Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Bambino Bellissimo

  1. #1
    Junior Member

    Registriert seit
    November 2016
    Beiträge
    7
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Bambino Bellissimo

    Hallo zusammen

    Ich dachte ich frage einfach mal in die Runde ob jemand von euch schonmal Erfahrung mit den o.g. Bambino Bellissimo Windeln hat.

    Bei meiner letzten Bestellung beim Olli ist mir aufgefallen dass diese jetzt auch im Sortiment von Safe sind und dachte das ich probeweise einfach mal 4 Stück zur Bestellung hinzufüge.
    Im Netz findet man ja den ein oder anderen Thread, bzw. Erfahrungsbericht dazu, aber ich wollte mir einfach mal selbst ein Bild machen.

    Was mir direkt aufgefallen ist, ist die Tatsache das diese Windel verhältnismäßig breit im Schritt ist, was mir persönlich ein ziemlich sicheres Gefühl vermittelt.
    Ich habe sie heute direkt nach der Arbeit, ca 17 Uhr, mit 2 Einlagen angezogen und seit dem schon mehrfach benutzt.
    Ich muss sagen "ich bin begeistert" 😀
    Absolut keine Anzeichen vom auslaufen, weshalb ich sie auch die Nacht über anbehalten werde.
    Außen ist die Bambino mit einer schönen Motiv Folie versehen, die Klebestreifen halten super, und sie sieht einfach super aus.

    Auf jeden Fall eine Windel die ich in Zukunft öfters bestellen werde.
    Das breite Polster in Verbindung mit den Einlagen gibt ein schönes Gefühl zwischen den Beinen.

    Hat jemand von euch euch schon Erfahrung damit.
    Mich würden andere Meinungen sehr interessieren.

    Viele Grüße und eine nasse Nacht ☺️

  2. #2
    Senior Member Avatar von Pimpernuckel

    Registriert seit
    December 2014
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    2.108
    Mentioned
    33 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Bambino Bellissimo

    Also erstmal ganz grundsätzlich: Wenn du die Dinger gleich wieder mit Einlagen "verstopfst", macht das wohl kaum Sinn für eine reale Bewertung des Produktes. Jede noch so schlechte Windel wird mit einer saugfähigen Einlage besser, gerade was das Auslaufen angeht. Im Zweifelsfall bleibt eben mehr Flüssigkeit in der Einlage als im Kern der Windel. Den Rest habe ich schon mal hier kundgetan:

    https://myleniumgesundheit.info/2016...lassico-teddy/

    Insgesamt finde ich die Bambino-Windeln schon gut, obwohl ich vermutlich dann gleich die Magnifico/ Bianco Superstretch nehmen würde. Wie bei allen fetischorientierten Windeln ist aber der Preis für dauerhafte Nutzung einfach zu teuer und auch die Bambinos leiden unter dem "Fabine-Syndrom" - sind sie mal ausverkauft, kann es ewig dauern, bis es mal wieder Nachschub gibt.

    Pi/ My
    Geändert von Pimpernuckel (28.10.2017 um 09:21 Uhr) Grund: Dippfellas korridiert
    Ada, ada! Haba umu mimu?
    -------------------------------
    24/7 in Windeln

  3. #3
    Trusted Member Avatar von Taggy

    Registriert seit
    December 2005
    Beiträge
    2.117
    Mentioned
    18 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Bambino Bellissimo

    Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt bei dieser Windel überhaupt nicht. Man zahlt den Fetisch Aufpreis. Dann lieber eine Safari kaufen. Die kosten genauso viel und hält viel mehr aus.

    Und wie man eine Windel mit Booster beurteilen möchte verstehe auch ich nicht!

  4. #4
    Junior Member

    Registriert seit
    November 2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    17
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Bambino Bellissimo

    Bislang habe ich nur bei der Bambino diese Verschluss-System gesehen (Quasi Klett auf Folie). Dies in Verbindung mit der Saugfähigkeit und dem Tragekomfort kenne ich von keiner anderen Fetischwindel (welche idr mE von sehr schlechter Qualität sind).
    Preislich sind sie tatsächlich happig, Für längeres Tragen ohne benutzen (also jeweils abnehmen und wieder anziehen) ist sie aufgrund ihres Verschlusses aber hervorragend geeignet.

