Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 29

Thema: Windel perforieren

  1. #1
    WBC Fördermitglied 2019

    Registriert seit
    August 2015
    Ort
    Bei Köln
    Beiträge
    3.158
    Mentioned
    51 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Windel perforieren

    Hallo allerseits,
    es geht hier darum wie man am besten die zum Pimpen bestimmte Windel oder Einlage oder Pants duchlöchern kann ohne das sie ganz kaputt geht zB. zerreißt oder auseinander fällt.
    Ich habe im Laufe der Jahre einiges ausprobiert:

    Mit einem Messer einschneiden/einritzen. Funktioniert gut macht aber sehr viel Arbeit in jedes Teil dutzende Schnitte zu machen.

    Angeschliffene Gabel. Funktionierte nur mit Folie, in Cottonfeel oder Pants blieb die Gabel stecken, außerdem Verletzungsgefahr wenn die Gabel zurück ins Besteck gelangt.

    Steaker oder Fleischzartmacher. Funktionierte garnicht. Erzeugte minimale Löcher in Folie, in Cottonfeel gar keine Löcher.

    Tapetenperforierer oder Stachelwalze. Funktionierte garnicht. Die ganze Windel wurde zerrissen.

    Einen langen Schnitt machen. Diese Methode mag ich garnicht, denn aus einer so zerschnittenen Windel fallen Zellstoff und Superabsorber einfach raus. Zuhause vorbereiten und mitnehmen geht auch nicht.

    Wenn ich so etwas vorbereite dann eine ganze Packung auf einmal. Windeln oder Pants werden nur aufgeschüttelt und perforiert, Einlagen noch zusätzlich mit vier Stücken doppelseitigem Klebeband zum fixieren versehen.

    Ich erwarte gespannt Eure Vorschläge
    MfG Heavy User
    Windeln find' ich voll gut!

  2. #2
    Trusted Member

    Registriert seit
    November 2006
    Beiträge
    1.476
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

  3. #3
    WBC Fördermitglied 2019

    Registriert seit
    August 2015
    Ort
    Bei Köln
    Beiträge
    3.158
    Mentioned
    51 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Witzig aber NICHT hilfreich!!
    Windeln find' ich voll gut!

  4. #4
    Senior Member

    Registriert seit
    July 2009
    Beiträge
    377
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Du willst da etliche Löcher reinpieksen?
    Ich glaube aber, dass die Flüssigkeit da nicht gut genug durchkommen wird.
    Ich würde eher die Folie richtig aufschlitzen.
    Ansonsten kannste ja so einen Kartoffelpiekser nehmen
    Hat 3 zacken und kannst schnell durchlöchern.
    Halte das aber für keine gute Idee.
    Wird dir wohl nichts anderes übrig bleiben als ewig Löcher zu pieksen, wenn du das so brauchst.
    Oder eine Drahtbürste nehmen.
    Damit kannst sicherlich auch durchpieksen und da sind viele Borsten dran

  5. #5
    WBC Fördermitglied 2018

    Registriert seit
    October 2009
    Ort
    http://tinyurl.com/pj5cphn
    Beiträge
    785
    Mentioned
    31 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Schau mal nach in Mutter Nähkasten, ob darin ein Kopierrad ist. Das Kopierrad benutzt man mormalerweise zum Kopieren von Schnittmustern. Ähnliche Rädchen werden auch auf im BDSM-Bereich verwendet.

    LG Georg

  6. #6
    Träger des blauen Klebestreifens Avatar von elasan

    Registriert seit
    February 2008
    Ort
    Umkreis Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.831
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich nehme dafür seit langem eine Stachelwalze, mit optimalem Ergebnis. Die zu perforierende Windel muss dabei nur straff gespannt sein. Ich klemme sie dazu zwischen den Knien fest und halte sie mit der linken Hand straff. Die rechte Hand führt das Werkzeug. Was sich erst mal akrobatisch anhört, ist mit etwas Übung ganz einfach.
    LG
    elasan
    Richtige Unterwäsche hat Klebestreifen.

  7. #7
    Junior Member

    Registriert seit
    September 2013
    Ort
    Münster
    Beiträge
    6
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    http://www.amazon.de/gp/product/B00B...=sr_1_7&sr=8-7

    Evtl mit einem Lochstecher für Shisha versuchen habs selbst noch nicht Probiert.

