Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 43

Thema: Die Verwandlung

  1. #21
    Junior Member

    Registriert seit
    February 2019
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    3
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Die Verwandlung

    Unbedingt weiterschreiben!
    Echt gute Geschichte.

  2. #22
    Junior Member

    Registriert seit
    May 2019
    Beiträge
    1
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Die Verwandlung

    SuperStory

  3. #23
    Senior Member

    Registriert seit
    April 2019
    Ort
    Detmold
    Beiträge
    162
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Die Verwandlung

    Hallo giaci9!

    Die Geschichte hat mir wieder sehr gut gefallen. Die Geschichte war sehr Spannend gewesen. Und die Geschichte war auch sehr Lustig.
    Du hast immer sehr tolle Ideen und schreibst dies in dieser Geschichte! Du kannst auf jedenfalls mehrere Geschichten Schreiben!

    Gruß
    Kleiner Christian!

  4. #24
    Junior Member

    Registriert seit
    May 2019
    Ort
    keine Angabe
    Beiträge
    6
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Die Verwandlung

    Wann gehts weiter?

  5. #25
    Trusted Member Avatar von giaci9

    Registriert seit
    April 2013
    Ort
    Kinderzimmer
    Beiträge
    730
    Mentioned
    15 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)

    AW: Die Verwandlung

    Baaaald, versprochen!
    Das nächste Kapitel ist halb fertig, aber leider hab ich diesen Monat eeeecht viel zu tun. Aber all zu lange dauert es hoffentlich nicht mehr

  6. #26
    Junior Member

    Registriert seit
    July 2018
    Beiträge
    9
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Die Verwandlung

    Das neue Kapitel ist auch wieder super! Gerne mehr 😊

  7. #27
    Junior Member

    Registriert seit
    May 2019
    Beiträge
    1
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Die Verwandlung

    Großartige Geschichte ! Super spannend
    Geändert von Lilkidd0 (25.05.2019 um 06:04 Uhr)

  8. #28
    Member

    Registriert seit
    November 2018
    Beiträge
    44
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Die Verwandlung

    Super tolle Fortsetzung! Ich glaube, da hast du die Traumvorstellung von vielen von uns beschrieben. Ich meine, wer würde nicht gerne mit einer vollen Windel morgens Cartoons gucken? Man kann sich richtig gut in Finn hineinversetzen. Bin echt gespannt, wie Finn's Sommerferien weitergehen.

  9. #29
    Member

    Registriert seit
    December 2007
    Beiträge
    42
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Die Verwandlung

    Ich freue mich auf die Fortsetzung! Eine der tollsten Geschichten die ich in der letzten Zeit gelesen habe.

  10. #30
    Junior Member

    Registriert seit
    September 2019
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Die Verwandlung

    Schöne Geschichte

  11. #31
    Junior Member

    Registriert seit
    February 2017
    Beiträge
    2
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Die Verwandlung

    Deine Geschichten sind wirklich außergewöhnlich. Ob Zweite Chance, Herbststurm oder diese hier - in der gesamten Community gibt es in meinen Augen wenig vergleichbares! Insbesondere deine Protagonisten haben eine große Tiefe, man kann sich erstaunlich gut in sie herbei versetzen und scheinen alle jemand ganz eigenes zu sein.
    Ganz, ganz toll - großes Lob!
    Hoffentlich findest du bald wieder etwas Zeit, ich habe deine Charaktere wirklich lieb gewonnen.

  12. #32
    Trusted Member Avatar von giaci9

    Registriert seit
    April 2013
    Ort
    Kinderzimmer
    Beiträge
    730
    Mentioned
    15 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)

    AW: Die Verwandlung

    Vielen Dank für das Lob!
    Ich bin grade an Kapitel 6 dran - sollte eigentlich nicht mehr ewig dauern. ist ja auch blöd, wenn man immer so lange warten muss ...

  13. #33
    WBC Fördermitglied 2020 Avatar von DerDaniel

    Registriert seit
    January 2012
    Ort
    Ösiland
    Beiträge
    213
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Die Verwandlung

    Habe nun alle Teile im Stück durchgelesen.
    Eigentlich wollte ich es nicht, aber es ist so super geschrieben!
    Du umschreibst gut Situationen, nimmst Dir auch Zeit für Details wie Stimmungen, Wetter,...
    Und die Geschichte ist wirklich süß!! Sie erinnert mich an meinen kleinen Freund, als ich etwa zehn Jahre alt war.
    Tobi war damals sechs, liebte Legos und wenn er intensiv ins Spiel vertieft war, bildete sich auch manchmal auch ein wachsender nasser Fleck auf der Hose und eine Lacke unter ihm. Ab und zu ging ich mit ihm auch ins Kasperltheater, wo bei "spannenden" oder "gefährlichen" Szenen auch ab und an "Teich auf dem Stuhl" war.
    Wir habe auch oft zusammen gespielt, nur war es bei uns umgekehrt. Hier war ich der mit den Windeln (damals noch Stoff mit Mölny-Höschen!) und er ging aber auch ganz normal damit um. Kein Spotten oder Auslachen.

