Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 41

Thema: Mit der Zeit mutiger in der Öffentlichkeit?

  1. #1
    Senior Member

    Registriert seit
    November 2017
    Beiträge
    257
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Mit der Zeit mutiger in der Öffentlichkeit?

    Ging es euch auch so, dass ihr mit der Zeit mutiger wurdet was Windeln unterwegs angeht.

    Ich bin Gelegenheitsträger und hab mich lange Zeit garnicht gewickelt un die Öffentlichkeit getraut. Irgendwann hab ich mich überwunden und anfangs war es natürlich auch micht so leicht einzumachen.

    Dann kam eine recht lamge Phase in der ich im Kino oder in det Stadt eine anhatte und diese benutzt hab, wenn det Harndrang zu stark wurde. Sprich ich hab dann gamz vorsichtig in die Windel laufen lassen. Emtweder zwischemdurch immet mal ein bisschen oder max eine Blasementleerung und dann eben langsam in Etappen reinlaufen lassen.

    Heute war das das erste mal anders. Habs sogar das erste Mal auf dem Parkplatz im Auto in die Windel laufen lassen. Hab gemerkt ich muss etwas und hab wie zu Hause ohme nachzudenken laufen lassen und so alles in die Windel gepieselt. War erstmal erschrocken, wollte ja eigentlich noch einhalten. So nötig war es eig noch nicht (geschätzt vielleicht 200 ml). Naja bin dann 3 Stunden einkaufen. Und hab tatsächlich moch 2 mal die Blase komplett leerlaufen lassen , so wie sonst eig nur zu Hause. Zu Hause hab ich dann neben drm Auto noch ein 4. Mal eingemacht.
    Jetzt ist di3 Windel sehr nass und aufgequollen und ich frag mich ob das normal ist. Hatte irgendwie null Hemmungen mehr und hab teils ohne machzudenken losgepieselt udn erst währenddessen oder kurz danach gedacht "ach dz schreck da hätte ja was auslaufen können"

  2. #2
    Member

    Registriert seit
    December 2016
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    57
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Mit der Zeit mutiger in der Öffentlichkeit?

    Hallo Sonnipiss,
    also ich habe durch eine bestens verpfuschte (Prostata-)OP absolut keine (!!) Blasenkontrolle mehr. Kann auch überhaupt nicht mehr dagegen steuern. Wenn die Blase meint: "Raus damit" - dann läufts halt; egal wo, wie, wann. Vernünftig gewindelt ist mir da auch noch nie eine Panne passiert, im Gegensatz zum Bett.

    Gruß
    Nuckelfan-56

  3. #3
    Senior Member Avatar von DiaperBlue

    Registriert seit
    January 2018
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    264
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Mit der Zeit mutiger in der Öffentlichkeit?

    Ich bin in der Öffentlichkeit auch noch eher gehemmt. Daran hat sich auch nichts geändert, eher bin ich vorsichtiger geworden mit den Jahren. Also es einfach ungehemmt laufen zu lassen und sich dessen vielleicht erst im nachhinein bewusst zu werden, das klappt bei mir nicht. Mal tagsüber im Supermarkt oder im Kino die Windel kurz etwas nass machen geht durchaus, aber es voll laufen zu lassen, das eher nicht. Ich hätte auch Angst, das man das dann doch sehr volle Windelpaket unter der Hose sehen könnte.
    Bei Dunkelheit ist das dann schon etwas anderes, da habe ich weniger Probleme, da geht es dann schon mal leichter und ungehemmter in die Windel. Ebenso an Orten mit weniger Menschen.
    Aber wie gesagt bin ich mit den Jahren eher vorsichtiger geworden.

  4. #4
    Senior Member

    Registriert seit
    June 2018
    Ort
    Großraum Braunschweig
    Beiträge
    109
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Mit der Zeit mutiger in der Öffentlichkeit?

    Anfangs war ich sehr gehemmt, aber mit der Zeit wurde ich etwas lockerer - bis mich eine fremde Frau im Supermarkt angesprochen und gefragt hat, warum ich Windeln trage. Ich habe im ersten Impuls geleugnet, aber sie meinte, eine Frau, die Mutter ist, würde das immer erkennen. Also habe ich etwas von Stressinkontinenz genuschelt und den Laden wochenlang gemieden. Irgendwann habe ich ihn aber doch wieder aufgesucht. Ob es aber wirklich jede Mutter erkennen kann, weiß ich nicht.

