Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 32 von 32

Thema: Regionale Menschensuche

  1. #21
    Trusted Member 18+

    Registriert seit
    January 2011
    Ort
    Gänserndorf
    Beiträge
    441
    Mentioned
    11 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Regionale Menschensuche

    Die Beschränkung der "Kontaktgesuche" auf Trusted Members halte ich für einen sinnvollen Schutz, denn das Forum ist ja absichtlich auch für Jugendliche offen. Ich kann aber auch diejenigen trösten, die diesen Status noch nicht haben, dass im entsprechenden Forum ohnedies schon seit über 100 Tagen nichts mehr gepostet wurde, entsprechend also nichts los ist.

    Liebe Grüße aus Niederösterreich!

  2. #22
    Senior Member Avatar von Gummimike

    Registriert seit
    January 2009
    Ort
    Lehrte
    Beiträge
    716
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Regionale Menschensuche

    Wenn ich mich recht Entsinne hatten wir doch im Alten Forum doch so etwas wie eine Mitgliederkarte.
    Was spräche denn dagegen so eine Karte auch hier wieder einzuführen. Da kann sich dann jeder der will eintragen.
    Der Titel ist etwas Unglücklich gewählt. Da wäre Mitgliedersuche besser gewesen.
    Lalelu der Link ist echt Witzig!!
    Don´t Dream it! Be it!

  3. #23
    Datenschieber Avatar von Wolfgang

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    nähe Wien
    Beiträge
    7.734
    Mentioned
    80 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)

    AW: Regionale Menschensuche

    Ich weiss was du meinst... die Member-Map war auch fuer das neue Forum geplant und ne Zeit lang aktiv... auf Grund massiver Probleme mit der Google-API musste ich das wieder rausnehmen...

  4. #24
    chisaii tora

    Registriert seit
    June 2005
    Ort
    OWL/Ruhr/Hamburg/Berlin
    Beiträge
    5.562
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Regionale Menschensuche

    Zitat Zitat von FabFab Beitrag anzeigen
    Hallo Leser,

    Mein Vorschlag wäre eine Möglichkeit, eine Deutschland (und Umgebung) Karte irgendwo zu platzieren, wo jeder, der Kontakt sucht, oder auf dieser Karte gesehen werden möchte einen Pin setzen kann. Dadurch wäre die Kontaktsuche viel einfacher. Ich zum Beispiel suche gerade nach ABs in meiner Umgebung und weiß nicht mehr weiter. So eine Karte wäre dann hilfreich. Ich könnte einfach nach Lüneburg scrollen und sehen, wer und wieviele Menschen in meiner Umgebung sind und selbst entscheiden, in welchem Umkreis ich suche.

    Ohne Wissen um die Machbarkeit grüßt *Fabi
    Ich glaube, es gibt ein berechtigtes Interesse an Kontakten, sowohl für Freundschaften wie für Partnerschaften. Ich glaube, dass die Community falsch beraten wäre, dieses Interesse abzuwerten oder zu negieren.

    Community-Realtreffen sind ein wunderbares Instrument um andere Leuten zu treffen, sich zu vernetzen, auch um Bestätigung zu finden, dass man mit dem, was man fühlt, nicht alleine ist. Dabei sind viele Freundschaften und auch Beziehungen entstehen, aber trotzdem muss man auch anerkennen, dass es eine gewisse Grenze dabei gibt, weil es eine große Anzahl an Personen gibt, die keine Affinität zu Stammtischen, Events, Parties oder gar Freizeiten haben - aber trotzdem sehr an Freundschaften interessiert sind. Ich glaube sogar, dass dies die Mehrheit der Menschen ist, die sich für unsere Themen interessieren.