    Das Tollste daran: Tobias und ich sind immer noch befreundet und unsere Kinder lieben es, zusammen zu spielen!

  14. #34
    WBC Fördermitglied 2020 Avatar von windel77

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.923
    Mentioned
    18 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Die Verwandlung

    Ich durfte gerade der Lesung des neuen Teils auf der WF beiwohnen, Danke an @giaci9 fürs Vorlesen!

    Grüße

    TB77
    Teil des WBC-Teams | Stammtisch Stuttgart | Stammtisch München

  15. #35
    Member

    Registriert seit
    November 2018
    Beiträge
    44
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Die Verwandlung

    Tolle Fortsetzung! Ich fand es echt gut, wie du Finn's inneren Konflikt dargestellt hast: Einerseits will er zu den Coolen gehören und andererseits nicht gemein zu Yannick sein. Bin ja echt gespannt, ob Finn seine nächtlichen Unfälle vor Luca und Tobi geheim halten kann. Echt schade, dass ich nicht zur WF konnte. Autorenlesungen sind klasse

  16. #36
    Junior Member

    Registriert seit
    July 2008
    Beiträge
    28
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Die Verwandlung

    Vielen Dank! Die Geschichte lässt mich völlig eintauchen ins Geschehen. Wirklich toll ausgedacht und geschrieben. Ich kann es kaum erwarten den nächsten Teil zu lesen und hoffe es kommen noch ein paar! Gemein ist nur, dass du immer aufhörst, wenn es gerade am spannendsten ist! 😉

  17. #37
    Junior Member

    Registriert seit
    February 2020
    Beiträge
    1
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Die Verwandlung

    Ich freue mich auf den nächsten Teil

  18. #38
    Trusted Member Avatar von giaci9

    Registriert seit
    April 2013
    Ort
    Kinderzimmer
    Beiträge
    730
    Mentioned
    15 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)

    AW: Die Verwandlung

    Sitze am nächsten Teil dran, sollte nicht mehr allzu lange dauern! Vielen vielen Dank für die ganzen lieben Kommentare! Die sind, was mich motiviert weiter zu schreiben!

  19. #39
    WBC Fördermitglied 2020 Avatar von daumenlutscher2000

    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    724
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Die Verwandlung

    Hi giaci9

    ich wollte jetzt auch mal was zu deiner Geschichte schreiben.

    ich finde, du hast einen sehr lebendigen und realitätsnahen Erzählstil. Du schreibst von ganz normalen Alltagssituationen, verbindest das mit dem Thema Windeln und machst dabei ein echt guten Job. Deine Charaktere sind dabei gut ausgearbeitet, die Figuren kommen sehr natürlich und sympathisch rüber. Bis auf Tobias vielleicht, aber Idioten gibt's ja überall. Und ganz so verkehrt ist er bestimmt auch nicht.

    Der 12jähre Finn ist der typische Fast-Teenager in der heutigen Zeit, finde ich. Longboard, die entsprechenden Klamotten, Handy immer dabei aus dem fast ständig Musik kommt. Eben alles ganz normal. Seine Freunde ebenso. Und der kleine Yannick, er kann einem fast leid tun, ist wohl so eine Art Prügelknabe in der Geschichte. Aber er weiß, abgesehen von Paul, das Finn sich doch tatsächlich in die Hose macht.

    Ich habe jetzt mit Windeln nicht so viel am Hut, durfte aber auch mal einen probieren und verstehe ein bischen das Gefühl von "Sicherheit da unten" und das es schon befriedigend sein kann, es einfach laufen zu lassen. Das das erst einstudiert werden muss, ist ja klar. Jahrelang versuchte man es ja, um jeden Preis zu vermeiden.

