Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 32

Thema: Richtiger Schutz für Nachts

  1. #1
    Member

    Registriert seit
    July 2007
    Beiträge
    59
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Question Richtiger Schutz für Nachts

    Hallo leute,

    ich bin seit ca. 5 Monate nachts nicht mehr dicht. Urologe kann nichts finden. Ich habe mich erst selbst mit Tena Slip Maxi versorgt und nun ein Rezept bekommen. Mal abgesehen davon das es schwer ist den richtigen Versorger zu finden, habe ich das Problem, dass ich, egal welche Windel ich anhabe, trotzdem auslaufe.

    Das liegt wohl daran das ich mich viel bewege meinen Penis aus anatomischen gründen nicht in die Mitte der Windel legen kann. Jetzt habe ich mir die Suprima 1204 besorgt und dachte damit würde ich dicht bleiben, aber das ist leider nicht so.

    Was kann ich sonst versuchen?

    Ich bin für jeden Tipp dankbar.
    LG
    Michael

  2. #2
    Trusted Member Avatar von diaperBoy25

    Registriert seit
    July 2016
    Beiträge
    305
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Richtiger Schutz für Nachts

    Hallo mikeDl, ich persönlich nehmen eher sehr saugstarke Windeln wie die abri-Form l4. Ich denke das du noch nicht die richtige Windel gefunden hast. Ich kann dich nur ermutigen weiter zu suchen, denn der Prozess ist wirklich bisschen anstrengend. Wenn du fragen hast, gerne auch per pm Oder stell diese einfach hier. Liebe Grüße

    Diaperboy25

  3. #3
    Junior Member

    Registriert seit
    July 2018
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    18
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Richtiger Schutz für Nachts

    Hallo,
    du kannst über der Windel und unter der Schutzhose einen dicken Baumwollslip anziehen. Dann werden gewisse Mengen, die aus der Windel auslaufen, aufgefangen.

  4. #4
    Senior Member

    Registriert seit
    September 2006
    Beiträge
    522
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Richtiger Schutz für Nachts

    Man bräuchte eine Windel die wie eine Boxershorts geschniten ist, mit einem eng anliegenden Saugeinlage um die Oberschenkel und dadrunter noch ein zweites Beinbündchen.
    Ähnlich wie die, nur in besserer Qualität. Hab sie mal Probiert, ja die sind sehr weich, saugen aber wenig, und nässen leider auch zurück!
    Auch wenn es so aussieht, sie haben leider auch kein extra Bein- Aufsaugschutz!.... Schade eigentlich!
    https://www.saveexpress.de/de/inkont...packung?c=2505

    Gruß Pippifax
    Geändert von Pippifax (25.08.2018 um 11:51 Uhr)

  5. #5
    Trusted Member Avatar von diaperBoy25

    Registriert seit
    July 2016
    Beiträge
    305
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Richtiger Schutz für Nachts

    @Pippifax, ich verstehe deinen Ansatz nicht, es beantwortet in meinen Augen auch nicht die Frage...

    Liebe Grüße
    Diaperboy25

  6. #6
    Senior Member Avatar von Pimpernuckel

    Registriert seit
    December 2014
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    2.100
    Mentioned
    33 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Richtiger Schutz für Nachts

    Mmh, chirurgisch Magnete implantieren lassen und dann die Höschen mit dem Gegenstück auf der Haut festmachen? ;-) Mals Spaß beiseite: Wenn du aus was für Gründen auch immer anatomische Besonderheiten hast, solltest du sicher mal drüber nachdenken, die speziell geformte Lagerungskissen zuzulegen und dire gegebenenfalls auch orthopädische Polster anfertigen zu lassen. Gibt's ja z.B. für Leute mit starken Hüftproblemen, bei denen sich dann dieser Hohlraum/ Delle im Po bildet, wenn das Gelenk wegen Arthrose immer weiter nach innen wandert. Ansonsten einfach immer weiter andere Windelfabrikate probieren. Ist eben der klassiker: Es gibt für jeden Arsch die richtige Windel, aber es gibt keine Windel die auf jeden Hintern passt. Und natürlich solltest du auch mal andere Wickeltechniken probieren, wenn der kleine Freund selbst das Problem ist, also beispielsweise diese japanische Technik, bei der man noch eine kleine Einlage drumlegt und dann den Willi mit der überstehenden Zunge dahin zieht, wo er soll.

