Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Einlauf kurz vor dem Schlafengehen - Empfehlenswert?

  1. #1
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    359
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Einlauf kurz vor dem Schlafengehen - Empfehlenswert?

    Huhu,

    ich finde es unglaublich cool, einen Einlauf zu nehmen und es dann in die Windel kommen zu lassen.

    Habe schon einmal darüber nachgedacht, kurz vor dem Schlafengehen einen Einlauf zu nehmen und dann mehr oder weniger im Halbschlaf die Windel voll zu machen, sodass ich am nächsten Morgen in einer randvollen Windel aufwache.

    Hat jemand sowas schonmal gemacht? Mich würde mal interessieren, was passiert, wenn man doch einschläft ohne den Einlauf "rauszulassen". Lagert der Körper das Wasser bis zum nächsten Morgen ein oder meldet sich der Darm dann irgendwann so stark, dass man davon wach wird?

    LG
    der_ire

  2. #2
    Senior Member Avatar von FuldaTiger

    Registriert seit
    December 2009
    Ort
    Bonn - Siegburg
    Beiträge
    1.793
    Mentioned
    52 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Einlauf kurz vor dem Schlafengehen - Empfehlenswert?

    Warum probierst du das dann nicht selbst aus???
    Jeder reagiert anders darauf und wenn du es wirklich genau wissen willst, ist Selbsterfahrung am Besten.
    Versuch macht klug!
    Geändert von FuldaTiger (02.01.2019 um 23:42 Uhr)
    Brave Jungs kommen in den Himmel, freche übers Knie

  3. #3
    Senior Member Avatar von Abri-fan

    Registriert seit
    June 2009
    Ort
    Aus dem Norden
    Beiträge
    1.737
    Mentioned
    19 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Einlauf kurz vor dem Schlafengehen - Empfehlenswert?

    mit offenem plug oder ohne? weil sonst wird der druck dich wecken.
    Sollte hier jemand sein, den ich vergessen habe zu beleidigen, dann entschuldige ich mich zutiefst.

  4. #4
    WBC Fördermitglied 2019 Avatar von Bongo

    Registriert seit
    December 2007
    Ort
    München
    Beiträge
    7.109
    Mentioned
    48 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    1

    AW: Einlauf kurz vor dem Schlafengehen - Empfehlenswert?

    und was willst du dir einwerfen, um sicherzustellen, dass du sofort in sekundenbruchteilen einschläfst bevor der einlauf wirkt?

    außerdem gibt das mit sicherheit ne krasse sauerei, so im liegen und bewusstlos.
    das sifft bestimmt großflächig in alle richtungen ins bett.



    imagine whirled peas ...

    check out these awesome groups: Treehuggin Fuggin Hybrid Pilots * Nintendo Fanboys & -girls * Retro Gaming

  5. #5
    Senior Member

    Registriert seit
    October 2009
    Ort
    http://tinyurl.com/pj5cphn
    Beiträge
    746
    Mentioned
    31 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Einlauf kurz vor dem Schlafengehen - Empfehlenswert?

    und was willst du dir einwerfen, um sicherzustellen, dass du sofort in sekundenbruchteilen einschläfst bevor der einlauf wirkt?

    Damit trifft Bongo voll ins Schwarze.

    Bei einem Einlauf sollte man sich möglichst ruhig auf ein Bett legen, vorzugsweise in Seitenlage und den Popo möglichst hoch lagern. Sich dann möglichst wenig bewegen, während eine Hilfsperson dir den Einlauf verpaßt. - Wenn du es nach einem Einlauf schaffst, aufzustehen, dir selbst eine Windel zu holen und umzulegen, es anschließend noch bis zum Bett für die Nacht schaffst und dort in Null-Komma-Nichts einschläfst, um später mitten in der Nacht in die Windel zu sch...., bist du reif für das Guinness-Buch der Rekorde. Kurz gesagt, das ist Kopfkino. Du wirst gar nicht vom Bett hoch kommen, wo der Einlauf gemacht wurde, bevor dir schon was abgeht.

    Lg Georg

  6. #6
    Member Avatar von ibanez

    Registriert seit
    March 2009
    Beiträge
    99
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Einlauf kurz vor dem Schlafengehen - Empfehlenswert?

    Ich bin ja auch nicht ganz unbedarft mit Einläufen.

    Ich schließe mich grundsätzlich auch meinen Vorrednern an, dass die Aktion wahrscheinlich nicht den gewünschten Erfolg haben wird.

    Wie Georg2 schon schreibt, wirst du eine großen Flüssigkeitsmenge nicht lange halten können. Eine zu geringe Menge wird aber keinen Effekt haben, da dein Körper die Flüssigkeit aufnimmt.

    Einen Versuch mit einer für dich angenehmen, nicht zu großen Wassermenge wäre es aber wert. Ich würde dabei den Schlauch einführen, eine Windel drüberziehen und anschließend das Ventil öffnen. Wenn alles im Popo ist, brauchst du nur noch den Schlauch entfernen und "schlafen".

    Abwandeln könntest du es, indem du nach dem Einführen des Schlauchs versuchst einzuschlafen, einen Wecker nach einer Stunde klingeln lässt und schlaftrunken den Hahn aufdrehst. Vielleicht schläfst du so schneller wieder ein.

    Damit der Schlauch nicht rausrutscht nehme ich immer dicke Ballonkatheter, bspw. https://www.saveexpress.de/de/inkont...-15.25.15.1012

    Mit einer normalen Spritze (musst du dazubestellen) wird ein kleiner Ballon aufgeblasen, welcher den Schlauch an Ort und Stelle hält.

