Ergebnis 1 bis 19 von 19

Thema: Windeln in der Schule

  1. #1
    Kaffemeister Avatar von DonutMan2

    Registriert seit
    August 2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    28
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Question Windeln in der Schule

    hallo!
    wie man schon im titel sieht, richtet sich meine frage an alle schüler. hat jemand erfahrung mit windeln in der schule zum thema wechseln, welche tragen, auffallen?
    lg donutman2
    Suche Windelfreunde aus Wien/Umgebung! Meld dich per DM

  2. #2
    WBC Fördermitglied 2019

    Registriert seit
    August 2015
    Ort
    Bei Köln
    Beiträge
    3.100
    Mentioned
    51 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windeln in der Schule

    Ich will Dir zwar keinen reinwürgen, aber in diesem Fall hättest Du besser mal die Suchfunktion benutzt. Dieses Thema gabs schon mehrfach. Mindestens sechs mal...................
    Windeln find' ich voll gut!

  3. #3
    Senior Member

    Registriert seit
    September 2007
    Beiträge
    387
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windeln in der Schule

    DonutMan2 schrieb:
    > hat jemand erfahrung mit windeln in der schule zum thema wechseln, welche tragen, auffallen?

    Ich nehme an, du willst mit der Frage ausloten, ob du mit Windel in die Schule gehen kannst.
    Die Risikoabschätzung durch andere machen zu lassen, halte ich für gefährlich.
    Denn selbst wenn du nur positive Rückmeldung hier aus der Gruppe bekommst,
    und dann mit Windel in die Schule gehst, dann hilft dir das nichts, wenn sie bei dir entdeckt wird.

    Hast du Schulsport, Schwimmen oder andere Outdoor-Aktivitäten, bei denen du dich umziehen musst?
    Dann wären diese Stunden eine mögliche Gefahr.
    Denke an zwei Sachen: Nicht immer kannst du dich erfolgreich in das WC zurückziehen, um dort die
    Windel abzulegen. Das bekommen die Mitschüler irgendwann mit.
    Das zweite ist: Was machst du an einem Tag, an dem du keine Sportstunde hättest, aber durch
    einen Lehrerausfall der Stundenplan umgestellt wird?

    Letztendlich kannst nur du entscheiden, wie stark dein Ansehen im Fall der Entdeckung bei Mitschülern,
    Schülern aus den anderen Klassen und den Lehrern beschädigt werden würde.
    Wenn du sonst ein charakterstarker Typ bist (oder vielleicht bei Raufereien öfter mal als der
    Sieger hervorgehst), dann könnte dein entdecktes Geheimnis dich vielleicht sogar klassenübergreifend
    interessant machen:-)

    Aber Achtung: egal, ob aus Spaß oder Notwendigkeit - du solltest auf gründliche Hygiene achten.
    Denn die Windel-Entdeckung kann schon schlimm genug sein, wenn man es aber auch noch
    riechen kann, dann wirst du das Getuschel nicht mehr los.


    Gruß Jorgen

  4. #4
    diaperboyphilipp
    Gast

    AW: Windeln in der Schule

    Wenn du ein paar grundlegende Dinge beachtest, steht dem Windelspaß in der Schule wenig entgegen, auch wenn ich zugeben muss, dass ich es damals selber, trotz Wunsch danach, nie gemacht habe. Bedenke also, dass es niemals auszuschließen ist, dass du entdeckt werden kannst, es muss dir nur ein Kumpel spaßeshalber auf den Hintern hauen.
    Ansonsten musst du zusehen, dass du eine möglichst dünne, unauffällige Windel unter recht weiten Klamotten anziehst, die aber trotzdem das nötige Saugvolumen hat. Wichtig ist aber vor allem, dass du dich so anziehst, dass bei wirklich jeder Bewegung deine Windel unsichtbar bleibt, denke nur daran, dass dir etwas hinfallen könnte und du dich danach bücken musst. Des Weiteren musst du dich absolut wohlfühlen. Ich halte es zwar für unwahrscheinlich, dass plötzlich Sportunterricht angesagt ist, kenne aber aus meiner Schulzeit, dass es immer mal passieren kann, dass eine spontane Abfrage ansteht, zu deren Zweck du vorne an die Tafel musst.

