Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 23 von 23

Thema: Windeln auf Reha

  1. #21
    Trusted Member

    Registriert seit
    October 2005
    Ort
    Schweinfurt
    Beiträge
    146
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windeln auf Reha

    In einer Reha sind Windeln teils einfach medizinische Pflegeartikel wo sich gewiss keine Person vom Pflegepersonal etwas denkt. z.B. Halbseitige Beeinträchtigung nach einem Schlaganfall.
    Ich persönlich muss sagen dass ich bereits wenn ich mal krank bin und ne starke Erkältung habe an vieles denke aber gewiss nicht ans Windeln tragen.
    Wenn ich davon ausgehe dass ich gesundheitlich eine Reha benötigen würde wären Windeln wohl eher ganz weit hinten in meiner Prioritätenliste. Bei mir scheint der Bedarf des Windel tragens aber wohl auch nicht so ausgeprägt wie bei manch Anderen.

  2. #22
    Senior Member Avatar von windelente

    Registriert seit
    May 2016
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    372
    Mentioned
    17 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    2

    AW: Windeln auf Reha

    Als ich auf der geschlossen Psychiatriestation war, waren dort auch andere Patienten in Windeln.
    Das Leben ist ein Karpfenteich. Slava!
    Pravda vitezi!

  3. #23
    Senior Member

    Registriert seit
    January 2012
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    224
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windeln auf Reha

    @tenamackie87 Du hast gefragt: Was war denn dieser seltsame Augenblick?

    Es war auf der Geschlossenen, mein erster Abend dort und ich ging auf den Raucherbalkon, um frische Luft zu schnappen. Es sass da schon eine Patientin auf der Bank. Sie rauchte und las bei schlechtem Licht in einem gelben Reclam. Wir sprachen über belangloses Zeug und auch über die Klinik. Sie war frisch ausgebildete Lehrerin, hat aber noch nie im Beruf gearbeitet und hoffte darauf bald stationär eine DBT machen zu können. Irgendwann entschuldigte sie sich, sie müsse kurz zur Toilette. Als sie zurückkam meinte sie das sei wirklich mühsam, dass sie dauernd müsse... vor allem in der Nacht. Das sei jetzt wegen der Medikamente, denn das hätte sie vorher nicht gehabt, es erinnere sie an früher. Ich meinte nur, dass ich das auch kenne, aber ich müsse nicht und wechselte schnell das Thema. Sie sah mich entgeistert an, erst begann sie was mit einem fragenden Blick und dann mit einem Grinsen im Gesicht: "...dir haben sie Windeln angezogen!?!" Sehen hat sie das bei mir nicht können, aber sie hat im nächsten Moment geguckt als dächte sie darüber nach, dies eine gute Idee zu finden. Das Thema war vom Tisch. Ich habe ihr keine von meinem Vorrat angeboten und auch nicht gesagt, wie leicht man welche kriegen kann und wie gross die Auswahl ist, aus der man sich was aussuchen darf...
    Geändert von Reez (18.03.2019 um 19:54 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.