Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 98

Thema: wodurch seid ihr inkontinent?

  1. #41
    Senior Member Avatar von Abri-fan

    Registriert seit
    June 2009
    Ort
    Aus dem wahren Norden, direkt am großen wasser. (vorpommern)
    Beiträge
    1.869
    Mentioned
    26 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: wodurch seid ihr inkontinent?

    Zitat Zitat von Windelschlüpfer Beitrag anzeigen
    Das klingt ja gar nicht gut. Noch schlimmer wäre jedoch Stuhlinkontinenz gewesen. Als Erwachsener wie ein kleines Kind in die Windel zu kacken stelle ich mir sehr unangenehm vor.
    ne freundin von mir hat dieses problem. eine wahre junge schönheit aber durch ihre stuhlinko ist sie ziemlich depressiv geworden und meidet unnötiges wohnungsverlassen
    Sollte hier jemand sein, den ich vergessen habe zu beleidigen, dann entschuldige ich mich zutiefst.

  2. #42
    Senior Member Avatar von Windelschlüpfer

    Registriert seit
    June 2018
    Beiträge
    338
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: wodurch seid ihr inkontinent?

    Stuhlinkontinenz bedeutet vermutlich 24 Stunden am Tag gewindelt zu sein? Da man zum pieseln die Windel im Normalfall nicht auszieht, kommt dies bei einer Frau praktisch einer Vollinkontinenz gleich. Als Mann kann man seinen Lümmel zum Wasserlassen immerhin noch zwischen Windel und Oberschenkel herausholen.

  3. #43
    Member

    Registriert seit
    January 2007
    Ort
    München
    Beiträge
    50
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: wodurch seid ihr inkontinent?

    Und die hat natürlich kein Interesse an der ABDL-Community, stimmt’s?

    Da gäbe es sicherlich viele die sich ganz dringend so eine Partnerin wünschen würden, oder gerne mit so jemandem zusammenleben möchten.

    Aber ohne Selbstakzeptanz geht da gar nichts.

  4. #44
    Member Avatar von AndreasAuge

    Registriert seit
    September 2018
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    37
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: wodurch seid ihr inkontinent?

    Hallo, also ich bin durch die Schäden die eine Diabetes verursachen kann Inko geworden. Bin seit 2010 auf Windeln angewiesen.

  5. #45
    Senior Member

    Registriert seit
    January 2015
    Beiträge
    132
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: wodurch seid ihr inkontinent?

    Bei mir ist die Inko eine OP Folge (Prostata entfernt), hatte aber schon Jahre zuvor oft Entzündungen und einen überaus heftigen öfteren Harndrang.
    ---------------------------------------------------------------------
    Lieber was nasses in der Hose , als gar nichts im Kopf

  6. #46
    Senior Member

    Registriert seit
    June 2016
    Beiträge
    140
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: wodurch seid ihr inkontinent?

    Temporäre Drang- und Stressinko verursacht durch Gebärmuttermyom. Inzwischen erfolgreich hormonell therapiert. Und Beckenbodentraining hat auch nicht geschadet.

  7. #47
    Member

    Registriert seit
    August 2011
    Beiträge
    51
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: wodurch seid ihr inkontinent?

    Ich bin nicht richtig inko, wobei ich es eigentlich sein müsste. Ansonsten durch eine gewollte OP, da es sehr kompliziert ist

  8. #48
    Trusted Member Avatar von Matzebaby

    Registriert seit
    May 2008
    Ort
    Hochtaunuskreis
    Beiträge
    1.874
    Mentioned
    36 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: wodurch seid ihr inkontinent?

    Zitat Zitat von Tom151 Beitrag anzeigen
    Ich bin nicht richtig inko, wobei ich es eigentlich sein müsste. Ansonsten durch eine gewollte OP, da es sehr kompliziert ist
    Kannst du uns das mal näher erklären?
    Was hat es auf sich mit der gewollten OP.?

  9. #49
    WBC Fördermitglied 2018 Avatar von bellind

    Registriert seit
    July 2011
    Ort
    sigmaringen/ulm
    Beiträge
    604
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: wodurch seid ihr inkontinent?

