Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: "Back in the diaper"-Setup

  1. #1
    Santiago
    Gast

    "Back in the diaper"-Setup

    Hallo liebe WBC,

    7 Monate habe ich es nun schon ohne Windeln ausgehalten, habe gelitten, habe philosophiert inwieweit mich das verändert hat und habe mich trotzdem über jeden Tag freuen können, der ganz ohne verstrich (es gibt einen entsprechenden Thread von mir dazu).

    Bald werde ich meine eigenen 4 Wände beziehen und kann so relativ risikolos dem nachgehen, wofür mein Herz (u. a.) schlägt: klein sein und dazu gehören für mich primär Windeln. Viele Jahre mussten verstreichen um zu verstehen, dass ich nicht nur aus der Nummer nicht raus komme, sondern dass ich das auch völlig problemlos genießen kann, weil es die Umstände in denen wir heute leben schlichtweg ermöglichen.

    Nun also die Frage, die mich zu diesem Thema interessiert: wie stellt ihr euch ein sogenannten "Back in the diaper"-Setup vor? Welche Windeln findet ihr derzeit toll? Wie sieht es mit Bodies oder Stramplern aus? Ich will keine zu hohen Erwartungen haben, denn primär geht es mir darum zukünftig nicht mehr Nachts aufzuwachen und in Tränen auszubrechen, weil einfach die Umgebung fehlt, die man sich als Jemand wünscht, der von diesen Dingen fasziniert ist.

    Ich kann mich gut daran erinnern, dass mir die Molicare Super Plus und die Tena Slip Maxi (mit Folie) ziemlich gut gefielen. Wie sieht es heute aus? Die Windelwelt hat sich ja verändert und so hat beispielsweise Tena sein Sortiment für "schwere Inkontinenz" ziemlich umgekrempelt. Ich bin Jemand, der viel Wert auf Markenqualität setzt und hatte eher schlechte Erfahrungen mit "No Name"-Windeln. Ich möchte mir hier auch zum einen Windeln anschaffen, die ich am Wochenende auch tagsüber tragen kann und entsprechend dünn sind, aber zum anderen auch gute Nachwindeln, die bequem und toll und schön sind und mir das Gefühl zurückgeben, dass ich so vermisst habe.

    Viele Grüße von Santiago.

  2. #2
    abdelgamal
    Gast
    Hallo Santiago, deine Geschichte interessiert und gefällt mir! Man spürt, dass sich deine Leidenschaft - wie bei mir - stark auf der geistigen Ebene abspielt.

    Mit deiner langen Windelabstinenz (ich könnte das nicht!) hast du dich optimal darauf konditioniert, dein DL-Dasein bald als richtiger "Connaisseur" in vollen Zügen auszuleben und zu geniessen. In den eigenen vier Wänden kannst du dir nun dein eigenes Paradies erschaffen, in dem es an nichts fehlen soll, was dein ABDL-Herz höher schlagen lässt. Wichtig ist, dass du sämtliche moralischen und finanziellen Aspekte deiner Leidenschaft unterordnest und nur das Beste für dich akzeptierst, das jeweils erhältlich und machbar ist. Windeln und alles, was sonst noch dazu gehört, sollen vor allem eines tun, und das ist Spass, Freude und Befriedigung vermitteln. Billige No-Name-Produkte können dies nun mal nicht, und du würdest mit solchen nur auf halber Strecke stehen bleiben.

    Von den "normalen", d.h. in erster Linie für den Inkomarkt entwickelten Marken-Produkten kann ich dir aus meiner Sicht empfehlen:

    Für den Tag: Attends Slip Active
    Für die Nacht: Comficare

    (keine Bange, du wirst hier in Bälde von anderen WBC-Mitgliedern mit Produkteempfehlungen zugedeckt und verwirrt werden! Das ist sehr individuell und im Zweifel hälst du dich einfach an meine Vorschläge ;-))

    An deiner Stelle und je nach Möglichkeit würde ich mir ein spezielles Windel/Wickelzimmer oder zumindest einen grossen Schrank einrichten, welcher ausschliesslich deinem "Hobby" dient und mit Spasswindeln der folgenden Lieferanten (unvollständige Liste) bestückt wäre:

    abuniverse.com
    rearz.ca
    diaperconn.com
    awwsocute.com
    buntewindel.de
    perlasensua-shop.com
    crinklz.com/de
    cuddlz.com/

    Einige dieser ABDL Produkte sind auch über O. Weidlich www.airoliver.de erhältlich, was deren Beschaffung stark erleichtert.

