Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 34 von 34

Thema: Schwimmbad

  1. #21
    Trusted Member 18+ Avatar von Matzebaby

    Registriert seit
    May 2008
    Ort
    Hochtaunuskreis
    Beiträge
    1.465
    Mentioned
    19 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Schwimmbad

    Zitat Zitat von SaphirWolf Beitrag anzeigen
    Ohje....
    Bitte erst informieren, bevor irgendein Wert hier genannt wird, der nach kurzem überlegen schon als nicht richtig erkennbar sein müsste.
    Sorry das dislike war nicht für dich gedacht Saphir,!
    Geändert von Matzebaby (13.05.2018 um 08:25 Uhr)

  2. #22
    kleine Wölfin Avatar von SaphirWolf

    Registriert seit
    June 2005
    Ort
    Schweinfurt
    Beiträge
    3.295
    Mentioned
    19 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    1

    AW: Schwimmbad

    Böse Böse :P

  3. #23
    Trusted Member 18+ Avatar von Matzebaby

    Registriert seit
    May 2008
    Ort
    Hochtaunuskreis
    Beiträge
    1.465
    Mentioned
    19 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Schwimmbad

    Bitte bitte nicht böse sein,du hast ja nichts falsches geschrieben.....

  4. #24
    kleine Wölfin Avatar von SaphirWolf

    Registriert seit
    June 2005
    Ort
    Schweinfurt
    Beiträge
    3.295
    Mentioned
    19 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    1

    AW: Schwimmbad

    Das war ja auch ironisch gemeint :P

  5. #25
    Senior Member

    Registriert seit
    October 2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    359
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Schwimmbad

    Hallo zusammen,

    wenn man sich auf den Kern des threads konzentriert, ist das ein interessantes Thema.
    Ich bin ja nun als DL nicht davon betroffen, mir Gedanken darum machen zu müssen, ob und wenn ja, wie ich als Inko schwimmen gehe würde und mich dabei versorge, aber wenn ich drüber nachdenke und mir die statistischen Zahlen vor Augen halte, hat ja etwa jeder Zehnte in D Probleme sein Wasser zu halten. Auch wenn da viele ältere Menschen bei sind, gibt es auch viele Menschen von Jugend bis ins etwa sechste Lebensjahrzehnt, die dann sicher auch mal schwimmen gehen.
    Im Schwimmbad selbst ist mir noch nie ein nichtbehinderter Inko aufgefallen. Also weder mit Windel, Inkobadekleidung (als DL kennt man die ja aus dem Netz) oder dass einer irgendwo sichtbar auf dem Handtuch oder der Liegewiese durch normale Badekleidung einnässte.

    Chlorgeruch entsteht meines Wissens im Schwimmbad erst durch die Verbindung mit Urin. Auch der Chlorgeruch ist in den letzten Jahren in den meisten Schwimmbädern deutlich weniger geworden, aber es ist keine neue Erkenntnis, dass viele Menschen von klein bis groß ins Becken pinkeln. Bewusst oder auch halb unbewusst (durch das kältere Wasser bedingt).

    Da denke ich, kann man doch ganz gut damit leben, dass Inkos, die nicht gerade schwallartig Urin verlieren und dabei für eine deutliche Verfärbung des Wassers um sich sorgen, sich einfach normale Badekleidung (Badehose, Badeanzug, Bikini) anziehen und im Becken dann halt etwas Urin verlieren.

    Ob ich mich als Inko aber mit der normalen Badekleidung ohne schutz aber auf der Liegewiese länger hinlegen würde, weiß ich nicht. Das fällt denke ich eher auf, als wenn man sich nach dem Schwimmen trockene Badekleidung (vielleicht als short?) anzieht und eine Binde/Einlage/mittlere Vorlage einlegt.
    Der Urin ist zwar steril, aber nur so lange er nicht an der Luft ist, bzw. in der Wärme brutzelt. Wenn der Urin durch die Badekleidung läuft, hätte ich Angst, dass es rund um mich anfängt zu riechen. Sehen wird das vermutlich kaum jemand (wenn man sich geschickt legt/setzt).

    So als Fazit würde ich als Inko vermutlich ohne spezielle Inkobadesachen ins Wasser gehen, mir "an Land" aber eine Binde/Vorlage ein legen. ggf. öfters wechseln.

