Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 28

Thema: Windeln in Japan, die 2.

  1. #1
    Senior Member

    Registriert seit
    April 2013
    Beiträge
    155
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Windeln in Japan, die 2.

    Es gab doch hier vor einiger Zeit mal einen Beitrag über Windeln in Japan. Da ich vor einiger Zeit selbst das Vergnüngen hatte, wollte ich nochmal meine Erkenntnisse für Euch zusammenfassen. Und eines ist mal fakt: in Japan gibt es nicht nur Kultur, hervorragendes Essen und architektonische Höchstleistungen zu entdecken!

    Zu erst mal Thema ¨Windeln kaufen in Japan¨. Anders als in Deutschland bekommt man Windeln in den meisten gut sortierten Drogerien, welche zum Teil ein beachtliches Angebot aus Pull Ups, Einlagen und ¨richtigen¨ Windeln haben. Man bekommt sie nicht überall, aber die Dichte der Verkaufsstellen, welche Windeln führen, ist sehr hoch. Wenn man einmal weiß, woran man eine Dogerie erkennt, muss man nicht lange suchen. Lediglich in absoluten Ballungsbereichen wie Büro- und Einkaufviertel kann die Suche zäh werden. Und wie eigentlich üblich bekommt man einfache Pull Ups leichter als besonders saugstarke Produkte.
    Die Preise sind dabei moderat und gefühlt leicht unter deutschem Niveau.

    Dann zum Thema ¨Windeln tragen in Japan¨. Erstmal machen es einem Japanische Windeln sehr schwer, gesehen zu werden. Dazu unten mehr. Man sieht aber dennoch deutlich öfter mal jemanden damit rumlaufen. Sei es in der Einkaufstasche oder in der Hose/Rock. Und das quer Beet. Jung, alt, hübsch, hässlich, Mann, Frau. Egal, alles ist vertreten.
    Die ¨Dunkelziffer¨ dürfte allerdings wie üblich höher sein, wie gesagt die Windeln sind sehr unauffällig.
    Ein Problem ist, dass es auf japanischen Toiletten selten Mülleimer gibt. Man bleibt unterwegs meistens auf den benutzten Windeln sitzen um muss sie ewig mit sich rumschleppen. Sehr lästig.

    Gut, jedenfalls habe ich mich mal in einer Drogerie umgesehen und ein paar Sachen zusammengekauft. Das Produkt meiner Wahl nennt sich lustiger Weise Atento - auch wenn wirklich kein einziges Wort in englisch auf der Packung steht helfen die bunten Bildchen weiter...
    Die wenigen mir bekannten Infos habe ich auf der Herstellerwebsite mit Hilfe von Google Translate bekommen...
    Anders als beim bei uns üblichen Rothwell Test gibt der Hersteller die Anzahl an "kleinen Geschäften" an, die das Produkt angeblich aufnehmen kann. Wobei "1" für 150ml steht, "2" für 300ml und so weiter. Die gekaufte Windel ist scheinbar die saugstärkste Variante des Herstellers, kommt aber nur auf den mageren Wert 5. Dazu habe ich noch drei Sorten Einlagen gekauft: zwei vollflächige Variante mit "6" und ¨10¨ und eine gerade geschnittene (ähnlich AbriLet aber kürzer) mit Saugstärke 4.