    ich bin nicht inko. darf mich aber derzeit etwas intensiver mit medezinfehlern, ärtzepfusch, patientenrecht juristisch beschäfftigen.
    viele schreiben hier, das es probleme bei operationen, unfällen und ähnliche medezinischen aktionen gab.
    also aufpassen. es gibt änderungen im medezinrecht (eu), welche die rechte und möglichkeiten von patienten stärken. es gibt ansprüche auf schmerzensgeld, entschädigungen usw. e sgibt verschiedene verjährungen. aber das sind bis zu 30 JAHREN ----> DREISSIG. muss man im einzelfallbetrachten, aber es gibt höhere chancen wie man denkt.
    das ist sehr umfangreich und viel zuviel getippe für mich. also selber googeln und evtl mich per pn fragen.
    suchworte sind medezinrecht, patientenrecht, artztfehler, kunstfehler usw.
    und auch auf jedenfall einen anwalt frag en. aber nur welche mit der spezifikation, keine allgemeinrechtsanwälte. auch direkt über das netz die probleme schildern, es gibt renomierte anwaltskanzleien, die gratis erstberatung anbieten (bei einem hohen steitwert verdienen die sehr gut......!!). und mehrere anwälte fragen, auch nicht entmütigen lassen, wenn welche das mandat ablehnen. das sit durchaus üblich das hängt nicht zwingend an fehlender erfolgschance, sondern meisst an anderen gründen., dann den nächsten fragen.
    wenn bei einer endarm op nerven verletzt werden, welche zur inko führen, müsste ein medezinfehler vorliegen. hie ist auch eine entschädigung fällig.
    ich kann jedem nur empfehlen sich das genauer anzuschauen und sich zu informieren. die chancen sind evtl gar nciht so schlecht.
    und gutachten über den medizinischen dienst (mdk) sind nciht zu empfehlen !, auch über die krankenkasse nicht, und auch übe rdie ärtztkammer ist das kritisch ! das wird zwar gerne empfohlen, ist aber schlecht, da die gutachten nicht objektiv sind. die schützen den verursachenden artztr, krankenhaus etc. ein fachlich kompetenter anwalt, bringt das auf einem anderen weg zustande. hier sind dann die erfolgschancen sehr viel besser und höher.
    und generell aufpassen, ärtzte erzählen einem gerne SCHEISSE ! zweit und dritt meinung einhohlen, auch bei pillepalle wie schnupfen.
    gute ärtzte findet man im umfeld von universitäten, und jameda ist auch eine recherche wert. irgenwelche provinz kurpfuscher und krankenkassenmurkser sind für den arsch!
    Geändert von bellind (16.10.2018 um 00:43 Uhr)
    I GOT TOASTED AT FLAMING MOE`S

  10. #50
    WBC Fördermitglied 2019 Avatar von Bongo

    Registriert seit
    December 2007
    Ort
    München
    Beiträge
    7.180
    Mentioned
    48 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: wodurch seid ihr inkontinent?

    Zitat Zitat von bellind Beitrag anzeigen
    ... irgenwelche provinz kurpfuscher und krankenkassenmurkser sind für den arsch!
    ...und ich dachte immer, proktologen wären fürn arsch

    ja, man sollte den ärzten nicht alles blind glauben.
    einfach weil die auch nicht immer alles wissen (können).
    es ist sehr sinnvoll, sich auch selber zu informieren.
    dann kann man bessere entscheidungen treffen.



    imagine whirled peas ...

    check out these awesome groups: Treehuggin Fuggin Hybrid Pilots * Nintendo Fanboys & -girls * Retro Gaming

  11. #51
    Senior Member

    Registriert seit
    August 2017
    Beiträge
    443
    Mentioned
    24 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: wodurch seid ihr inkontinent?

    Zitat Zitat von Windelschlüpfer Beitrag anzeigen
    Für seine Tena-Slips, wie er sie auf dem Bild trägt, muß er vermutlich ordentlich draufzahlen.
    Ich bekomme Tena Slip Active Fit Maxi und BetterDry. Die Kosten werden vollständig von der Krankenkasse übernommen. 10 Euro Zuzahlung pro Monat. Das geht. Mehrpreis muss man nicht bezahlen.

  12. #52
    Member

    Registriert seit
    November 2012
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    34
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: wodurch seid ihr inkontinent?

    Zitat Zitat von bellind Beitrag anzeigen
    und generell aufpassen, ärtzte erzählen einem gerne SCHEISSE ! zweit und dritt meinung einhohlen, auch bei pillepalle wie schnupfen.
    gute ärtzte findet man im umfeld von universitäten, und jameda ist auch eine recherche wert. irgenwelche provinz kurpfuscher und krankenkassenmurkser sind für den arsch!

    Ich war in den letzten Jahren bei vielen Ärzten und einigen Kliniken. Medizin ist noch keine Wissenschaft. Jeder Mensch ist unterschiedlich. Klar kann man sagen, "der Arzt hat keine Kompetenz, weil er nicht einen heilen/helfen kann".
    Vor knapp 3 Jahren kam nach meinem zweiten Nierenversagen, eine Tröpfelinkontinenz dazu. Das erste Krankenhaus, hat zwar feststellen können, wie es zu einem Nierenversagen gekommen ist - mehr jedoch nicht.
    Nach einem Untersuchungsmarathon, konnte mir ein Arzt - eine Operation empfehlen. Ob das Ergebnis zufriedenstellend ist, konnte nicht gesagt werden.
    Es kommt nicht darauf an, wie viel Zeit wir zum
    Leben haben, sondern mit wie viel Leben
    unsere Zeit gefüllt war.

