Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Größe nicht 100% passend oder falsche Technik beim Anlegen?

  1. #1
    Member Avatar von RainbowDash

    Registriert seit
    August 2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    58
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Größe nicht 100% passend oder falsche Technik beim Anlegen?

    Heyjo liebe Windelträger,

    bei fast allen M Windeln von diversen Herstellern habe ich oft das Gefühl, dass die einfach nicht 100%ig passen.
    Auf Fotos im Internet sieht man ziemlich oft dass die Außenbündchen quasi mit dem Hintern und den Schritt verschmelzen, doch bei mir entsteht ca. zwischen Hintern und Bein immer eine kleine Lücke.
    Oftmals am Anfang nicht dramatisch, doch gegen Ende der Kapazität macht sich das leider bemerkbar
    Bei meiner kürzlich georderten Bestellung bei Save hab ich zum Test mal ein paar Tena Slip Active Fit Maxi S geholt, doch die passen wirklich soooo eben, 1cm mehr Hüfte und ich könnte die Tapes nirgendwo befestigen. xD
    Diese passen mir im Schritt zwar perfekt, doch irgendwie hab ich mehr das Gefühl als würde ich ne Unterhose tragen als eine Windel xD
    Also keine wirkliche Option. (Ich steh halt auf n dickes Paket )
    Bei Tena z.B. ist ja bekannt, dass die Größe M bei denen im Vergleich zu anderen Herstellern eher kleiner ausfällt, doch auch die passen mir anscheinend nicht perfekt.
    Bei den typischen ABDL Windeln - welche es ja auch in Weiß gibt - beginnt M ja oft erst bei 80cm, doch genau das ist ca. meine Hüftweite; eher noch weniger.
    Dementsprechend ist es hier noch schlimmer.
    Leider bieten ja die wenigsten etwas unter 80cm an. (Schande über die Anbieter )

    Deshalb frage ich mich, ob ich vielleicht beim Anlegen was verbessern könnte, bzw. ob ich vielleicht sogar was falsch mache?
    z.B. mache ich es aktuell so, dass es hinten oben fast genau auf der gleichen Höhe sitzt wie vorne.
    Auf diversen Fotos seh ich immer wieder, dass es hinten viiieeel höher sitzt als Vorne, und die Tapes dann quasi diagonal nach unten befestigt werden.
    Das hab ich tatsächlich schon versucht, doch irgendwie krieg ich das nicht hin, weil die Tapes (zumindest gefühlt) viel zu weit weg sind.
    Anlegen tu ich die Windel immer im liegen. Geht das vielleicht im sitzen besser?
    Die Tapes platziere ich auf keinen Fall zu locker. Dennoch auch nicht zu fest: Zwar reißen die mir nicht ab, aber es drückt dann im unteren Bauchbereich -> ziemlich unangenehm.
    Vielleicht liegts auch an meiner etwas geringeren Körpergröße von 167? -.-
    Habt ihr Erfahrungen oder Tipps?

    Liebe Grüße,
    RainbowDash

  2. #2
    Junior Member

    Registriert seit
    August 2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    17
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Größe nicht 100% passend oder falsche Technik beim Anlegen?

    Hallo RainbowDash,
    wenn Du niemanden hast, der Dich wickelt und weiß wie es geht, probier es wie folgt:
    Vor dem Anlegen solltest Du die Windeln einmal richtig aufklappen, also das sie einmal glatt waren.
    Dann nimmst Du den vorderen und hinteren Teil und verdrehst die Windeln einmal so als wenn Du ein Handtuch auswringen würdest. Natürlich nur ein ganz bisschen und nicht fest, um die Windeln nicht zu beschädigen. Damit stellen sich die Bündchen richtig auf und halten dann dicht.
    Beim Anlegen musst Du erst die unteren Klebestreifen zukleben und danach erst die oberen, sonst liegen sie nicht richtig an.

