bei weitem nicht so oft der Fall wie ich es gerne gehabt hätte.

    Die Frage war nicht „OB“ sondern nur „WANN“ ich erwischt werde :
    Irgendwann bin ich natürlich aufgeflogen. Wie das genau passiert ist spare ich mir hier.

    Es gab ein langes Gespräch mit meiner Frau und das größte Problem war nicht etwa mein besonderes Hobby, sondern die jahrelange
    Heimlichtuerei. Warum ich sie nicht früher ins Vertrauen gezogen habe wo ich diese Neigung doch schon immer habe. Hieraus habe ich
    wirklich gelernt. ! Eine Freundin hat es verdient vor einer gemeinsamen Wohnung oder vor einer Ehe zu wissen auf was sie sich einlässt.

    Was ich dir sagen will ist, verschwende bitte keine Sekunde mehr darüber nachzudenken wie du deine Freundin bestmöglich und völlig
    plausibel belügen kannst. Denk lieber darüber nach wie du es ihr Schritt-für-Schritt erklären kannst das es da noch ein besonderes
    Interesse / Hobby gibt. (Und du musst auch nicht alles bis ins letzte Detail am Stück und am ersten Abend erklären). Überleg dir wie
    du eine schöne Situation für euch beide schaffen kannst (Candle-light dinner mit etwas Wein) die den Rahmen für ein solches Gespräch
    bietet.

    Ich weiß es bleibt immer ein gewisses Risiko !! – aber um diesen Moment kommt man als Windelliebhaber leider nicht herum.
    Das deine Freundin vielleicht vorsichtig reserviert reagiert halte ich für völlig normal.

    Gibt ihr Zeit !.

    Und du kannst ja wenn du geschickt bist deine Erklärungen ihren Reaktionen etwas anpassen. Wenn du ein liebes tolerantes Mädel
    als Freundin hast wird alles gut laufen. Es besteht sogar eine ganz winzige Chance das sie „neugierig“ ist es dann irgendwann vielleicht
    Wochen später auch mal ausprobieren möchte. So sind anscheinend einige der DDLG Paare entstanden.

    Die zweitbeste Möglichkeit wäre das sie sagt: „ Ist okay für mich, wenn du hin und wieder Unterwäsche mit Klebestreifen tragen
    möchtest, aber lass mich bitte aus dem Spiel und ich möchte auch wirklich nichts davon sehen“

    Auch das ist, auch wenn es sich nicht so anhört, ein vielversprechender und ausbaufähiger Weg.

    Und falls es schlecht läuft dann ist es gut wenn man es jetzt herausfindet. Dann ist das nicht die Frau mit der du dein Leben teilen
    und Kinder zeugen solltest, denn falls es später herauskommt, und das wird es ganz bestimmt !!! wenn erst mal Haus, Ehe, Kinder,
    finanzielle Verpflichtungen mit im Spiel sind wären die Folgen weitaus schlimmer und möglicherweise eine Katastrophe

  20. #20
    Senior Member

    Registriert seit
    August 2007
    Beiträge
    162
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wie erkläre ich das ich Windel trage

    Setz dich mal in Ihre Lage, nach Jahren des Zusammenlebens kommt wegen irgendweinem dummen Zufall raus, dass Du gar keine medizinische Notwendigkeit für Dein Hobby hast - Sie also permanent angelogen hast - gaaaanz schlechte Idee.

    Bei meiner Freundin (jetzt Frau) hab ich das Gefühl gehabt, dass Sie etwas ganz Besonderes ist und relativ früh (schon nach wenigen Monaten) des Kennens beschlossen Ihr von meiner Vorliebe zu erzählen. Sie hat das aufgenommen als wie wenn ich erzählt hätte, dass ich auf Erdbeereis mit Schokososse stehen würden - einfach normal. Ich hab Ihr das erklährt und gut wars. Sie macht sich nix aus Windeln tragen, und solange es nicht grad Hochsommer ist, trägt Sie hin und wieder sogar mir zuliebe Windeln - und wenn ich dann noch besonders Glück habe und eh grad Duschen auf dem Programm steht, pullert Sie sogar mal rein.

    Wenn Du der Meinung bist, dass bei deiner Freundin keinerlei Akzeptanz zu holen ist, und Du eure Beziehung auf eine Lüge stellen willst - sehe ich da wenig Chance für eine Beziehung die auch mal Probleme aushalten muss. Stelle Dir mal selbst die Frage, was ist Dir wichtig an Ihr - wo sind Ihre Stärken die dir Wichtig sind, was Bedeutest Du Ihr. Und wenn da jetzt nur "Brüste" und "Sex" rauskommt, das gibts auch bei anderen Frauen...

    Mit So einer Lüge setzt Du die Beziehung ziemlich aufs Spiel - und erzeugst eine ständige Belastung. Warum Schrecken ohne Ende, dann lieber Ende mit Schrecken. Ich würde es Ihr erzählen - wenn Sie es nicht aushält und wegrennt, hast Du dir den Endlosschrecken erspart.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.