    Mylenium
    Ada, ada! Haba umu mimu?
    -------------------------------
    24/7 in Windeln

  7. #7
    Senior Member

    Registriert seit
    August 2006
    Beiträge
    1.367
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Richtiger Schutz für Nachts

    Hallo,

    Wie meine Vorredner schon korrekt gesagt haben, passen jedem andere Windeln besser oder schlechter - da heisst es probieren und nochmals probieren - viele Onlinehändler bieten Probepakete mit verschiedenen Windeln an, da kannst du verschiedene ausprobieren, ohne gleich eine grosse Menge kaufen zu müssen.
    Zur Tena slip muss ich sagen, dass diese aus meiner Sicht vom Saugkissen her zu knapp geschnitten ist - da gibt es deutlich bessere, wie schon die genannten Abri-Form, oder auch Betterdry, Mydiaper, Forma Care etc.

    Viel "Spass" beim Testen

    Gruss, Allesindie

  8. #8
    Member

    Registriert seit
    July 2007
    Beiträge
    59
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Richtiger Schutz für Nachts

    Hallo,

    danke für eure Tipps.
    Habe jetzt immer ne Unterhose über der WIndel und unter der Schutzhose. Das klappt soweit, ausser es ist einfach Zuviel, so wie letzte nacht
    Gruß

    Michael

  9. #9
    Senior Member Avatar von Abri-fan

    Registriert seit
    June 2009
    Ort
    Aus dem wahren Norden, direkt am großen wasser. (vorpommern)
    Beiträge
    1.856
    Mentioned
    26 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Richtiger Schutz für Nachts

    urinalkondome sind auch sehr zuverlässig wenn man sie richtig anwendet
    Sollte hier jemand sein, den ich vergessen habe zu beleidigen, dann entschuldige ich mich zutiefst.

  10. #10
    Trusted Member Avatar von diaperBoy25

    Registriert seit
    July 2016
    Beiträge
    305
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Richtiger Schutz für Nachts

    Stimmt. Achtung bei der schlauchlänge, wenn der zu kurz ist ist das umdrehen doof, sonst merkt man da nichts. Ist wirklich eine Alternative welche ich seit neusten auch ab und an nutze.

    Liebe Grüße

    Diaperboy25

  11. #11
    Senior Member Avatar von Windelschlüpfer

    Registriert seit
    June 2018
    Beiträge
    308
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Richtiger Schutz für Nachts

    Zitat Zitat von mikeDL Beitrag anzeigen
    Jetzt habe ich mir die Suprima 1204 besorgt und dachte damit würde ich dicht bleiben, aber das ist leider nicht so.
    Ich würde an deiner Stelle mal eine Suprima 1218 probieren. Dort sind die Bündchen an den Beinen breiter und sie sitzt wie eine Shorts. Sie passt auch perfekt über die Tena Slip Maxi. Ob die Überhose dicht hält kannst du ganz einfach testen in dem du sie ohne Windel darunter anziehst und etwas warmes Wasser einfüllst. Bei normalen Bewegungen, im sitzen und im liegen sollte dabei nichts auslaufen. Alternativ könntest du auch eine lange Windelhose anziehen. Darin kommt man aber mit der Zeit ordentlich ins Schwitzen.

    https://www.inkosafe.de/out/pictures...ng-pw400_1.jpg
    Geändert von Windelschlüpfer (02.09.2018 um 13:09 Uhr)

  12. #12
    Senior Member Avatar von Fixiesbomber

    Registriert seit
    August 2015
    Beiträge
    147
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Richtiger Schutz für Nachts

    Ja die Positionierung des Lümmels kann einen schon stressen. Grade Nachts.
    Wenn du deine Nachtwindel angelegt hast und dich hinlegst, auf den Rücken z.B., hat er dann Raum sich zu bewegen?
    Ich hatte anfangs auch ähnliche Probleme. Mir haben 3 Sachen grundsätzlich weiter geholfen, je nachdem welches Produkt ich verwende habe. Die gelten für Nachts als auch für Tagsüber.

    1.
    Die Windel muss so angebracht sein, dass sie den Intimbereich komplett umschließt - und zwar nicht nur mit den Auslaufsperren. Das Saugkissen sollte auf beiden Seiten das Gehänge nach Möglichkeit bis in den Schritt umschließen.
    Je nach Produkt und Austattung des Mannes ist das natürlich nicht immer perfekt möglich. Mal kann das Saugkissen zu schmal sein, manchmal zu breit - dann schwingt er trotz allem frei. Da hilft dann entweder ein Produktwechsel oder die folgenden 2 Punkte.