    Ist aber nur MEINE Meinung. ;-)

    Gruß, Xaver

  6. #26
    die gute Fee! ;-) Avatar von Windelfee

    Registriert seit
    January 2016
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    1.467
    Mentioned
    80 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Schwimmbad

    Hallo!

    Hab jetzt beschlossen, mich hier auch zu beteiligen. Bei mir als Inko sieht das so aus:
    In Schwimmbäder, egal ob Halle oder Freibad gehe ich sowieso nicht. Mir ist da zuviel Trubel.
    Aber ich gehe im Sommer sehr gerne im See oder wenns passt auch mal in nem Fluss oder Meer schwimmen. Da See, Fluss und Meer natürliche Gewässer sind, lass ich da der kleinen Natur freien Lauf - also im Wasser!
    Außerhalb des Wassers sieht minimal das anders aus:
    Wenn ich am Badesee ankomme und einen Liegeplatz habe verschwinde ich erstmal auf die Toilette oder in die Umkleidekabine um meine Windel los zu werden und die Badesachen anzuziehen.
    Anschließend gehts relativ schnell ins Wasser, damit ich generell mal nass bin und auch das Liegetuch mal feucht wird. Und jetzt kommt der Gag: Unter meinem Liegetuch liegt immer eine kleine Einwegunterlage. Die ist von aussen nicht zu sehen und da ich ne sehr kleine Blase habe, die nicht viel auf einmal abgibt, hält die so einem Badetag leicht stand. Bin ja dann viel im Wasser. Zur Sicherheit hab ich aber ne zweite mit. So sickert oder läuft nix irgendwo hin, wo es nicht hin soll und ich kann mich entspannt in die Sonne oder in meinem Fall eher in den Schatten legen.
    Zum Heimfahren wieder Windel an und der Mist (Unterlage und vorige Windel) wird im blickdichten Müllsack heim transportiert und dann entsorgt.
    Träume nicht Dein Leben, sondern lebe Deinen Traum!
    Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren!
    Viele Grüße, Eure Windelfee

  7. #27
    Senior Member Avatar von diaperBoy25

    Registriert seit
    July 2016
    Beiträge
    178
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Schwimmbad

    Nach langem hin und her, habe ich beschlossen das ich meine Erfahrungen auch mitteilen möchte. Also erstmal finde ich nicht so schlimm wenn man erwas urin verliert. Da ich als inko zwar schwallartig urin verlieren kann, habe ich ein ziemlich sicherere Methode gefunden. Ich kenne meinen Körper mittlerweile ziemlich gut und weiß ungefähr wann er die blase, nach vorheriger Flüssigkeitszufuhr, entleert. Somit trinke ich vorher nur kleine Mengen und im Schwimmbad weniger als sonst. Somit können Unfälle gut ausgeschlossen, jedoch nicht völlig vermieden werden. Nunja ich meine ich mache das ja nicht mit Absicht wie es manche Gesunden Menschen tun. Und somit stresse ich mich dort nicht. Auf der wiese oder Strand, nehme ich immer zwei extra Handtücher mit welche ich auf meiner Decke(die hat unten so eine Alu-Beschichtung)lege, wenn was ausläuft, geht es in die dafür vorgesehenen Habdtücher. Also gerochen hat noch nie jemand was. Und ich denke man kann aufpassen bzw. Sich etwas anpassen,aber vermeiden kann man es als inko nicht wirklich ich finde es auch nicht sehr schlimm, das Wasser wird gefiltert und gereinigt und ist somit recht sauber. Was ich nicht für gut heißen kann ist, wenn man Gesundheitlich keinerlei Einschränkungen hat und aus Bequemlichkeit ins Wasser macht. Wenn ich auf die Toilette gehen könnte würde ich das gerne machen, kann ich aber nicht. Naja, lange Rede kurzer Sinn, ich finde es nicht schlimm und lasse mir das schwimmen auch nicht verbieten. Ich sorge vor, kann aber auch nicht alle eventuallitäten in meinen Tagesablauf einplanen. Es wird sicher Leute geben die das in der Luft zerreißen und oder mich für wiederllich halten, dazu sage ich nur: mir egal, wenn ihr unsere Krankheit hättet denke ich das diese Leute dann auch anders damit umgehen würden.