    Was mir aber seltsam vorkommt, bei "Der Verwandlung" ist, das Finn sehr häufig pinkeln muss. Ich meine, ich gehe vielleicht 2 Mal am Tag aufs Klos und er muss in eigentlich fast ständig? Oder habe ich da was übersehen?
    Auch das die Postbotin einen 12jährigen mit einem Vorschulkind verwechselt ist etwas verwunderlich, aber das tut der Geschichte keinen Abbruch.
    Auch wenn seinen Mutter immer sehr besonnen reagiert, wenn sich ihr Sohn mal wieder eingepullert hat, ist etwas zu "brav", finde ich. Also meine Mutter hätte mir spätestenes nach dem 3. Mal eine ordentliche Standpauke gehalten. Vor allem, wenn Finn in einer Nacht zwei verschiedene Betten durchnässt. Schließlich hatte er ja vorher keinerlei Erkrankungen irgendwelcher Art. Aber vielleicht reagieren ja auch jeder anders.

    Der Konflikt, mit dem Finn hadert, einerseits der Coole sein zu wollen und dann doch wieder ein kleiner Junge, hast du sehr gut beschrieben. Gut gemacht.
    Du hast auch einen sehr leichten, schwingenden Erzählstil, die Geschichte tröpfelt im wahrsten Sinne vor sich hin. Dennnoch würde etwas mehr Action und Spannung deiner Story gut tun. Manchmal läuft sie etwas zu seicht vor sich hin, wird aber trotzdem nicht langweilig.
    Was mir auch aufgefallen ist, das du anscheinend viel Wert darauf legst, Gegenstände mit Markennamen zu verknüpfen. Warum ist das so? Es stört mich nicht, ich bin nur neugierig. Ich vermeide das ja so gut es geht und denke mir dann eigene Marken aus, wie zb. "Maze Run", der Hersteller von den Sneakers, die Kai trägt.

    Kurz um: Du bist ein toller Schreiber und wenn man auf einer WF dann auch noch eine Autorenlesung bekommt, ist das schon was Besonderes. Vielleicht klappt das ja bei mir auch mal.

    Achso: Immer wenn ich den Titel deiner Geschichte lese, muss ich immer an "Die Verwandlung" von Kafka denken. Kennst vielleicht. Wo sich der Typ in ein Insekt verwandelt.

    Michi
    Geändert von daumenlutscher2000 (08.03.2020 um 17:31 Uhr)

  20. #40
    Trusted Member Avatar von giaci9

    Registriert seit
    April 2013
    Ort
    Kinderzimmer
    Beiträge
    730
    Mentioned
    15 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)

    AW: Die Verwandlung

    Boaaah, erstmal ganz vielen Dank für dieses super detailierte Kommentar, @daumenlutscher2000. : )
    Vielen Dank für die warmen Worte und das Lob, aber erst recht für die Fragen und die konstruktive Kritik! : )

    Was mir aber seltsam vorkommt, bei "Der Verwandlung" ist, das Finn sehr häufig pinkeln muss. Ich meine, ich gehe vielleicht 2 Mal am Tag aufs Klos und er muss in eigentlich fast ständig? Oder habe ich da was übersehen?
    Du gehst nur ... zwei ... mal am Tag aufs Klo? Ich hab mal mitgezählt, ich komme mehr so auf 10 mal ... Ich trinke allerdings auch viel und ich glaub meine Blase ist auch nicht grade die krasseste.
    Aber zu Finn! Dessen Charakcer-Sheet sieht bei mir so aus:
    Anhang 8224

    In einem der ersten Kapitel wird glaube ich in einem Nebensatz auch mal kurz erwähnt, dass Finn oft zweimal in der Nacht aufs Klo muss - und auch tagsüber muss er ja, wie du bemerkt hast, sehr oft pinkeln. Er hat einfach eine kleine Blase und trinkt obendrein noch viel. Gibt ja auch so viele leckere Softdrinks heutzutage Die Frage mit der Postbotin würde ich auch mit Finns Character-Sheet beantworten wollen: Er sieht eine ganze Ecke jünger und kleiner aus als er eigentlich ist. Immerhin ist er ja nur einen Kopf größer als Paul! Finn hat das eigentlich immer sehr genervt, dass ihn alle als jünger einschätzen als er ist.