    2.
    Um das Spiel, dass der kleine Kammerad in der Windel hat, zu verringern eigen sich auch Einlagen. Egal ob Ein oder Mehrwegeinlagen - Hauptsache der Penis hat kein Spielraum mehr.
    Ich kann aus eigener Erfahrung hier die SENI Man Super empfehlen. Die kann man schön weit aufziehen um alles einigermaßen unterzubringen. Nur nicht vergessen die Einlage vorher der Länge nach, auf der Rückseite, mit nem Cuttermesser einzuschneiden damit der Urin sich verteilien kann.
    Geht natürlich auch mit ner anatomischen Vorlage, hier gilt wieder Punkt 1 und auch hier: Einschneiden. Vorlagen sind breiter also ruhig 2-3 mal der Länge nach im Abstand von ca 1,5 -2cm(ca. nen Finger breit).

    3.
    Das die Windel fest, aber eben nicht zu fest, sitzen sollte ist auch klar. Aber es bleibt, grade Nachts, schonmal nicht alles da wo es sein sollte. Klebestreifen lösen sich oder Material dehnt sich und was weiß ich. Besonders wenn man ein etwas aktiverer Schläfer ist. Abhilfe schaft hier eine Überhose. Dabei ist egal ob man eine PVC-Hose, Body, Shape-Wear, Badehose oder nen Boxershorts/Unterhose(etc, blabla) drüberzieht. Wichtig ist nur, dass die Windel etwas an den Körper gepresst wird. Etwas - nicht übertreiben hier(sonst kann das auch den gegenteiligen Effekt haben.

    Vielleicht muss du etwas rumexperimentieren bis du rausgefunden hast wie alles Perfekt(und mit welchen Produkten) sitzt. Ob die unteren Klebestreifen nun besser am Oberschenkel oder doch besser an der Hüfte aufgehoben sind und und und. Es kann frustrierend sein bis man es richtig hat aber es lohnt sich. Gib nich auf - es gibt auch für dich ne Kombination die passt.

    Davon ab:
    Hast du mal gemessen was du so für ein Blasenvolumen hast? Größere, schwallartige Entleerungen sind logischerweise problematischer zu handeln als kleinere Entleerungen in höherer Frequenz. Bei mir hat die ganze Problematik auch deutlich an Wucht verloren seit mein Blasenvolumen wieder auf ein normaleres Maß gesunken ist.

  13. #13
    Senior Member Avatar von Abri-fan

    Registriert seit
    June 2009
    Ort
    Aus dem wahren Norden, direkt am großen wasser. (vorpommern)
    Beiträge
    1.856
    Mentioned
    26 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Richtiger Schutz für Nachts

    ich habe einige fixierslips für vorlagen. manchmal hilft es das die windel überall enger anliegt. spätestens bei 3-4 von diesen slips übereinander sitzen die windel extrem fest
    Sollte hier jemand sein, den ich vergessen habe zu beleidigen, dann entschuldige ich mich zutiefst.

  14. #14
    Senior Member

    Registriert seit
    August 2017
    Beiträge
    441
    Mentioned
    23 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Richtiger Schutz für Nachts

    Tena Slip Maxi sind bei mir auch in der Nacht gerne ausgelaufen. Seit ich BetterDry für die Nacht bekomme, sind Unfälle seltener geworden. Allerdings halte ich ein generell trockenes Bett noch für unrealistisch. Da ich 24/7 Windeln trage, denke ich nicht über das Trinken nach. Ich trinke einfach, wie mir grad der Wind steht. Schütte ich mir am Abend noch eine Kanne Tee rein, dann kommt auch mal eine BetterDry an ihre Grenzen. Dafür hab ich einen Matratzenschutz und die Wäsche wird einfach gewaschen. Tena Slip Maxi auch als ActiveFit kann ich für die Nacht nicht empfehlen. Die Ultima war da tatsächlich im Test besser, ist aber immer noch nicht in Deutschland verfügbar.

    Der Rest ist einfach Übung. Die Windel muss eben ordentlich angelegt sein. Auslaufbündchen oben und vor dem Anlegen der Länge nach einmal falten. Das hilft tatsächlich. Allerdings mach ich das auch oft nicht, grad wenn ich eigentlich total müde bin und dann noch eine Windel wechseln muss. Das geht dann im Halbschlaf und dann auch oft schief. Aber zumindest hält die Windel doch viel Flüssigkeit auf. So ist das Bettlaken zwar nass, aber überschaubar.

