Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Windeln früher im Urlaub

  1. #1
    Junior Member

    Registriert seit
    December 2018
    Beiträge
    24
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    1

    Windeln früher im Urlaub

    Hi, mich würde mal interessieren, ob oder wie lange ihr Windeln getragen habt, als ihr mit euren Eltern in die Ferien verreist seid?
    Habt ihr sie auch benutzt ?
    ich hatte bis ich 14 war auf laengeren Fahrten und bei Fluegen noch Windeln an. Ab 10 Jahren wuerde ich sagen, waren es dann nur noch Unfaelle, die in die Hose gingen.
    War es euch unangenehm?

  2. #2
    Senior Member

    Registriert seit
    January 2012
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    212
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windeln früher im Urlaub

    Was war die Idee dabei? Es ist ja nicht üblich sowas in diesem Alter und normalerweise würde sich ein 13jähriger das nicht mehr gefallen lassen

  3. #3
    Junior Member

    Registriert seit
    December 2018
    Beiträge
    24
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    1

    AW: Windeln früher im Urlaub

    ich war in diesem Alter noch Bettnässer und konnte insgesamt nicht so lange einhalten. zudem fand ich es auch teilweise unbehaglich auf Raststätten oder so auf die Toilette zu gehen. Als ich noch jünger war, also unter 10 Jahren, sind mir regelmäßig auf der fahrt daher Missgeschicke passiert, daher ging das immer so weiter. Es Verschaffte mir auch gewissermaßen Sicherheit. Das hat mir natürlich nicht gefallen, aber es war schon Ansicht angenehmer für mich.

  4. #4
    Senior Member

    Registriert seit
    January 2012
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    212
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windeln früher im Urlaub

    verstehe. Dann haben die Eltern aber sehr pragmatisch gedacht. Hast du resigniert und diese Anordnung akzeptiert? Konntest du da dann auch bewusst laufen lassen wenn das nötig wurde oder hast du abgeschaltet und es passierte ohne dass du dagegen angekämpft hättest? Ich kenns von langen Reisen, bei denen es dazu gehörte, dass ich einschlafe. Ich kenn die Situation, in der man an der letzten Raststätte vorbeigefahren ist und es fest steht, dass es jetzt für längere Zeit keine Möglichkeit mehr gibt für einen Stop. Genau in dem Moment muss man dann dringend wie nie zuvor und dann gerät man in einen Stau und es dauert noch länger. Ich kenne auch den Ekel vor öffentlichen Toiletten, aber in der Windel sitzen zu müssen ist auch eklig.

  5. #5
    Junior Member

    Registriert seit
    December 2018
    Beiträge
    24
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    1

    AW: Windeln früher im Urlaub

    Es war keine bloße Resignation aber irgendwann war auch meiner Meinung nach angenehmer. ich fand es immer sehr peinlich, wenn ich mir mal in die Hose gemacht habe, ohne Pull Up.
    Also später (ab 10) war es ausschließlich so, dass ich wirklich nur dann laufen ließ, wenn es wirklich gar nicht mehr ging. Ja du hast recht, wenn man weiß, dass man die nächste Zeit nicht halten kann, muss man genau ab diesem Moment dringender.
    Davor war es auch mal möglich, dass wir weiterfahren wollten und ich quasi reinmachen "durfte". Aber das war nicht so, dass ich mich freute in die Windel machen zu können, ich hab dann mich nicht so sehr angestrengt es zu halten. Wenn ich schlief ging auch mal was in die Windel. Das war aber höchstens zwei Mal der Fall und ich glaube mich jetzt auch nur an Situationen im Flugzeug zu erinnern.
    Ja wenns zu lange in der Windel ist, ist es auch nicht angenehm.

  6. #6
    Senior Member

    Registriert seit
    January 2012
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    212
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windeln früher im Urlaub

    Einzelkind?