  5. #5
    Senior Member

    Registriert seit
    March 2007
    Beiträge
    817
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windeln in der Schule

    Hi
    Mein Tipp: vergiss es, gewindelt in die Schule zu gehen. Auch wenn das Risiko, entdeckt zu werden, gering ist.

  6. #6
    Senior Member

    Registriert seit
    November 2013
    Beiträge
    111
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windeln in der Schule

    Ich kann mich Tanja´s Empfehlung nur anschließen. Wenn du es irgendwie lassen kannst, dann lass es auch. Schüler reagieren auf so etwas noch mal ganz anders als die meisten Erwachsenen und es besteht die große Gefahr, daß du zum Gespött der ganzen Schule wirst. Das wäre es mir nie wert gewesen ... und es schreibt dir einer, der heute (als etwas älterer Erwachsener) äusserst ungeniert in Windeln in der Öffentlichkeit und der Arbeit unterwegs ist

  7. #7
    Junior Member Avatar von charliewilson

    Registriert seit
    June 2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    21
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windeln in der Schule

    Also man kann es machen.. ich war drauf angewiesen und es ging... ABER am anfang wussten es nur meine Legrer, und der hat mich dann angesprochen, als er mitgekriegt hat dass es auch die klasse weiß.. JEDOCH ist es bei mir eh "anders" gewesen, da ich durch Asperger (Autismus spektrum) am anfang extrem, und auch spaeter noch, aber nicht mehr so extrem, verhaltensauffaellig war, und jeder es sofort gemerkt hat. Ich wurde nur ein mal von einem mitschueler angesprochen, da er gefragt hat warum und das wars dann auch. So richtig probleme hatte ich deswegen wirklich nie.. Vielleicht riesen Glueck, vielleicht aber auch da ich eh "anders" war, und die es dann besser verstanden haben da ich ja "eh schon behindert bin" - nicht als beleidigung, sondern durch verhalten usw. Meine mietschueler war am anfang sehr auf abstand, aber eher weil ich nicht geredet habe und durch die ganzen anderen sachen, aber als sie sich dran gewoehnt hatten wurde es besser und dann wurde mein verhalten auch besser. als dann das mit den windeln rauskam, hatte es sich nicht veraendert. Es gab einen dummen kommentar, dementsprechend ein elterngespraech fuer das kind, um gleich zu zeigen dass das nicht toleriert wird, und von da an kam nie wieder was. Aber ich bin halt eh immer auf die behindertentoilette gegangen, und beim schwimmen auch in die behindertenumkleide, schon wegen dem platz. Wenn es bei dir keiner weiß, und du immer die normalen toiletten benutzt hast, kann es wirklich sehr schwierig werden. vor allem wenn dann ne windel im muell ist, jemand das sieht und er weiß dass du vor ihm aufm klo warst, dann kanns eng werden.. beim sport ist das risiko eh bei fast 98% wuerde ich sagen, da man es in unterwaesche sofort sieht, selbst wenn sie duenn ist. und auch wenn man es nicht denkt / beobachtet, jeder gucket jeden ab und an mal an, und dann wars das. ich habe am anfang kein sport gemacht, und spaeter wussten die es, klar haben die am anfang geguckt, aber da ich eh keine leute angeguckt habe habe ich es zwar gefuehlt gemerkt, aber nicht wirklich, und dann jst es eh normal, aus neugier und weil es anders ist jemanden der kein baby oder so ist in windeln zu sehen, selbst wenn ne unterhose drueber ist. Aber wie gesagt ich hatte nie probleme.

  8. #8
    Senior Member

    Registriert seit
    April 2013
    Beiträge
    391
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windeln in der Schule

    Ich hab 5 Jahre lang unregelnmaessig Windeln in der Schule getragen. Aufgefallen ist das keinem und ging auch immer gut.
    Mir ist es absolut unklar wo irgendwer ein Entdeckungsrisiko von 98% vorhersagen will. Das ist natuerlich Quatsch.
    Ausser jemand ist 100 mal in die Schule und ist 98 mal davon entdeckt worden und hat daher einen Schaetzwert.