    Die Windel selbst ist ein echtes high tech Produkt. Ganz klar ein Stück Japan! In schlichtem weiß (keine Mangamotive - zum Glück) gehalten handelt es sich wenig überraschend um Cotton Feel - und ganz ehrlich: der Sommer in Japan ist es so extrem heiß und schwül das Folienwindeln eine Strafe sind. Außerdem wäre den Japanern das Geraschel sicher zu auffällig.
    Auf der Vorderseite gibt es eine Markierung die das symmetrische anbringen der Tapes erleichter. Dabei sind die Markierungen auch wirklich mittig ausgerichtet. Auch nicht selbstverständlich...
    Anders als bei den mir bekannten Europäischen Produkten hat die Atento echte Klettverschlüsse, welche auf einem speziellen Bereich der Windel haften. Ähnlich wie die verstärkte Front des Tena Slip. Dabei sind die Tapes (wirklich) beliebig oft zu öffnen und frei platzierbar wieder zu schließen. Sie sind auch außerst stabil gemacht und am hinteren Teil der Windel sehr großflächig befestigt. Da reißt auch an einem langen, aktiven Tag nichts ab.
    Die Auslaufsperren sind sehr hoch, locker 4-5cm und lassen viel Raum für Einlagen. Dabei verfügen die Bündchen über je 2 Gummibänder, welche so in das Material eingearbeitet sind, dass sie nicht rausreißen können.
    Am hinteren Ende der Windel gibt es eine zusätzliche Tasche, welche ein sauberes Einlegen einer Einlage ermöglichen und Auslaufen im Liegen verhindern soll.
    Der Schnitt ist ähnlich wie der einer Tena und die Größe M liegt zwischen Tena 2 und 3.
    Das dünne Saugpolster passt sich, nicht zu letzt auch wegen seiner ergonomischen Form, so perfekt an den Körper an, dass die Atento fast unsichtbar wird. Selbst die Pofalte, oft ein sicheres Erkennungsmerkmal für Windeln unter einer Hose, bleibt erhalten.
    Klarer Nachteil: die Saugleistung der insgesamt sehr dünnen Windeln taugt nur für kleine Notfälle.

    Hier kommen dann die erhältlichen Einlagen ins Spiel, welche ebenfalls sehr durchdacht sind. Alle Varianten haben eigene Auslaufbarrieren - ein Detail welches in Deutschland noch garnicht gesehen habe (mag aber sein, dass es sowas auch hier gibt...). Die saugschwächere vollflächige Variante hat dazu 2 längliche Unterbrechungen im Saugpolster, welche ein leichteres durchlaufen von Flüssigkeit in die eigentliche Windel erlauben sollen. Sehr clever!
    Der eigentliche Clou ist aber, dass die vollflächigen Einlagen perfekt in die Windel passen, sprich sie liegen genau zwischen den (ebenfalls entsprechend ausgeformten) Auslaufbarrieren. Die Form der Einlagen ist dabei so ausgelegt, dass sie am Po viel Fläche bedeckt und vorn nicht ganz so weit nach oben reicht. Da sorgt am Ende dafür, dass selbst eine Atento mit Einlage noch sehr dezent ist und kaum auffällt.
    Zusammen mit einer ¨10er¨ Einlagen kommt man dann auf eine recht ordentliche Saugleistung, welche aber einer Abri X-Plus trotzdem nicht das Wasser reichen kann. Dank des "modularen Aufbaus" kann man aber beliebig mit Einlagen basteln bis das gewünschte Ergebnis erreicht ist.
    Der Tragekomfort ist dagegen über jeden Zweifel erhaben, eine angenehmere Windel hatte ich noch nie. Das Cotton Feel Zeugs funktioniert selbst in der schwülen Hitze Japans hervorragend und im Direktverleich sogar besser als bei der Abri Airplus.

    Also alles in allem tolle Produkte. Schade, dass man die hier nicht bekommt. In Sachen Windeln ist Japan weit vorn. Abgesehen davon ist es aber auch sonst sehr schön dort . Also auch für alle, deren Leben aus mehr besteht als aus Windeln ein spannendes und interessantes Reiseziel.

    So, ich hoffe ich keine keine allzu großen unerfüllbare Wünsche erzeugt . Aber interessant ist es allemal!

    Grüße

    Homer J.

  2. #2
    Senior Member

    Registriert seit
    September 2006
    Beiträge
    187
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Toll
    Wirklich toller Bericht.

    Ist ja spannend das die Preise etwas günstiger sind als bei uns.
    Sonst hat man ja Berichte gelesen das zum Beispiel Tomaten 8€ kosten sollen.

    Und die Windeln sind so schwer zu sehen da sie so dünn sind?
    Das habe ich jetzt nicht ganz mitbekommen.

    Wenn du nochmal in Japan bist kannste mir ja welche mitbringen.
    Hast du dich auf zurück eingedeckt?

    LG Berndcici

  3. #3
    BigKid_Berlin
    Gast

    RE: Windeln in Japan, die 2.