    Schnuller, Fläschchen und Bodies haben für mich als nicht-AB keine Bedeutung, und dashalb kann ich hierfür keine Empfehlungen abgeben. Dafür würde ich mir ein gut sortiertes Sortiment an Gummi/PVC-Höschen zulegen, da ich diese Materialien und deren Traggefühl einfach nur liebe. Lieferanten gibt es genug, und da gilt es einfach, die Angebote zu durchforsten und ausprobieren.

    Ich hoffe, dass ich dir auf deinem Weg zum passionierten DL ein wenig helfen konnte. Ein Gedankenaustausch über unsere beiderseitigen Erfahrungen auf dem Weg zum "Windelgourmet" würde mich sehr freuen!

    LG abdelgamal

  3. #3
    Santiago
    Gast
    Hallo abdelgamal,

    danke dir für den wirklich fundierten Beitrag, hat mir sehr gefallen!

    Deine Vorstellung ist aber schon fast ein bisschen weit gedacht, denn ich werde wohl doch kleiner anfangen. Ein eigener Schrank nur für Windeln wird es wohl erstmal nicht. Ich werde mir wohl auch erst einmal ganz viele Einzelstücke bestellen um wirklich mal alles durchzutesten, oder was meinst du?

    Viele Grüße

  4. #4
    abdelgamal
    Gast
    Hallo Santiago,

    Ja, Einzelstücke durchprobieren ist eine gute Möglichkeit, seine Favoriten zu finden. Wo immer das möglich war, habe ich das anfänglich auch gemacht. Allerdings muss halt auch in Kauf genommen werden, dass etliche Produkte den eigenen Geschmack nicht treffen. So oder so macht das Austesten aber viel Spass!

    Gruss, abdelgamal

  5. #5
    Santiago
    Gast
    Danke, abdelgamal, so werd' ich das machen!
    Hier mal eben die Bestellung.

    Attends Adjustable No.10 ,medium
    Attends No.10 Slip Active ,medium
    Comficare Windelhose Medium M10 Nacht weiss
    Crinklz Windelhose Medium Nacht bunt
    Molicare Comfort maxi Gr.2 Slip ,medium weiss
    Molicare Super Plus Gr.2 Slip ,lila ,medium
    Tena Slip Original Maxi , medium
    Tena Slip Maxi , medium , weiss/lila
    Tena Slip Plus , medium,weiss/blau
    Seni -V- Vlies Vorlage Maxi ,ohne Folie
    Abena Abri-Let Maxi 15x57cm Vorlage

    Von den Windeln jeweils 2 Stück und von den Einlagen jeweils 6 Stück. Das sollte doch erstmal reichen zum Ausprobieren. Ich freue mich schon so!

  6. #6
    Trusted Member Avatar von giaci9

    Registriert seit
    April 2013
    Ort
    Kinderzimmer
    Beiträge
    717
    Mentioned
    14 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Nimm von den Crinklz/Comfis besser noch Größe L zusätzlich, M fällt da sehr Klein au.

  7. #7
    Santiago
    Gast
    Original von giaci9
    Nimm von den Crinklz/Comfis besser noch Größe L zusätzlich, M fällt da sehr Klein au.
    Konntest du mich nicht vor meinem Post (der nach der Bestellung stattfand) darauf hinweisen?

    Die Crinklz ist halt die Sonntagswindel in der Bestellung. Mal sehen...