    Ich erinnere mich an die Situationen jeweils auf einem >12-stunden-Flug: alle wollen noch auf Toilette und schon muss man Platz nehmen und sich anschnallen. Ich bin kurz vorher aufgewacht und musste offenbar nicht mehr zur Toilette. Das war zwar praktisch, aber so ein Moment zeigte mir auch ganz deutlich, dass andere Menschen nicht so funktionieren wie ich.

    Bei mir war die Windel schon eigentlich gedacht für den Fall dass ich schlafe und dabei dann nass werden könnte. Das andere war die Ausnahme. Weil die Windel schon dran war oder noch dran war kam es dann auch dazu, obwohl ich wach war und auf die Toilette hätte gehen können, wenn gerade eine in der Nähe gewesen wäre.
    Kennst du den Spruch: "Jetzt mach nicht so ein Theater, du hast ja was an. Mach da rein, wenn es wirklich so dringend ist!"

  7. #7
    Junior Member

    Registriert seit
    December 2018
    Beiträge
    24
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    1

    AW: Windeln früher im Urlaub

    Nein kein Einzelkind, kleine Schwester.
    Im Flugzeug ist mir auch mal was unangenehmes passiert...gerade wo du davon schreibst....
    Ja den Spruch kenne ich, davor stand aber auch ein "wir haben gerade erst Pause gemacht"

  8. #8
    Senior Member

    Registriert seit
    January 2012
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    212
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windeln früher im Urlaub

    oh uups hoffentlich hast du das locker wegstecken können, wenn du eine solche Aufforderung erhalten hast.

    Kleine Schwester: das ist nicht gut, wenn die es mitkriegt und rumplaudert...

    Also im Flugzeug war es mir jeweils schon auch peinlich, aber ich war ja der Meinung, dass ich nichts dafür kann, wenn es passiert während ich schlafe. Dass ich tief geschlafen habe liegt daran, dass da was zur Beruhigung in mir drin war.

    Komisch ist, dass ich mich den armen Schlangenstehern überlegen gefühlt habe, weil ich das Theater nicht mitmachen muste. Da gab es Szenen von welchen die verzweifelt mit zusammengekniffenen Beinen in der Reihe stehen und wie hypnotisiert auf den roten Punkt starren der anzeigt, dass weit vorne immer noch besetzt ist.

  9. #9
    Junior Member

    Registriert seit
    December 2018
    Beiträge
    24
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    1

    AW: Windeln früher im Urlaub

    ja das ging schon, wie bereits geschrieben, lieber in die Windel machen, als mit einer nassen Hose, an einer Kabine im Klo warten und dann eine anzuziehen.
    Meine Schwester hat auch etwas länger gebraucht zum trocken werden und hat mich da gewissermaßen ein Stückchen begleitet. Aber auch sonst hätte die nie zu meinem Nachteil was gesagt.
    Im Flugzeug ist es halt eine fiese Situation weil alle so dicht aufeinander hocken...
    Ja das stimmt mit dem Schlagestehen, aber das ist der Punkt irgendwann, spricht einiges für die Windel statt, halten und wohlmöglich eine nasse Hose bekommen.

  10. #10
    Senior Member

    Registriert seit
    January 2012
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    212
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windeln früher im Urlaub

    schon wahr, aber die Mehrheit denkt anders: "nur über meine Leiche" denken die, wenn sie eine Windel anziehen müssten um zu verhindern dass auf der Reise dauernd das ganze Programm auf ihre privaten Pinkelbedürfnisse ausgerichtet werden muss.

    Wenn die Windeln schon vorhanden sind, weil man die für die Nacht noch braucht, dann fällt es leichter die auch mal am Tag einzusetzen. Aber es sind Ausnahmesituationen und das Unangenehme dabei ist, dass man befürchten muss, dass jemand sieht, dass man sowas trägt. Ich wurde schon gefragt, ob ich denn nie müsse... da kann man nur so tun als hätte man die Frage überhört oder was ganz anderes antworten, als hätte man falsch verstanden

  11. #11
    Junior Member

    Registriert seit
    December 2018
    Beiträge
    24
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    1

    AW: Windeln früher im Urlaub

    Mittlerweile versuche ich mich so zu kleiden, dass niemand etwas sieht. Im jetzigen Alter wurde ich noch nie darauf angesprochen, aber ich weiß, dass letztens jemand meine Windel gesehen hat...
    Als Kind natürlich auch, doch zu der Zeit haben es die Leute schon ab und an mal zur Kenntnis genommen.