    Es ist natuerlich die Frage ob du das Risiko eingehen moechtest. Klar es ist echt schoen, aber ob es das wert ist sollte jeder fuer sich entscheiden.
    Wenn du ein paar Tipps magst, sag Bescheid.
    Wenn du dich dafuer entschieden hast, ist es auf jeden Fall besser ein paar Dinge zu beruecksichtigen.

  9. #9
    kleiner Timmy Avatar von pamperme

    Registriert seit
    May 2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    790
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)

    AW: Windeln in der Schule

    Hm, Erfahrungen in Windeln in der Schule tragen habe ich zwar keine, daran habe ich mich damals einfach nicht getraut, aber auf Arbeit und im Berufsschulunterricht hatte ich immer mal wieder eine an und es wurde von keinem mitbekommen.
    Natürlich habe ich sie nie an Sporttagen getragen, aber die hatten wir auch nur alle 2 Wochen.
    Was halt wichtig ist, solltest du es wirklich vorhaben, auf dünne Windeln zu setzen. Ich habe meist eine Tena Super oder eine Attends Slip M10 getragen. Darüber ein Body, damit sie nicht unter dem Hosenbund zum Vorschein kam, sollte man sich doch mal gebückt haben und damit war's gut.

  10. #10
    Junior Member Avatar von charliewilson

    Registriert seit
    June 2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    21
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windeln in der Schule

    Zitat Zitat von Nappykiddy Beitrag anzeigen
    Ich hab 5 Jahre lang unregelnmaessig Windeln in der Schule getragen. Aufgefallen ist das keinem und ging auch immer gut.
    Mir ist es absolut unklar wo irgendwer ein Entdeckungsrisiko von 98% vorhersagen will. Das ist natuerlich Quatsch.
    Ausser jemand ist 100 mal in die Schule und ist 98 mal davon entdeckt worden und hat daher einen Schaetzwert.

    Es ist natuerlich die Frage ob du das Risiko eingehen moechtest. Klar es ist echt schoen, aber ob es das wert ist sollte jeder fuer sich entscheiden.
    Wenn du ein paar Tipps magst, sag Bescheid.
    Wenn du dich dafuer entschieden hast, ist es auf jeden Fall besser ein paar Dinge zu beruecksichtigen.
    wieso ist das quatsch? wenn jemand ne windel trägt, und man beim sport seine hose auszieht und man dann nur windel und unterhose trägt, merkt es einer.. da es ca 20 in einer klasse sind was an den meisten schulen ja der fall ist, gibt es immer jemanden, der es früher oder später bemerkt, ist halt so. Wenn jemand eine andere erfahrung gemacht hat kann er es gerne schreiben aber da ich selber die erfahrung gemacht habe habe ich es so geschrieben. Selbst eine dünne windel fällt in unterhose auf.. und wenn man das bedenkt ist das risiko einfach extrem hoch, da man sich ja umzieht... außerdem steht da fast 98%.. das war einfach zum verdeutlichen, da es ganz sicher nicht sehr wenig ist, wenn man mit vielen anderen in einem raum ist und man sich umzieht. Es ist ja ausschließlich auf den sport bezogen gewesen und nicht auf den normalen tagesablauf, denn so normal merken andere es fast nie

  11. #11
    Senior Member

    Registriert seit
    April 2013
    Beiträge
    391
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windeln in der Schule

    Naja, ich halte es fuer nicht richtig dem ganzen eine Wahrscheinlichkeit zu geben, ohne eine fundierte Grundlage dafuer zu haben. 98% .. also in 98 von 100 Faellen. Woher nimmst du diese Zahl? Es sind wahrscheinlich seit gut 10 Jahren nicht mehr durchschnittlich 20 Schueler in einer Klasse, aber selbst wenn, was soll das denn bedeuten?
    Ob das Risiko hoch oder niedrig ist kann an der Zahl doch gar nicht festgemacht werden. Sonst wuerde es ja bedeuten, in einem Stadion wuerde ein Windeltraeger immer entdeckt, weil die anzahl der Schueler sehr hoch ist.

    Es gibt Mittel und Wege in der Schule, beim Sportunterricht Windeln zu tragen. Das Risiko ist sicher nicht zu vernachlaessigen, aber ich widerspreche dir ganz deutlich, dass es bei 98% oder fast 98% liegt. Die Zahl kannst du nicht vernuenftig begruenden und sie ist eben auch nichts anderes als eine Fantasie von dir.
    Wie gesagt, wer es machen will, muss natuerlich vorsichtig sein und auch wissen worauf er sich einlaesst. Aber das man nahezu immer erwischt wird kann ich schon durch Selbstversuch widerlegen.