  13. #53
    Senior Member Avatar von Windelschlüpfer

    Registriert seit
    June 2018
    Beiträge
    338
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: wodurch seid ihr inkontinent?

    Zitat Zitat von EngelNullSieben Beitrag anzeigen
    Ich bekomme Tena Slip Active Fit Maxi und BetterDry.
    Die Tena Slip Active Fit habe ich bislang nur in der höchsten Saugstärke Ultima getragen. Mir gefällt bei diesen vor allem die sportliche Passform mit den etwas größeren Beinausschnitt. Eine frische Tena Slip Active Fit Ultima trägt sich wie eine Badehose in Slipform. Trotz der enormen Saugstärke sind sie auch nach mehrmaligen Einnässen vom Tragefeeling her immer noch sehr angenehm.

  14. #54
    Junior Member

    Registriert seit
    November 2018
    Ort
    bielefeld
    Beiträge
    10
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: wodurch seid ihr inkontinent?

    ich mus auch seher oft auf klo deswegen trage ich gern windeln und nässeein ich weiß das ich eine kleine blasse habe

  15. #55
    Senior Member

    Registriert seit
    July 2006
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    679
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: wodurch seid ihr inkontinent?

    @Bongo meinen Dislike bitte nicht persoenlich nehmen, ich habe im Affekt geklickt

    ja, man sollte den ärzten nicht alles blind glauben.
    einfach weil die auch nicht immer alles wissen (können).
    es ist sehr sinnvoll, sich auch selber zu informieren.
    dann kann man bessere entscheidungen treffen.
    Naja, also ja, aber... sich selbst zu informieren oft nicht so leicht wie man glaubt, gerade wenn man noch nicht mal weiss, was man alles nicht weiss; aber wenn du unter "selbst informieren" verstehst Medizin zu studieren, die entsprechende Facharztausbildung zu machen und dann mehrere Jahre Praxiserfahrungen zu sammeln, klar, dann kann man vielleicht bessere Entscheidungen treffen.

    Aber ja, es stimmt auch, dass die Aerzte unterschiedlich sind, und ich denke man kann vor Allem bei der Artzauswahl besser informiert gute Entscheidungen treffen.

    Uebrigens habe ich auch durchs Internet meinen Arzt gefunden, und wenn der was nicht weiss, dann sucht er mit mir im Internet oder ruft seinen Kumpel an.

  16. #56
    WBC Fördermitglied 2019 Avatar von Bongo

    Registriert seit
    December 2007
    Ort
    München
    Beiträge
    7.180
    Mentioned
    48 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: wodurch seid ihr inkontinent?

    wieso gleich medizin studieren?
    man soll einfach mitdenken, und sich ein wenig informieren.
    dann kann man besser einschätzen ob eine behandlung sinn macht, oder ob man lieber nach ner anderen sucht.



    imagine whirled peas ...

    check out these awesome groups: Treehuggin Fuggin Hybrid Pilots * Nintendo Fanboys & -girls * Retro Gaming

  17. #57
    Senior Member Avatar von Windelschlüpfer

    Registriert seit
    June 2018
    Beiträge
    338
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: wodurch seid ihr inkontinent?

    Zitat Zitat von marcel-Bettnässer Beitrag anzeigen
    ich mus auch seher oft auf klo deswegen trage ich gern windeln und nässeein ich weiß das ich eine kleine blasse habe
    Ich habe genau das gleiche Problem mit der zu kleinen Blase und muß deshalb auch öfters zur Toilette, was ich manchmal als sehr lästig empfinde. Vor drei Jahren habe ich mich beim Urologen gründlich untersuchen lassen, dabei wurde - bis auf die etwas kleinere Blase - nichts weiter festgestellt. Mir wurde jedoch empfohlen, wenn ich kein Problem damit hätte, eine Windel für Erwachsene zu tragen. Das habe ich dann einige Tage später auch gleich ausprobiert. Hierfür habe ich mir ein Paket Molicare Slip Maxi und eine passende Überhose von PUL gekauft. Anfangs war ich noch etwas skeptisch, habe mich dann aber relativ schnell an die Windel gewöhnt. Das erste mal Einmachen kostete noch etwas Überwindung, danach hatte ich aber keinerlei Bedenken mehr, was das Tragen von Windeln anbelangt. Seitdem trage ich immer eine Windel, wenn ich es für erforderlich halte. Im Laufe der Jahre habe ich die Produkte vieler Hersteller ausprobiert und bin letztendlich bei Tena (Slip Active Fit Plus, Maxi, Ultima) und Suprima (1205, 1218) gelandet. Obwohl ich das Tragen einer Windel ganz angenehm finde, steht für mich mehr der praktische Nutzen im Mittelpunkt. Bezahlen muß ich meine Windeln allerdings selbst, von der Kasse gibt es nichts.
    Geändert von Windelschlüpfer (09.12.2018 um 10:05 Uhr)

