Ergebnis 1 bis 17 von 17

Thema: Pipi langsam in die Windel, schnell auf Toilette?

  1. #1
    Senior Member

    Registriert seit
    November 2017
    Beiträge
    234
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Pipi langsam in die Windel, schnell auf Toilette?

    Hallo,

    ich hab grad eine seltsame Feststellung gemacht. Hab eine Windel um und musste recht dringend Pipi. Hab mich entspannt und plötzlich fing das Pipi sehr langsam in die Windel zu laufen. Es war nichr wirklich ein praller Strahl wie sonst sondern es ist über einen recht langen Zeitraum so langsam geflossen (ich schätze 5 mal so lang, wie wemm ich auf Toilette gegangen wäre).

    Kennt das jemand? War das erste Mal, dass ich sowas beobachtet hab.

  2. #2
    Senior Member

    Registriert seit
    April 2018
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    111
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Pipi langsam in die Windel, schnell auf Toilette?

    Ja, in die Windel geht mein Pipi auch deutlich langsamer, was ich aber auch schätze, weil so die Windel alles besser aufsaugen kann

  3. #3
    Senior Member Avatar von DiaperBlue

    Registriert seit
    January 2018
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    226
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Pipi langsam in die Windel, schnell auf Toilette?

    Je größer der Druck desto langsamer läuft es bei mir. Manchmal kommt auch nur ein Teil und ich muss etwas pressen, damit es weiter geht. Ob es unbedingt mit der Windel zusammenhängt weiß ich nicht, bei mir ist es auch ähnlich wenn ich die Hosen nass mache.

  4. #4
    Member

    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    30
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Pipi langsam in die Windel, schnell auf Toilette?

    Ja, das ist bei mir auch so. Keine Ahnung warum.

  5. #5
    WBC Fördermitglied 2019

    Registriert seit
    August 2015
    Ort
    Bei Köln
    Beiträge
    3.144
    Mentioned
    51 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Pipi langsam in die Windel, schnell auf Toilette?

    Es ist eigentlich ganz einfach, die Windel übt ja einen gewissen Gegendruck auf die Blase aus. Das ist etwa so als würde man einen Lappen auf die Öffnung einer Flasche drücken um diesen zu tränken. Natürlich kann man dem entgegenwirken in dem man stärker presst aber ich persönlich finde es viel schöner wenn es langsam läuft. Ist außerdem viel besser für die Flüssigkeitsaufnahme der Windel.-
    Windeln find' ich voll gut!

  6. #6
    Senior Member

    Registriert seit
    September 2006
    Beiträge
    522
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Pipi langsam in die Windel, schnell auf Toilette?

    Ja bei mir ist das auch so!
    Allerdings im Negativen Sinne!Es dauert schon mehrere Stunden ohne Windel bis sich der Urinfluss normalisiert. Also hatte Nachts ne Pampi an. Morgens "ohne" fließt Pippi nur Tröpfchenweise, dünnstrahlig.
    Ich habe dann auch "verklemmte Unterleibschmerzen". Nach Besuch des Schwimmbades, kaltes Wasser, Bewegung, kalte Dusche, kommt was sich gestaut hat, dann alles viel schneller raus! Meistens muss ich dann innerhalb 30 Minuten sogar 2x. Dann frag ich mich Wo kommt das alles her?
    Und dann gehts mir wieder gut!

  7. #7
    Senior Member

    Registriert seit
    November 2017
    Beiträge
    234
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Pipi langsam in die Windel, schnell auf Toilette?

    mmh. Naja also bisher gings immer in vollem Strahl in die Windel. Nur gestern und gerade eben nicht. Ich glaub ich hab da einfach eine mir noch unbekannte Variante entdeckt
    Sonst hab ich immer bewusst das Signal "Lospieseln" gegeben und schon kam der Strahl.
    Wenns langsam läuft ist es irgendwie ein "Entspann dich nicht schlimm wenn du nicht ganz dicht bleibst"
    Das klappt aber nur, wenn ich so dringend muss, dass ich ohne Windel krampfhaft einhaltem müsste aus Angst, dass es in die Hose geht.
    Schon seltsam

  8. #8
    Trusted Member Avatar von karl_nuckl

    Registriert seit
    November 2006
    Beiträge
    1.198
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Pipi langsam in die Windel, schnell auf Toilette?

    Ja ist bei mir auch so. Die Windel drückt auf den Ausgang und dann kann es nicht so schnell laufen. Um zu helfen drücke ich die Windel mit den Oberschenkeln etwas zusammen. Das entlastet und dann läuft es schneller.
    Außerdm finde ich es gar nicht so schlecht, wenn es schön langsam fließt und sich auch so langsam in der Windel verteilen kann ;-)

  9. #9
    Senior Member Avatar von Abri-fan

    Registriert seit
    June 2009
    Ort
    Aus dem wahren Norden, direkt am großen wasser. (vorpommern)
    Beiträge
    1.856
    Mentioned
    26 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Pipi langsam in die Windel, schnell auf Toilette?

    Zitat Zitat von Heavy User Beitrag anzeigen
    Es ist eigentlich ganz einfach, die Windel übt ja einen gewissen Gegendruck auf die Blase aus. Das ist etwa so als würde man einen Lappen auf die Öffnung einer Flasche drücken um diesen zu tränken. Natürlich kann man dem entgegenwirken in dem man stärker presst
    die windel kann keinen "gegendruck" erzeugen, das einzige ist das die harnröhre abgedrückt werden kann beim sehr engen wickeln.
    Sollte hier jemand sein, den ich vergessen habe zu beleidigen, dann entschuldige ich mich zutiefst.