    LG Thomas

  3. #3
    Member Avatar von RainbowDash

    Registriert seit
    August 2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    58
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Größe nicht 100% passend oder falsche Technik beim Anlegen?

    Hey thomas431,

    vielen Dank für die Tipps.
    Also das mit dem Glattstreichen und verdrehen wusste ich bisher nicht, grade dass die Windel einmal Glatt war verbessert den Sitz tatsächlich schon ein wenig.
    Das mit den Klebestreifen wusste ich schon.
    Wenn ihr noch weitere Vorschläge habt, immer her damit

    LG,
    RainbowDash

  4. #4
    XXL-DL

    Registriert seit
    August 2015
    Ort
    Bei Köln
    Beiträge
    2.650
    Mentioned
    48 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Größe nicht 100% passend oder falsche Technik beim Anlegen?

    Hallo @RainbowDash , hast Du folgendes beachtet?

    Windel frühzeitig aus der OVP genommen?
    Windeln werden für Transport und Lagerung stark komprimiert. Zusammengepresster Zellstoff kann nur schlecht Flüssigkeiten aufnehmen. Deshalb sollte man Windeln eineige Zeit vor der Benutzung auspacken. So können sie "atmen" und werden lockerer.

    Schiffchen gefaltet?
    Beim Schiffchen falten nimmt man die Windel und klappt sie von -vorne nach hinten gesehen- in der Mitte zusammen so das eine Art V-Form entsteht. Verbessert den Sitz enorm.

    Auslaufbündchen aufgerichtet?
    Oft lösen sich die Auslaufbündchen nicht von Vlies und bleiben kleben. Dann muss man sie vorsichtig lösen und aufrichten.
    Windeln find' ich voll gut!

  5. #5
    Senior Member

    Registriert seit
    January 2013
    Beiträge
    146
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Größe nicht 100% passend oder falsche Technik beim Anlegen?

    Also ich verwende häufig auch die Kreuzklebetechnik. Einfach den Unteren Klebestreifen weiter oben platzieren und den Oberen eher weiter unten bzw. über kreuz. Das verbessert bei mir den Sitz der Windel meistens.
    Leider hab auch ich das Problem, das die Windeln in Größe M eher zu groß sind und die Größe S dann viel zu klein ausfällt. Ich hätte gerne eine Zwischengröße S/M. Aber Du kannst mal verschieden Hersteller ausprobieren. Wie Du schon sagtest, fallen die Tenas eher klein aus. Das gilt auch für z.B. BetterDry und Crinklz, da Du es gerne etwas dicker magst...

    Liebe Grüße,
    Schimmi

  6. #6
    Member Avatar von RainbowDash

    Registriert seit
    August 2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    58
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Größe nicht 100% passend oder falsche Technik beim Anlegen?

    N'Abend,

    @Heavy User das mit dem Falten probier ich mal. An die Bündchen habe ich bisher noch niee gedacht, da werde ich jetzt drauf achten!

    Die Variante von @schimmi klingt auch interessant, werde ich auch auf jeden Fall mal versuchen.

  7. #7
    XXL-DL

    Registriert seit
    August 2015
    Ort
    Bei Köln
    Beiträge
    2.650
    Mentioned
    48 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Größe nicht 100% passend oder falsche Technik beim Anlegen?

    Danke @RainbowDash !

    Die Kreuzklebetechnik ist übrigens nur etwas für schlanke Windelträger.
    Windeln find' ich voll gut!

Ähnliche Themen

  1. Windel Größe XL/6 oder 6 +
    Von rrondo im Forum Windelforum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.11.2018, 00:24
  2. Größe M oder doch lieber L ?
    Von Wölfchen96 im Forum Windelforum
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.12.2012, 22:34
  3. Babywindeln passend gemacht?
    Von flaggi78 im Forum Windelforum
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 14.02.2011, 04:02
  4. Neue Größe bei Pampers und Co. (Nicht, was Ihr denkt)
    Von windelnass im Forum Windelforum
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.11.2009, 17:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.