  5. #5
    Senior Member Avatar von Windelfreund_s46

    Registriert seit
    January 2016
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    689
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Mit der Zeit mutiger in der Öffentlichkeit?

    Zitat Zitat von Gerdchen Süßfratz Beitrag anzeigen
    Anfangs war ich sehr gehemmt, aber mit der Zeit wurde ich etwas lockerer - bis mich eine fremde Frau im Supermarkt angesprochen und gefragt hat, warum ich Windeln trage. Ich habe im ersten Impuls geleugnet, aber sie meinte, eine Frau, die Mutter ist, würde das immer erkennen. Also habe ich etwas von Stressinkontinenz genuschelt und den Laden wochenlang gemieden. Irgendwann habe ich ihn aber doch wieder aufgesucht. Ob es aber wirklich jede Mutter erkennen kann, weiß ich nicht.
    Hallo Gerdchen Süßfratz,

    na ja, ich kann schon verstehen, dass dir das peinlich war. Ich finde das ehrlich gesagt auch ein bisschen dreist von dieser Frau, dich einfach so darauf anzusprechen. Selbst wenn sie etwas gesehen haben sollte. Ja, aber leider ist man in solchen Situationen nicht so schlagfertig.
    Und hier findet Ihr meine Geschichten: Christoph-und-Katja, Tanja-–-Mein-Weg-zum-Teen-Baby, Melinas-Geschichte. Ich wünsche euch, viel Spaß beim Lesen!
    Liebe Grüße vom Windelfreund

  6. #6
    Senior Member

    Registriert seit
    November 2017
    Beiträge
    257
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Mit der Zeit mutiger in der Öffentlichkeit?

    Zitat Zitat von Gerdchen Süßfratz Beitrag anzeigen
    Anfangs war ich sehr gehemmt, aber mit der Zeit wurde ich etwas lockerer - bis mich eine fremde Frau im Supermarkt angesprochen und gefragt hat, warum ich Windeln trage. Ich habe im ersten Impuls geleugnet, aber sie meinte, eine Frau, die Mutter ist, würde das immer erkennen. Also habe ich etwas von Stressinkontinenz genuschelt und den Laden wochenlang gemieden. Irgendwann habe ich ihn aber doch wieder aufgesucht. Ob es aber wirklich jede Mutter erkennen kann, weiß ich nicht.
    Man wie peinlich. Finds auch unfassbar, dass die Frau dich so dreist anspricht.

  7. #7
    WBC Fördermitglied 2019

    Registriert seit
    August 2015
    Ort
    Bei Köln
    Beiträge
    3.224
    Mentioned
    52 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Mit der Zeit mutiger in der Öffentlichkeit?

    Bei mir war es so das ich angefangen habe Windeln außer Haus (vor allem im Kino) zu tragen weil mich meine Mutter, die zu der Zeit nicht gearbeitet hat mich gerne mal mit Dingen wie Kübelpflanze schleppen, mal kurz einkaufen fahren, Wäsche runterbringen,usw. ohne Vorwarnung überfallen hat. Also habe ich mich dann auf einer Toilette im Einkaufskomplex gewickelt und bin dann ins Kino. Mit einem GROSSEN Getränk! Als ich dann meine erste eigene Wohnung hatte habe ich diese Gewohnheit beibehalten. Mit der Zeit wurde ich dann experimentierfreudiger und packte mir erstmals eine perforierte Einlage aus einer Probepackung in die Windel. Die Hose ging zwar kaum noch zu aber die Kapazität der Windel erhöhte sich in erfreulichen Maße. Irgendwann kaufte ich dann zusammen mit einem Paket Windeln auch ein gleich großes Paket Einlagen und pimpte von da an jede meiner Windeln. Größere Jeans folgten. Heute habe ich spezielle Hosen die ich nur mit Windel drunter trage.
    Windeln find' ich voll gut!