  12. #12
    WBC Fördermitglied 2019 Avatar von Bongo

    Registriert seit
    December 2007
    Ort
    München
    Beiträge
    7.160
    Mentioned
    48 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windeln in der Schule

    also wenn man boxer shorts trägt, sieht sie zumindest mal keiner (im gegensatz zu windeln unter nem slip).

    ich war mal irgendwann mit windel in ner vorlesung.
    aber wie das war? hm. eher neutral glaub ich.

    gemerkt hats niemand.

    in der schule hätte ich sowas nie gemacht.
    damals wäre ich aber wohl auch nie auf die idee gekommen.
    während der schulzeit hatte ich noch nie windeln gekauft.



    imagine whirled peas ...

    check out these awesome groups: Treehuggin Fuggin Hybrid Pilots * Nintendo Fanboys & -girls * Retro Gaming

  13. #13
    Senior Member

    Registriert seit
    October 2008
    Beiträge
    161
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windeln in der Schule

    Ich habe damals in der Schule auch regelmäßig Windeln getragen. Das war Ende der 80er/Anfang 90er, als damals die Peaudouce Junior auf dem Markt war und für die ich sehr viel Taschengeld ausgegeben habe. Immer unter Jeans und glücklicherweise nie erwischt oder drauf angesprochen worden. An Tagen mit Sportunterricht habe ich es natürlich auch sein gelassen.
    Einen beinahe-erwischt-werden-Moment hatte ich an der Uni. Ein paar Kommilitonen hatten auf dem Weg zur Mensa ab und zu den "lustigen" Einfall vor Ihnen laufenden Mitstudenten die Hose auf der Treppe nach unten zu ziehen. Nun ja, einmal hat es mich auch erwischt, aber da ich den Gürtel sehr eng zugezogen hatte, blieb die Hose oben.

  14. #14
    Senior Member

    Registriert seit
    January 2012
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    226
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windeln in der Schule

    das nur am Rande des Themas: Entdeckt wurden bei mir die Reservewindeln, die ich dabei hatte. Wenn du ganztags in der Schule bist wirst du Ersatzteile mit dir rumtragen müssen oder dort in deinem Fach bunkern. Wir hatten mal eine Schrank-Kontrolle weil irgendwo was gestohlen worden ist oder vielleicht ging es um Drugs die gesucht wurden.
    Die Situation auf der Internatsschule ist mit dem Thema der Frage eher nicht vergleichbar. Im Internat habe ich es erlebt, dass Windeln dir peinlich werden können. Am Tag getragen habe sie nur in Ausnahmefällen wenn ich wegen einer unvorhersehbaren Progammänderung keine Möglichkeit gehabt hab direkt nach dem Aufstehen zu duschen da habe ich die nächstmögliche Gelegenheit genutzt das zu korrigieren.
    Zum Vergnügen hab ich sie nicht getragen. Ich kann mir gut vorstellen, dass jemand lieber verzichtet als dass er das Risiko eingeht entdeckt zu werden.
    Geändert von Reez (17.09.2016 um 15:41 Uhr)

  15. #15
    Senior Member

    Registriert seit
    August 2007
    Beiträge
    171
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windeln in der Schule

    Zu der Zeit als ich noch in der Schule war hatte ich noch keine Möglichkeit unbemerkt Erwachsenenwindeln zu kaufen. Da hab ich nur ab und an mal eine Kinderwindel in die Unterhose gelegt. Zu tagen mit Sportunterricht oder mit Sonderaktivitäten habe ich das aber vermieden.
    Später an der Uni hab ich regelmäßig mal zu Vorlesungen Windeln getragen, normalerweise nicht wenn ich mit anderen in Tutorien oder Praktika war und zu Prüfungen (oft 4 Stunden lang) eigentlich immer.
    Aufgefallen ist das glaub ich nie jemandem.

    Ein Praktikumsbetreuer hat glaube ich Windeln getragen, ich bin mir relativ sicher - er hat sich hin und wieder aufs Pult gesetzt und irgendwann ist mir mal aufgefallen, dass die Jeans etwas aufgepolstert ist, nicht so dass es Normalos aufgefallen wäre. Endgültige Gewissheit hatte ich nie.

