Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: "Windelstrafe" und Gummi

  1. #1
    Senior Member Avatar von MommybabyDaddygirl

    Registriert seit
    June 2016
    Beiträge
    108
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    "Windelstrafe" und Gummi

    In diesem Forum habe ich bisher ausschließlich gelesen, dass Windeln ihren TrägerInnen Geborgenheit/Sicherheit spenden würden.
    Im Internet bin ich jedoch immer wieder auf BDSM Geschichten gestoßen, in welchen von engen Gummihöschen und Windeln als Strafe die Rede war.
    Detailliert weiß ich es nicht mehr und hat mich damals auch nicht näher interessiert. Nun würde ich das jedoch gerne für mich näher beleuchten.
    Fetischbekleidung und Windeln besitze ich nicht und kenne mich auch mit unterschiedlichen Materialien hier nicht aus.

    Daher hätte ich drei Fragen:

    1) Aber gibt es bestimmte Materialien oder Wickel/Windeln, die als besonders unangenehm empfunden werden und daher als Strafe Verwendung finden?

    2) Gibt es hier Leute, die durch (bestimmte?) Windeln bestraft werden und darüber sprechen möchten?

    3) Worin besteht die Strafe? Ist es demütigend, körperlich unangenehm, sieht es seltsam aus...?

    Danke!

  2. #2
    Senior Member Avatar von Pimpernuckel

    Registriert seit
    December 2014
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    2.096
    Mentioned
    32 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: "Windelstrafe" und Gummi

    Die Strafe besteht primär in der Demütigung etwas tun zu müssen, was man eigentlich nicht will. Im Fall von Windeln kann das also der erzwungene Kontrollverlust über die entsprechenden Körperfunktionen sein, der Verlust der Sexualität und natürlich die Bloßstellung nach außen hin, wenn die Windeln so getragen werden müssen, dass es auch noch der dümmste auf der Straße sieht. Wie sehr sich das nun auswirkt, ist offen. Das wichtigste Organ bei BDSM ist nun mal der Kopf und vom "nur Windeln tragen" passiert auch nix. Da gehört schon noch 'ne ganze Menge anderes drumrum wie entsprechende Regeln, Bestrafungen, Körperliches und natürlich Equipment und Kleidung, sofern zur Ausgestaltung notwendig. Dass nun Windeln direkt unangenehm sind, glaube ich nicht, aber man kann sie ja entsprechend aufmotzen. Es soll ja Leute geben, die da Brennesseln, Reißzwecken und anderes reintun. Und auch hier wieder kann es natürlich schon wieder reizvoll sein, wenn z.B. ein Kerl beim Betreten des Machtbereiches seines Doms/ Meisters sich ausziehen muss und zwangsweise 'ne Windel anzieht. Wie immer, kann man das stundenlang ausdiskutieren, aber weniges im SM-Bereich funktioniert über einfache, einzelne Trigger, weshalb es endlos komplex ist...

    Pimpernuckel
    Geändert von Pimpernuckel (23.06.2016 um 10:48 Uhr) Grund: Dippfellas weddemacht
    Ada, ada! Haba umu mimu?
    -------------------------------
    24/7 in Windeln

  3. #3
    Senior Member Avatar von Bärchen1601

    Registriert seit
    June 2015
    Ort
    Hannover Umkreis
    Beiträge
    999
    Mentioned
    26 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: "Windelstrafe" und Gummi

    Ob eine Windel eine Strafe und unangenehm ist, ist wohl wirklich eine reine Kopfsache.

    Windelhersteller wenden viel auf, um ihre Produkte so bequem und angenehm wie möglich zu machen, egal ob Windeln für Babys und Kinder oder für Erwachsene.
    Gerade die Windeln für Erwachsene werden so konzipiert, dass sie so unauffällig wie möglich sind.

    Deshalb tendiere ich auch dazu, zu sagen, dass es mehrere Komponenten sind, die zu einer "Windel"-Strafe führen ... und diese sehr individuell sind.
    Noch keine Signatur ... mir fällt grad nix geistreiches ein ...

  4. #4
    Senior Member Avatar von Kuschelhässchen

    Registriert seit
    June 2016
    Beiträge
    104
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: "Windelstrafe" und Gummi

    Windeln sind selbst nicht unangenehm auch nicht im BDSM Bereich. Wie hier schon treffend gesagt wurde, spielt der Kopf dabei eine große Rolle. Ist man für Windeln emotional empfänglich, egal welcher Art, dann kann der Dom die Reize noch verstärken. Das kann durch vieles geschehen. Die bekannteste Methode ist wohl dem Sub aufzuzeigen, dass er keine Kontrolle über einige seiner Körperfunktionen zu haben hat. Sprich: er muss in die Windel machen, ob er will oder nicht.