    Eine andere Möglichkeit wäre einen ganz dünnen Katheter (CH < 15) zu wählen, wobei die Flüssigkeit sehr langsam einläuft. Das funktioniert ganz gut. Je nach Durchmesser kommt der Druck bei mir zwischen 10-20 Minuten.

    Deine Erfahrungsberichte sind gern willkommen, viel Spaß

    Schönen Gruß

  7. #7
    Banned

    Registriert seit
    June 2017
    Ort
    Raum Kempten
    Beiträge
    570
    Mentioned
    30 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Einlauf kurz vor dem Schlafengehen - Empfehlenswert?

    @ibanez
    Mit Kathetern? Wie soll denn das gehen? Ich kenne es halt so, daß man einen Irrigator zu Hilfe nimmt. Das Ding kostet ab 10 Euro aufwärts und gibt es in jeder Apotheke. Alternativ natürlich auch im Interet, denn in einer Apotheke muß man zuweilen eine Schwall Ermahnungen über sich ergehen lassen, wie riskant das doch sein kann und so.

    Ich selber habe das jetzt schon lange nicht mehr gemacht, aber vor ein paar Jahren habe ich mich tatsächlich mal ernsthaft mit Darmreinigung beschäftigt. Es ging mir also überhaupt nicht darum, auf diese Art die Windel zu füllen, weil ich da eine festere Konsistenz bevorzuge, die auch in der Windel drin bleibt. Nach einem Einlauf ist das absolut nicht der Fall, und eine billige Unterhose hätte wohl den gleichen Effekt gehabt, wie eine gute Windel, die dem Wasserschwall wenig entgegenzusetzen hat. Deshalb habe ich es auch nur 1x mit Windel gemacht. Ich habe schnell wieder damit aufgehört, weil ich den Druck, der sich da im Darm ansammelt als unangenehm empfinde, und bis der Druck wieder aufhört, vergehen oft 1-2 Stunden.

    Von daher schätze ich das Anliegen des TE, so eine Nummer im Bett zu bringen für Wunschdenken ein. Da wäre dann ein Kinderplantschbecken oder ein kleines Schlauchboot besser geeignet. Ich habe es damals auch nur in der Badewanne gemacht.

  8. #8
    Member Avatar von ibanez

    Registriert seit
    March 2009
    Beiträge
    99
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Einlauf kurz vor dem Schlafengehen - Empfehlenswert?

    Zitat Zitat von Toni Beitrag anzeigen
    @ibanez
    Mit Kathetern? Wie soll denn das gehen? Ich kenne es halt so, daß man einen Irrigator zu Hilfe nimmt. Das Ding kostet ab 10 Euro aufwärts und gibt es in jeder Apotheke.
    Da hast du schon recht, es kommt ganz normal ein Irrigator (ich denke die blaue Variante für ca. 10 € ist recht bekannt) zum Einsatz. Statt die weiße Kanüle in den Popo zu stecken, stecke ich diese in den Ballonkatheter und den Katheter in den Po. Der Vorteil ist für mich der aufblasbare Ballon, welcher in größerer und doppelter Ausführung auch bei teuren Doppelballondarmrohren vorhanden ist. Der kleine Ballon des Katheters tut es aber allemal, um ein ungewolltes Rausrutschen zu verhindern.

    Weitere Vorteile sind der günstige Preis (bestellt gleich 5 Stück oder mehr, der Einzelpreis ist eine Frechheit!) im Vergleich zu den vorgenannten Darmrohren und dass ich den Katheter nach gebrauch entsorgen kann -> finde ich hygienischer als abwaschen.

  9. #9
    Member

    Registriert seit
    July 2017
    Beiträge
    74
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Einlauf kurz vor dem Schlafengehen - Empfehlenswert?

    Was auch geht, ist sich einen kleinen (!) Einlauf mit Öl zu machen. Hat den Vorteil, dass es nicht sofort so drückend wieder rausschießt wie bei Wasser. Sondern es kommt deutlich später und dann auch auf eine andere Art unvermeidbar, man kann es einfach nicht halten. Ich habe immer so 100ml Öl mit einer entsprechend großen Spritze reingedrückt, das geht auch ohne Schlauch, wenn nicht zuviel Bauch im Weg ist.

  10. #10
    Senior Member

    Registriert seit
    August 2006
    Beiträge
    1.357
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Einlauf kurz vor dem Schlafengehen - Empfehlenswert?

    Hallo Ire,

    Ich habe früher viele solcher Dinge ausprobiert und folgende Erfahrungen machen können, allerdings reagiert jeder Mensch unterschiedlich, und so wirst du nicht umhin kommen selber etwas zu experimentieren.

    Wenn du dir vor dem zubettgehen einen mittelgrossen Einlauf (ca. 500-750ml) mit leicht gesalzenem Wasser machst und diesen hälst bis du eingeschlafen bist, wirst du den Einlauf vermutlich bis zum Wachwerden behalten können. Dann aberwird nach dem Aufwachen der Druck sehr schnell sehr gross und du kannst nur hoffen, die Windel am Abend gut angelegt zu haben ...

    Ähnliches geht auch mit Rizinusöl - am Abend genommen wirkt es nach dem Aufwachen dann sehr rasch und heftig ;-)

    Einfach ein wenig ausprobieren, aber wie immer bei solchen Spielchen - in Massen um der Gesundheit und Darmflora nicht zu schaden.

    Viel Erfolg ;-)
    Allesindie

  11. #11
    Junior Member

    Registriert seit
    November 2017
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    12
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Einlauf kurz vor dem Schlafengehen - Empfehlenswert?

    Hallo der_ire,

    ***
    LG
    Marco
    Geändert von BoP (10.01.2019 um 20:18 Uhr) Grund: Nennung von Medikamentenname

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.