  8. #8
    Senior Member

    Registriert seit
    November 2004
    Ort
    Rhein-Main
    Beiträge
    1.148
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich machs so selten, da nehm ich einfach eine Papierschere und habe pro Stich zwei ordentliche Löcher da die Spitzen relativ dick sind. Man muss es auch garnicht übertreiben damit das angenehm schnell durchläuft. Dabei bleibt der Inhalt fast komplett am Platz.

  9. #9
    Senior Member Avatar von perkolator

    Registriert seit
    May 2012
    Beiträge
    455
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    RE: Windel perforieren

    Hallo!

    Ich nehme eine Schere. Damit schneide ich die als Einlage bestimmte Windel entlang der Mitte entlang abschnittsweise auf. Wenn man versucht, nur in die Folie zu pieken und dann ca. 3 cm aufschneidet pro Schnitt, dann haelt die Einlage auch gewisse sportliche Aktivitaeten gut durch. Vorne und hinten gibt es noch zwei seitliche Schnitte.

  10. #10
    Senior Member Avatar von Pimpernuckel

    Registriert seit
    December 2014
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    2.100
    Mentioned
    33 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Eine perfekte Methode hab ich auch noch nicht gefunden, zumal Produkte von verschiednene Herstellern unterschiedlich reagieren. Aber Walex hat zumindest recht - man muss keinen Schweizer Käse draus machen. Es reicht, wenn man vor allem im vorderen Bereich und zwischen den Beinen 'ne Handvoll Löcher hat, um Rückstau zu vermeiden. Der Rest funktioniert dann schon ganz gut.

    Pimpernuckel
    Ada, ada! Haba umu mimu?
    -------------------------------
    24/7 in Windeln

  11. #11
    Trusted Member Avatar von w.winni

    Registriert seit
    October 2006
    Ort
    Greifswald ( M-V )
    Beiträge
    273
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Original von Georg2
    Schau mal nach in Mutter Nähkasten, ob darin ein Kopierrad ist. Das Kopierrad benutzt man mormalerweise zum Kopieren von Schnittmustern. Ähnliche Rädchen werden auch auf im BDSM-Bereich verwendet.

    LG Georg
    gute Idee aber Funktioniert nur bedingt ....
    Nähe zuhause sehr gerne und habe auch ein Kopierrädchen ....
    Bei Folie könnte es besser klappen ich habe es bei einer Pampers gr. 6
    probiert , war nicht zufrieden mit dem Ergebnis und habe denn
    doch wieder zum Kattermesser gegriffen.
    Wenn man mit dem Katter kleine kurze Schlitze macht oder mit der
    Spitze rein sticht geht das recht gut ....

    Lieben Gruß

  12. #12
    abdelgamal
    Gast
    Vielleicht die Windel einmal durch den Aktenvernichter laufen lassen?

  13. #13
    WBC Fördermitglied 2019

    Registriert seit
    August 2015
    Ort
    Bei Köln
    Beiträge
    3.158
    Mentioned
    51 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Der Lochstecher für die Shisha sieht echt gut aus, so einen sollte ich mir besorgen, hat das Ding auch eine Schutzkappe?

    MfG Heavy User
    Windeln find' ich voll gut!

  14. #14
    WBC Fördermitglied 2019

    Registriert seit
    August 2015
    Ort
    Bei Köln
    Beiträge
    3.158
    Mentioned
    51 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Mittlerweile..........

    nutze ich bereits seit längerer Zeit einen sogenannten Putzkratzer zum Perforieren der zum Pimpen bestimmten Einlagen und Pants. So ein Putzkratzer ist ein rechteckiges oder auch pfeilförmiges Brettchen aus Holz oder Kunststoff in dem ca. 90 bis 100 Nägel stecken. Damit muss ich nur kräftig auf die Einlage oder die Pant schlagen und die Oberfläche ist absolut gleichmäßig gelocht. Für eine Einlage muss ich etwa sechs mal schlagen, bei einer Pant nur vier bis fünf mal. Bisher hat das fast immer funktioniert, nur ein einziges Mal erwies sich eine Pants als zu stabil für den Putzkratzer. Es handelte sich um ein Paket ABRI-FLEX premium L2 . Da musste ich doch tatsächlich ausnahmsweise mit dem Cuttermesser ran.
    Windeln find' ich voll gut!