  10. #10
    WBC Fördermitglied 2019

    Registriert seit
    August 2015
    Ort
    Bei Köln
    Beiträge
    3.144
    Mentioned
    51 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Pipi langsam in die Windel, schnell auf Toilette?

    Ja "Gegendruck" ist irgendwie unglücklich gewählt. Aber auf jeden Fall bremst die Windel den Urinfluss, deshalb dauert es länger.
    Windeln find' ich voll gut!

  11. #11
    Senior Member

    Registriert seit
    April 2015
    Beiträge
    187
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Pipi langsam in die Windel, schnell auf Toilette?

    Bei mir läuft das in die Windel auch ganz langsam. Nachdem ich meine Windeln angelegt habe und genug getrunken habe löst sich mein Schließmuskel fast von alleine und ich laufe ganz langsam aus. Halten ist dann auch kaum noch möglich. Wenn ich dann morgens aufwache ist mindestens ein halber Liter in der Windel und ich habe das nachts kaum mitbekommen. Dabei kommt es selten auch vor, dass ich trotz Windel auslaufe und morgens mit nassem Pflegebody und Nachthemd aufstehe. Deshalb habe ich immer noch eine 60x90 Bettauflage auf meinem Laken.

  12. #12
    Junior Member

    Registriert seit
    June 2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Pipi langsam in die Windel, schnell auf Toilette?

    Bei mir läuft es auch immer recht langsam. (Ausnahmen bestätigen aber in diesem Fall die Regel, ein oder zwei mal lief es auch schon ganz normal, allerdings nur im stehen) Ich dachte immer das läge an Hemmungen, da die ganze Sache für mich noch recht neu ist. Andererseits ist es natürlich praktisch, weil man ja logischerweise weniger Gefahr läuft auszulaufen.
    Es ist aber durchaus interessant zu lesen, dass dieses Phänomen anscheinend normal ist.

  13. #13
    Junior Member

    Registriert seit
    August 2019
    Beiträge
    3
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Pipi langsam in die Windel, schnell auf Toilette?

    Also wenn es recht langsam geht probiere etwas unter dem Bauch zudrücken und probieren laufen zulassen denn da ist die Blase und wenn mam drückt sollte es wesentlich

    schneller gehen!

  14. #14
    Senior Member

    Registriert seit
    November 2017
    Beiträge
    234
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Pipi langsam in die Windel, schnell auf Toilette?

    Zitat Zitat von Ölmonteur Beitrag anzeigen
    Also wenn es recht langsam geht probiere etwas unter dem Bauch zudrücken und probieren laufen zulassen denn da ist die Blase und wenn mam drückt sollte es wesentlich

    schneller gehen!
    Danke für den Tipp. Klappt tatsächlich

  15. #15
    Junior Member

    Registriert seit
    September 2019
    Beiträge
    4
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Pipi langsam in die Windel, schnell auf Toilette?

    Ok habe vorhin es ausprobiert das glabt sehr sehr gut aber wenn das pipi langsamer leuft ist es schönner

  16. #16
    Senior Member Avatar von Bärchen1601

    Registriert seit
    June 2015
    Ort
    Hannover Umkreis
    Beiträge
    1.022
    Mentioned
    28 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Pipi langsam in die Windel, schnell auf Toilette?

    Beim Mann ist es oft so, dass die Harnröhre abgedrückt wird und es dadurch langsamer läuft.
    Da muss ich Abri-Fan zustimmen.
    Besonders beim Sitzen oder bei erigiertem, bzw. leicht erigiertem Glied.
    Könnte auch mit der Prostata zu tun haben, beim Mann.
    Bei der Frau weiß ich das nicht so genau.

    Bei mir ist es auch so, wenn der Enddarm richtig voll ist, kann ich gar nicht Pipi machen.
    Erst wenn ich mich entleert habe, läuft es wieder.
    Grundsätzlich ist es bei mir aber so, dass es schnell läuft. Besonders, wenn die Blase richtig voll ist.
    Langsam läuft es nur, wenn ich bereits leer bin, aber so entspannt, dass sich der Muskel nicht mehr
    richtig schließt und es nach und nach immer wieder gleich in die Windel läuft.
    Das passiert aber eher selten.
    Noch keine Signatur ... mir fällt grad nix geistreiches ein ...

  17. #17
    Zipfelklatscher

    Registriert seit
    July 2019
    Ort
    Nähe Nesselwang
    Beiträge
    13
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Pipi langsam in die Windel, schnell auf Toilette?

    Zitat Zitat von Heavy User Beitrag anzeigen
    Ja "Gegendruck" ist irgendwie unglücklich gewählt. Aber auf jeden Fall bremst die Windel den Urinfluss, deshalb dauert es länger.
    Ist ein psychologisches Problem . Dem kleinen Kind wird abgewöhnt in die Windel oder Hose zu machen weil es BäBä ist . Als Jugendlicher/Erwachsener ist diese Erziehung im Gehirn eingebrannt . Wennst es trotzdem machst oder es passiert dann hat der Körper eine Hemmschwelle , die das Gehirn einschaltet (wegen BäBä :-) )
    Dadurch macht der Schließmuskel der Blase nicht voll auf und der Urin fließt langsam raus . Wenn du die Hemmschwelle bewußt überwindest dann kannst es auch rausschiessen lassen :-)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.