    Hallo Homer,

    auch ich möchte mich für den ausführlichen Bericht bedanken.

    Original von Homer J.
    ... Man sieht aber dennoch deutlich öfter mal jemanden damit rumlaufen. Sei es in der Einkaufstasche oder in der Hose/Rock. Und das quer Beet. Jung, alt, hübsch, hässlich, Mann, Frau. Egal, alles ist vertreten.
    Die ¨Dunkelziffer¨ dürfte allerdings wie üblich höher sein, wie gesagt die Windeln sind sehr unauffällig.
    Ein Problem ist, dass es auf japanischen Toiletten selten Mülleimer gibt. Man bleibt unterwegs meistens auf den benutzten Windeln sitzen um muss sie ewig mit sich rumschleppen. Sehr lästig.
    ...
    .
    Dieser Absatz klingt besonders interessant. woran hast du denn die Windeln erkannt?

    Grruß
    BigKid

  4. #4
    babydennis
    Gast
    Vielen Dank für deinen super Bericht.

    Freunde unserer Familie (um die 70) haben schon mehrfach mehrere Jahre in Japan gelebt. Deshalb weiß ich, das Japan im Allgemeinen sehr teuer ist. Geht von handelsüblichen Produkten bis zu Essen in Restaurants.

    Das die Windeln dort billiger sind, muss dann an der größeren Nachfrage liegen. Dort gibt es ja mehr erwachsen die Windeln tragen als Babys. Wo warst du den in Japan? Bekommt man was von den Folgenden der Naturkatastrohe mit oder ist der Alltag schon eingekehrt?

    Gruß
    Dennis

  5. #5
    Senior Member

    Registriert seit
    April 2013
    Beiträge
    155
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Klar hab ich mich eingedeckt . Gut, dass ich dem Zoll nix erklären musste...

    Man erkennt die Windeln eigentlich nur, wenn die oben rausschauen oder sie sich unter sehr engen Hosen abzeichnen. Beides gab es ein paar mal. Sonst sind sie zu dünn und die Form des Polsters zu ergonomisch sprich abgerundet und großflächig. Ich hatte in diesen Fällen auch nicht den Eindruck als würden sich die Leute furchtbare Mühe geben sie zu verstecken. Und man sieht es auch nur, wenn man genau hinschaut. Die Fälle sind aber "echt" gewesen, also keine Ergebnisse vom Fantasie und Interpretation. Sobald weite hosen oder Röcke ins Spiel kommen sieht man nichts. Hören tut man diese Windeln eh nicht.

    Japan = teuer kann ich eigentlich garnicht so richtig bestätigen. Gut, ich habe nie einkaufen und keine Miete zahlen müssen. Aber Benzin, der Kaffee bei Starbucks, Sushi, öffentliche Verkehrsmittel, etc. sind teilweise sehr deutlich günstiger zu haben als hier. Restaurants gehen eigentlich auch, gutes Essen gibt es ab 10 Euro für ein Hauptgericht.
    Allerdings ist der Yen auch sehr günstig im Moment, vor ein paar Jahren war das sicher anders.

    Von den Naturkatastrophen merkt man wenig bis nichts mehr. Ich habe ein paar Leute gezielt gefragt, hatte aber den Eindruck als hätte die japanische Regierung einen guten Job beim vertuschen und herunterspielen gemacht. In oder bei Fukushima war ich aber auch nicht. Einem geschmolzenen Atomreaktor sollte man besser ausweichen, wenn er auf einen zukommt.

    Grüße

    Homer J.

  6. #6
    babydennis
    Gast
    Hättest du ja im Notfall sagen können, du wärst Inkontinent.

    Waren die Leute wo du die Windel gesehen hast, eher Ältere oder auch jüngere dabei? Gibt es im Land Wickelmöglichkeiten für Erwachsene oder ist es wie bei uns, eher rar vorhanden? Und warst du in solchen Inkontinenzinformationszentren (Windelshops) und das dir Windeln aufgesucht?

