Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Bald ein paar Tage für mich. Welche Windeln sollte man ausprobieren?

  1. #1
    Junior Member

    Registriert seit
    July 2014
    Beiträge
    8
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Bald ein paar Tage für mich. Welche Windeln sollte man ausprobieren?

    Ich habe jetzt einige Tage für mich (Eltern nicht da für ne Woche) und würde gerne eure Vorschläge hören.

    Bisher habe ich hauptsächlich die Tena Windeln und Crinklz ausprobiert. Beide haben sehr gut gepasst (größe ist so zwischen medium und large, ich nehme eher large) nur bisher bevorzuge ich deutlich die Crinklz.

    Vor allem, dass die Crinklz vorne nach oben hin mehr aufnehmen kann gefällt mir (bin männlich und das nach unten richten will meist nicht so =P).

    Nun will ich noch andere ausprobieren und hab auf eure Vorschläge gehofft. Ich habe auch überlegt mir eine PVC Hose zu holen (meist läuft die Windel aus und der komplette hintere Teil ist noch trocken) und eventuell auch eine günstige Stoffwindel zu testen nur um zu sehen ob es mir gefällt (müsste nacher aber vermutlich entsorgt werden leider).

    In die Windel würde natürlich alles landen und sie soll so viel wie möglich aufnehmen.

  2. #2
    Junior Member

    Registriert seit
    February 2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    19
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Bald ein paar Tage für mich. Welche Windeln sollte man ausprobieren?

    Abri form Bocken sich !!!! Ubedingt testen

  3. #3
    WBC Fördermitglied 2017

    Registriert seit
    June 2012
    Ort
    Münster
    Beiträge
    98
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Bald ein paar Tage für mich. Welche Windeln sollte man ausprobieren?

    Auf jeden Fall die BetterDry!
    Bei den Abri's gabs bei mir häufig das Problem, dass die Seitenbündchen gerissen sind oder aber der Absorbierende Inhalt an den Seiten rausgeplatzt ist, wenn die Windel zu nass wurde.
    Das ist m.E. schlimmer als "nur" auslaufen.

    Die BetterDry ist fast komplett weiß, fühlt sich am besten an und quillt noch gut auf, obwohl sie an sich schon sehr dick ist.

  4. #4
    Trusted Member Avatar von Taggy

    Registriert seit
    December 2005
    Beiträge
    2.100
    Mentioned
    17 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Bald ein paar Tage für mich. Welche Windeln sollte man ausprobieren?

    Die BetterDry saugt definitiv mehr als die Abri. Hängt auch davon ab wie lange man in einer Windel bleiben möchte.

  5. #5
    Senior Member

    Registriert seit
    June 2012
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    100
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Bald ein paar Tage für mich. Welche Windeln sollte man ausprobieren?

    Molicare Maxi mit Folie. Alte bezeichnung SuperPlus. Ist einfach ne super Windel.

  6. #6
    schon soooo groß Avatar von ge1st

    Registriert seit
    May 2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    632
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Bald ein paar Tage für mich. Welche Windeln sollte man ausprobieren?

    Rearz Safari oder Seduction+

  7. #7
    Senior Member Avatar von Windellukas

    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    581
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Bald ein paar Tage für mich. Welche Windeln sollte man ausprobieren?

    Wenn du den Penis nach oben richtest, wird dir (zumindest im Liegen und Sitzen) die Windel immer auslaufen, bevor hinten auch nur ein Tropfen Feuchtigkeit ist, egal was du nimmst.
    Aber selbst wenn du die wie vorgesehen anlegst ist bei den ganzen extrem saugfähigen Windeln (Crinklz, Betterdry, Rearz...) die Nässeverteilung so schlecht, dass die auch hinten nie ganz ausgenutzt werden kann, bevor sie ausläuft (oder man muss beim Pinkeln im liegen immer den Po anheben...) oder sich unangenehm nass anfühlt.

    Die momentan erhältlichen saugfähigen Windeln mit der besten Nässeverteilung die ich kenne (die alte Kolibri Plus wird ja leider nicht mehr produziert) sind die Molicare Maxi und die ID Slip Expert Super. Wobei ich die Molicare von der Gesamtsaugfähigkeit her ziemlich enttäuschend finde (und die Folie fühlt sich echt billig an) und ich bei der ID (die Folienvariante) bei der letzten Charge das Problem hatte, dass die Folie bei jeder Windel im Bereich des hinteren Knicks Löcher hatte und beim Einässen oder Draufsetzen da nasse Flecken produziert hat. Aber ansonsten ist die ID Expert Slip Super echt zu empfehlen (aufpassen, es gibt auch eine Variante mit textilartiger Oberfläche, die leiert aber selbst im Vergleich zu anderen CottenFeel-Windeln extrem schnell aus).
    Geändert von Windellukas (10.10.2016 um 10:43 Uhr)

  8. #8
    Trusted Member Avatar von Thommy_DL

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    München
    Beiträge
    785
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Bald ein paar Tage für mich. Welche Windeln sollte man ausprobieren?