  8. #8
    Member Avatar von Windelwien

    Registriert seit
    September 2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    66
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Mit der Zeit mutiger in der Öffentlichkeit?

    Ich merke schon das es mir etwas egaler wird in der Öffentlichkeit. Bin auch Gelegenheits DL, manchmal denke ich mir noch oh der oder die sieht jetzt mein Paket zwischen den Beinen. Ansonst wird es immer selbstverständlicher es auch in der Öffentlichkeit laufen zu lassen, ob Kino, Supermarkt, in der Straßenbahn oder einfach beim Gehen.
    Geändert von Windelwien (09.10.2018 um 07:12 Uhr)

  9. #9
    Senior Member

    Registriert seit
    March 2007
    Beiträge
    845
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Mit der Zeit mutiger in der Öffentlichkeit?

    Zitat Zitat von sonnipiss Beitrag anzeigen
    (geschätzt vielleicht 200 ml). Naja bin dann 3 Stunden einkaufen. Und hab tatsächlich moch 2 mal die Blase komplett leerlaufen lassen , so wie sonst eig nur zu Hause. Zu Hause hab ich dann neben drm Auto noch ein 4. Mal eingemacht.
    Hi
    Wie geht das bei euch? 4 Blasenentleerungen in ein und dieselbe Windel? Bei mir läuft die Windel schon über, wenn ich zwei mal voll laufen lasse. OK, ich sitze bei der Arbeit, aber trotzdem. Wie geht das?
    Grüsschen Tanja

  10. #10
    Senior Member

    Registriert seit
    November 2017
    Beiträge
    257
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Mit der Zeit mutiger in der Öffentlichkeit?

    Zitat Zitat von tanja1 Beitrag anzeigen
    Hi
    Wie geht das bei euch? 4 Blasenentleerungen in ein und dieselbe Windel? Bei mir läuft die Windel schon über, wenn ich zwei mal voll laufen lasse. OK, ich sitze bei der Arbeit, aber trotzdem. Wie geht das?
    Grüsschen Tanja
    Kein Ahnung. Nutze den Jessa Flex Slip von DM. 4 mal Pipi macheb passt da mindestems rein bei mir..Meist sogar mehr

  11. #11
    Senior Member

    Registriert seit
    June 2018
    Ort
    Großraum Braunschweig
    Beiträge
    109
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Mit der Zeit mutiger in der Öffentlichkeit?

    Zitat Zitat von Windelfreund_s46 Beitrag anzeigen
    Hallo Gerdchen Süßfratz,

    na ja, ich kann schon verstehen, dass dir das peinlich war. Ich finde das ehrlich gesagt auch ein bisschen dreist von dieser Frau, dich einfach so darauf anzusprechen. Selbst wenn sie etwas gesehen haben sollte. Ja, aber leider ist man in solchen Situationen nicht so schlagfertig.
    Ja, die besten Antworten fallen mir immer hinterher ein - wenn sie nichts mehr nutzen.

  12. #12
    Senior Member Avatar von Gizmo_S

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.349
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Mit der Zeit mutiger in der Öffentlichkeit?

    Hallole,

    das braucht seine Zeit. - War bei mir Anfangs auch so, dass ich meinte, man bekommt das mit. - Aber irgendwann ist das vorbei, und vor allem dann, wenn man länger unterwegs ist, ist so eine Windel absolut praktisch.

    Nuckelgrüßle
    Nuckel-Andy
    nucke-nuckel-nuckel....
    http://schnullerpages.de.vu

  13. #13
    Member Avatar von AndreasAuge

    Registriert seit
    September 2018
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    37
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Mit der Zeit mutiger in der Öffentlichkeit?

    Hallo sonnipiss,

    ich glaube das ist normal am Anfang. Also ich muss Windeln immer tragen, und ich dachte am Anfang auch immer das die anderen Leute das sehen und darüber tuscheln. Aber das gibt sich nach einiger Zeit. Mittlerweile ist es mir aber auch egal ob die Anderen das sehen oder bemerken. Wenn sie dann tuscheln oder darüber reden und ich das mitbekomme, dann spreche ich auch manchmal die Leute an und erkläre warum es so ist. Dann sind Sie entweder Erschrocken das sie erwischt wurden oder sie finden es gut das man es Ihnen erklärt hat. Ich glaube Inkontinenz und auch Fetische sollten kein Tabu-Thema mehr sein in unserer Aufgeklärten Zeit. ( Die Japaner kommen da z.B. besser mit klar )


    Liebe Grüße
    Ordnung ist das halbe Leben, ich bin für die andere Hälfte

  14. #14
    Member

    Registriert seit
    January 2018
    Beiträge
    49
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Mit der Zeit mutiger in der Öffentlichkeit?