  8. #8
    Senior Member Avatar von windelfranke

    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    Bamberg/Coburg
    Beiträge
    113
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hallo
    meine Favoriten sind zum geniessen und Nachts die Molicare Super Plus in M und für den Alltag und alle anderen Gelegenheiten die kaum weniger saugenden aber deutlich dünneren Molicare Comfort Maxi in M,
    nach vielen Versuchen die für mich perfekte Combi
    LG Karsten
    Richtige Unterwäsche wird zugeklebt, ist saugfähig und aussen aus Folie damit alles drin bleibt

  9. #9
    Santiago
    Gast
    So, nachdem ich versehentlich (oder fast schon reflexartig und ohne mir Gedanken zu machen) über DHL bestellt habe und das Paket seither irgendwo festsitzt, sollte es aber diese Woche noch ankommen. War mir aber eigentlich auch egal, weil ich bei dieser Hitze sowieso keine Lust hatte.

  10. #10
    Santiago
    Gast
    Also - bisher konnte ich schon ein paar Exemplare testen und habe mir auch ein bisschen was dazu notiert und sogar Noten vergeben.

    Tena Slip Original Plus:
    Seitenteile sind eingerissen beim Anlegen. Habe sie versucht irgendwie zu fixieren, ging sogar einige Zeit relativ gut, aber bequem war das dadurch nicht gerade. Note: 5.

    Tena Slip Maxi (mit CF):
    Fühlen sich toll an und die Passform ist auch ziemlich gut. Halten auch noch relativ viel, müffeln aber durch das CF schon recht bald. Note: 2.

    Comficare:
    Ziemlich dick, allerdings ist die Passform nicht so wirklich gegeben. An den Oberschenkel wurde es schon ziemlich eng, wohingegen vorne oben die wohl nicht so richtig anlegte. Nicht so ganz mein Fall, aber nette Erfahrung, weil die wirklich ordentlich viel aushält. Note: 3.

    Attends Adjustable:
    Habe ich mal so am Tag getragen. Die sind ziemlich dünn und bequem, allerdings hat man halt nicht wirklich Seitenteile, sondern nur diese Bänder. Für zwischendrin aber wirklich völlig in Ordnung. Note: 2.

    Abri-Let Maxi:
    Ich weiß gar nicht mehr, in welcher Windel ich diese Einlage getestet habe, aber diese Einlage ist sowas von suboptimal, weil sie sich ständig verschiebt und nie so ganz zentral in der Windel liegt. Hält zwar was aus, aber für mich ist das nichts. Note: 5.

    Also bisher entspricht keine Windel und Einlage meinen Vorstellungen. Die Tena Slip Maxi (CF) und Attends Adjustable sind für zwischendurch auf jeden Fall keine schlechte Wahl für mich, aber noch ein Stück von meiner Traumvorstellung einer Windel entfernt.

    Insgesamt ist meine Begeisterung bis jetzt eher durchwachsen. Vielleicht bin ich ja doch nicht so der Windeltyp.

  11. #11
    tom_56
    Gast
    Danke für Deine übersicht!

    Aber kurz was zu den Tena Maxi Original Slips:

    Ich bin auch nicht gerade begeistert. Hatte mir zwei Packungen davon bestellt, und hab sie inzwischen auch schon fast aufgebraucht.

    Mein Fazit: Man kann sich daran gewöhnen. Am Anfang ist mir auch mal ein Flügel eingerissen, passiert aber inzwischen nicht mehr. Man darf eben nicht zu sehr daran ziehen. Die Passform find ich ok, und die Saugfähigkeit stimmt auch.

    Man kann die Verschlüsse auch einmal wiederverschließen.

    Aber ich hab mir jetzt auch die CF-Version als Ersatz bestellt.

    Gruß tom

  12. #12
    Träger des blauen Klebestreifens Avatar von elasan

    Registriert seit
    February 2008
    Ort
    Umkreis Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.825
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hallo santiago,
    habe gesehen, dass du auch die Attends active 10 bestellt hattest. Schon getestet?
    Beim Anlegen darauf achten die Kleber unter leichter Zugspannung anzubringen, damit die Klettis entlastet sind. Sonst wandern die und es fängt an zu pieksen.
    Sind meine Favoriten und ich bin auf deine Meinung gespannt.
    Viele Grüße
    elasan
    Richtige Unterwäsche hat Klebestreifen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.