    Die BetterDry ist nichts anderes als eine Crinklz ohne Aufdruck, deshalb in der Benutzung günstiger, wenn es auf die Optik nicht so ankommt oder einem selbst die weiße Variante sogar besser gefällt.

    Wie schon geschrieben wurde, wirst du das Problem, dass die Windel hinten noch trocken ist, vorn aber schon ausläuft, immer und mit jeder Windel haben, so lange dein kleiner (oder auch nicht so kleiner) Freund nach oben zeigt. Da du bei den Eltern wohnst, bist du vermutlich noch recht jung, und in dem Alter ist allein der Gedanke an eine Windel schon Grund genug für den Kleinen, auf 12 Uhr zu gehen. Das gibt sich mit der Zeit. Bis dahin wirst du nicht darum herum kommen, dich erstmal so, wie es gerade ist, zu wickeln, und den Penis später, wenn er mal wieder schlaff ist, durch einen beherzten Griff von oben in die Windel nach unten zu legen. Dabei darauf achten, dass er innerhalb der Auslaufbarrieren bleibt. Dann wird die Windel auch schön mittig und hinten nass. Willst du auch im Bett einpullern, geht es überhaupt nicht anders, weil im Liegen die Windel sofort ausläuft, wenn der Penis nach oben liegt (oder noch "schlimmer": steht). Klar, nach oben ist erstmal angenehmer, es fühlt sich auch total geil an, wenn die Windel vorn und von oben her nass wird, aber es besteht eben ein hohes Auslaufrisiko, und die Windel wird nicht gut genutzt. Seit ich den Penis nach unten in die Windel lege, werden meine Windeln - besonders im Sitzen und Liegen, aber auch im Stehen - vor allem hinten nass, wo es am meisten Saugmaterial gibt.

    Generelle Windelempfehlungen zu geben, ist sehr schwierig. Jedem passen andere Modelle gut oder weniger gut. Da hilft wirklich nur ausprobieren. Wenn dir die Crinklz/BetterDry gut passen, hast du schon eine sehr saugfähige, dicke, schöne und preiswerte (nicht: billige) Windel, da lohnt es aus meiner Sicht kaum, noch was anderes zu probieren. Denn alles, was da mithalten könnte (vor allem Rearz in allen Varianten), ist ganz erheblich teurer. Und gerade als junger Mensch muss man ja meist mit jedem Cent rechnen. Dann würde ich eher noch nach einer günstigeren Alternative "für jeden Tag" Ausschau halten. Die genannten ID Slip Super mit Folie (grüner Aufdruck) sind da sicher ganz gut. Mir persönlich gefallen die neuen Tenas sehr gut, weil sie den früheren Attends nahe kommen, die ich über alles liebe. Eingefleischte Tena-Fans hingegen sind von der Änderung enttäuscht. So ist es eben. Vom Preis-Leistungs-Verhältnis her sind die Tena Slip Original deutlich besser als die Slip Active. Die Original sind nur in der Mitte mit Folie (wo es darauf ankommt), an der Seite aber mit Textil. Mancher mag es, andere nicht. Mich persönlich stört es weniger, ich kenne das von den Attends. Mir persönlich ist der Aufpreis für die Active, die bis auf die Komplettfolierung nahezu identisch sind, zu hoch. Die Abri M4 ist noch beliebt, hat aber aus meiner Sicht neben der BetterDry kaum noch eine Daseinsberechtigung. Aber probieren kannst du die mal. Die Molicare Super Plus (jetzt wohl unter neuem Namen als Molicare Slip Maxi erhältlich) ist noch eine Alternative. Sie hat recht wenig Superabsorber, dafür ein recht großes und breites, aber recht hartes Zellstoffkissen. Ist Geschmackssache, was man lieber mag.

    Mehrwegwindeln würde ich bleiben lassen, bis du eine eigene Wohnung und Wasch-/Trockenmöglichkeit hast. Und selbst dann ist es ein Heidenaufwand.

    Grüße,
    Thomas
    Geändert von Thommy_DL (11.10.2016 um 13:01 Uhr)

  9. #9
    Lex
    Gast

    AW: Bald ein paar Tage für mich. Welche Windeln sollte man ausprobieren?

    habe mir auch crinklz zugelegt. Kann das sein dass die iwie kleiner sind als die normalen betterdry?!
    Normalerweise passt M sehr gut und fast zu groß, die crinklz sind aber schon fast zu klein....

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.