    Communities wie die WBC, aber auch zum Beispiel Fetlife und Kuddelmuddel, verstehen sich als Plattformen zum Online-Austausch und zur Förderung von Real-Aktivitäten. Das finde ich definitiv richtig. Zeitgleich wird mit unterschiedlichen Maßnahmen und in unterschiedlichem Ausmaß versucht, das Thema Kontaktsuche oder Dating zu unterbinden, meist mit der Begründung, dass es sich negativ auf die Online-Community einwirken würde, wenn man dies Thema fördert. Das könnte zum Beispiel bedeuten, dass ein Vorstellungsforum nur voll von Kontaktanfrage von Menschen ist, die an der Community selber aber eigentlich kein Interesse haben. Oder dass man, wenn man dies fördert, (noch?) mehr Probleme mit unangenehmen Chat- oder PN-Anfragen hat - insbesondere die Frauen.

    Andere Communities gehen anders damit um, die Windel.Community hat z.B. einen Kontaktbereich, der aber manchmal auch etwas leer und trostlos wirkt ABDL-Scandinavia hat den Mötesplatsen ("Treffpunkt"), wo man ein Interessen-Profil angeben kann und dann nach Menschen mit ähnlichen Interessen suchen kann; wie gut man damit Leuten finden kann, weiß ich nicht. Und dann gibt es Seiten wie (das englischsprachige) ABDL-Match, wo es anscheinend nur darum geht, die Nutzer mit möglicherweise gefakten weiblichen Profilen in ein kostenpflichtiges Abo zu locken.

    Und angenommen, man würde das jetzt mal angehen wollen: Ob eine Karte alleine hilft weiß ich nicht. Es ist natürlich sowieso klar, dass kaum jemand seine eigene Adresse eintragen wird (und die, die sich trauen das zu tun möchte man vielleicht gar nicht kennenlernen). Es wäre also möglicherweise besser eine Postleitzahl zu nehmen, das wäre auch etwas besser in einer Datenbank zu händeln.

    Ich glaube, diesem Thema müsste sich im deutschsprachigen Bereich jemand mit einer komplett neuen Plattform außerhalb der sozialen Communities annehmen. Für Wordpress gibt es zum Beispiel ein Dating-Plugin https://www.wpdating.com/
    Ob das funktionieren würde weiß ich aber nicht. Dating ist schon für professionelle Anbieter schwierig, weil es häufig kein gesundes Männer/Frauen-Gleichgewicht in diesen Services gibt; das würde sich natürlich bei uns noch potenzieren, da es sowieso schon eine Geschlechter-Imbalance gibt.

    Ich finde es aber eine spannende Debatte, weil ich viele Leute kenne, die sich beklagen, dass es schwer ist Leute kennenzulernen. Wobei es natürlich klar ist, dass es in den Metropolen oft einfacher ist. Für den Rest wäre es natürlich spannend, das mal weiter zu denken.
    "The old place hasn't changed... apart from the artwork. - A change of system entails new art."
    "[laughing] Hopefully more than that."

  5. #25
    Steirische Pinkohrflauschkatze Avatar von entropee

    Registriert seit
    March 2015
    Ort
    Graz
    Beiträge
    250
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Regionale Menschensuche

    Eine "Kontaktbörse" ist viel mehr als nur eine Karte, und wäre sowohl im Bau als auch im Betrieb ein sehr umfangreiches Unterfangen, mit vielen Implikationen und daraus resultierenden Problemen... Da kann ich schon gut verstehen, dass das nicht die Richtung ist, in die sich die WBC entwickeln will.

    Eine andere Sache ist es einfach Standorte von Benutzern (für welche man ja schon jetzt bestehende Felder in der DB hat - Stadt, Land...) auf eine geographische Karte zu mappen, um es den Benutzern einfacher zu machen, Leute in ihrer Nähe zu finden.
    Suchergebnislisten nach Standort durchzuscrollen ist meist viel weniger komfortabel, als sie sich auf einer Karte anzeigen zu lassen. Den eigenen Standort kann man so auch durch Mausklick statt durch ausfüllen von Feldern festlegen.
    Geographische Standorte, welche als Koordinaten auf einer Karte abgebildet werden, kann man genauso wie Adressen (nur Stadt oder Bundesland angeben statt genauer Adresse) hinreichend "verwischen" (z.B. einen Unsicherheitsfaktor/Radius nehmen), um nicht die metergenaue Position angeben zu müssen.
    Aber auch ganz simple Histogramme über Land, Bundesland, Bezirk/Kreis, Stadt eröffnen wunderschöne Möglichkeiten der graphischen Darstellung und Gruppierung von Standorten, die ein einfacheres Vernetzen untereinander ermöglichen, und könnten uns auch interessantes bzgl. der Struktur der Community zeigen.
    Es gibt viele spannende Möglichkeiten.