  12. #12
    Senior Member

    Registriert seit
    June 2011
    Beiträge
    215
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windeln früher im Urlaub

    Aus Erzählungen kannte ich, daß es das Privileg gab auf langen Autofahrten gewindelt sein zu dürfen, allerdings in der Erwartung, daß diese nicht benutzt werden eben nur als "allerletzte Sicherheit" wenn es wirklich mal keine Toilette gab.
    Bei uns und unseren Nachbarn gab es das nicht.

    Jetzt kommt eine Geschichte aus einem etwas anderem Blickwinkel

    Später wollte ich im Urlaub natürlich eine Windelhose haben und so habe ich dann einfach gesagt ich will mal da in den Wald, mal da ans Meer und habe dann irgendwo einen Laden gesucht um was zu kaufen.

    Bei meinem ersten Versuch war es eine typische Campingplatzverkaufsstelle, bei der ich sagte ich hätte gerne eine Windehose Größe 3 (damals dachte ich daß ab 3 keine größere Größe gibt) Die Verkäuferin sagte "habe ich nicht" ich zeigte dann auf das Regal und sie sagte "da sind nur kleine Sachen, das Spreizhöschen in 2 ist das größte"

    - In einer Rechtschreibübung hatte unsere Lehrerin das Wort Spreizhöschen das man Spreitzhöschen ausspricht als Beispiel genommen, da wir alle ratlos guckten erklärte sie das ist so ein Höschen daß man Babies anlegt und einknöpft. ( Für mich war es dann so, Spreizhöschen ist also eine Windelhöschen zum knöpfen) -

    Es waren noch weitere Kunden im Laden, die die zweite Verkäuferin zu sich rübernahm, da ich unbedingt eine Windelhose wollte habe ich gesagt ob ich die sehen könnte. Die Verkäuferin nahm sie aus der Folie raus und legte sie auf den Tisch. Ich nahm das Höschen in die Hand betrachtete es und sagte "sieht eigentlich groß genug aus" Sie faltete das Höschen zusammen packte es wieder ein legte es vor mir hin und sagte. Das Spreizhöschen ist teuer und es wird nicht umgetauscht.

    So hatte ich mein erstes Windelspreizhöschen von Babychic Größe 2 mit Nylonstoff außen für EVP 5,65.
    Dadurch hatte ich dann die Erkenntnis, daß Spreizhöschen größer ausfallen und daß es darin einen "Babyspreiz" gibt im Laden hatte ich den noch nicht bemerkt. Das es nicht passen würde war eh klar und so habe ich mit Nähzeug an die Ecken wo die Druckknöpfe sind Hosengummis angenäht.

    Am Nachmittag wollte ich dann auf eine einsame Stelle an der Steilküste und als ob es eine Fügung war habe ich auf dem Weg dahin gesehnen, wie einem kleinen Mädchen auf einer Bank die Gummihose zugeknöpft wurde, was mich nur schneller zur Steiküste brachte...
    Auf der Steilküste angekommen habe ich mir dann einen Platz gesucht, das Spreizhöschen plaziert und die Hosengummis zusammengebunden. Da saß ich nun wie das kleine Mädchen mit Gummihose aber noch mehr Baby als die Kleine, weil mit Babyspreiz kann man ja nicht umherlaufen.
    (Den Babyspreiz hätte ich natürlich leicht überwinden können, aber als "Baby kann man das eben nicht und von diesem Tag an waren auch Spreizhöschen Teil meiner "Babywünsche")

    Man hätte die Gummihose ja eigentlich in den Urlaub mitnehmen können, als Kind traut man sich das dann doch nicht...