  18. #58
    Junior Member

    Registriert seit
    January 2019
    Ort
    Barnim / Land Brandenburg
    Beiträge
    20
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: wodurch seid ihr inkontinent?

    Durch Krankheit und OP. Im Gegensatz zu anderen Leuten hole ich ein bischen mehr aus. Seit dem ich im Erwachsenenalter war, habe ich des Öfteren schon mal zu tief ins Glas geschaut. Weniger Bier, dafür um so mehr die härteren Sachen. Seit dem ich kein Auto mehr habe, hat sich der Konsum auch noch gesteigert. Kurz bevor ich 65 Jahre alt wurde, hat meine Leber gesagt: "Mir reichts, ich kann nicht mehr." Im Krankenhaus gab man mir noch höchstens 14 Tage, trotzdem wurde ein sogenannter TIPPS eingesetzt. Nach etwa einen Monat verließ ich dass Krankenhaus als Antialkoholiker. Die mir verordneten Medikamente zu Stabilisierung haben als Nebenwirkung Inkontinenz, ich merke also nicht, wenn es läuft. Meine Frau die mich pflegt, wurde auf diese Sache hingewiesen und damit akzeptiert. Das war vor etwa 6 Jahre. Seit dem trage ich Windeln, die mir die Pflegekasse bezahlt, und habe daran gefallen gefunden. Wenns weich hinten herauskommt, ist es mir auch egal. Ich wecke dann meine Frau auch nicht, sondern warte den nächsten Morgen ab. Ich hoffe meine Geschichte ausführlich genug beschrieben. Viele Grüße Oldie.

  19. #59
    Senior Member Avatar von windelente

    Registriert seit
    May 2016
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    437
    Mentioned
    17 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: wodurch seid ihr inkontinent?

    Ich vermeide Stuhlinkontinenz, indem ich z.B. kein Schweinefleisch esse. Das ist für mich allerdings eine grosse finanzielle Belastung.
    Das Leben ist ein Karpfenteich. Slava!
    Pravda vitezi!
    Lachs und Otter müssen zurück in die Neiße!

  20. #60
    Banned

    Registriert seit
    June 2005
    Ort
    Schweinfurt
    Beiträge
    3.666
    Mentioned
    34 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: wodurch seid ihr inkontinent?

    Zitat Zitat von Oldie Beitrag anzeigen
    Durch Krankheit und OP. Im Gegensatz zu anderen Leuten hole ich ein bischen mehr aus. Seit dem ich im Erwachsenenalter war, habe ich des Öfteren schon mal zu tief ins Glas geschaut. Weniger Bier, dafür um so mehr die härteren Sachen. Seit dem ich kein Auto mehr habe, hat sich der Konsum auch noch gesteigert. Kurz bevor ich 65 Jahre alt wurde, hat meine Leber gesagt: "Mir reichts, ich kann nicht mehr." Im Krankenhaus gab man mir noch höchstens 14 Tage, trotzdem wurde ein sogenannter TIPPS eingesetzt. Nach etwa einen Monat verließ ich dass Krankenhaus als Antialkoholiker. Die mir verordneten Medikamente zu Stabilisierung haben als Nebenwirkung Inkontinenz, ich merke also nicht, wenn es läuft. Meine Frau die mich pflegt, wurde auf diese Sache hingewiesen und damit akzeptiert. Das war vor etwa 6 Jahre. Seit dem trage ich Windeln, die mir die Pflegekasse bezahlt, und habe daran gefallen gefunden. Wenns weich hinten herauskommt, ist es mir auch egal. Ich wecke dann meine Frau auch nicht, sondern warte den nächsten Morgen ab. Ich hoffe meine Geschichte ausführlich genug beschrieben. Viele Grüße Oldie.
    Sorry, wenn das jetzt hart klingt, aber ich finde es extrem komisch, das es scheinbar für dich völlig normal ist, dass die Allgemeinheit für die Folgen deiner ehemaligen Besäufnisse aufkommen soll...

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.