    Zitat Zitat von FabFab Beitrag anzeigen
    Naja, diese Karte könnte ja ein TM only Feature sein.
    Etwas deskriptive Statistik mit geographischen Mappings als TM-only-feature wäre also grundsätzlich schon denkbar bzgl. des WBC-Leitbildes?

    Zitat Zitat von Wolfgang Beitrag anzeigen
    Ich weiss was du meinst... die Member-Map war auch fuer das neue Forum geplant und ne Zeit lang aktiv... auf Grund massiver Probleme mit der Google-API musste ich das wieder rausnehmen...
    Woran ists denn gescheitert mit der Google-API?
    Es gibt auch viele andere Quellen für Karten, müsst ja nicht zwangsläufig Google sein.

  6. #26
    chisaii tora

    Registriert seit
    June 2005
    Ort
    OWL/Ruhr/Hamburg/Berlin
    Beiträge
    5.562
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Regionale Menschensuche

    Es gibt ja auch im englischen Bereich Karten und weder dort noch hier bei der WBC hat das jemals gut funktioniert. Das Problem sehe ich darin, dass für viele bei der Suche nach Personen (egal ob für einfache Kontakte, Freundschaften, Datingpartner) viel mehr zählt als nur die Nähe: Geschlecht, Alter, Interessen. Und systembezogene Daten wie die Frage, wann die Person das letzte Mal auf der Plattform war. Und selbst wenn man erst mal offen für jede Art Mensch ist möchte man dann mehr erfahren zu der Person, also sollte zumindest ein Link auf irgendein Profil dabei sein.

    Ich mag Karten sehr gerne, aber ich persönlich finde, sie sind für so was die falsche Darstellungsart: Karten sind systemimmanent immer präzise, während wir für unseren Standort eine Unschärfe drin haben wollen. Und übersichtlich finde ich Karten mit lauter Punkten auch bei z.B. Restaurantsuchen nicht, das hilft finde ich nur, wenn man eine eher komplizierte Suchanfrage hat die man nicht mal eben abfragen kann ("in der Nähe meines Hotels UND in der Nähe vom Fluss").

    Aber na ja, schon eine Karte wäre sicherlich ein nettes Feature
    "The old place hasn't changed... apart from the artwork. - A change of system entails new art."
    "[laughing] Hopefully more than that."

  7. #27
    Datenschieber Avatar von Wolfgang

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    nähe Wien
    Beiträge
    7.734
    Mentioned
    80 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)

    AW: Regionale Menschensuche

    2016 gab es nur eine "geeignete" membermap fuer vbulletin und diese nutzte das google-api welches nicht so recht funktionieren wollte
    die war schon lange eingestellt und support fehlanzeige... dafuer kostete sie halt auch nix

    klar gibt es viele moeglichkeiten sich da etwas selbst zu stricken...
    davon sind wir mit der umstellung auf vbulletin ende 2015 weggegangen

    vb hat eine modularbauweise wo addons zwar angehaengt aber nicht in andere sachen integriert werden und somit es verhindert ist dass modul a modul b stoeren kann
    genau das hatten wir ja am schluss mit woltlabs burningboard dessen code wir eigentlich gaenzlich umgekrempelt hatten und am schluss das aktivieren von x zu problemen in a e und y fuehrte

    fuer uns ist klar...
    etwas selbstgestricktes gibt es nicht mehr
    es muss etwas sein was sich an die vorgegebene struktur von vbulltin haelt
    und es muss auch support fuer das modul geben
    dass diese anforderungen seltenst kostenfrei sind... ganz klar... solang es nicht den finanziellen rahmen sprengt aber ok