    Im nächsten Urlaub habe ich dann im Schaufenster ein Windelhöschen zum knöpfen in weiß gesehen und das erstaunliche war GRÖSSE 6, es gab aber leider keine Gelegenheit es zu kaufen.

    Als Informationsquelle hatte man damals ja nur was es im Schaufenster gab oder wenn mal zufällig eine "Für Dich" über neue Babyprodukte berichtete, so kam es das diese Zeitschrift über Wickelfolien für Babies berichtete.

    Schon vor dem nächste Urlaub habe ich mir solche Wickelfolien besorgt und das geniale war die passten wenn man diese an den Seiten zugebunden hat.

    Im nächsten Urlaub (wieder ohne eingepacktes Windelhöschen ) bin ich dann zum Nachbardorf gelaufen und habe mir dort Wickelfolien und eine Spreizwickelfolie besorgt, das habe ich dann noch bei ein zwei Urlauben gemacht und dann war die Zeit mit gemeinsamen Urlaub vorbei.

    Heute habe ich im Urlaub natürlich mein Windelzeug immer dabei, schaue aber trotzdem was es interessantes in den Läden gibt...
    Geändert von Baby_chic (01.01.2019 um 13:43 Uhr)

  13. #13
    Junior Member

    Registriert seit
    December 2018
    Beiträge
    24
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    1

    AW: Windeln früher im Urlaub

    naja ein Privileg war es nicht wirklich...
    Wolltest du damals als Kind gewickelt werden für die fahrt?
    Wie alt warst du denn da gewesen ^^

  14. #14
    Senior Member

    Registriert seit
    June 2011
    Beiträge
    215
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windeln früher im Urlaub

    In diesem Forum ist man ja weil man eine positive Beziehung zu Windeln hat. Ich hätte es geliebt gewickelt zu sein, auch wenn ich die Windeln gar nicht brauche, alleine das Gefühl Windel und Gummihöschen zu haben ist ja schon toll.
    Wenn ich das nicht mögen würde hätte ich mir im Urlaub ja keine Windelhöschen besorgt.
    Andere Kinder hätten bestimmt protestiert mit "Ich bin doch kein Baby mehr !"
    Da wo ich von dieser Maßnahme gehört habe waren es die Sommerferien 2. Klasse zur 3. Klasse also ca. 9 Jahre, die Eltern haben das erzählt, wahrscheinlich um anzugeben, daß sie bis in die hohe Tatra an einem Tag gefahren sind.
    In dieser Zeit war hohe Tatra schon ein Reiseziel zum angeben und mit den Autos der DDR und Tempolimit 100 ist das tatsächlich eine Herausforderung gewesen.

  15. #15
    Member

    Registriert seit
    October 2012
    Ort
    die größte Stadt in England ist London an der Themse, das größte Dorf.....
    Beiträge
    60
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windeln früher im Urlaub

    Ich kann mich noch an meine Kindheit gut erinnern, dass meine kleine Schwester und ich im Grundschulalter (ca. 6-10 Jahre) vor der Fahrt immer gefragt wurden, ob wir zur Vorsicht besser eine Windel umhaben wollten. Windel waren durch meine ältere mehrfach schwerbehinderte Schwester immer vorhanden und dadurch war es für uns etwas ganz Normales. Unsere Familie fuhr meistens ohne unsere ältere behinderte Schwester in Urlaub, die dann während der Reise in die Kurzzeitpflege ging, damit sich meine Eltern auch etwas von der Betreuung und Pflege erholen konnten. Da meine kleine Schwester und ich wie schon gesagt, Windeln für normal hielten, willigten fast immer ein, wenn meine Mutter uns vor Fahrtbeginn eine Windel anlegte. Durch unseren Altersunterschied von fast vier Jahren, viel es die ersten Jahre unterwegs daher kaum auf, wenn ein Windelwechsel an einer Raststätte anstand. Bin dann meistens mit meiner Mutter einfach mit in den Wickelraum gegangen, wo zunächst meine kleine Schwester (im normalen Windelalter) frisch gewickelt wurde. Im Anschluss war dann Fliegender Wechsel, nur mit dem Unterschied, dass ich zwischendurch auf die Toilette geschickt wurde, bevor mir eine neue Windel angelegt wurde. Meine Mutter wollte, das ich zumindest mein großes Geschäft auf der Toilette verrichte. Sie hätte wahrscheinlich auch nichts gesagt, wenn durch einen doofen Zufall auch mein Stinker in der Windel verirrt hätte.