  7. #7
    Senior Member

    Registriert seit
    April 2013
    Beiträge
    155
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Diese Ausrede nutze ich eigentlich nie. Gibt bessere, z.B. "Das brauche ich für eine Fetisch-Party" - da gibt es nie eine Nachfrage

    Wie oben geschrieben waren die Leute komplett quer Beet. Auf Ältere achte ich allerdings weniger, das interessiert mich nicht so . Da ich das Alter von Japaner(in)n(en) schwer schätzen kann würde ich mal sagen zwischen 20 und 40. War aber auch nur eine Hand voll. Eine hatte z.B. Leggings an, da hat man es von vorn sehen können. Von hinten vermutlich auch aber das Vergnügen hatte ich nicht

    Wickelplätze für Erwachsene habe ich keine gesehen. Wozu auch? Die können ja stehen. In Japan kannst froh sein, wenn Platz für Deine Tasche ist . Wie gesagt, es gab nichtmal Mülleimer...

    Wegen der Zentren keine Ahnung. Gibt es sowas? Selbst wenn würde man es nicht erkennen weil alles auf japanisch beschriftet ist. Nichtmal die Windelpackung würde man auf den ersten Blick dafür halten...
    Und selbst wenn man so ein Zentrum findet dürfte man da ziemlich verloren sein. Es spricht ganz sicher niemand deutsch und kaum jemand englisch. Ich bin einfach in eine Drogerie gelaufen und habe mich umgeschaut. Die großen Packungen fallen ja schnell auf. Was ich gekauft habe habe ich aber erst hinterher rausgefunden. Hab einfach die bunteste Packung genommen, hahaha.

    Grüße

    Homer

  8. #8
    Senior Member

    Registriert seit
    December 2007
    Beiträge
    121
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hallo,

    ich komme gerade auch aus Japan und kann den Homer nur zustimmen.
    Du hast einen schönen Bericht geschrieben.

    Ich bin auch einfach in eine Drogerie rein gelaufen und habe mich umgeschaut.
    Überrascht war ich, das sie dort ein langes Regal mit PullUpps und Windeln für Erwachsene hatten. Ich habe mir Windeln und Einlagen von Kao gekauft. Das System mit den Einlagen in verschiedener Saugstärke und das die Windeln mehrmals zum öffnen gefällt mir ganz gut.
    Die Einlagen von Kao sind mit einer Plastikfolie, da ist nichts in die Windel gelaufen. Daher habe ich oft nur die Einlagen gewechselt.

    Dann habe ich eine Pull Upp gefunden, die auch Klebestreifen hat. Die hat mich besonders fasziniert. In der kann man auch Einlagen reinlegen.

    Ich habe mir auch welche mit nach Deutschland genommen :-).

    Mir hat das Land auch gut gefallen.

    Gruß Scaver

  9. #9
    WBC Fördermitglied 2020 Avatar von Bongo

    Registriert seit
    December 2007
    Ort
    München
    Beiträge
    7.208
    Mentioned
    49 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    vielen dank, das war sehr interessant zu lesen.
    besonders die völlig andere art von windeln, die ich hier so noch nie gesehen habe, klingt spannend.



    imagine whirled peas ...

    check out these awesome groups: Treehuggin Fuggin Hybrid Pilots * Nintendo Fanboys & -girls * Retro Gaming

  10. #10
    Senior Member

    Registriert seit
    April 2013
    Beiträge
    155
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich suche mir mal so einen Fotoservice, dann stelle ich was ein. Hab mal was von pixlr oder so gehört. Was nutzt man da so? Oder kann ich hier Fotos direkt hochladen?

    Dann würde mir mal was einstellen.

    Homer

  11. #11
    WBC Fördermitglied 2020 Avatar von Bongo

    Registriert seit
    December 2007
    Ort
    München
    Beiträge
    7.208
    Mentioned
    49 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    normal kann man die hier im thread hochladen wenn sie nicht zu groß sind.
    mit dem button Dateianhänge unter dem Fenster wo man den text eintippt.



    imagine whirled peas ...

    check out these awesome groups: Treehuggin Fuggin Hybrid Pilots * Nintendo Fanboys & -girls * Retro Gaming

  12. #12
    Schmusetieger Avatar von Dijaad

    Registriert seit
    February 2013
    Ort
    Steiermark
    Beiträge
    72
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windeln in Japan, die 2.