    ----------

    was wir bewusst seit vb haben ist dass nicht mehr nach geschecht gesucht werden kann
    man muesst jeden user einzeln aufrufen und gucken ob da was angegeben wurde ...
    bei der registrierung sind alle profilfelder leer - es gibt keine voreinstellungen mehr

  8. #28
    Steirische Pinkohrflauschkatze Avatar von entropee

    Registriert seit
    March 2015
    Ort
    Graz
    Beiträge
    250
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Regionale Menschensuche

    Zitat Zitat von Wolfgang Beitrag anzeigen
    vb hat eine modularbauweise wo addons zwar angehaengt aber nicht in andere sachen integriert werden und somit es verhindert ist dass modul a modul b stoeren kann
    genau das hatten wir ja am schluss mit woltlabs burningboard dessen code wir eigentlich gaenzlich umgekrempelt hatten und am schluss das aktivieren von x zu problemen in a e und y fuehrte

    fuer uns ist klar...
    etwas selbstgestricktes gibt es nicht mehr
    es muss etwas sein was sich an die vorgegebene struktur von vbulltin haelt
    und es muss auch support fuer das modul geben
    dass diese anforderungen seltenst kostenfrei sind... ganz klar... solang es nicht den finanziellen rahmen sprengt aber ok
    Kleines Gedankenexperiment:

    Ein Bot (angemeldeter Benutzer) crawlt die einzelnen User durch, extrahiert die relevanten Felder (Ort, evtl. Interessen o.Ä.) welche dargestellt werden sollen. Könnte natürlich auch effizienter durch Lesezugriff auf die Tabelle(n) erfolgen. Karte von DACH/Europa/Welt wird von Google/OSM/whatever geholt. Somit hat das Modell bereits alle Daten, die es braucht. Es braucht soweit keinerlei Modifikation am vBulletin-Gedöns, lediglich einen Benutzeraccount. Stichwort: lose Kopplung

    Was dann nur noch fehlt: Die Präsentation. Nachdem für vBulletin ws eh schon PHP aufm Server läuft: Einen Unterordner oder vHost erzeugen, wo der Presenter die Karte dem angemeldeten Benutzer (Session-Cookie-Check muss nur eine Tabelle lesen, nix schreiben) die Karte darstellt. Ebenfalls lose gekoppelt.

    Das ganze Ding könnte dann jederzeit auch wieder entfernt werden (Unterordner/vHost killen) und erfordert zu keinem Zeitpunkt eine Modifikation der WBC (außer den Link zum Presenter evtl. zu jedem User anzuzeigen, aber auch das könnte ganz ohne Modifikation von vBulletin jeder interessierte Benutzer z.B. in seiner Signatur machen)

    Das ist natürlich "was Selbstgestricktes" (weil nicht gekauft), aber es würde sich total an die vorgegebene Struktur von vBulletin halten.

  9. #29
    Datenschieber Avatar von Wolfgang

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    nähe Wien
    Beiträge
    7.734
    Mentioned
    80 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)

    AW: Regionale Menschensuche

    bis auf das dass da was ganz essentielles fehlt...
    die ausdrueckliche zustimmung jedes einzelnen users da drin aufscheinen zu wollen ... opt-out is ja nicht zulaessig

    es reicht auch ned irgendwo auffer landkarte punkte zu setzen, wenn muss das ganze ja mit dem profil verknuepft sein damit da nicknames auf der karte sind und diese auch direkt erreichbar - somit eine integration in vb unabdingbar ist

    dann brauchts noch was das die eingegebenen orte interpretiert -- > nur mal ortsangeben von usern aus diesem thread - die sind nicht wirklich interpretierbar
    "Lüneburg // Stade" "Rothenburg ob der Tasuber" "Raum Kempten" "FastDresden" "OWL/Ruhr/Hamburg/Berlin" "nähe Wien"
    somit ist klar...
    vorhandene datensaetze kannst du knicken.. da kommt nix brauchbares bei raus


  10. #30
    Steirische Pinkohrflauschkatze Avatar von entropee

    Registriert seit
    March 2015
    Ort
    Graz
    Beiträge
    250
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Regionale Menschensuche