  16. #16
    Kaffemeister Avatar von DonutMan2

    Registriert seit
    August 2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    28
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windeln in der Schule

    ich bedanke mich mal bei jedem für die hilfe! ich habe eigentlich auch nicht so wirklich vor gehabt mit windeln in die schule zu gehen, ich wollt mal nur so hören obs andere schon mal gemacht haben und welche erfahrung sie damit gemacht haben! danke! lg donutman2
    Suche Windelfreunde aus Wien/Umgebung! Meld dich per DM

  17. #17
    Member

    Registriert seit
    February 2015
    Beiträge
    59
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windeln in der Schule

    Ich komme leider auch nicht um einen gewissen Schutz für die Schule herum. Dennoch würde ich dir davon abraten, Windeln zu tragen in der Schule, denn das kann wirklich schneller mal auffallen als einem Lieb ist. Habe zu dem Thema ja nun ein bisschen Erfahrungen und kann sagen, dass nach meinem Schulwechsel vor 2 Jahren es eigentlich ganz gut funktioniert.
    Allerdings nutze ich auch so gut wie nie richtige Pampers, sondern wenn es geht Einlagen/Vorlagen oder Pants. An Tagen ohne Sprtrunterricht ist das kein Problem, denn unter der Kleidung fällt es so gut wie gar nicht auf.
    Es kommt natürlich auch immer auf deine Mitschüler an, früher auf der Realschule hatte ich da auch ein paar Probleme, als die anderen bei mir davon mitbekommen haben. Jetzt wenn ich in der Oberstufe bin und ja eigentlich alle "erwachsen", gehen die anderen auch deutlich vernünftiger mit dem Thema um.

  18. #18
    Senior Member Avatar von FuldaTiger

    Registriert seit
    December 2009
    Ort
    Bonn - Siegburg
    Beiträge
    1.836
    Mentioned
    53 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windeln in der Schule

    Ich hatte von 2006-2008 auch das Vergnügen im Rahmen einer Umschulung mit Mitte 40 auf eine Berufsschule mit über 800 Schülern zu gehen
    Gewisse Probleme waren der Schulleitung bekannt und ich bekam auch volle Unterstützung
    Probleme mit Mitschülern gab es keine
    Allerdings habe ich es auch nicht riskiert entdeckt zu werden
    .
    Brave Jungs kommen in den Himmel, freche übers Knie

  19. #19
    Fördermitglied 2019 Avatar von Windelfreund_s46

    Registriert seit
    January 2016
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    686
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windeln in der Schule

    Hallo zusammen,

    ich denke es macht einen Unterschied, ob die die Windeln aus medizinischen Gründen trägt, oder ob sie nur just fo fun in der Schule trät.
    Bei ersterm Grund, kann man evtl. den lehrern oder den Mitschülern erklären, warum man Windeln tragen muss. Da wird es auch Verständnis, ja vielleicht auch Bedauern oder Mitleid geben.

    Ganz anders sieht die Sache aus, wenn man Windeln nur aus Laune, oder Bequemichkeit trägt. Da wird es kaum Verständnis der anderen geben. Dafür ist das Windelntragen noch viel zu sehr mit Tabus behaftet.
    Sicher hier im Forum natürlich nicht, hier ist es ja normal, wenn man Windeln trägt. Aus welchem Grund auch immer.

    Aber wenn ich den TE richtig verstanden habe, geht es ihm um das Tragen der Windeln in der Schule nur aus fun. Und da trifft dann der zweite Punkt zu. Und daraus würde ich das Risiko nicht eingehen, Windeln in der Schule zu tragen. Die Gefahr des entdeckt werdens ist einfach zu groß. Und dann wird sehr schnell zum Gesüött der ganzen Schule, und das ist die ganze Sache definitiv nicht wert.

    In diesem Sinne...
    Und hier findet Ihr meine Geschichten: Christoph-und-Katja, Tanja-–-Mein-Weg-zum-Teen-Baby, Melinas-Geschichte. Ich wünsche euch, viel Spaß beim Lesen!
    Liebe Grüße vom Windelfreund

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.