    Salut

    Wen ich die anderen Beiträge lese, und es mit meiner vergleiche, macht das vermutlich jeder durch am Anfang.
    In der Anfangszeit , (ab meiner ersten eigenen Wohnung), ging ich nur schnell raus um entweder was einzukaufen oder in der Dämmerung eine kurze Strecke zu laufen.
    Etwas später trug ich dazu noch schwarze Strumpfhose, die ich noch zusätzlich Tarnte. (Man will ja auf keinen Fall erwischt werden).
    Mit der Zeit trug ich die Windeln auch wen ich mit Kollege was unternommen habe, aber da noch nicht eingenässt, das kam dann erst viel später auch da mehr vertrauen in die Windel hatte.

    Und nun geh ich sogar mit der Nassen Nachtwindel schnell zur Post mein Paket holen.
    Oder auch Frische Windel, weisse Strumpfhose, mein Einhorn-Body und ab nach raus gehen.
    Das Meiste mach ich aber mehr im Winter, einerseits kann man mehr Kleider tragen und sich Tarnen und anderseits wird es auch schneller dunkler wird.

  15. #15
    Member

    Registriert seit
    April 2018
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    49
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Mit der Zeit mutiger in der Öffentlichkeit?

    Ich merke, dass die Frage, wie mutig ich mit Windeln in die Öffentlichkeit gehe, eine Frage nach der derzeitigen Verfassung meines Selbstbewusstseins ist. Zwar gehe ich nie mit wirklich auffälligen Paketen in die Öffentlichkeit, jedoch ist mir manchmal schon eine ganz dünne Windel zu viel, wo hingegen an machen Tagen die dicke und nasse Nachtwindel ganz passable für die erste Runde mit dem Hund wirkt.

  16. #16
    Member

    Registriert seit
    August 2018
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    40
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Mit der Zeit mutiger in der Öffentlichkeit?

    Ich denke, das hat auch etwas mit der eigenen Stimmung zutun. Mal ist einem egal und am nächsten Tag kommen gewisse kleine Zweifel.

    Zu der Frau möchte ich auch noch etwas sagen. Ich finde es nicht nur dreist, ich finde es eine Frechheit. Was bringt es ihr, wenn sie das weiß? zum anderen, was geht ihr das eigentlich an?
    In anderen etwas peinlichen Situationen war ich schon schlagfertig. Ich denke, ich würde auch in dieser Form so ähnlich reagieren.

  17. #17
    Junior Member

    Registriert seit
    April 2015
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    1
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Mit der Zeit mutiger in der Öffentlichkeit?

    Ja, man wird nach einiger Zeit mutiger!

    Ich erinnere mich grade an mein erstes mal, wo ich gewindelt außer Haus wollte. Es war tiefster Winter. Ich hatte mich mit einer Molicare und zwei Surprimas eingepackt, mein Jeans, TShirt und einen Winter-Parka , der mir fast bis zum Knie ging.
    Wie oft ich mich im großen Flur Spiegel betrachtet hatte weiß ich nicht mehr, ich glaube aber, das machen nur Frauen wenn Sie in die Oper gehen...

