Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 61 bis 70 von 70

Thema: Intimrasur

  1. #61
    Senior Member

    Registriert seit
    August 2017
    Beiträge
    416
    Mentioned
    23 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Intimrasur

    Persönliche Erfahrung gegen Pickel: nach der Rasur Betaisodonna auf die rasierte Fläche geben. Das desinfiziert und verhindert so die meisten Pickel. Die entstehen nämlich durch Erreger an den Haarresten in der Haut. Die Desinfektion sollte etwa drei Tage nach der Rasur noch fortgesetzt werden.

  2. #62
    XXL-DL

    Registriert seit
    August 2015
    Ort
    Bei Köln
    Beiträge
    3.015
    Mentioned
    49 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Intimrasur

    Mit Betaisodona eincremen ? Bitte nur mit Einwegwindel! Das enthaltenen Iod macht übelste Flecken.
    Windeln find' ich voll gut!

  3. #63
    Erwachsen werden ist doof.

    Registriert seit
    March 2019
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    40
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Intimrasur

    *rauskram* Also ich finde unten im Windelbereich komplett blank. Ist auch deutlich angenehmer.

  4. #64
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    154
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Intimrasur

    auch glatt rasiert. ist viel hygienischer wenn man die windel auch benutzt.

  5. #65
    Senior Member

    Registriert seit
    March 2006
    Beiträge
    416
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Intimrasur

    Ich habe neulich zum ersten Mal den Kahlschlag gewagt. Da ich nicht wusste, wie ich die tiefer liegenden und faltigeren Ecken rasieren sollte, habe ich mich für eine Enthaarungscreme (für empfindliche Haut) entschieden. Am Tag X war ich ganz aufgeregt und hatte die Bude für mich alleine, da mir die Idee doch ein bisschen unangenehm war. Also ging es frisch ans Werk und siehe da, das Ergebnis hat mich begeistert. Alles fantastisch glatt und wunderbar zum Streicheln und Eincremen. Hat dann am nächsten Tag auch meiner Freundin sehr gut gefallen.

    Nach 3 Tagen fingen die Häärchen aber wieder an zu wachsen und ich wurde ganz ungeduldig, sie wieder loszuwerden.
    Noch einen weiteren Tag wartete ich ab. Dann die Ernüchterung: Die Creme wollte nicht so recht wirken und Pickelchen gab es noch gratis dazu.

    Jetzt lasse ich erstmal wieder wachsen und denke über Alternativen nach.

  6. #66
    Erwachsen werden ist doof.

    Registriert seit
    March 2019
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    40
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Intimrasur


  7. #67
    Junior Member Avatar von DLDan

    Registriert seit
    August 2019
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    9
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Intimrasur

    Seit einigen Jahren bin ich auch haarfrei, was den Bereich angeht. Bin allgemein kein Freund von Haaren (außer Kopf) und grade durch das Nutzen von Windeln fand ich es untenrum einfach unhygenisch. Seit wird alle 2 Wochen eben neben Brust und Achseln auch der Intimbereich nass rasiert. Hat zwar etwas Übung benötigt, und die Haut musste sich erst daran gewöhnen, aber inzwischen geht es schnell und ohne nachträgliche Pickel.

  8. #68
    Senior Member Avatar von ida

    Registriert seit
    October 2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    911
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Intimrasur

    Zitat Zitat von Pamperwölfchen Beitrag anzeigen
    Dann die Ernüchterung: Die Creme wollte nicht so recht wirken und Pickelchen gab es noch gratis dazu.

    Jetzt lasse ich erstmal wieder wachsen und denke über Alternativen nach.
    Das kenne ich auch. Ich nehme "Veet for man" nur bis zur Oberkante Penis, den Sack rasiere ich mit dem Nassrasierer (Vorsicht!). Diese Haut (auch in der Achselhöhle) ist für die Creme zu empfindlich.

    Pickel bekomme ich durch die Creme nicht mehr, wenn ich die Zeit genau einhalte. Außerdem creme ich mir die Haut mit einer silberionenhaltigen Zinksalbe ein. Das hilft sehr gut gegen Pickel im Rasurbereich und im Enthaarungsbereich.
    Wer von sich glaubt, er sei normal, ist auch nur verrückt.