  15. #15
    Senior Member Avatar von Fixiesbomber

    Registriert seit
    August 2015
    Beiträge
    147
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Richtiger Schutz für Nachts

    Zitat Zitat von EngelNullSieben Beitrag anzeigen
    Allerdings halte ich ein generell trockenes Bett noch für unrealistisch.
    Naja, wenn man schon mal zu faul is sich vor dem pennen ne frische Pampers anzuziehen wundert mich das nicht. ^^
    Ich hab jetzt seit 3 Jahren keine ausgelaufene Windel mehr Nachts gehabt und ich schraub mir auch schon mal Abends ein paar Bier rein. Meine Nachtwindeln haben durchaus auch mal bis zu 1600ml drin, kein Problem.
    Das richtige Produkt, richtig angelegt und zwar frisch bevor man schläft - dann gibt es auch keine Lecks. Auf den Bettschutz würde ich dennoch niemals verzichten. ;-)

  16. #16
    Junior Member

    Registriert seit
    July 2018
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    18
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Richtiger Schutz für Nachts

    Das finde ich auch. Eine gute dicke Windel und ein Body darüber, damit die Windel gut anliegt. Und zur Sicherheit ein wasserdichtes Spannbettuch. Einen Unfall gab es schon länger nicht mehr.

  17. #17
    Member

    Registriert seit
    November 2006
    Beiträge
    92
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Richtiger Schutz für Nachts

    Mein Erfahrungswert liegt darin das die Windel an den Bein Abschlüssen zu locker sitzt. Also einfach bisschen strammer wickeln und Besserung tritt ein.

  18. #18
    Senior Member Avatar von Windelschlüpfer

    Registriert seit
    June 2018
    Beiträge
    308
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Richtiger Schutz für Nachts

    Bei SaveExpress gibt es jetzt auch wieder den PVC-Schlafanzug 9612 von Suprima.

    https://www.saveexpress.de/de/inkont...deranfertigung

  19. #19
    Senior Member Avatar von Abri-fan

    Registriert seit
    June 2009
    Ort
    Aus dem wahren Norden, direkt am großen wasser. (vorpommern)
    Beiträge
    1.856
    Mentioned
    26 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Richtiger Schutz für Nachts

    Zitat Zitat von fritze Beitrag anzeigen
    Mein Erfahrungswert liegt darin das die Windel an den Bein Abschlüssen zu locker sitzt. Also einfach bisschen strammer wickeln und Besserung tritt ein.
    entweder du setzt die unteren tapes wagerecht, dann ists hinten straffer oder du machst sie leicht nach unten fest (vorher n bissel ziehen) dann ists wirklich im schritt straffer
    Sollte hier jemand sein, den ich vergessen habe zu beleidigen, dann entschuldige ich mich zutiefst.

  20. #20
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2009
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    541
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Richtiger Schutz für Nachts

    Es gibt noch eine Möglichkeit die ich schon seit etwa 1 Jahr Nachts nutze da ich das gleiche Problem habe.

    Bevor ich die Windel anlege fülle ich in den vorderen Bereich der Windel wo der Penis später legt etwa 250ml warmes Wasser was dafür sorgt das der Absorber an der Stelle aufquillt. Wenn der Absorber das Wasser aufgenommen hat wird in das Vlies ein Loch gemacht so das der Penis gerade so durchpasst, er liegt dann quasi zwischen Vlies und Außenpolie umhüllt vom Absorber.

    Egal wie man sich in der Nacht dreht und wendet, der Urin wird direkt aufgenommen und in Gel umgewandelt, den Trick hat mir im Krankenhaus eine Nachtschwester gezeigt wie ich noch im Krankenhaus war.

    Keine Angst, vom Absorber kommt nix in die Harnröhre weil der Absorber schon aufgequollen ist.

    Nur wenn man das mit der trockenen Windel probiert könnte das Pulver in die Harnröhre wandern was ziemlich schlecht wäre.

    PS: Die Sache hat nur einen Nach oder auch Vorteil wie man es sieht, durch die Umgebung in der sich der Penis befindet denkt sich das Gehirn seinen Teil und Mann bekommt ziemlich schnell eine Latte.
    Geändert von Sportcity (03.10.2019 um 20:40 Uhr)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.