    Na, als los, Wohnungstür zu ,Treppe runter, (Glück gehabt, niemand hat mich gesehen!) Auf der Straße stand genau vor meinem Auto mein Nachbar und kratze seine Windschutzscheibe. "Na, da hat's uns ja mal wieder erwischt. (hatte der meine Windel bemerkt?) So eine Scheiße, ich hoffe, die haben wenigsten die Hauptstaßen geräumt." Aha, der hatte nur ein Problem mit Schneefall und Frost.
    In mein Kopf war da absolutes Chaos! Ir­gend­wie machte ich die paar Schritte zu meinem Auto und stand vor meiner Fahrertür, was mach ich nun? "Na, is Dein Schloß eingefroren, ich habe da Enteisungsspray !" Meine Pumpe lief auf absoluten Hochtouren.
    "Nö, Schlüssel vergessen!" Mir ist da nix besseres eingefallen.(Ich hatte mein Schlüssel in in der Hand!) Beim umdehen und einem "Na, da ich muß nochmal hoch.", kam noch. "beile Dich aber, ich muß gleich los, falls Du Starthilfe brauchst , ich habe alles an Bord!" Ich hoch in meine Wohnung, ausziehen, Windel weg! Dann hatte ich noch geschaut, ob der "los macht". Mein Nachbar hatte dann noch so ca. 10 min. sein Auto warmlaufen lassen, kuckte nochmal und ist losgefahren.

    Ich bin dann, ohne Windel einkaufen gewesen, mein Auto sprang übrigens sofort an...



    Heute kann ich über dieses Erlebniss nur lachen! Was hatte ich mir damals ( war übrigens vor ca. 10 Jahren) für Gedanken gemacht?
    Jetzt ziehe ich mir ganz normal eine Attens Regular 10 an. Ist trocken schön dünn, (nix mehr vorm Spiegel stehen und schauen, ob es "auftägt") saugt min.1 L schnell ,langsam 1,5 L und alle ist ok .

    Was mir allerdings etwas fehlt, ist dieser "Kick" , ich habe was drunter, was eigentlich niemand trägt, das ist nich nicht mehr..... :-(

  18. #18
    Senior Member Avatar von Roadrunner

    Registriert seit
    October 2018
    Ort
    Eichsfeld
    Beiträge
    202
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Mit der Zeit mutiger in der Öffentlichkeit?

    Zitat Zitat von sonnipiss Beitrag anzeigen
    Kein Ahnung. Nutze den Jessa Flex Slip von DM. 4 mal Pipi macheb passt da mindestems rein bei mir..Meist sogar mehr
    Kann ich bestätigen! Die sind wirklich enorm saugfähig! Man kann sich auch problemlos hinsetzen damit - da läuft nichts aus. Wird nur irgendwann (wenn sie sehr voll ist) unangenehm.

    Das ist der einzige Vorteil unserer Uniformhosen: die sind so bescheuert zugeschnitten (im Schritt ziemlich tiefhängend), da fällt das dickste Windelpaket nicht drunter auf. Dementsprechend habe ich keine Angst, gewindelt zu arbeiten.

  19. #19
    Senior Member

    Registriert seit
    November 2007
    Ort
    München
    Beiträge
    506
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Mit der Zeit mutiger in der Öffentlichkeit?

    Ich sage mal so ob jetzt eine Molicare Maxi m oder die Better Dry die Ich trage, Ich vertraue meinen Windeln immer. Mann muß mal so sagen laufe schon sehr lange auch in der Öffentlichkeit mit Windeln herum, mich hat noch nie jemand darauf angesprochen. Fehlt ja e den wenigsten auf klaube Ich, und Ich mache da ja auch nicht nur nass nein auch groß wenn es sein muß. Darum trage Ich ja mein Windeln und es stimmt schon von mal zu mal wird man lockerer und viel mutiger. Darum allen viel Spass gebt dem Kopf frei, und Ihr habt viel mehr Spass dabei.

  20. #20
    Senior Member

    Registriert seit
    June 2018
    Ort
    Großraum Braunschweig
    Beiträge
    109
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Mit der Zeit mutiger in der Öffentlichkeit?

    In der Öffentlichkeit (also inmitten anderer Menschen) habe ich bislang nur Pipi in die Windel gemacht, Groß habe ich mich noch nicht getraut. Dabei trage ich schon so lange Windeln... Nur im Wald, wo ich ganz alleine (und in unmittelbarer Nähe meines geparkten Wagens) war, habe ich es mal gemacht - du meine Güte, vor Aufregung hat meine Pumpe ganz schön gerast! Die Heimfahrt war auch nicht ganz ohne, weil ich mich vor Aufregung und Euphorie über meinen Mut nur mühsam auf das Fahren konzentrieren konnte.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.