  5. #5
    Fördermitglied 2019 Avatar von Agent-Orange

    Registriert seit
    November 2017
    Beiträge
    498
    Mentioned
    29 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Bambino Bellissimo

    Ich hab mir mal die weißen Bambino UltraStretch Bianco mit einpacken lassen bei Onkel Olli. Schon zwei Mal.
    Also ich muss sagen, die sind schon gut. Die passen sowas von perfekt... Die "schlucken" auch echt 'was weg. Genial finde ich, dass die mit steigendem Füllstand nicht anfangen, kaputt zu gehen, wie z.B. die Inspire+, wo dann die Klebestreifen sich falten und/oder gar abreißen.
    Aber der Preis ist auch ganz schön bellissimo... 2,69 für zwei in L/XL, da überlegt man sich, ob es "just for fun"-gerecht ist.
    Aber ausprobieren sollte man sie schon mal.
    Die rascheln ein kleines bisschen weniger als die Inspire+ InControl, welche 2,29 das Paar kosten (bei Olli).
    Beim Paketpreis ist der Unterschied auch auffällig: 21,62 für Inspire+ InControl á 12 Stück und die schöne (bella) Bambino 23,68 á 10 Stücker (Größe L).
    Auch im Nachtbetrieb hatte ich ein äußerst gutes Gefühl mit den Bambinos.
    Mit zusätzlichen Einlagen drinne, gab es "erst" ab drei Stück Auslaufanzeichen. Aber das ist technisch bedingt, weil die Bündchen nicht mehr so hoch reichen, wie die Einlagen aufquellen. Aber mit einem XL-Booster und einer kleineren Einlage ist nie 'was ausgelaufen. Auch nicht in Seitenlage. So ein Paket hält dann auch 12 Stunden inclusive viel Getränk. Aber nicht im Sitzen, da läuft es aus. Tagüber aber etwas zu auffällig... Nach etwa 10 bis 12 Stunden fängt es auch an zu stinken, je nachdem, was man gesüffelt hat. Der Superabsorber schafft es nicht, den Mief vom sich zersetzenden Urin zu binden. So gern wie ich das "herrlich" dicke und schwere Paket dran behalten würde, es geht nicht. Die Haut macht das auch nicht mit. Für mich ist die Bambino definitiv eine sehr gute Windel. Wenn ich einmal reich bin (dadeldideldaddeldaddeldaddeldideldideldumm - oder so ähnlich war das doch?), dann ...

  6. #6
    MyDiaperChris
    Gast

    AW: Bambino Bellissimo

    Hey!

    Auch ich habe mal die Bambino Bellissimo ausprobiert (1 Bild von mir in/mit dieser Windel findet
    ihr übrigens auch in meinem Selfie-Album "MyDiaperChris - Gallery"), primär deswegen, weil
    sie ja schon Ähnlichkeit mit den originalen Boy-Pampers der 80er Jahre haben und ich Baby-/
    Kinderwindeln schon immer mega-toll fand und finde! *smile* --> Pampers waren/sind ja quasi
    DIE "Basic-Windeln", mit denen (mehr oder weniger) "alles" angefangen hat - zumindest bei mir
    als Kind der 80er Jahre.

    Ich habe sie ohne Booster getragen.

    Meine Meinung: Ganz ok, aber muss ich definitiv nicht nochmal haben...

    --> Saugfähigkeit (für mich) und Schnitt soweit ok, Optik/"Style" eher "langweilig" *dochnichtsomag*
    und auch das Trage-Feeling hat mich nicht so ganz überzeugen können... Hm.

    Das vordere/obere Motiv ist zwar super-niedlich , aber mir persönlich ist diese Windel dann doch
    - breitflächig - viel zu weiss , auch wenn die Original-Pampers der 80er und 90er (mit Folie)
    zum größten Teil (breitflächig) auch "nur" weiss waren - aber das war/ist irgendwie was anderes, da
    es eben auch (DIE) Pampers sind! ...

    In meinen persönlichen "Windel-Top 10" wären die Bambino Bellissimo's somit höchstens auf Platz 9,
    wenn sie es überhaupt schaffen würden, in diese/meine Top 10-Liste zu kommen... *denk* Hm.

    Dies ist lediglich meine persönliche Meinung, Geschmäcker sind eben verschieden.

    LG --> Chris

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.