    Zitat Zitat von scaver2 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Dann habe ich eine Pull Upp gefunden, die auch Klebestreifen hat. Die hat mich besonders fasziniert. In der kann man auch Einlagen reinlegen.

    Ich habe mir auch welche mit nach Deutschland genommen :-).
    Genau sowas würd ich suchen. Hast du da evtl. n Bild von der Packung?

  13. #13
    Kuschelfuchs Avatar von Nini

    Registriert seit
    August 2007
    Ort
    Wattebauschberg
    Beiträge
    2.320
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windeln in Japan, die 2.

    Zitat Zitat von scaver2 Beitrag anzeigen
    ...

    Dann habe ich eine Pull Upp gefunden, die auch Klebestreifen hat. Die hat mich besonders fasziniert. In der kann man auch Einlagen reinlegen.

    Ich habe mir auch welche mit nach Deutschland genommen :-).

    ...

    Gruß Scaver
    Mich würde die auch sehr interessieren Hast du ein Bild, wie die ausschauen?
    Die Kreativität in sich zu tragen, ist eine Kunst.
    Wer sich traut aus ihr zu schöpfen, ist ein Künstler.

    Just do your best! It will be enough

  14. #14
    Schmusetieger Avatar von Dijaad

    Registriert seit
    February 2013
    Ort
    Steiermark
    Beiträge
    72
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windeln in Japan, die 2.

    Das doofe ist ja, ich hab ne Bekannte in Tokyo. Die ist dort geboren, die könnte mir sofort welche organisieren, aber da würd ich mich nie fragen trauen.

  15. #15
    Senior Member

    Registriert seit
    August 2017
    Beiträge
    455
    Mentioned
    24 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windeln in Japan, die 2.

    Ich kenn Japan nur aus der Vogelperspektive und war wirklich erstaunt, als ich zum ersten Mal den Tokyo Airport von der asiatischen Seite aus angeflogen bin. Die Berge - wow! Das mit den Windeln in Japan ist ja bekannt. Anderes Volk eben und eine andere Einstellung. Da ich in Deutschland aber keine Probleme mit Windeln hab, bleib ich dann auch hier.

  16. #16
    Senior Member

    Registriert seit
    December 2007
    Beiträge
    121
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windeln in Japan, die 2.

    Hi, ich von der Pull Upp Fotos in meiner Galerie hinzugefügt.

    http://www.wb-community.com/album.php?u=14802

    Gruß
    Scaver

  17. #17
    Schmusetieger Avatar von Dijaad

    Registriert seit
    February 2013
    Ort
    Steiermark
    Beiträge
    72
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windeln in Japan, die 2.

    danke, hab die online schon gefunden. Die sind mit ner Saugleistung von 6x150ml also 900ml angegeben

  18. #18
    Senior Member

    Registriert seit
    December 2007
    Beiträge
    121
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windeln in Japan, die 2.

    Bitte, deshalb legt man in die Windeln und Pull Upps noch eine Einlage die zu dem Windelsystem gehört, damit die Saugleistung verstärkt wird. Ich find es sehr praktisch. Unterwegs brauchte ich dann nur die Einlagen wechseln.

    Schade das es die Windeln von Kao nicht hier zu kaufen gibt.

    Gruß Scaver

  19. #19
    Schmusetieger Avatar von Dijaad

    Registriert seit
    February 2013
    Ort
    Steiermark
    Beiträge
    72
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windeln in Japan, die 2.

    Da hast du recht. Und bei ner Pullup ist die Einlage ja auch im Handumdrehen gewechselt. Ist wirklich verdammt praktisch.

    Hab mal angefragt, wie es bei denen mit der Verzollung ausschaut, müsste ja mindestens 4 Pakete bestellen dass die nach Österreich liefern

  20. #20
    Senior Member

    Registriert seit
    July 2008
    Beiträge
    215
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windeln in Japan, die 2.

    gibt's da vielleicht auch pullups zum hochziehen und kleben mit folie außen, das wär mal was!
    generell bin ich an unauffälligen windeln ja sehr interessiert, und wäre mit einer beteiligung an einer solchen bestellung auch dabei...

    juega

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.