    So weiß ich es zumindest aus Erzählungen meiner Eltern, dass so etwas nämlich passiert als am Ende meiner Kindergartenzeit meine Tante in Süddeutschland besuchen war. Wir waren am Abschiedsabend noch in einem Restaurant essen und ich habe wohl einen schlechten Wurstsalat gegessen, wie der Kinderarzt später festgestellt hat. Resultat war das ich auf der Heimfahrt am nächsten Tag mehrmals die Windel voll hatte und Mutter extra an einem Supermarkt anhalten musste, um ein Packet Windel zu kaufen. Da meine Eltern zunächst dachten ich würde dies absichtlich oder aus Bequemlichkeit machen, wickelt sie mich in aller Öffentlichkeit im Kofferraum unseres Kombis. Bald war aber schnell klar, dass ich mir ernsthaft etwas zugezogen hatte. Das Schlimmste kam aber noch, denn ich wurde wegen des stärken Durchfalls über zwei Wochen rund um die Uhr gewickelt.

    Als wir älter waren sind wir irgendwann für ein längeres Wochenende mit unserer Selbsthilfegruppe für Familien mit behinderten Kindern in ein Haus in den Bergen gefahren. Zu Freude von uns Kindern lag ordentlich Schnee, das wir ausgelassen draußen toben konnten. Obwohl ich von den Kindern ohne Behinderung das einzige Schulkind war, konnte meine Begeisterung nicht bremsen. Irgendwann als ich völlig durchnässt und kalt ins Haus gestürmt kam, weil ich dringend auf die Toilette musste, folgte mir meine Mutter aufs Klo. Dort nahm sie mich an die Seite und fragte mich ob mir es noch nicht aufgefallen wäre, dass ich das einzige Kind wäre was regelmäßig zu Toilette rennt. Mit anderen Wort alle anderen Kinder trugen unter ihren Skianzügen/Kleidung Windeln und ihr es lieber wäre wenn sie mir zumindest für die Zeit, wo wir draußen waren, eine Windel anlegen durfte. Damit ich noch mehr von den anderen Kinder unterschied, stimmte ich verhalten zu, dass meine Mutter mich beim nächsten die Tür gehen in Windeln steckt. Mutter wollte aber dass ich sofort mit ihr rübergehe zum Wickelraum vor dem Mittagessen. Auf der Wickelkommode sitzend betrachte ich fasziniert die ausgelegten Windeln, während Mutter mich Ski-Anzug schälte. Beim Anblick meiner leicht nassen Unterhose, war Mutter froh ihrem Instinkt vertraut zu haben. Ich fragte nun etwas verlegen, ob ich nun auch die ganze Zeit über eine Windel tragen müsste. Mutter antwortete mit einem Lächeln: Wenn du willst?

    Das wars erstmal Tenateddy

Ähnliche Themen

  1. wie früher Windeln gerochen haben..........
    Von purzell20 im Forum Ageplayforum
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 30.04.2015, 19:46
  2. Urlaub in Windeln
    Von Inkoboy im Forum Erfahrungsberichte
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.10.2011, 02:37
  3. WIndeln und Urlaub
    Von Windelchris im Forum Windelforum
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.02.2010, 16:49
  4. Windeln wie von früher
    Von Moltexträger im Forum Windelforum
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.12.2008, 23:03
  5. Windeln von früher
    Von Christian im Forum Windelforum
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.10.2007, 12:47

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.