  15. #15
    Member Avatar von Windelwien

    Registriert seit
    September 2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    63
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: RE: Windel perforieren

    Zitat Zitat von perkolator Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Ich nehme eine Schere. Damit schneide ich die als Einlage bestimmte Windel entlang der Mitte entlang abschnittsweise auf. Wenn man versucht, nur in die Folie zu pieken und dann ca. 3 cm aufschneidet pro Schnitt, dann haelt die Einlage auch gewisse sportliche Aktivitaeten gut durch. Vorne und hinten gibt es noch zwei seitliche Schnitte.
    Die Methode setze ich auch ein... funktioniert sehr gut

  16. #16
    Senior Member

    Registriert seit
    March 2006
    Ort
    München
    Beiträge
    180
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windel perforieren

    Wir nehmen ein Wartenberg Wheel oder Wartenbergrad. Geht perfekt.

  17. #17
    Senior Member Avatar von SilentHillTheBathroom

    Registriert seit
    August 2016
    Beiträge
    284
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windel perforieren

    Ein Treibeisen für Uhrmacher - ein dünner Absatz und ein dickerer als Griff mit Rändelung.

  18. #18
    Senior Member Avatar von Fixiesbomber

    Registriert seit
    August 2015
    Beiträge
    147
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windel perforieren

    Ich ritz die Vorlagen der Länge nach 3 mal ein.
    Mittig und dann zu beiden Seiten im Abstand von ca 1,5-2cm. So hab ich bisland immer die besten Ergebnisse erzielt.

  19. #19
    Junior Member

    Registriert seit
    July 2008
    Beiträge
    27
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windel perforieren

    Ich habe auch schon so einiges durchprobiert. Die mit weitem Abstand besten Einlagen mache ich aus Pampers Babydry! Am liebsten aus den alten 6+, denn die hatten bei gleicher Größe 10g mehr SAP als die neuen 7er. Der entscheidende Unterschied zu allen anderen Babywindeln ist der, dass der Saugkern nur in kleinen Bereichen mit der Folie verklebt ist. Mit etwas Geschick kann man so den Saugkern inkl. Auslaufsperren aber mit nur wenigen Folienresten ohne perforieren nutzen. Der Vorteil ist eine viel bessere Nässeübertragung an die eigentliche Windel. D.h. Es wird auch bei Druck kein Absober rausgedrückt und die zusätzlichen Auslausperren sorgen für spürbar mehr Auslaufschutz auch bei Flutung.

    Mein Vorgehen: Hier ist etwas Geschick gefragt, aber mit etwas Übung schaffe ich das in detlich unter 30 Sekunden ohne Verluste. Ich reiße in Längsrichtung von hinten nach vorne genau zwischen Ansatz der Auslausperren und Beinbündchen entlang, d.h. Klebestreifen, Beinbündchen und Frontflügel sind weg, Auslausperren noch da. Nicht zu knapp an den Auslausperren entlang, sonst kann es Löcher geben. Dann das Aussenflies von der Folie trennen. Etwas fummelig, aber mit Übung kein Problem. Dann etwa in der Mitte nur die Folie, ohne den darunter liegenden Saugkern fassen und einreissen. Jetzt die Folie vom Saugkern trennen soweit es geht. Übrig bleibt Folie ganz vorne und ganz hinten und ein ganz schmaler Streifen längs in der Mitte. Die Folie lässt sich längs spielend leicht reißen, quer nicht so toll, aber es geht. Einfach mal ausprobieren, dann kann man meiner Anleitung vermutlich folgen. Wenn man merkt das Kleber kommt vorsichtig sein, sonst reißt der Saugkern auf. Bei den neuen Pampers mit den Kanälen bleibt mehr Folie am Saugkern aber vom mittleren Kanal kann man die komplett abziehen. Die alten 6+ kann man aber bei ebay noch zu normalen Preisen kaufen.

    Beim wickeln stramm ziehen, so dass die Einlage flach liegt und die Sperren richtig stehen. Bei Bedarf mehrere kombinieren.

    Hört sich viel komplizierter an als es ist.

    Viel Spaß beim Ausprobieren...

    Alohababy

  20. #20
    Baujahr 1990 Avatar von windel77

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.861
    Mentioned
    16 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windel perforieren

    Ich nutze zum Perforieren einen Shisha-Piekser, das gibt schnell und einfach viele kleine Löcher - Danke an @R-ammstein für diesen Tipp.

    Bekommt man für wenig Geld aus Deutschland oder für noch weniger aus China.

    Grüße

    TB77
    Teil des WBC-Teams | Stammtisch Stuttgart | Stammtisch München

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.