  5. #5
    Senior Member Avatar von MommybabyDaddygirl

    Registriert seit
    June 2016
    Beiträge
    108
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: "Windelstrafe" und Gummi

    Um dies für mich zusammenzufassen: Unbequeme Windeln gibt es nicht, da so nicht vorgesehen.
    Wird die Windel nicht entsprechen befüllt bzw. „aufgemotzt“, besteht eine „Windelstrafe“ vor allem aus Kontrollverlust und Demütigung - natürlich immer abhängig von den Personen, was Handlungen eben in diesen auslösen.

    Dass das größte Erleben meist im Kopf passiert, ist klar.

    Gibt es vielleicht andere Kleidung, die als Strafkleidung konzipiert und im Ageplaybereich angewandt wird, in der man z.B. besonders leicht schwitzt?
    Ich spreche nicht von Kleidung, die durch ihr Aussehen demütigen soll, sondern von Kleidung, die den definierten Zweck erfüllt, unbequem zu sein. Ich denke, dass ich etwas von Gummi gelesen habe, würde das aber gerne konkreter wissen, weiß ja auch nicht, ob das wirklich so stimmt oder die Strafe bei Gummi in etwas Anderem besteht.

  6. #6
    Fördermitglied 2019 Avatar von Werner227

    Registriert seit
    October 2006
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Beiträge
    461
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: "Windelstrafe" und Gummi

    Es gibt Kleidung aus Gummi, oder PVC in der man zum schwitzen gebracht werden kann. Auf vielen Seiten gibt es deshalb auch entsprechende Kleidung für AB`s. Deshalb gibt es ja die sogenannten Schwitzanzüge aus PVC. Viele finden Gummihosen auch als unangenehm.

    Ob man jemand in Windeln bestrafen kann, hängt immer davon ab, was derjenige dabei empfindet. Für mich persönlich ist der Zwang zu vollen Windeln, z.B. durch Zäpfchen. Über die Windeln dann verschliessbare Kleidung z.B. Pflegeoverall oder Gummianzug, oder mal ins Segufix, so das man sich auch nicht selber ausziehen kann.

    Aber wie gesagt hier gibt es sehr viele Spielarten, es kommt auf den einzelnen an.

    Wenn Du mehr wissen möchtest, dann schreibe mich über PN an, da ich bestimmte Dinge hier nicht öffentlich schreiben möchte.
    Suche Kontakte für........., Reisebegleitung zu Eisenbahnfesten,

  7. #7
    Senior Member Avatar von Kuschelhässchen

    Registriert seit
    June 2016
    Beiträge
    104
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: "Windelstrafe" und Gummi

    Zitat Zitat von MommybabyDaddygirl Beitrag anzeigen
    ...Gibt es vielleicht andere Kleidung, die als Strafkleidung konzipiert und im Ageplaybereich angewandt wird, in der man z.B. besonders leicht schwitzt?
    Ich spreche nicht von Kleidung, die durch ihr Aussehen demütigen soll, sondern von Kleidung, die den definierten Zweck erfüllt, unbequem zu sein. Ich denke, dass ich etwas von Gummi gelesen habe, würde das aber gerne konkreter wissen, weiß ja auch nicht, ob das wirklich so stimmt oder die Strafe bei Gummi in etwas Anderem besteht.
    Bei ABDL wird oft beides kombiniert. Bestrafung und Demütigung, 1. schließt das eine das andere nicht aus und 2. ist es noch ein zusätzlicher Reiz, der angesprochen wird.
    Schwitzen ist auch eine meiner Lieblingsbestrafungen. Ich wurde mal in einen richtig dicken Stoffsuit (finde ich als ABDL'er eh am besten. PVC hat schon wieder so was arg künstliches und unnatürliches...) eingesperrt und ich sah damit wie ein rosa Bunny aus. Natürlich wird solch ein Anzug von hinten zugemacht und sie sind auch so gemacht, dass man nicht wieder von allein rauskommt. Dazu kam noch, dass meine Hände durch den Suit nutzlos geworden sind und ich damit richtig hilflos war. Ich konnte nur krabbeln, schwitzen, in meine Windel machen und darum babylike betteln, wieder herausgelassen zu werden.
    Geändert von Kuschelhässchen (24.06.2016 um 07:43 Uhr)

  8. #8
    Senior Member Avatar von Bärchen1601

    Registriert seit
    June 2015
    Ort
    Hannover Umkreis
    Beiträge
    999
    Mentioned
    26 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: "Windelstrafe" und Gummi

    Lieblingsbestrafung ...