    Zitat Zitat von Wolfgang Beitrag anzeigen
    dann brauchts noch was das die eingegebenen orte interpretiert -- > nur mal ortsangeben von usern aus diesem thread - die sind nicht wirklich interpretierbar
    "Lüneburg // Stade" "Rothenburg ob der Tasuber" "Raum Kempten" "FastDresden" "OWL/Ruhr/Hamburg/Berlin" "nähe Wien"
    somit ist klar...
    vorhandene datensaetze kannst du knicken.. da kommt nix brauchbares bei raus
    "Wien" ist ja fast langweilig, "nähe" als optionaler modifier wird schon spannender, bei "Tasuber" äugen dann schon Hamming und Levensthein über die Schulter, und spätestens bei den anderen Beispielen sollte dem geneigten Leser klar sein, dass ein brachiales Verwenden der ungefilterten Stadt/Land/...-Felder wohl zu recht viel noise führen würde...
    Würden wir aktuell nicht im Jahre 2018 leben, hätten wir auch nicht bereits eine Fülle von diversen Möglichkeiten, wie wir mit verrauschten Daten komfortabel umgehen könnten. Zumindest ein kleiner Teil der Benutzer hat dieses Feld "korrekt" ausgefüllt, d.h. sie wären ohne weiteres Zutun für das Modell brauchbar -> ungefiltert gegen Städtenamen matchbar. Aber grad "nicht wirklich interpretierbar[e]" Werte können aus fadem matching & mapping durchaus eine spannende Herausforderung machen (schaut mal bei kaggle.com rein).
    Weiters denke ich, dass diejenigen, die "findbar" sein wollen, hier wohl auch aus eigenem Interesse bessere Daten zur Verfügung stellen würden.

    Zitat Zitat von Wolfgang Beitrag anzeigen
    es reicht auch ned irgendwo auffer landkarte punkte zu setzen, wenn muss das ganze ja mit dem profil verknuepft sein damit da nicknames auf der karte sind und diese auch direkt erreichbar
    Ja.

    Zitat Zitat von Wolfgang Beitrag anzeigen
    somit eine integration in vb unabdingbar ist
    Nein.
    vb besitzt erreichbare URLs für die Profilseiten. Diese kann man auf beliebigen anderen Seiten setzen.
    Die Daten, die auf der Karte angezeigt werden, wurden (je nach Lösung) vom Bot eingesammelt oder aus der table gelesen.

    Zitat Zitat von Wolfgang Beitrag anzeigen
    bis auf das dass da was ganz essentielles fehlt...
    die ausdrueckliche zustimmung jedes einzelnen users da drin aufscheinen zu wollen ... opt-out is ja nicht zulaessig
    Das ist ein guter Punkt!
    Lösung: Ein neues Feld (boolscher Wert) für die Klasse Benutzer anlegen mit folgender Semantik: TRUE -> Benutzerdaten dürfen gecrawlt werden, FALSE -> Benutzerdaten dürfen nicht gecrawlt werden. Bot handelt dementsprechend. Default==FALSE -> opt-in, also zulässig.

    Würde die Karte jedoch eh als Bestandteil der WBC (subdomain?) erzeugt und präsentiert werden, ist die Zustimmung vermutlich eh schon gegeben (IANAL und ich kenn die Datenschutzbestimmungen jetzt auch nicht auswendig).

    Auch interessant: Wäre mir jetzt langweilig, könnte ich mir auch einen neuen Benutzer in der WBC registrieren, und ein simpler Bot würde mit damit z.B. alle Felder der "Über mich"-Seite aller registrierten Benutzer abrufen. Ich könnte dann beliebige Suchen auf diesen Daten implementieren, oder sie in mannigfaltigen grafischen Darstellungen (verknüpft mit weiteren Daten) präsentieren. Dies sei nicht als Lösung von irgendeinem Problem oder als ein Argument, sondern viel mehr einfach mal zum Nachdenken angeführt

  11. #31
    Datenschieber Avatar von Wolfgang

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    nähe Wien
    Beiträge
    7.734
    Mentioned
    80 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)

    AW: Regionale Menschensuche

    Die Rechtslage wie DSG2000 das DSAG18 und die DSGVO lässt du dabei völlig links liegen?