  9. #69
    Junior Member

    Registriert seit
    July 2019
    Beiträge
    13
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Intimrasur

    Ob jetzt Windelträger oder nicht, in der heuten Zeit sind doch die meisten Personen untenrum enthaart, sicher bei den jüngeren ein deutlich höherer Prozentsatz wie bei den älteren.

    Für meinen Daddy und mich ist dieses einfach viel hygienischer ohne Haare da untenrum, egal ob wir eine Windel anhaben, oder sexuell intim sind.

    Mein Daddy geht meist alle 3-4 Wochen ins Waxingstudio und lässt sich per Sugaring im Intimbereich komplett alles entfernen. Er hat zwar schon mal über eine IPL Behandlung nachgedacht, aber bisher ist er noch nicht über das für und wider hinweggekommen, da preislich dieses zumindest bei uns in der Region in unseren Augen in einem günstigen Preisrahmen liegt.

    Ich rasiere mich da bisher einmal pro Woche, bzw. als zuvorkommender Daddy erledigt er das für mich, da er zum einen gleich kontrollieren kann das alles weg ist und zum anderen ich mir keine Verletzungen zuziehe. Er nutzt dafür einen Gillette Fusion5, er ist zum einen günstiger wie die für Damen und macht schlussendlich genau dasselbe. Danach desinfiziert er meinen Intimbereich mit einem Antiseptikum, ein paar Minuten warten und zum Abschluss Alkoholfreies Aftershave Balsam drauf. Wir lassen meiner Haut dann etwa 30 Minuten Zeit zum Regenerieren, etwas Zinksalbe drauf und danach bekomme ich eine neue Windel an. Hatte in all den Jahren vielleicht 2-3-mal Probleme mit Pusteln und das will was heißen, da meine Haut normalerweise total sensibel ist.

    Jedoch, will er mich beim nächsten Mal mit ins Waxingstudio nehmen und mich untenrum komplett enthaaren lassen, denn ich jammere immer wieder rum wenn die Haare nachwachsen und meine Eltern erlauben mir nicht mich suggern zu lassen.

    Falls wir wenn ich 18 bin immer noch zusammen sind, werde ich nach seiner Aussage und auch meinem Wunsch dann Zeitnah per IPL komplett enthaart sein, denn kleine Mädchen haben dort keinen Haarwuchs. Er schenkt mir dieses als Geburtstagsgeschenk wie er sagte.

    Schöne Grüße,

    Sarah

  10. #70
    Member Avatar von Tagträumer

    Registriert seit
    December 2018
    Ort
    Ursprünglich LE, seit vielen Jahren aber östlich von München
    Beiträge
    51
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Intimrasur

    Muss es denn 100% glatt sein oder reichen auch 95%?

    Ich habe mir einen Elektrorasierer gekauft (REMINGTON F7800) der mal bei ebay günstig direkt vom Hersteller angeboten wurde - waren glaube 35€.

    Dieser Rassierer hat den Vorteil, das der Kopf und die Halterung der Scheerfolieren recht altmodich aufgebaut sind - nicht so wie die Braun Köpfe. Da ich es immer wieder geschafft habe mich auch mit einem Elektrorassierer am Hoden zu schneiden hab ich den Remington probiert.
    Mit einem kleinen Schraubendreher lässt sich die Schneideinrichting zwischen den beiden Scheerfolien einfach ausklipsen und schon ist es sicher.

    Ich rassiere mich da unten jeden Morgen und es dauert auch nur eine Minute.
    Nass hachhelfen muss ich nur aller 2 Monate da der Rassierer halt nicht alle Haare erwischt.

    Seit dem bin ich Pickelfrei und es sieht immer "ordentlich" dort aus.

    Ich hoffe es ist ok wenn ich den Hersteller und Typ genannt habe. Aber es gibt nicht mehr viele Modelle wo der Kopf so aufgebaut ist.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.