    Ist das dann überhaupt noch eine Bestrafung ?

    Mal abgesehen davon, dass ich mit "Bestrafungen" nichts anfangen kann, wären Windeln als solche ins keinster Form eine Bestrafung für mich.
    Noch keine Signatur ... mir fällt grad nix geistreiches ein ...

  9. #9
    Senior Member Avatar von Kuschelhässchen

    Registriert seit
    June 2016
    Beiträge
    104
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: "Windelstrafe" und Gummi

    Bestrafung...ja da hast du natürlich recht, wie definiert man das...
    Im engsten Sinne ist ja jede Bestrafung eines jeden Fetisches keine Bestrafung, da man sich ja auf diese einlässt und sie dazugehört. Wie siehst du das?

  10. #10
    Senior Member Avatar von Bärchen1601

    Registriert seit
    June 2015
    Ort
    Hannover Umkreis
    Beiträge
    999
    Mentioned
    26 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: "Windelstrafe" und Gummi

    Ja, ähnlich, ist schwierig zu erklären ... irgendwie soll ja jede "Bestrafung" dem anderen ja doch wieder positive Gefühle vermitteln, was dann ja dem Wort "Bestrafung" ja wieder entgegen spricht.

    Wobei ich denke, dass es doch einige gibt, die wirklich erniedrigt und bestraft werden wollen, für die es dann auch wirklich unangenehm ist.

    Die Grenze ist fließend ... und man kann auch viel zerstören dabei ...

    Vielleicht ist mir das auch deshalb für mich etwas suspekt.
    Noch keine Signatur ... mir fällt grad nix geistreiches ein ...

  11. #11
    Senior Member Avatar von Kuschelhässchen

    Registriert seit
    June 2016
    Beiträge
    104
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: "Windelstrafe" und Gummi

    Das ganze kann ja auch jederzeit abgebrochen werden, wenn man ehrlich ist. Eine Strafe besteht dann aber immer darin, zu etwas gezwungen zu werden, was man gar nicht möchte. Sie sind deshalb in der Fetischszene genau genommen nicht existent.

    Ich schau aber nicht so genau hin und sehe es für mich schon als Strafe, wenn meine Mutter oder mein Papa mich in vollen Windeln lassen, weil ich wieder etwas angestellt habe. Das gehört einfach zum Spiel dazu. Vielleicht liebe ich ja auch nicht die Strafe an sich, sondern einfach das Spiel selbst...so genau habe ich da noch nicht drüber nachgedacht. ^^

  12. #12
    Senior Member Avatar von MommybabyDaddygirl

    Registriert seit
    June 2016
    Beiträge
    108
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: "Windelstrafe" und Gummi

    @Kuschelhäschen:
    Kannst du bitte für mich die Begriffe und Abkürzungen erklären bzw. verlinken, sodass ich sie nachlesen kann? Für mich ist da halt sehr viel neu. Danke!

    @bärchen: Ich dachte auch immer, dass ich mit Strafen nichts anfangen kann, da ich zwar sadistisch/masochistisch jedoch nicht dominant/devot bin (oder zumindest nicht sehr) und keine Verhaltensänderung durch Erziehung erzielen möchte bzw. an mir bewirken lassen möchte. Allerdings mag ich den Reiz des Ausgeliefertseins/Empfinden von Macht und Angst kickt mich auch sehr. Für mich ist eine Strafe etwas, wovor man sich ganz toll fürchten und dieses Gefühl genießen kann und "Durchstehen" muss man es ja auch, sozusagen. Der Begriff "Strafe" ist wohl nicht ganz richtig, eben da es zwar unangenehm sein kann/soll, letztlich aber natürlich etwas Positives auslöst, sonst würde zumindest ich es nicht zulassen. Somit sind „Lieblingsstrafen“ etwas, das es per Definition ganz nicht geben dürfte, da sie eben keine „echten“ Strafen sind, aber toll sind sie trotzdem.