    Zwölf Jahre war er alt, darauf bestand er normalerweise energisch. Auch letztens, als er sich im Saturn Fortnite - Rette die Welt kaufen wollte und die Kassiererin ihm, obwohl er seinen Schülerausweise vorzeigte, nicht glauben wollte, dass er schon Zwölf ist. Finn war wirklich klein für sein Alter, 1 Meter und 37 Zentimeter groß, dazu relativ dünn und hatte weiche Gesichtszüge, wenn irgendjemand sein Alter schätzte, dann lag er meist mindestens um zwei Jahre daneben und wurde von Finn daraufhin in der Regel umgehend darauf hingewiesen, dass er schon Zwölf Jahre Alt war!
    (Kapitel 1)

    Es gibt kleine Zwölfjährige und große Fünfjährige. Das man das verwechselt? Zugegebener Maßen unwahrscheinlich, aber wir wissen ja auch nicht, wie gut sich die Postbotin mit den Wachstumsphasen von Kindern auskennt. Finns Aussehen dürfte aber sicherlich seinen Teil beigetragen haben

    Auch wenn seinen Mutter immer sehr besonnen reagiert, wenn sich ihr Sohn mal wieder eingepullert hat, ist etwas zu "brav", finde ich. Also meine Mutter hätte mir spätestenes nach dem 3. Mal eine ordentliche Standpauke gehalten.
    Das kann ich mir gut vorstellen! Finns Mutter reagiert immer auffallend gelassen und fürsorglich, wenn ihr Sohn sich mal wieder in die Hose gemacht hat. Vielleicht hat sogar diese fürsorgliche Art Finn dazu animiert, sich so oft absichtlich einzupinkeln? Finn ist etwas neidisch darauf, wie Paul von dessen Mutter umsorgt wird und wieviel Aufmerksamkeit er bekommt, eigentlich bekäme er selbst gerne auch mehr Aufmerksamkeit von seiner Mutter:


    ... [Finns Mutter] war ohnehin wie vernarrt in den Sohn ihrer besten Freundin und hatte die halbe Zeit, die sie heute hier verbracht hatten damit zugebracht, sich um Paul zu kümmern. Dabei hatte sie doch eigentlich so wenig Zeit wo sie nun wieder ihre Vollzeitstelle hatte weil Finn mittlerweile so ein selbstständiger großer Junge war. Hatte sie ihm jedenfalls gesagt. Ja, Finn war neidisch.(Kapitel 1)

    Finn macht sich gerne in die Hose, aber wieso eigentlich? Wieso machen Teenbabys gerne in die Hose, tragen Windeln und spielen mit Kinderspielzeug? In "der Verwandlung", verwandelt sich ja jemand und ich glaube, ich spoilere nicht allzu sehr, wenn ich sage, dass das Finn ist.

    Warum Finn wieder ein kleines Kind sein will ist eine Frage, auf die er selbst vermutlich keine Antwort hätte. Wenn man ihn direkt fragen würde, ob er sich wünschte, dass seine Eltern mehr Zeit für ihn hätten, würde er vermutlich antworten "Nö, is mir doch egal!", sich lässig die Haare zur Seite streichen, einem dann aber nochmal in die Augen blicken und verlegen nicken. Und irgendwie wollte er ja früher immer Erwachsen sein, konnte es kaum erwarten. Jetzt ist er zwölf und merkt, dass das eigentlich alles zu schnell ging. Hm, jetzt hab ich ganz viel darüber geschrieben, was Finns Motivation geht, dabei wollte ich eigentlich auf was ganz anderes hinaus! Eigentlich wollte ich doch erzählen, wieso Elisabeth Samsa, Finns Mutter, so gelassen damit umgeht, dass ihr Sohn sich andauernd in die Hose pinkelt. Das hängt nämlich miteinander zusammen.


    Finn hatte langsam den Kopf gehoben, blickte seiner Mutter kurz in die Augen und murmelte erleichtert: „Danke“. Seine Mutter wirkte auf ihn zu seinem Erstaunen auch wirklich keineswegs gereizt oder enttäuscht, im Gegenteil. Als Finn seine Mutter letztens einmal früh morgens geweckt hatte, weil er seinen Haustürschlüssel nicht finden konnte, war sie wesentlich verärgerter. Nun allerdings blickte sie ihn an wie einen kleinen Jungen dem eben ein Malheur passiert war
    (Kapitel 1)

    Finn ist für einen Zwölfjährigen ziemlich selbstständig, erwachsen und gibt sich eigentlich immer cool. Nennt seine Mutter "Mom", weil er findet, dass das cooler klingt und gibt ihr lieber einen Highfive als sie zu umarmen. Als Elisabeth nun auf Antonia mit ihrem kleinen Sohn Paul trifft, erinnert sie sich wieder daran, wie Eng das Verhältnis zwischen ihr und ihrem kleinen Sohn früher gewesen war und wie schnell, viel zu schnell, Finn jetzt ein Teenager geworden ist.