    Ab Ende Mai gilt:
    Es dürfen keine nicht unmittelbar für die Leistungserbringung erforderlichen persönlichen Daten gespeichert werden wenn hierfür nicht eine ausdrückliche jederzeit widerrufbare Willenserklärung vorliegt aus welcher der Inhaber auch entnehmen kann wie die Daten gespeichert und verarbeitet werden - auf gut Deutsch was damit gemacht wird

    Alter, Geschlechtsangabe, Wohnort, Vorlieben, Hobbies, ... (auch wenn diese Felder mit Fantasie-werten befüllt werden können) sind nicht für die Leistungserbringung nötig und müssen daher gelöscht werden.
    Das einzige unabdingbare ist eine Kontaktadresse welche zwar gespeichert aber nur auf ausdrücklichen Wunsch des Inhabers weitergegeben werden darf.

    Strittig ist aktuell sogar ob vollständige IP-Adressen in Statistiken aufscheinen dürfen.

    Wir werden die gesetzlichen Anforderungen erfüllen in dem wir zu gegebener Zeit (max. 24.05.18, denn am 25.05.18 tritt die DGSVO in Kraft) die Felder Geburtsdatum, Geschlecht, Wohnort usw aller User löschen und erst nach doppeltem Sicherheitshinweis (darf nicht nur aus OK bestehen sondern muss eine explizite Userinteraktion beinhalten) eine temporäre Erlaubnis erhalten diese Daten zu speichern und darzustellen wieder nachtragbar sind

    Die Variante mit vorab Opt-In und nur loeschen wo keine Genehmigung eingegangen ist fällt aus, da die Anforderungen für ehrenamtliches Nebenbei betreiben dieses Forums immens wären und dabei auch nicht in ausreichender Qualität nachweislich sichergestellt werden kann dass es bei der Verarbeitung der Opt-In Genehmigungen zu keinen Fehlern gekommen ist.

    Auch darf Opt-In kein Zwang sein, es muss auch ermöglicht werden ohne Bereitstellung erweiterter Daten den Service zu nutzen.

    ----

    was man machen kann ist das eine....
    was man machen darf was ganz anderes...

    es interessiert auch keinen ob das ein unternehmen (firma, verein, organisation, ...) oder eine privatperson macht
    auch unwissenheit schuetzt vor strafe nicht..... und diese fallen eklatant aus
    Geändert von Wolfgang (19.02.2018 um 09:30 Uhr)

  12. #32
    Steirische Pinkohrflauschkatze Avatar von entropee

    Registriert seit
    March 2015
    Ort
    Graz
    Beiträge
    250
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Regionale Menschensuche

    Zitat Zitat von Wolfgang Beitrag anzeigen
    Die Rechtslage wie DSG2000 das DSAG18 und die DSGVO lässt du dabei völlig links liegen?
    Nein, ich hab halt bisher nur grob über Design und Machbarkeit sinniert.

    Zitat Zitat von Wolfgang Beitrag anzeigen
    Alter, Geschlechtsangabe, Wohnort, Vorlieben, Hobbies, ... (auch wenn diese Felder mit Fantasie-werten befüllt werden können) sind nicht für die Leistungserbringung nötig und müssen daher gelöscht werden.
    Wenn der Service eine reine "Benutzerauflistung" ist, bin ich einverstanden. Wenn der Service z.B. eine "Plattform zum Austausch und zur Vernetzung" wäre, dann hätten Felder wie ein Wohnort schon durchaus Sinn für die Leistungserbringung. Wenn ein Sub-Service eine "Abbildung von Benutzergeoinformationen auf eine geographische Kartendarstellung zur Unterstützung von Vernetzung und Event-Organisation" wäre, dann wären Daten wie Wohnort essentiell für die Leistungserbringung.

    Ob/welche Daten nötig sind für eine Leistungserbringung, hängt halt davon ab, welche Leistung erbracht werden soll...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.