  13. #13
    Senior Member Avatar von Pimpernuckel

    Registriert seit
    December 2014
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    2.096
    Mentioned
    32 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: "Windelstrafe" und Gummi

    Zitat Zitat von Kuschelhässchen Beitrag anzeigen
    Bestrafung...ja da hast du natürlich recht, wie definiert man das... Im engsten Sinne ist ja jede Bestrafung eines jeden Fetisches keine Bestrafung, da man sich ja auf diese einlässt und sie dazugehört. Wie siehst du das?
    Meist geht ja sowieso nicht um reale Bestrafung. "Bestrafungen" dienen ja eher dazu, bestimmte Machtverhältnisse festzulegen oder Stimmungen zu erzeugen. Deswegen ist es auch eher unwahrscheinlich, dass es wirklich als unagenehm empfunden wird. Wenn du in deinem Plüschanzug steckst, geht es dir ja sicher auch vor allem darum, was da in dir drin mit deinen Gefühlen und Empfindungen passiert oder du versuchst, deinem Partner zu gefallen und hoffst, dass er sich mit dir beschäftigt und dich "belohnt". Analog könnte man das dann auch für andere Dinge sehen. Jemand, der Windeln eigentlich nicht mag, würde sie vielleicht dann doch tragen, um seinem Partner zu gefallen und er würde dran arbeiten, sich zu überwinden, weil als "Belohnung" dann eine bessere Beziehung und besserer Sex rauskommt. Bei vielen Sachen im SM-Bereich kommen dann noch Dinge wie Projektion hinzu, wo man über entsprechende Kleidung dann erstmal die Vorrausetzungen für bestimmte Spielarten schafft, weil man den Partner dann komplett anders wahrnimmt. Auch das muss für den Sub nicht unangenehm sein, auch wenn der Dom/ Top darin vielleicht eine "Bestrafung" sieht. Das könnte man sicher wieder endloss auswalzen, aber es ist letzten Endes wieder eine Frage der individuellen Wahrnehmung. Was für den einen extrem ist, finden andere noch harmlos und umgekehrt....

    Pimpernuckel
    Ada, ada! Haba umu mimu?
    -------------------------------
    24/7 in Windeln

  14. #14
    Senior Member Avatar von Kuschelhässchen

    Registriert seit
    June 2016
    Beiträge
    104
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: "Windelstrafe" und Gummi

    Jaaaaaaa so und nicht anders Pimpernuckel.

    Danke dir für die Klärung...das trifft es PERFEKT!

  15. #15
    Senior Member Avatar von Bärchen1601

    Registriert seit
    June 2015
    Ort
    Hannover Umkreis
    Beiträge
    999
    Mentioned
    26 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: "Windelstrafe" und Gummi

    Zitat Zitat von MommybabyDaddygirl Beitrag anzeigen
    [MENTION=12359]
    @bärchen: Ich dachte auch immer, dass ich mit Strafen nichts anfangen kann, da ich zwar sadistisch/masochistisch jedoch nicht dominant/devot bin (oder zumindest nicht sehr) und keine Verhaltensänderung durch Erziehung erzielen möchte bzw. an mir bewirken lassen möchte. Allerdings mag ich den Reiz des Ausgeliefertseins/Empfinden von Macht und Angst kickt mich auch sehr. Für mich ist eine Strafe etwas, wovor man sich ganz toll fürchten und dieses Gefühl genießen kann und "Durchstehen" muss man es ja auch, sozusagen. Der Begriff "Strafe" ist wohl nicht ganz richtig, eben da es zwar unangenehm sein kann/soll, letztlich aber natürlich etwas Positives auslöst, sonst würde zumindest ich es nicht zulassen. Somit sind „Lieblingsstrafen“ etwas, das es per Definition ganz nicht geben dürfte, da sie eben keine „echten“ Strafen sind, aber toll sind sie trotzdem.
    Und genau das wäre der Grund, warum eine Windel und ihr drumherum, mit oder ohne Inhalt oder wie auch immer, niemals eine "Strafe" sein würde.
    Sie ist mir zu positiv behaftet, zu sehr mit erregenden Gefühlen. Diese Strafe würde an mir nichts ausrichten. Im Gegenteil ... ich würde es immer wieder machen, damit ich eine Windel bekomme ...

    Aber vielleicht ist das auch das Spiel ... fällt mir gerade ein ...
    Noch keine Signatur ... mir fällt grad nix geistreiches ein ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.