    „Schau dir unsere beiden Jungs im Sandkasten an“, sagte Elisabeth amüsiert und deutete auf Finn, der grade den Muldenkipper ausleerte herüber: „Wenn man denen so zuschaut könnte man denken, die wären auch schon ewig befreundet …“, sie stockte kurz und setzte dann etwas melancholischer hinterher: „Ich hab Finn ewig nicht mehr so spielen gesehen. Mein Gott, mein kleiner Junge ist so schnell groß geworden …“

    „Ach Lisi“, antwortete Antonia relativierend: „wenn ich mir die beiden so anschaue, dann wüsste ich gar nicht, wer von den beiden jetzt der Jüngere ist!“

    Die beiden Freundinnen lachten erheitert über Antonias Scherz: „Wohl war, Toni“, kicherte Elisabeth und erzählte schmunzelnd: „Wo Finn heute Morgen am Küchentisch saß in seiner Nachtwindel, dachte ich auch kurz, ich hätte meinen kleinen Finni zurück.“


    Es ist schwierig, über die Motivation eines Menschen zu mutmaßen, aber wenn du mich als allwissenden Erzähler fragst: Ich glaube, Elisabeth findet auch ein wenig gefallen daran, sich wieder etwas mehr um ihren Sohn kümmern zu können.

    Wie du merkst, ich streue Hinweise über die Motivation der Figuren gerne verpackt in die Nebenhandlung meiner Erzählungen mit hinein. Das so subtil zu "flüstern" finde ich irgendwie cooler als so etwas klipp und klar hinzuschreiben.

    Der Konflikt, mit dem Finn hadert, einerseits der Coole sein zu wollen und dann doch wieder ein kleiner Junge, hast du sehr gut beschrieben. Gut gemacht.
    Daaanke für dieses Lob vom Meister! : )

    Dennnoch würde etwas mehr Action und Spannung deiner Story gut tun.
    Da hast du recht! Muss ich mal mehr drauf achten, ich versuche immer, alles genau "auszumalen", aber da verliert man sich irgendwann zwangsläufig zu sehr in Details! Wenn ich ein Kapitel schreibe, schaffe ich es zu selten, den ganzen vorher überlegten Handlungsrahmen unterzubringen, weil es irgendwie immer zu ausführlich wird. Ich versuche mal, da mehr drauf zu achten!

    Was mir auch aufgefallen ist, das du anscheinend viel Wert darauf legst, Gegenstände mit Markennamen zu verknüpfen.
    Proooduct Placement! Schleichwerbung. Irgendwie muss man als Autor ja auch leben können. ; )
    Spaß bei Seite. Falls du auch mal in meine anderen Geschichten (Herbststurm, Zweite Chance) reingeschnuppert hast, wird dir vermutlich auffallen, dass ich da wesentlich weniger mit Markennamen arbeite. Irgendwie passt das halt zu einem Teenager, also das bewusste Auswählen von coolen Marken. Finn steht in "die Verwandlung" lässig-cool in seinen bordeauxroten Vans-Sneakern da, während Felix in "Zweite Chance" seine namenlosen Klettschuhe offenbar völlig ohne Markenbewusstsein trägt. Der Erzähler in "die Verwandlung" sieht die Welt ja immer ein bisschen mit Finns Augen und dieser achtet da scheinbar sehr drauf! Irgendwie machts das ganze authentischer, finde ich : D Eigene Marken auszudenken, ist natürlich noch cooler, aber dann müsste ich diese Marken ja auuuch noch beschreiben xD

    Achso: Immer wenn ich den Titel deiner Geschichte lese, muss ich immer an "Die Verwandlung" von Kafka denken. Kennst vielleicht. Wo sich der Typ in ein Insekt verwandelt.
    Hihihi, ja! Das Finn den selben Nachnamen wie der Protagonist in Kafkas Verwandlung, Gregor Samsa, trägt, ist auch kein Zufall. Nur zum Käfer wird in meiner Geschichte bestimmt niemand : )

    Vielen Dank nochmal für dein super-ausführliches Kommentar. Du weißt ja als Autor bestimmt genau so gut wie ich, dass Kommentare eines der coolsten Sachen sind, die ein Autor bekommen kann. Hab ich schon Danke gesagt? Danke! Und eine nwiab-Vorleserunde auf der WF wäre auch mal echt super, ich würde voll gerne zuhören!
    Oder gehen wir eine Stufe weiter und machen mal ein Crossover-Kapitel, wo sich die Protagonisten unserer Geschichten gegenseiitg über den Weg laufen? Das wäre mal lustig!

    Liebe Grüße,
    Giacomo

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.