    Also an alle inkos! Nur Mut, ab ins kühle Nass!!!

    Liebe Grüße

    Diaperboy25
    Geändert von diaperBoy25 (11.06.2018 um 19:40 Uhr)

  8. #28
    Trusted Member 18+ Avatar von Matzebaby

    Registriert seit
    May 2008
    Ort
    Hochtaunuskreis
    Beiträge
    1.465
    Mentioned
    19 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Schwimmbad

    Hallo diaperboy25,
    Ich finde es sehr mutig von dir das du diesen sehr gut geschrieben Beitrag hier schreibst.
    Auch ich gehe trotz meiner Inko regelmässig in die Sauna, und im Sommer auch gerne schwimmen im Freibad oder Badesee.
    Wenn man als Inko ein bisschen auf seinen Körper achtet,weiß man irgendtwann genau wann sich die Blase entleert und es zu unfreiwilligen Blasenentleerung kommt.
    Da sich bei mir die Blase auch schlagartig entleert muss ich mit dem trinken vor dem Schwimmbad oder dem Saunabesuch immer genau darauf achten das ich vorher nicht zu viel trinke,
    Oder wenn es gerade möglich ist nochmal die Toilette aufsuche wenn ich gerade muss.
    Natürlich kann es auch vorkommen das durch den plötzlichen Druckunteschied in Wasser es zu kleinen Unfällen kommen kann und somit etwas ist Wasser geht.
    Es kann auch passieren wenn man aus dem Wasser kommt und die Luftemperatur kühler ist als das Wasser selber.
    Da fängt es dann bei mir oft an das sich die Blase entleert.
    Das kann dann schon peinlich werden, ist mir schon zweimal im Schwimmbad unter der Dusche passiert, und der neben mir hat etwas doof geschaut aber gesagt hat er nichts.
    Wie auch immer ich habe da ja meist eine Badehose an und somit ist das nicht ganz so schlimm.
    Auf jede Fall sollte man trotz seiner Harninkotinenz nicht auf Schwimmbad verzichten ,den Schwimmen ist gut für den Beckenboden und kräftig ihn.
    Wenn ich im Freibad oder Badesee auf meiner Decke oder dem Handtuch liege habe ich meist meine Windeln unter der Badeshort an ,da mache ich mir nicht's draus wenn das jemand bemerken würde.
    Inkontinenz ist eine Krankheit und warum soll man sich damit verstecken und kein Schwimmbad oder Badegewässer mehr besuchen.
    Wenn man ein bisschen auf seine Körper achtet und die Zeiten der Blaseentleerung kennt soweit es noch möglich ist,steht ein Schwimmbadbesuch mit Inkontinenz nichts im Wege.
    Also nur Mut und ab ist Kühle Nass bei dieser Affenhitze....
    Liebe Grüße Matze
    Geändert von Matzebaby (11.06.2018 um 20:29 Uhr)

  9. #29
    Senior Member

    Registriert seit
    September 2007
    Ort
    Fügen im Zillertal
    Beiträge
    144
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Schwimmbad

    Ich bin die Generation welche noch Leute kennt sie den 2ten WK mitgemacht haben! Kenne viele Geschichten wo Urin getrunken wurde um zu überleben. Teils abgekocht teils aber auch so. Des weiteren haben wir als Kinder Aich Sand gegessen etc. ! Was soll ich noch sagen ausser, ich bekomme keine Grippe oder so Zeug. Fazit: So schlimm kann es nicht sein wenn man auch mal Dreck isst als Kind. Das stärkt die Abwehrkräfte!!!! Sorry an die die Jugend, aber so verweichlicht am.Immunsystem gab es bei uns Ende80 Anfang 90 nicht. Danke an die Nichtübermütter seinerzeit

  10. #30
    Senior Member Avatar von windelente

    Registriert seit
    May 2016
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    118
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    1

    AW: Schwimmbad

    Wer da schwimmen möchte, da ist es egal:

    Karpfenteich in Trzebon/Wittingau mit Pferdemist

    PS: Dachte erst, as wäre hoax von google, bis ich es selber sah.
    Das Leben ist ein Karpfenteich. Slava!
    Pravda vitezi!

  11. #31
    Senior Member Avatar von FuldaTiger

    Registriert seit
    December 2009
    Ort
    Bonn - Siegburg
    Beiträge
    1.573
    Mentioned
    44 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Schwimmbad

    Übrigens:
    In Schwimmbädern macht sich Chlor manchmal schon durch den Geruch bemerkbar. Es wird dem Wasser zugefügt, weil es schon in für den Menschen unbedenklichen Mengen Keime abtötet.
    Harnstoff und andere Verunreinigungen werden im Schwimmbecken zu Chloraminen und Trihalogenmethanen umgewandelt. Die Chloramine sind es, die den bisweilen starken Chlorgeruch in überfüllten Bädern ausmachen. Sie können Augen und Schleimhäute reizen. Ihr Gehalt wird ständig kontrolliert, das Wasser entsprechend oft umgewälzt und gereinigt.
    Wenn es also im Schwimmbad stark nach Chlor riecht, haben dementsprechend viele Leute ins Wasser gepinkelt
    Bist du einsam und allein, dann sprüh dich mit Kontaktspray ein

  12. #32
    Senior Member Avatar von diaperBoy25

    Registriert seit
    July 2016
    Beiträge
    178
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Schwimmbad

    @Matzebaby: Danke für deine netten Worte ich musste das einfach mal schreiben?

    @ FuldaTiger: absolut, das Haben die schon mal auf Galileo gezeigt. Und das finde ich viel schlimmer. Ich meine wenn es Kinder und Inkos machen, okay. Aber mit Absicht? Ich glaube wenn ich gesund wäre könnte da garnicht einfach so ins Wasser machen

    Liebe Grüße

    Diaperboy25

  13. #33
    Senior Member Avatar von FuldaTiger

    Registriert seit
    December 2009
    Ort
    Bonn - Siegburg
    Beiträge
    1.573
    Mentioned
    44 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Schwimmbad

    Mancher pinkelt halt ins Schwimmbadwasser, weil einerseits schon der Reiz da ist etwas Verbotenes zu tun oder man andererseits zu faul ist den weiten Weg vom Schwimmbecken auf die Toilette zu laufen. Es gibt zwar die Möglichkeit, dass sich dann das Wasser beim Reinpinkeln um einen herum verfärbt, aber das hat sich noch nicht durchsetzen können.
    Ich als Inko versuche das selbst zu vermeiden, indem ich mir vor dem Einstieg ins Wasser einen Einmalkatheter (Pfeifenreiniger ) lege, damit die Blase schon leer ist und mir da selbst nichts passieren kann. Wenn es allzu stark nach Chlor riecht, vergeht mir auch iwie die Lust am Schwimmen, da ich dann immer meine in einer richtigen Pipibrühe zu schwimmen.
    Krankheitsbedingt bin ich als Rollifahrer momentan einmal die Woche im Bewegungsbad eines großen Seniorenheimes hier, damit ich im Wasser Laufen üben und die Beinmuskulatur trainieren kann. Bei 28 Grad Wassertemperatur funktioniert das Bestens. Dort findet auch fast jeden Tag Babyschwimmen statt.
    Deshalb ist dort auch praktischerweise immer eine große Oskar-Mülltonne vorhanden, wo die Kleinen und Großen ihren Toast fachgerecht entsorgen können.
    Bist du einsam und allein, dann sprüh dich mit Kontaktspray ein

  14. #34
    Trusted Member Avatar von karl_nuckl

    Registriert seit
    November 2006
    Beiträge
    1.162
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Schwimmbad

    Zitat Zitat von juega Beitrag anzeigen
    aha. und dann pisst ihr ohne windel die wiese/den sand voll oder wie???
    lecker, muß ich schon sagen.
    da weiß ich, warum ich gerne hingehe wo andere menschen sind.

    echt.
    juega
    Wieviele Kinder im Alter von 0-60 Monate, die sonst auch Windeln tragen laufen im Freibad ohne rum und lassen es einfach da laufen wo sie gerade sind? Passiert und wir sind doch alle Kinder ;-)

Ähnliche Themen

  1. Im Schwimmbad
    Von Sahra im Forum Windelforum
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 21.06.2017, 02:19
  2. Na ja dass mit dem Schwimmbad ....
    Von Caro´s Peggy im Forum Windelforum
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.08.2009, 14:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.